BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 24 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 235

Agim Ceku und Ramuz Haradinaj werden in Den Haag angeklagt

Erstellt von lupo-de-mare, 17.08.2004, 22:55 Uhr · 234 Antworten · 20.354 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von DaN2K

    Registriert seit
    20.01.2005
    Beiträge
    172
    Zitat Zitat von Partibrejker
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Ja...das sie euch geholfen haben war mehr Nebeneffekt als Grund.
    Du siehst Ihn doch jetzt auch nicht? Wenn du IHn so liebst, warum gehst du nicht wieder zurück, oder gefällt dir die Schweiz doch besser?
    Ausrufen könnt Ihr wie schon mal festgestellt wurde sehr viel...ob es anerkannt wird und dnan im endeffekt auch "Lebt" ist was anderes. Ihr habt doch schon mindestens 10 mal eine Unabhängige Republik Kosovo ausgerufen? Und, was ist draus geworden???
    Ob das der Asylbewerber begreift....???

    Anyway....treffend festgestellt...



    Ob er das auch versteht:


    Consular Section

    Residents of Kosovo should select the country "Serbia and Montenegro"
    in order to register on the site.


    Dragodan-Arbëria, Nazim Hikmet 30, Pristina
    Tel: + 381 38 549 516
    Fax: + 381 38 548 614
    e-mail: consularpristina@state.gov

    http://pristina.usmission.gov


    Sogar das US-Konsulat in Kosovo verweist darauf, dass die Bewohner des Kosovo's sich unter dem Namen "Serbien und Montenegro" registrieren sollen....
    Zu deiner Information ich bin schweizer Staatsbürger mit Schweizerpass also.

    Bis Ende des Jahres steht der Staat Kosovo der auch international anerkannt wird und das eben mit Hilfe der USA daran kanst du auch nix ändern wirst dich mit dem abfinden müssen.

  2. #82

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190
    Zitat Zitat von DaN2K

    Zu deiner Information ich bin schweizer Staatsbürger mit Schweizerpass also.
    HAHAHAHA.......cooler Schweizer, muss ich schon sagen....

    Du musst wohl zu denen gehoeren, welche jeweils als "Schweizer" in Drogendelikte verwickelt werden....Kennen wir....!!!....

    Glaube mir.....fuer viele Schweizer bleibst du ein "Dräcksalbaner".....da kannst du noch lange mit dem eidgenoessischem Pass wedeln...

    Zitat Zitat von DaN2K
    Bis Ende des Jahres steht der Staat Kosovo der auch international anerkannt wird und das eben mit Hilfe der USA daran kanst du auch nix ändern wirst dich mit dem abfinden müssen.
    wie gesagt....."STANDARDS BEFORE STATUS"....erst dann wird verhandelt....Die USA und die freie Welt bestehen darauf....

    Mit Drogen-, Menschenschmuggel, Vertreibung von Minderheiten, Kirchen und Kloester niederbrennen ist bestimmt ein guter Schritt getan, um die Weltgemeinschaft zu ueberzeugen, dass ihr fuer eine Zivilisation faehig seid.....Nur weiter so....!!!

  3. #83

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190
    Zitat Zitat von DaN2K
    Was die Mitbürger denken das ist doch garnicht mal so wichtig was laberst du da nur für nen Müll.. die wussten schon während des Krieges nichtmal wo Kosovo auf der Welt liegt das ist nichts neues.Hasste immer noch nicht kapiert? Wichtig ist was im weissen Haus passiert aber in deinem Gehirn ist nichts drin somit kanste sowas gar nicht realisieren.
    Im Weissen Haus weht ein anderer Wind, als er noch waehrend des Kosovo-Krieges geweht hat...das muesste dir aufgefallen sein....

    ...und vergessen wir nicht den Einfluss der amerikanischen Serben in Ohio, welche in Ohio fuer Bush gestimmt haben....

