BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Umfrageergebnis anzeigen: Sollen Admins künftig gewählt werden?

Teilnehmer
79. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, die Idee ist gut. Ich stimme in allen Punkten zu.

    41 51,90%
  • Ja, die Idee ist gut. Ich würde aber gerne Rahmenbedingung(en) ändern.

    3 3,80%
  • Nein, ich finde die Idee nicht gut. Alles soll so bleiben wie es ist.

    35 44,30%
Seite 16 von 21 ErsteErste ... 6121314151617181920 ... LetzteLetzte
Ergebnis 151 bis 160 von 203

Sollen die Admins gewählt werden?

Erstellt von Yunan, 09.06.2012, 13:52 Uhr · 202 Antworten · 7.991 Aufrufe

  1. #151
    Theodisk
    Zitat Zitat von Karoliner Beitrag anzeigen
    Ich bin beliebt und kompetent! Wieso bin ich hier nicht Großmeister oder zumindest Hausmeister?

    Wenn ich dem Thread nicht den nötigen Ernst entgegenbringe, bannt mich einfach! Verdammte Despoten hier!
    Du hast meine PN ignoriert.

  2. #152
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Pardon, hatte ich vergessen.

    Grundsätzlich sollte man natürlich gewisse Auswahlkriterien aufstellen, die den Idiotenfaktor schon mal von vornherein reduzieren. Beispielsweise könnte man Vorschlagen, dass sich nur User, die:

    - seit mindestens zwei Jahren im Forum sind, zur Wahl stellen können
    - häufig Online sind und eine respektable Zahl an Posts oder Shoutbox-Aktivität vorweisen können (wobei ein User mit 2.000 Beiträgen gescheiter sehen kann als jemand mit 30.000, von Quantität würde ich es nicht direkt abhängig machen)
    - er/sie sollte nicht allzuhäufig negativ aufgefallen sein
    - sollte ein offener Typ Mensch sein(wobei das subjektiv ist)

    Treffen die Punkte bei den Bewerbern zu und werden sie in einem Wahlthread vorgeschlagen (wie in eurem kürzlichen Thread, in dem Mods gesucht wurden), gehen die Vorschläge an die Admins, deren Posten nicht zur Wahl stehen (Mijo, Ivo2 + 1) und die Kandidaten werden nochmals überprüft. Wenn sie dann "freigegeben" werden, kann in einem Thread zwischen den Kandidaten gewählt werden, die zwei meistgewählten werden zu Admins.

    Das könnte ein grober Rahmen für den Ablauf sein. Und wie gesagt, dass sind alles nur Beispiele. Andere Vorschläge können ja auch eingebracht werden.
    D
    anke. Was wären -deiner Meinung nach- die Wahlkriterien der Userschaft in einem solchen Auswahlthread? Unser Modgesuche-Thread war quasi einer, in dem man sich bewerben konnte.

  3. #153
    Avatar von Karoliner

    Registriert seit
    16.07.2010
    Beiträge
    4.079
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Du hast meine PN ignoriert.
    Hoffentlich wirst du hier nie Admin, kleinlich wie du bist!

    Anscheinend bin ich unbeliebt aber immer noch komet!

  4. #154
    Yunan
    Zitat Zitat von Fury Beitrag anzeigen
    D
    anke. Was wären -deiner Meinung nach- die Wahlkriterien der Userschaft in einem solchen Auswahlthread? Unser Modgesuche-Thread war quasi einer, in dem man sich bewerben konnte.
    Naja, grundsätzlich kann jeder vorgeschlagen werden, irgendwie muss man ja an Namen kommen. Es ist klar dass darunter auch Spinner sein werden die von Spinnern vorgeschlagen werden. Aber da es sich um eine Art Demokratie handeln würde und es sich dafür lohnt, den Thread zu moderieren (er sollte ja auch nicht drei Wochen lang auf sein sondern ein paar Tage) und zumindest Punkt 1(BF-Beitritt), 2(Anzahl der Beiträge) und 3(Anzahl der Verwarnungen) von einem Mod überprüft werden. Treffen diese Punkte nicht zu, wird die Bewerbung abgewiesen. In der Politik gibt es genauso Spinner, die aber keinen Erfolg haben weil sie Spinner sind.
    Was z.B. Punkt 4 angeht bzw. alle Punkte, die sich nicht in Zahlen messen lassen (Verhalten, Charakter, Vertrauenswürdigkeit etc.), sollten die Admins die schon selektierten Bewerber überprüfen und freigeben(eine Sache von zehn Minuten).

