BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 62

Akashi: Granaten auf Markale hätten von beiden seiten kommen können.........

Erstellt von Gast829627, 24.04.2013, 17:08 Uhr · 61 Antworten · 3.447 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    2.418
    Zitat Zitat von daleko Beitrag anzeigen
    hätte, wäre,aber
    selbst wenn, rechtfertigt das die Okkupation und die Verbrechen an der Zivilbevölkerung nicht

    geb ich dir recht mois



    bloss is der mensch auch nur ein tier und wenn jeder fanatiker denkt*wie du mir so ich dir* passaiert halt dss was in den 90er passiert ist
    und dass ist auch nicht unarwartet passiert wie manche tun sondern hätte nach tittos tod damit zu rechnen sein können

  2. #42

    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    2.559
    Zitat Zitat von PrcPrc Beitrag anzeigen
    geb ich dir recht mois



    bloss is der mensch auch nur ein tier und wenn jeder fanatiker denkt*wie du mir so ich dir* passaiert halt dss was in den 90er passiert ist
    und dass ist auch nicht unarwartet passiert wie manche tun sondern hätte nach tittos tod damit zu rechnen sein können
    ja und ja

  3. #43

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Immer wenn es nicht weitergeht, holt irgendjemand die Eieruhr raus, dreht sie um und landet entweder bei der NDH oder auf dem Amselfeld.

    Zu Akashi: Der ist ohnehin mehr als zweifelhaft anzusehen. Seine "Friedensmissionen" in Kambodscha waren schon ein Desaster und seine Harmoniesucht führte eher dazu, dass sich bspw. Karadzic ermutigt fühlte, weiter ein doppeltes Spiel zu treiben.

    Mehr dazu hier:

    Im übrigen sagt Akashi ja nicht das die Markale-Granate von den Bosniaken abgefeuert wurde, sondern es "hätten" ja beide Seiten sein können. Typisch Akashi eben. Die eigentlich Blöden sind jene, die aus dieser Aussage eine Eindeutigkeit ableiten, nämlich das die Granate von Bosniaken abgefeuert wurde. Viel wichtiger ist: In der rein "technischen" Betrachtung dieses Vorgangs wurden die Serben als abfeuernde identifiziert.

  4. #44
    Gast829627
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Ne...solange es bei Mutti gemütlich ist und die Tankfüllung seines Gebrauchten damit sicher ist...
    lass dir was neues einfallen leergutsammler........langsam wirds peinlich weil du anscheinend echt in nem dachgeschosszimmer über deinen eltern wohnst wenn du es wieder und wieder postest........



    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Gott sei Dank werden diese Ängste nun in Serbien verarbeitet.....und nie mehr auf kroatischen Boden !
    das zeigt wie immer deine hässliche serben hassende fratze .....jetzt kommt bestimmt solang sie in serbien sind bla pups rotz hass ich niemanden gelalle einer versoffenen blödbirne......



    Zitat Zitat von mosnik Beitrag anzeigen
    fakt ist das sarajevo 3,5 jahre von serbischen stellungen bombardiert worden ist,mit 100000 toten davon 2000 kinder,zahlen die belegt worden sind,und dann kommst du experte und erzählst ein auf eigene leute schiessen wegen einer granate die nicht einwandsfrei geklärt worden ist von welcher seite sie abgefeuert worden ist ,,,,,oder gibt es stichhaltige beweisse....
    100 000 tote in sarajevo oder wo? .....nur muslims ?


    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    ich habe nie behauptet das bosnjaken immer unschuldig waren. was du angeblich aufgezeigt hast in irgend einem thread weiss ich nicht. es ist doch längst von fachleuten nachgewiesen woher diese granate kam....also hör auf zu lügen.


    sei ruhig schnattergans und polier deinen holzkopf................



    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Bedank dich beim Kroaten dass es euch noch gibt.

    armer irrer..............

    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    fragt sich nur wer Serbe ist und wer Türke.


    Anhang 36851


    darf man jetzt fotos von gesperrten useren hier als rassentheoretische beweisführung nutzen blödbirne??


    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Und wieder war es jemand anders.....
    Ganz klar....am Ende war nicht ein einziger Serbe am Krieg beteiligt...

    Mittlerweile nur noch hochgradigvpeinlich

    lächerlich..........eure sichweise ist die einzige wahre ihr lichtmenschen..............

    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Immer wenn es nicht weitergeht, holt irgendjemand die Eieruhr raus, dreht sie um und landet entweder bei der NDH oder auf dem Amselfeld.

    Zu Akashi: Der ist ohnehin mehr als zweifelhaft anzusehen. Seine "Friedensmissionen" in Kambodscha waren schon ein Desaster und seine Harmoniesucht führte eher dazu, dass sich bspw. Karadzic ermutigt fühlte, weiter ein doppeltes Spiel zu treiben.

    Mehr dazu hier:

    Im übrigen sagt Akashi ja nicht das die Markale-Granate von den Bosniaken abgefeuert wurde, sondern es "hätten" ja beide Seiten sein können. Typisch Akashi eben. Die eigentlich Blöden sind jene, die aus dieser Aussage eine Eindeutigkeit ableiten, nämlich das die Granate von Bosniaken abgefeuert wurde. Viel wichtiger ist: In der rein "technischen" Betrachtung dieses Vorgangs wurden die Serben als abfeuernde identifiziert.

    zu dir bleibt nur noch zu sagen..........puuuppppss................