    Darfst es gerne hier ueberpruefen: http://voinovich.senate.gov/index.htm

    Zitat Zitat von DaN2K
    Der Nahe Osten ist immer IN gewesen da es da bekanntlich sehr viel Öl gibt weiss doch jeder ist also auch nichts neues.Ausserdem hat der Kosovo nichts mit dem Nahen Osten zu tun da sieht man wieder mal das du einfach nur dumm bist.
    Ihr habt mit dem "Nahen Osten" mehr gemein, als dir lieb ist....


    Zitat Zitat von DaN2K
    Ps: Was die Kloester angeht , gibt genug Leute im Kosovo die solche Operationen ausführen sobald die Zeit gekommen ist
    Nur zu......es wird euch niemand aufhalten.....HAHAHAAHAHAHA......

  4. #84
    Avatar von delije1984

    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von DaN2K
    und viele haben euch durchschaut, als sie im Fernsehen mitansehen durften, wie serbische Kloester brennen....
    Wenn interessieren schon serbische Kloester?
    Keine Angst die brennen wir noch alle samt nieder! Diese Koester sind im Kosovo nicht "angemessen".


    Waehrt ihr den Amerikanern sooooo wichtig, dann haettet ihr die "Unabhaengigkeit" gleich nach dem Einmarsch der NATO/UNO Truppen bekommen...
    Da merkt man doch wie dumm du bist!
    Wie hätte dieser Staat aussehen sollen? Wir haben überhaupt keine Infrastruktur gehabt um unabhängig zu werden wir waren ja keine Republik wie Kroatien , Slovenien oder Bosnien sondern hatten nur Autonomie bis 1989 und ausserdem musste man Milosevic irgendwie diplomatisch betäuben damit er seine Truppen abzieht.
    Die USA haben sehr deutlich während des Krieges gezeigt wie wichtig wir denen sind der obedrein noch ne menge Geld gekostet hat und das auch noch ohne die Zustimmung der Uno , ich glaube deutlicher kann man das irgendwie nicht zeigen also psst!

    awwwwww...wie suess....ein Albanofaschist am verzweifeln.....!!!!
    Ich sehe eher einen Serben am verzweifeln der versucht Tatsachen zu verändern und sich mit den Amis anfreunden will die sein Land bombardiert haben und sich auf die Seite der Kosovoalbaner gestellt haben hihi

    Und verschohn mich mit serbischen Quellen von denen halte ich nicht viel...
    du bist ein huhrensohn der seine fette mutter jeden tag mit deinem kleinen beschnittenen schwanz befriedeigen muß, weil es dein alter verwichster vater nicht mehr bringt. deine mutter ist so fett das man wenn man ein foto von ihr machen muß auf eine kirchturm spitze kletter muß. du bist dreck. das wiederlichste was es gibt man.

  5. #85

    Registriert seit
    20.12.2004
    Beiträge
    6.421
    Zitat Zitat von DaN2K
    und viele haben euch durchschaut, als sie im Fernsehen mitansehen durften, wie serbische Kloester brennen....
    Wenn interessieren schon serbische Kloester?
    Keine Angst die brennen wir noch alle samt nieder! Diese Koester sind im Kosovo nicht "angemessen".


    Waehrt ihr den Amerikanern sooooo wichtig, dann haettet ihr die "Unabhaengigkeit" gleich nach dem Einmarsch der NATO/UNO Truppen bekommen...
    Da merkt man doch wie dumm du bist!
    Wie hätte dieser Staat aussehen sollen? Wir haben überhaupt keine Infrastruktur gehabt um unabhängig zu werden wir waren ja keine Republik wie Kroatien , Slovenien oder Bosnien sondern hatten nur Autonomie bis 1989 und ausserdem musste man Milosevic irgendwie diplomatisch betäuben damit er seine Truppen abzieht.
    Die USA haben sehr deutlich während des Krieges gezeigt wie wichtig wir denen sind der obedrein noch ne menge Geld gekostet hat und das auch noch ohne die Zustimmung der Uno , ich glaube deutlicher kann man das irgendwie nicht zeigen also psst!

    awwwwww...wie suess....ein Albanofaschist am verzweifeln.....!!!!
    Ich sehe eher einen Serben am verzweifeln der versucht Tatsachen zu verändern und sich mit den Amis anfreunden will die sein Land bombardiert haben und sich auf die Seite der Kosovoalbaner gestellt haben hihi

    Und verschohn mich mit serbischen Quellen von denen halte ich nicht viel...