    Ich fasse kurz zusammen:

    1. Jeder User kann vorgeschlagen werden(den Usern kann man die Überprüfung nicht auftragen, da kommt nur Mist raus. Daher 2.).
    2. Vorschläge werden von Moderator auf feststellbare Kriterien hin überprüft und ggf. aufgrund der Nicht-Erfüllung direkt abgelehnt.
    3. Vorauswahl (ca. 10 Personen, mehr werden viel mehr werden eh nicht alle Kriterien erfüllen) geht an die Admins, wird von ihnen auf restliche Kriterien überprüft, ggf. User abgelehnt.
    4. Über die verbliebenen Kandidaten wird in einem Thread abgestimmt, die zwei stärksten Kandidaten werden Admins für eine festgelegte Periode.

  5. #155
    Theodisk
    Zitat Zitat von Karoliner Beitrag anzeigen
    Hoffentlich wirst du hier nie Admin, kleinlich wie du bist!

    Anscheinend bin ich unbeliebt aber immer noch komet!
    Ich fand es nur seltsam. Wenn du wenigstens "Halts Maul" zurück geschrieben hättest, wäre ich schon zufrieden gewesen.

  6. #156
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Nun, die Ergebnisse der Abstimmung sprechen für sich, da kannst du noch so viel palabern. Ich fordere dich hiermit auf, Spam zu unterlassen.
    Du kannst fordern was du willst. Aber bei dir Witzfigur kommt nur schallendes Gelächter ))))))

  7. #157
    PašAga
    Zitat Zitat von Yunan Beitrag anzeigen
    Wenn Unternehmensvorstände nach Kompetenz gewählt werden würden, gäbe es keine Firmenpleiten mehr. Und im BF ist es nicht so, dass der Admin-Posten nur von ganz bestimmten Personen bedient werden kann und sonst niemand dazu in der Lage ist.

    Natürlich: Ein Admin muss verantwortungsbewusstes Handeln beweisen, immerhin kann es z.B. zum Datenmissbrauch kommen oder mutwillige "Zerstörung" angerichtet werden. Aber all das habe ich schon erklärt, ich weiß nicht wieso ihr euch daran aufhängt.

    Es gibt fünf Admins von denen zwei Betreiber oder ehemalige Betreiber sind (Mijo, Ivo2). Deren Posten darf aus existenziellen Gründen gar nicht zur Wahl stehen. Ein dritter fester Admin sollte hinzukommen und zwei Admin-Posten sollten zur Wahl stehen. Wenn es irgendwelche Bedenken bzgl. der Kompetenz oder der Vertrauenswürdigkeit gäbe, wären die Admins immer noch in der Lage, Vorschläge einfach abzulehnen. Ich verstehe nicht, wo das Problem ist.
    Wie wäre es wenn du einfach Admin mit Mod tauschen würdest, die Mods sollte man ab-/wählen können, die Admins haben schon ihren Grund weshalb sie Admins sind, Insider kennt sich wohl sehr gut aus, Fury ist lange hier und sehr gut...was die Mods angeht, sollte man einfach einige Mod dazu auffordern etwas kürzer zu treten wenn sie ihre Grenzen überschreiten, ausserdem sollten sie auch mehr Kritik vertragen können, und sich nicht SO von ihrem persönlichem Empfinden leiten lassen, aber selbst mit einem Abwählsystem würde es nach Sympathien gehen, wenn Morgen die Abwahl von Cobra in Frage kommen würde, würden alle User die eine Verwarnung von ihm bekommen haben, ob jetzt Gerecht oder Ungerecht oder gegenüber denen er sich nicht gerade nett verhalten/ausgedrückt hat ihn abwählen, vielleicht wird sich dann nach mehreren Abwahlen ein anderer Mod, der seinen Posten sehr gerne ausübt zweimal überlegen ob er jemanden verwarnt oder ob er einfach immer wartet das andere es tun, und somit seinen Posten nicht wirklich ausübt.

