BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 24 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 235

Agim Ceku und Ramuz Haradinaj werden in Den Haag angeklagt

Erstellt von lupo-de-mare, 17.08.2004, 22:55 Uhr · 234 Antworten · 20.377 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Ich habe die Story schon im Radio heute gehört!

    Alter Freund @Partibrejker!

    Als wir genau dies 2003 im Politikforum vorhersagten, das diese ganzen UCK Terroristen verhaftet werden, wurden wir gemoppt und diese Ganvoen freundlichen Mafia Redkation gesperrt!

    Was für eine Peinlichkeit sind nur diese Leute beim Politikforum, welche die offizielle Mafia Propanda der UCK Terroristen förderte und verbreitete!

    Alle diese Verhaftungen der Top Führer der UCK Terroristen und ANA,wurden 2003 wie bekannt, vorher gesagt und mehr ist hiermit nicht zu Sagen.

    Haradinja ist schon zurück getreten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Aber auch das ist nur Affen Theater!

    Zur Erinnerung: Ramuz und Daut Haradinaj, wurden von SAS Leuten des Englischen Geheimdienstes MI6 ausgebildet um als Terroristen Anschläge im Kosovo zu verüben.

    Weiterhin spielen eine wesentliche Rolle bei der Koordinierung der Terror Aktionen Amerikanische MPRI www.mpri.com Leute, welche auch 2 Delta Force Verbrecher als Ausbilder und Koordinatoren nach Nord Albanien entsandten. Das Ramuz und Daut Haradinaj verrückte Mord Maschinen und Verbrecher sind, war früh bekannt.

    Und mit Bill Clinton und Allbrights Hilfe, wurden gemeinsam durch diese SAS, MPRI Leute die Bin Laden Ausbildungs Lager in Nord Albanien betrieben, wo ebenso überwiegend Afghanistan Veteranen des CIA, als Ausbilder tätig waren bis in die jüngste Zeit.

    Noch 2003 arbeiteten die UCK Verbrecher mit den Al-Quida Leuten eng auf dem Balkan zusammen und nicht nur 2001 in Mazedonien.

  2. #52

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190
    Zitat Zitat von Mare-Car

    Aber wenn sie nen Serben Anklagen sind die Helden.....



    PS JEtzt bin ich mal gespannt ob er zurücktritt
    .............albanische Logik....!!!

    Im uebrigen habe ich gehoert, dass noch mehr Anklagen gegen Albaner erhoben werden....

  3. #53
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    [quote="Partibrejker"]
    Zitat Zitat von Mare-Car


    Im uebrigen habe ich gehoert, dass noch mehr Anklagen gegen Albaner erhoben werden....
    Natürlich wird weiter verhaftet.

    Und alle diese Terroristen, Drogen- und Sex Sklaven Händler sind und waren engste Westliche Verbündete, was noch peinlicher ist.

  4. #54

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Ich habe die Story schon im Radio heute gehört!

    Alter Freund @Partibrejker!

    Als wir genau dies 2003 im Politikforum vorhersagten, das diese ganzen UCK Terroristen verhaftet werden, wurden wir gemoppt und diese Ganvoen freundlichen Mafia Redkation gesperrt!

    Was für eine Peinlichkeit sind nur diese Leute beim Politikforum, welche die offizielle Mafia Propanda der UCK Terroristen förderte und verbreitete!

    Alle diese Verhaftungen der Top Führer der UCK Terroristen und ANA,wurden 2003 wie bekannt, vorher gesagt und mehr ist hiermit nicht zu Sagen.
    Hallo Lupo....

    Yep...recht hast Du...!!!...Naja...Die Welt scheint uebrigens von den albanischen Terroristen und Banditen unbeeindruckt zu sein...

    Wie sagt man so schoen: Die Buechse der Pandora wurde heute geoeffnet...!!!


    Das State Department hat schon mal eine Wahrnung an ihre Buerger im Kosovo herausgegeben...

    The United States warned US citizens in Kosovo to take extra security precautions after ethnic Albanian Prime Minister Ramush Haradinaj was indicted by the UN war crimes tribunal at The Hague (news - web sites).

