BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 23 ErsteErste ... 78910111213141521 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 226

Ahmadinedschad im Interview

Erstellt von Ilirus, 20.03.2012, 03:02 Uhr · 225 Antworten · 12.565 Aufrufe

  1. #101
    Shan De Lin
    Also würde man der logik von z.b. bambi hier folgen, dann ist es rein theoretisch auch völlig legitim dass die hamas terroranschläge auf zivilisten verübt weil die verteidigen ja auch nur ihre eigenen interessen

  2. #102
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.005
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    Also würde man der logik von z.b. bambi hier folgen, dann ist es rein theoretisch auch völlig legitim dass die hamas terroranschläge auf zivilisten verübt weil die verteidigen ja auch nur ihre eigenen interessen
    Darum geht's doch gar nicht. Es geht darum, dass man einen Mann huldigt, welcher sich Methoden der Nazi's angeeignet hat.

  3. #103
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    9.966
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Darum geht's doch gar nicht. Es geht darum, dass man einen Mann huldigt, welcher sich Methoden der Nazi's angeeignet hat.

    Wie sind die Methoden von Israel zu qualifizieren? Und was ist mit den USA?

  4. #104
    Avatar von Eskiya

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    1.818
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Darum geht's doch gar nicht. Es geht darum, dass man einen Mann huldigt, welcher sich Methoden der Nazi's angeeignet hat.
    In Palästina geht es gerade zu wie in der Nazi reich,was sagst du dazu?

  5. #105
    Sezai
    Unbegreiflich, was hier einige raushauen.

  6. #106
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    Die Doppelmoral und Heuchelei kommt in diesem Thread ganz besonders zum Vorschein.

  7. #107
    Avatar von Charlie

    Registriert seit
    09.10.2009
    Beiträge
    2.522
    Ahmedinedschad mochte ich früher überhaupt nicht, aber von Tat zu Tag verdient er immer mehr meinen Respekt. Immer mehr bemerkt man, wie er Opfer einer grossen Propaganda wird.

    "Man muss mit Liebe mit Freundschaft mit Gerechtigkeit die Welt in Ordnung bringen!"


    Das sollten sich alle Politiker dieser Welt zu Herzen nehmen.

  8. #108
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Liebe Lillith
    schlimm, unglaubwürdig, Lügner, Betrüger oder auch nicht, sind auch die westlichen Politiker und sicher auch jene aus dem Osten. Darum geht es nicht.
    Jetzt stell dir mal vor, Putin würde so ein Statement, wie der "Iranische Präsident" von sich geben. Einfach nicht tolerierbar.
    Was hier manche versuchen, ist jemanden als "Friedensengel und Moralapostel" darzustellen. Natürlich mit Leugnung der Aussagen die dieser "Mann" getätigt hat.
    Und um wieder auf Hitler zurückzukommen, auch dieser Mann hat von Frieden geschwaffelt.
    Denkt mal darüber nach: Wenn man die Atombombe als unmoralisch empfindet (ich persönliche finde die Atombombe nicht nur unmoralisch, sondern gehört getilgt wie sonstige Massenvernichtungswaffen und dazu zähle ich auch MP's und MG'S), warum ist man dann so darauf erpicht eine zu bauen?
    nein ivo, niemand stellt den als engel oder moralapostel hin, wir sagen nur dass einer der den holocaust leugnet nicht schlimmer ist als ein sarkozy der die algeriensache leugnet oder was ist mit den belgischen politikern die es nicht als nötig erachten in ihren schulbüchern den massenmord von 10 millionen kongolesen zu erwähnen. Also soll man jetzt gegen diese länder auch was unternehmen, soll man da auch irgendwie den dialog völlig auf eis legen. ohne dialog funktioniert in der politik nichts, und jeder politiker der keinen schaden anrichten will sollte an einem dialog intressiert sein, egal wie asozial und scheisse das gegenüber ist.

    es ist nicht ok wenn gegen ein land so dermaßen gepuscht wird, das hilft niemandem etwas, ausser korrupten politikern.

  9. #109

    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    1.749
    Könnte man mit Obama ,Netanjahu oder Merkel oder Sarkozy so ein interview führen ? NIEMALS !!!

  10. #110
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Ivo2 Beitrag anzeigen
    Darum geht's doch gar nicht. Es geht darum, dass man einen Mann huldigt, welcher sich Methoden der Nazi's angeeignet hat.
    nochmal, niemand huldigt ihm, aber man sollte nicht das gegenüber für etwas verurteilen was man selber auch ist. holocaustleugnung hin oder her. Gaddaffi hat damals sein eigenes volk unterdrückt und umgebracht, war das nicht menschenverachtend? trotzdem waren viele politiker bei ihm auf besuch küsschen links küsschen recht, als er ihnen dann im weg stand, war er plötzlich DER feind. so wird das immer gemacht, ein jemand der im weg steht wird eben total dämonisiert. Es ist wie gesagt nicht ok dass er den holocaust leugnet, aber westliche politiker leugnen eben auch gewisse völkermorde, und das ist genauso nazilike.

    und angeblich soll es doch viele juden im iran geben, also ich weiss nicht ob das stimmt, aber wenn das stimmt dann kann er doch garnicht so ein schlimmer antisemit sein, sonst hätte er mit den juden im eigenen land angefangen.

Ähnliche Themen

  1. Ahmadinedschad vor UNO
    Von Snežana im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 24.01.2012, 19:34
  2. Ist Ahmadinedschad ein Jude?
    Von Genti° im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 09.12.2010, 19:45
  3. Als Ahmadinedschad abgewatscht wurde
    Von John Wayne im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.12.2010, 21:55
  4. Mahmud Ahmadinedschad besucht die Türkei
    Von Popeye im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 14.08.2008, 21:16
  5. Ahmadinedschad erwartet Israels Selbstzerstörung
    Von Beograd im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 10.08.2008, 21:55