    Ihr wart den Amis in keinster weise wichtig sondern sie wollten unseren damaligen Präsidenten stürzen was sie jedoch nicht geschafft haben.Das hat nichts damit zu tun das ihr Albaner dort wart sondern sie hätten auch bombardiert wenn Araber,Afrikaner oder sonst was im Kosovo gelebt hätte.Ihr denkt wirklich das sie Serbien bombardiert haben weil sie euch mochten.Ihr seit richtig blöd.
    Heute seit ihr ihnen scheiss egal,sie sind eben nur noch da weil sie dort ihre Basis haben und um bischen Ordnung zu sorgen.Ich würde mal eher sagen das die Amis seit dem März 2004 gemerkt haben was ihr für eigentliche Terroristen seit und ihre Meinung über euch bischen geändert haben.

  6. #86
    jugo-jebe-dugo
    JAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA


    Ich hab doch gesagt das dieser dreckige Terrorist bald das kriegt was er verdient.hhahaahhaha


    Weg mit diesen dreckigen Kindermörder und Frauenvergewaltiger.Bin gespannt wer sein Nachfolger wird.Falls es kein weiterer Kriegsverbrecher wird könnte man ja versuchen mit den Sipos zu verhandeln.Das war nicht möglich solange dieser Kriegsverbrecher an der Macht war.

    Jetzt ist er weg,WEG und die Sipos sind wieder allein alleine.

  7. #87
    jugo-jebe-dugo

    Haradinaj-Anklage & gleichzeitig zurückgetreten als Prem

    Den Haag erhebt Anklage gegen Kosovo-Premier
    Zurückgetretener Ex-UCK-Mann Ramush Haradinaj befindet sich in Gewahrsam der Friedenstruppe Kfor

    Ramush Haradinaj mit der Anklageschrift, die ihm von UN-Kosovoverwalter Sören Jessen-Petersen persönlich übergeben wurde.Nachlese:
    "Es gibt keine Klage gegen mich"

    Der Premierminister des Kosovo und ehemalige UCK-Kommandant Ramush Haradinaj im STANDARD-Interview
    Ex-UCK-Mann Ramush Haradinaj werden Kriegsverbrechen angelastet. Er rief seine Landsleute zur Ruhe auf, trat zurück und wird am Mittwoch dem Tribunal übergeben.


    ***

    Pristina/Belgrad – Alle haben es erwartet, und trotzdem sorgte die Nachricht Dienstag in Pristina für Aufruhr: Das Haager UN-Tribunal hat gegen den Premier des Kosovo, Ramush Haradinaj, Anklage erhoben. Dem ehemaligen Kommandanten der Kosovo-Befreiungsarmee (UCK) werden Kriegsverbrechen vorgeworfen, er befand sich Dienstag bereits in Gewahrsam der Friedenstruppe Kfor.

    Für viele Albaner verkörperte der 36-Jährige den Befreiungskampf gegen Serbien. Die UN-Zivilverwaltung des Kosovo befürchtete Dienstag Massenproteste, die Kfor befand sich im Alarmzustand. Bombendrohungen gingen ein. Die Regierung berief eiligst eine Sondersitzung ein.