    The US representative office issued a statement saying it "wishes to alert American citizens in Kosovo, particularly Pristina, to the possibility of protest demonstrations in reaction to news about the International Criminal Tribunal for the former Yugoslavia (ICTY) proceedings".

    "While we are not aware of any scheduled demonstrations at this time, we wish to remind American citizens that even demonstrations intended to be peaceful can turn confrontational and possibly escalate into violence," it said.

    "American citizens are therefore urged to avoid the areas of demonstrations if possible, and to exercise caution within the vicinity of any demonstrations."





    Gruss

    Brejker


    PS: Uebrigens ist heute die serbische Lobby im US-Kongress um ein weiteres Mitglied reicher geworden....Es geht voran...!!!

  5. #55
    Avatar von Markan

    Registriert seit
    18.01.2005
    Beiträge
    445
    8) 8) 8) 8)

    @Skipetaren:


    Für den Anfang nicht schlecht .... :wink:

  6. #56
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Partibrejker

    Das State Department hat schon mal eine Wahrnung an ihre Buerger im Kosovo herausgegeben...

    [i]The United States warned US citizens in Kosovo to take extra security precautions after ethnic Albanian Prime Minister Ramush Haradinaj was indicted by the UN war crimes tribunal at The Hague (news - web sites).

    ..!!!
    Und damit die Extrem UCK Banditen im Kosovo das besser verstehen, übersetze ich die Warnung des US State Departments!

    Folgendes ist mit dieser Warnung in Diplomatischer Form gemeint:

    :idea: :idea: :idea:

    Extrem Kosovaren UCK Banditen! Haltet das Maul, weil die zivilisierte Welt von Euch Verbrecher Banden und Terroristen die Nase voll habt.

    Ansonsten werdet Ihr wie andere Terroristen behandelt, nämlich eliminiert!

    Ende der Durchsage an die degenierierten UCK Deppen und Mörder aus Drenica und Co. :idea:

  7. #57

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Dieser Terrorist hat heute schon sein Rücktritt bekannt gegeben wenn ich es richtigverstanden habe.


    Der kann erst mal hinter Gittern verrecken bis er alt ist.

  8. #58

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Und damit die Extrem UCK Banditen im Kosovo das besser verstehen, übersetze ich die Warnung des US State Departments!

    Folgendes ist mit dieser Warnung in Diplomatischer Form gemeint:

    :idea: :idea: :idea:

    Extrem Kosovaren UCK Banditen! Haltet das Maul, weil die zivilisierte Welt von Euch Verbrecher Banden und Terroristen die Nase voll habt.

    Ansonsten werdet Ihr wie andere Terroristen behandelt, nämlich eliminiert!

    Ende der Durchsage an die degenierierten UCK Deppen und Mörder aus Drenica und Co. :idea:

    Irgendwas ist am kochen.....

    Spokesman of the United Nations Mission in Kosovo (UNMIK) Hua Jiang said that the UN staff around the city of Pec was told that only indispensable employees be on duty, because of a police action which was underway. She gave no other details on the kind of the action.

  9. #59
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Partibrejker
    [

    Irgendwas ist am kochen.....

    Spokesman of the United Nations Mission in Kosovo (UNMIK) Hua Jiang said that the UN staff around the city of Pec was told that only indispensable employees be on duty, because of a police action which was underway. She gave no other details on the kind of the action.
    Haradinaj ist schon verhaftet und in Gewahrsam der KFOR!

    Man beachte was das für ein dummer Pyschopat ist.

    Nach Überreichung der Anklage sagt er: "es gibt keine Anklage gegen mich"

    Der ist so dummmmmmmmmmmmmmmmmm, das er nicht begreift, das Terroristen und Verbrecher verhaftet werden und in Den Haag angeklagt werden.

