BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 15 von 18 ErsteErste ... 51112131415161718 LetzteLetzte
Ergebnis 141 bis 150 von 178

Ägäis: 44 Flüchtlinge vor dem Ertrinken gerettet

Erstellt von Elk873, 25.02.2013, 19:07 Uhr · 177 Antworten · 6.979 Aufrufe

  1. #141
    Avatar von Elk873

    Registriert seit
    21.12.2012
    Beiträge
    3.547
    Zitat Zitat von Hellenic-Pride Beitrag anzeigen
    Lenk nicht ab, Bub ... warum sabberst du hier so groß herum, obwohl du nicht einmal eine Kaserne von innen gesehen hast? Zu viel Call of Duty gezockt oder was?
    warum sabbert ihr so groß rum ? Zuviel Battlefield gespielt ?

  2. #142

    Registriert seit
    24.12.2012
    Beiträge
    552
    bitte jungs..


  3. #143
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    8.560
    Zitat Zitat von FeurichFlips Beitrag anzeigen
    warum sabbert ihr so groß rum ? Zuviel Battlefield gespielt ?
    Also hast du, wie gewohnt, keine Antwort darauf und stellst in Troll-Manier irgend welche ablenkenden Gegenfragen? Was für eine lächerliche Blamage du bist. Dreikäsehoch eben ...

  4. #144

    Registriert seit
    29.09.2012
    Beiträge
    179
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    Betrifft: Tod von Migranten, die von türkischen Schleuserbanden nach Griechenland befördert wurden
    Nach internationalen Presseberichten kamen am 10. Dezember 2007 mindestens 51 Migranten ums Leben, als das Boot, das sie aus der Türkei nach Griechenland befördern sollte, vor der türkischen Stadt Seferichisan sank. Nach Aussagen Überlebender wurden die aus Nahost und Afrika kommenden Migranten von ihren Schleusern zunächst in Konstantinopel versammelt und von dort aus auf zwei Lastwagen nach Smyrna gebracht, wo sie die illegale Überfahrt nach Griechenland antraten. Diese neuerliche Tragödie unterstreicht, welch gewaltiges Ausmaß in der Türkei mittlerweile das Unwesen der kriminellen Banden zur Schleusung von Migranten nach Griechenland und in andere EU-Länder angenommen hat. Anstatt in der Türkei humanitäre Betreuung zu erhalten, werden Tausende Migranten von illegalen Banden, denen absolut gleichgültig ist, was diesen Menschen widerfährt und ob sie womöglich gar ums Leben kommen, massenhaft auf den Weg in die EU geschickt, oftmals nach Zahlung sehr hoher Geldbeträge.
    In diesem Zusammenhang stellen sich folgende Fragen an die Kommission:
    1. Kann sie bestätigen, dass die Zahl der Migranten, die in den letzten Jahren illegal aus der Türkei nach Griechenland geschleust wurden, drastisch angestiegen ist? Welche statistischen Angaben liegen ihr dazu vor? Wie verhält sich der Anstieg in Griechenland zu dem, der in den übrigen Ländern zu verzeichnen ist?
    2. Welche Maßnahmen haben die türkischen Behörden ergriffen, um der organisierten Schleuserkriminalität das Handwerk zu legen? Wie beurteilt die Kommission die Effizienz des Vorgehens der türkischen Behörden? Mit welchen weiteren Maßnahmen gedenkt sie diesen Menschen substanziellen Schutz zu gewähren und die türkischen Behörden zu veranlassen, ihren internationalen Verpflichtungen nachkommen?
    3. Liegen ihr Informationen vor über die Aufnahmebedingungen von Migranten in der Türkei, das Asylverfahren oder ein anderes Verfahren zur humanitärer Hilfeleistung auf der Grundlage der Verpflichtungen, die sich für die Türkei aus dem Völkerrecht und dem europäischen Besitzstand ergeben?
    4. Welche Solidaritätsmaßnahmen gedenkt die Kommission gegenüber Griechenland zur humanitären Bewältigung des angestiegenen Migrantenzustroms, und zwar stets unter dem Gesichtspunkt der Achtung des Völkerrechts und des Gemeinschaftsrechts, zu ergreifen?
    5. In Anbetracht der Tatsache, dass die schärfere Bewachung der Grenzen die Schleuser sicherlich zu immer riskanteren Formen der Beförderung in die EU drängen wird, stellt sich die Frage, ob ihr bekannt ist, welche Weisungen Frontex und die Behörden der Mitgliedstaaten zur Zusammenarbeit — nicht nur bei der Festnahme und Ausweisung illegaler Einwanderer, sondern vor allem zur Verhinderung derartiger fataler Vorkommnisse, bei Rettungsmaßnahmen und bei der humanitären Betreuung — erhalten haben?


    Schriftliche Anfrage - Tod von Migranten, die von türkischen Schleuserbanden nach Griechenland befördert wurden - E-6406/2007

    - - - Aktualisiert - - -

    Anhang 32477

    bitte noch ältere Beiträge 2007 ist viel zu aktuell

  5. #145

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Mrexil Beitrag anzeigen
    bitte noch ältere Beiträge 2007 ist viel zu aktuell

    hast recht hier einen aus 2010

    Türkische Menschenhändler quälen Brasilianer



    Mitte April reiste die brasilianische Musikgruppe Gafieira Brasil in die Türkei. Ein türkischer Empresario engagierte sie für Konzerte mit afro-brasilianischer Musik in Istanbul und mehreren anderen türkischen Städten. Das Engagement scheint für die Truppe ein Alptraum geworden zu sein.