    Es hat alles seine Vorteile, aber genauso hat es grosse Nachteile, etwas mehr Transparenz über die Entscheidungen die die User betreffen sollte es schon geben, statt immer alles im Hintergrund zu klären, genau so wie Ermahnungen an Mod die ihre Kompetenzen überschreiten, statt ihnen bei allem blind Rückendeckung zu geben als ginge es hier um User vs. Mod/Admins.

  8. #158
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von PašAga Beitrag anzeigen
    Wie wäre es wenn du einfach Admin mit Mod tauschen würdest, die Mods sollte man ab-/wählen können, die Admins haben schon ihren Grund weshalb sie Admins sind, Insider kennt sich wohl sehr gut aus, Fury ist lange hier und sehr gut...was die Mods angeht, sollte man einfach einige Mod dazu auffordern etwas kürzer zu treten wenn sie ihre Grenzen überschreiten, ausserdem sollten sie auch mehr Kritik vertragen können, und sich nicht SO von ihrem persönlichem Empfinden leiten lassen, aber selbst mit einem Abwählsystem würde es nach Sympathien gehen, wenn Morgen die Abwahl von Cobra in Frage kommen würde, würden alle User die eine Verwarnung von ihm bekommen haben, ob jetzt Gerecht oder Ungerecht oder gegenüber denen er nicht gerade nett verhalten/ausgedrückt hat ihn abwählen, vielleicht wird sich dann nach mehreren Abwahlen ein anderer Mod, der seinen Posten sehr gerne ausübt zweimal überlegen ob er jemanden verwarnt oder ob er einfach immer wartet das andere es tun, und somit seinen Posten nicht wirklich ausübt.

    Es hat alles seine Vorteile, aber genauso hat es grosse Nachteile, etwas mehr Transparenz über die Entscheidungen die die User betreffen sollte es schon geben, statt immer alles im Hintergrund zu klären, genau so wie Ermahnungen an Mod die ihre Kompetenzen überschreiten, statt ihnen bei allem blind Rückendeckung zu geben als ginge es hier um User vs. Mod/Admins.

    Yunan kennt sich auch aus, er ist EX MODERATOR, jetzt wäre er gern Admin weil er ohne Argumente Zoran keins rein drücken kann

  9. #159
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Du kannst fordern was du willst. Aber bei dir Witzfigur kommt nur schallendes Gelächter ))))))
    Bleib Sachlich und beim Thema und unterlasse es Yunan als Witzfigur usw. zu bezeichnen.

    Danke dir

  10. #160
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Bleib Sachlich und beim Thema und unterlasse es Yunan als Witzfigur usw. zu bezeichnen.

    Danke dir
    Erst wenn ihr unsere (schon seit laaaaaaaaaaaaaaaaaangem ausgesprochene) Forderung durchsetzt, dass er uns Makedonier nicht kollektiv als Bulgaren bezeichnet. Eure Untätigkeit bringt ihn sogar soweit das er sogar in dritten Themen (also außerhalb des MK-GR geplänkel) uns ständig als Bulgaren diffamiert. Wurde oft genug gemeldet und den Mods gesagt. Bis jetzt macht er munter weiter, also werde ich diesen Spacken auch so nennen wie mir es passt.

    Pozdrav aus Skopje.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 11.02.2010, 15:53
  2. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 27.09.2009, 18:19
  3. kosovarische kirchen sollen abgebaut werden!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.05.2006, 17:54
  4. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.03.2006, 14:20