    08. März 2005
    18:32 Den Haag erhebt Anklage gegen Kosovo-Premier
    Zurückgetretener Ex-UCK-Mann Ramush Haradinaj befindet sich in Gewahrsam der Friedenstruppe Kfor

    Ramush Haradinaj mit der Anklageschrift, die ihm von UN-Kosovoverwalter Sören Jessen-Petersen persönlich übergeben wurde.
    Nachlese:

    "Es gibt keine Klage gegen mich"

    Der Premierminister des Kosovo und ehemalige UCK-Kommandant Ramush Haradinaj im STANDARD-Interview
    Ex-UCK-Mann Ramush Haradinaj werden Kriegsverbrechen angelastet. Er rief seine Landsleute zur Ruhe auf, trat zurück und wird am Mittwoch dem Tribunal übergeben.

    ***

    Pristina/Belgrad – Alle haben es erwartet, und trotzdem sorgte die Nachricht Dienstag in Pristina für Aufruhr: Das Haager UN-Tribunal hat gegen den Premier des Kosovo, Ramush Haradinaj, Anklage erhoben. Dem ehemaligen Kommandanten der Kosovo-Befreiungsarmee (UCK) werden Kriegsverbrechen vorgeworfen, er befand sich Dienstag bereits in Gewahrsam der Friedenstruppe Kfor.

    Für viele Albaner verkörperte der 36-Jährige den Befreiungskampf gegen Serbien. Die UN-Zivilverwaltung des Kosovo befürchtete Dienstag Massenproteste, die Kfor befand sich im Alarmzustand. Bombendrohungen gingen ein. Die Regierung berief eiligst eine Sondersitzung ein.

    Die Lage entspannte sich erst, als Haradinaj alle Einwohner des Kosovo aufrief, Ruhe zu bewahren. Er habe sich freiwillig gestellt und trete mit sofortiger Wirkung zurück. Vizepremier Bajram Kosumi werde die Amtsgeschäfte und auch die Führung der "Partei für die Zukunft" übernehmen, sagte Haradinaj, die Regierung werde in gleicher Zusammensetzung bleiben und an der Erfüllung der Standards arbeiten, die die Unabhängigkeit des Kosovo ermöglichen sollen.

    "Der Kosovo hat das nicht verdient, die Menschen hier sind wegen dieser Anklage nicht glücklich", erklärte

    Bujar Bukoshi, ehemals Chef der kosovarischen Exilregierung und Vorsitzender der "Neuen Partei des Kosovo", dem STANDARD. Die Anklage gegen Haradinaj "kriminalisiere" die UCK, die einen Befreiungskampf geführt habe, und stelle sie mit den "tatsächlichen Verbrechen" der serbischen Streitkräfte gleich. Trotzdem seien größere Unruhen nicht zu erwarten. Die internationale Gemeinschaft würde das nicht zulassen.

    Noch vor knapp drei Wochen erklärte Haradinaj in einem Standard-Interview, dass es sich bei den Vorwürfen um "in Belgrad fabrizierte Anschuldigungen" handle. Die serbische Staatsanwaltschaft hatte dem UN-Tribunal eine ausführliche Anklageschrift übermittelt, dem Premier wurden darin Massenmord, Vertreibungen und Folter vorgeworfen. Haradinaj soll am Mittwoch nach Den Haag fliegen und sich dort stellen.

    EU-Chefdiplomat Javier Solana erklärte Dienstag: "Der Kosovo muss sich nun weiter auf die EU zu bewegen." EU-Erweiterungskommissar Olli Rehn bewertete den Schritt Haradinajs als "weise Entscheidung". Die USA warnten US-Bürger im Kosovo vor möglichen Ausschreitungen nach dem Rücktritt. (Andrej Ivanji/DER STANDARD, Printausgabe, 9.3.2005)

    http://derstandard.at/?url=/?id=1975148

  10. #60
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Markan
    8) 8) 8) 8)

    @Skipetaren:


    Für den Anfang nicht schlecht .... :wink:
    Der besten Kommentar des Tages!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Die richtigen Albaner sollten verstehen das

    A) diese Verbrecher nur reich wurden
    B) einen enormen Schaden für die Zukunft der Albaner anrichteten.

Seite 6 von 24 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 20:47
  2. Ramuz Haradinaj und seine Morde an Zivilisten
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 15.06.2006, 23:45
  3. agim ceku soll neuer PM in kosova werden!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 10:36
  4. Ramuz Haradinaj ermordete andere UCK Führer
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 13.09.2005, 19:11
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.2005, 16:57