    Sie meldeten sich bei ihren Angehörigen und baten um Hilfe. Sie seien in einem verlassenen Landhotel in Bodrum wie in einem privaten Gefängnis eingeschlossen worden unter dem Vorwurf, sie hätten einen türkischen Empresario ermordet. Sie fühlen sich betrogen und sehen sich als Opfer eines Menschenhändlerringes. Eigentlich wären ihnen 10.000 US$ pro Monat vorgesprochen worden. Von dem Geld hätten sie bisher nichts gesehen. Inzwischen würden sie nicht einmal genug zu essen bekommen.

    Sie hätten in der Türkei auch keine Arbeitserlaubnis bekommen, so wie es der Empresario versprochen habe. Deshalb wären sie von der Polizei 8 Stunden lang festgehalten worden und es wurde ihnen mit Abschiebung gedroht.

    Alarmiert von der Angehörigen befasst sich jetzt das brasilianische Generalkonsulat mit dem Fall. Nach Ansicht des Generalkonsuls wurden die Künstler Opfer eines Menschenhändlerrings, der auch im Drogen-, Waffen- und Geldwäschegeschäft tätig ist und Verbindungen nach Sao Paulo und Rio de Janeiro hat. "Auch andere Brasilianer wurden schon Opfer dieser Falle", erklärte der Generalkonsul. Der vermeintliche Empresario Bayran würde von Polizei und Interpol gesucht


  6. #146

    Registriert seit
    24.12.2012
    Beiträge
    552
    @Cobra(Admin) amina Koyim , ich werde wegen "Hetze & Provokation " verwarnt aber dieser Ibne namens Apache darf ruhig hetzen ?!

  7. #147

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Kizil-Türk Beitrag anzeigen
    @Cobra(Admin) amina Koyim , ich werde wegen "Hetze & Provokation " verwarnt aber dieser Ibne namens Apache darf ruhig hetzen ?!
    wenn man keine argumente mehr hat kommen die BEleidigungen. WAHNSINN dieser türke namens KizilmirÜbel

    :schluchz:

  8. #148

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    2.125
    Zitat Zitat von Apache Beitrag anzeigen
    hast recht hier einen aus 2010

    Türkische Menschenhändler quälen Brasilianer



    Damit ich dich nicht missvertehe: Türkische Kriminelle folgen ihrer kriminellen Natur und Schuld ist deiner Meinung nach der türkische Staat?
    Also nehmen wir an, ich werde kriminell, verprügle einen Brasilianer und Schuld ist für dich der deutsche Staat?
    Alle Tassen hast du nicht mehr, oder?
    Wenn ich mir so deine Beiträge anlese, fremdschäme ich mich. Entferne die griechische Flagge aus deinem Avatar!

    Kann jemand vom Team diese Schwachköpfe Apache und Achillis vom Thread bannen oder am Besten ganz sperren. Sie sind eine Schande für Griechenland, so dumm kann doch niemand sein, jetzt mal ehrlich, Leute, lest euch die Beiträge dieser Deppen durch und wundert euch, was Gott sich bei denen nur gedacht hat.

  9. #149

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Zitat Zitat von Moriarty Beitrag anzeigen
    Damit ich dich nicht missvertehe: Türkische Kriminelle folgen ihrer kriminellen Natur und Schuld ist deiner Meinung nach der türkische Staat?
    Also nehmen wir an, ich werde kriminell, verprügle einen Brasilianer und Schuld ist für dich der deutsche Staat?
    Alle Tassen hast du nicht mehr, oder?
    Wenn ich mir so deine Beiträge anlese, fremdschäme ich mich. Entferne die griechische Flagge aus deinem Avatar!

    Kann jemand vom Team diese Schwachköpfe Apache und Achillis vom Thread bannen oder am Besten ganz sperren. Sie sind eine Schande für Griechenland, so dumm kann doch niemand sein, jetzt mal ehrlich, Leute, lest euch die Beiträge dieser Deppen durch und wundert euch, was Gott sich bei denen nur gedacht hat.
    hör bitte auf ich kann nicht mehr

  10. #150

    Registriert seit
    24.12.2012
    Beiträge
    552
    Zitat Zitat von Moriarty Beitrag anzeigen
    Damit ich dich nicht missvertehe: Türkische Kriminelle folgen ihrer kriminellen Natur und Schuld ist deiner Meinung nach der türkische Staat?
    Also nehmen wir an, ich werde kriminell, verprügle einen Brasilianer und Schuld ist für dich der deutsche Staat?
    Alle Tassen hast du nicht mehr, oder?
    Wenn ich mir so deine Beiträge anlese, fremdschäme ich mich. Entferne die griechische Flagge aus deinem Avatar!

    Kann jemand vom Team diese Schwachköpfe Apache und Achillis vom Thread bannen oder am Besten ganz sperren. Sie sind eine Schande für Griechenland, so dumm kann doch niemand sein, jetzt mal ehrlich, Leute, lest euch die Beiträge dieser Deppen durch und wundert euch, was Gott sich bei denen nur gedacht hat.

Ähnliche Themen

  1. Starkes Erdbeben in der Ägäis
    Von Paokaras im Forum Landschaft, Tier- und Pflanzenwelt
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 17:13
  2. Wal rettet Taucherin vor dem Ertrinken
    Von dzouzef im Forum Rakija
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.08.2009, 19:01
  3. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.02.2009, 13:34
  4. Türke rettete sechsjährigen Bub vor dem Ertrinken
    Von Popeye im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 22:18