    Die Lage entspannte sich erst, als Haradinaj alle Einwohner des Kosovo aufrief, Ruhe zu bewahren. Er habe sich freiwillig gestellt und trete mit sofortiger Wirkung zurück. Vizepremier Bajram Kosumi werde die Amtsgeschäfte und auch die Führung der "Partei für die Zukunft" übernehmen, sagte Haradinaj, die Regierung werde in gleicher Zusammensetzung bleiben und an der Erfüllung der Standards arbeiten, die die Unabhängigkeit des Kosovo ermöglichen sollen.

    "Der Kosovo hat das nicht verdient, die Menschen hier sind wegen dieser Anklage nicht glücklich", erklärte

    Bujar Bukoshi, ehemals Chef der kosovarischen Exilregierung und Vorsitzender der "Neuen Partei des Kosovo", dem STANDARD. Die Anklage gegen Haradinaj "kriminalisiere" die UCK, die einen Befreiungskampf geführt habe, und stelle sie mit den "tatsächlichen Verbrechen" der serbischen Streitkräfte gleich. Trotzdem seien größere Unruhen nicht zu erwarten. Die internationale Gemeinschaft würde das nicht zulassen.

    Noch vor knapp drei Wochen erklärte Haradinaj in einem Standard-Interview, dass es sich bei den Vorwürfen um "in Belgrad fabrizierte Anschuldigungen" handle. Die serbische Staatsanwaltschaft hatte dem UN-Tribunal eine ausführliche Anklageschrift übermittelt, dem Premier wurden darin Massenmord, Vertreibungen und Folter vorgeworfen. Haradinaj soll am Mittwoch nach Den Haag fliegen und sich dort stellen.

    EU-Chefdiplomat Javier Solana erklärte Dienstag: "Der Kosovo muss sich nun weiter auf die EU zu bewegen." EU-Erweiterungskommissar Olli Rehn bewertete den Schritt Haradinajs als "weise Entscheidung". Die USA warnten US-Bürger im Kosovo vor möglichen Ausschreitungen nach dem Rücktritt. (Andrej Ivanji/DER STANDARD, Printausgabe, 9.3.2005)


    http://derstandard.at/?url=/?id=1976403



    YEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEESSSS SSSSSSS

  8. #88
    jugo-jebe-dugo

    Zurückgetretener Kosovo-Regierungschef reist nach Den Haag a

    Pristina (AFP) - Der zurückgetretene Ministerpräsident des Kosovo, Ramush Haradinaj, ist am Mittwoch nach Den Haag gereist, wo er sich wegen Kriegsverbrechen vor dem UN-Tribunal in Den Haag verantworten muss. Haradinaj flog an Bord einer zivilen KFOR-Maschine von Pristina ab, wie KFOR-Sprecher Yves Kermorvant der Nachrichtenagentur AFP sagte. Haradinaj, der im Dienstwagen des Ministerpräsidenten zum Flughafen kam, wurde von seiner Frau begleitet. Rund 100 Freunde, Mitarbeiter und Anhänger waren am Flughafen versammelt, um den ehemaligen Rebellenführer zu verabschieden. KFOR-Soldaten waren entlang der Straße zum Flughafen im Einsatz, um mögliche Unruhen zu verhindern. Über dem Gebiet kreiste ein Aufklärungsflugzeug.

    http://de.news.yahoo.com/050309/286/4g6ir.html

  9. #89

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    ne es sind noch über 2. mill. terroristen in kosova! :wink:

  10. #90
    Avatar von DaN2K

    Registriert seit
    20.01.2005
    Beiträge
    172
    ihr serben könnt mich mal kreuzweise! ihr kapiert doch eh nichts und das wird immer euer untergang sein.

    so ich verabschiede mich nun von diesem thread , zuviele komische leute hier

Seite 9 von 24 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 20:47
  2. Ramuz Haradinaj und seine Morde an Zivilisten
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 121
    Letzter Beitrag: 15.06.2006, 23:45
  3. agim ceku soll neuer PM in kosova werden!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.03.2006, 10:36
  4. Ramuz Haradinaj ermordete andere UCK Führer
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 13.09.2005, 19:11
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.03.2005, 16:57