  5. #45
    Avatar von Mr.Belpit

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    874
    Zitat Zitat von daleko Beitrag anzeigen
    hätte, wäre,aber
    selbst wenn, rechtfertigt das die Okkupation und die Verbrechen an der Zivilbevölkerung nicht

    - - - Aktualisiert - - -


    Die Amis waren erstmal dafür dass der Sozialismus unter Milosevic siegt und das Jugoslawien erhalten bleibt.
    Als das sinnlos wurde, haben sie die Verantwortung an Europa übertragen.
    Als sich das als behindert/konfliktfördernd rausstellte, haben sie sich aktiver eingemischt, was im NATO-Einsatz 99 im Kosovo kulminierte.
    Meiner Meinung nach ist man entweder immer für amerikanischen Isolationismus oder man unterstützt Interventionismus als solchen.
    Antiimperialistisch gegen einen Eingriff in Vietnam-und Korea z.B. sein, aber für eine Intervention in YU 91 , ist widersprüchlich
    Vietnam und Korea kann man mit dem Treiben in Jugoslawien seinerzeit nicht vergleichen.Das hat auch nichts mehr mit Antiimperialismus zutun.Der Ami ist nur ein Beispiel, es wäre in diesem Fall egal gewesen wer da reingeht.Alles wäre besser gewesen als das was passiert ist.

  6. #46

    Registriert seit
    21.04.2012
    Beiträge
    2.559
    Zitat Zitat von Mr.Belpit Beitrag anzeigen
    Vietnam und Korea kann man mit dem Treiben in Jugoslawien seinerzeit nicht vergleichen.Das hat auch nichts mehr mit Antiimperialismus zutun.Der Ami ist nur ein Beispiel, es wäre in diesem Fall egal gewesen wer da reingeht.Alles wäre besser gewesen als das was passiert ist.
    vietnam und Korea waren sehr blutige Bürgerkriege(mit ausländischer Beteiligung), der Konflikt unten war nur teilweise ein Bürgerkrieg, deshalb hast du Recht, nicht zu vergleichen.
    Wär der Krieg 10 Jahre später passiert, hätten die Amis wahrscheinlich sofort eingegriffen, der Faktor Russland hallte Anfang-bis Mitte der 90er noch nach, siehe Irakkrieg 91 wo sie sich auch nicht trauten Saddam zu stürzen..
    Natürlich wäre es am besten gewesen die NATO hätte die JNA gebombt,hätten nichtmal einmarschieren brauchen, der Krieg wäre damit wahrscheinlich sofort beendet gewesen und die Parteien an den Verhandlungstisch gezwungen, leider ist das nicht so gelaufen

  7. #47
    Avatar von Mr.Belpit

    Registriert seit
    23.03.2013
    Beiträge
    874
    Zitat Zitat von daleko Beitrag anzeigen
    vietnam und Korea waren sehr blutige Bürgerkriege(mit ausländischer Beteiligung), der Konflikt unten war nur teilweise ein Bürgerkrieg, deshalb hast du Recht, nicht zu vergleichen.
    Ist doch Jacke wer recht hat.Und selbst wenn ich es wäre dann auch nicht wegen Vietnam oder Korea.Wenn man schon die Sauerei die da unten abgegangen ist mit irgendeinem Konflikt auf der Welt vergleichen muss dann doch eher mit Ruanda.Und dieses Paradebeispiel für einen ethnischen Konflikt war wie die Sache in Jugoslawien nichts anderes als ein klassischer Bürgerkrieg.

    Zitat Zitat von daleko Beitrag anzeigen
    Wär der Krieg 10 Jahre später passiert, hätten die Amis wahrscheinlich sofort eingegriffen, der Faktor Russland hallte Anfang-bis Mitte der 90er noch nach, siehe Irakkrieg 91 wo sie sich auch nicht trauten Saddam zu stürzen..
    Klingt logisch, aber gleichzeitig auch wieder nicht.Saddam war bis dahin ein Mann des Westens und der Irak gehörte in der alten zwischen Ost und West aufgeteilten Welt in das amerikanische Einflussgebiet.Hat man also 91 wirklich wegen den Russen den Marsch auf Baghdad unterbrochen? Mir stinkt das.


    Zitat Zitat von daleko Beitrag anzeigen
    Natürlich wäre es am besten gewesen die NATO hätte die JNA gebombt,hätten nichtmal einmarschieren brauchen, der Krieg wäre damit wahrscheinlich sofort beendet gewesen und die Parteien an den Verhandlungstisch gezwungen, leider ist das nicht so gelaufen
    Amen.

  8. #48
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Das ändert selbst wenn es haltbar währe (was es anscheinend nicht ist) nichts am Gesamtpacket der Kriegverbrechen die durch unrechtmäßige Belagerung und Granatierung etc. von Sarajevo erfolgt sind.

  9. #49
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.968
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Das ändert selbst wenn es haltbar währe (was es anscheinend nicht ist) nichts am Gesamtpacket der Kriegverbrechen die durch unrechtmäßige Belagerung und Granatierung etc. von Sarajevo erfolgt sind.
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass es darum auch nicht geht.

  10. #50
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass es darum auch nicht geht.
    Gut das wir das geklärt haben, die Diskussionsverläufe haben hier durchaus den Anschein erweckt das es in diese Richtung geht.

Ähnliche Themen

  1. Gedenktag des Markale-Massakers - 05.02.1994
    Von foxy black im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.2013, 23:19
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 10:37
  3. Antworten: 199
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 03:16
  4. Bosnien: "Hätten ihn viel früher verhaften können"
    Von BosnaHR im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 16:12
  5. Politiker präsentierte Thermosflaschen als Granaten
    Von ökörtilos im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.12.2010, 19:52