BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 62

Akashi: Granaten auf Markale hätten von beiden seiten kommen können.........

Erstellt von Gast829627, 24.04.2013, 17:08 Uhr · 61 Antworten · 3.449 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Gut das wir das geklärt haben, die Diskussionsverläufe haben hier durchaus den Anschein erweckt das es in diese Richtung geht.
    Eigentlich war das mehr ein Leugnen von Verbrechen beiderseits und die übliche Dämonisierung von Serben :P

  2. #52
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Eigentlich war das mehr ein Leugnen von Verbrechen beiderseits und die übliche Dämonisierung von Serben :P
    Im diesem Fall muss man nichts "dämonisieren" da die Kriegsverbrechen und die Belagerung keine Fantasy Geschichte mit Dämonen war, sondern Realität mit realer Schuld .

  3. #53
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Eigentlich war das mehr ein Leugnen von Verbrechen beiderseits und die übliche Dämonisierung von Serben :P
    warum fällt es dir so schwer gerecht zu sein und es so zu sehen wie es wirklich war.....die stadt wurde nun mal umzingelt und jahrelang gab es für die menschen in ihr kein normales leben. stell dir nur mal vor wie schlimm es ist jeden tag um dein leben und das leben deiner familie zittern zu müssen.....von anderen dingen ganz zu schweigen die passiert sind.


  4. #54
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Im diesem Fall muss man nichts "dämonisieren" da die Kriegsverbrechen und die Belagerung keine Fantasy Geschichte mit Dämonen war, sondern Realität mit realer Schuld .
    Genauso wie die Toten in Sarajevo nicht ausschließlich Bosniaken waren und diese "anderen" Toten genau den gleichen Wert an Menschenleben haben - auch wenn durch die fortschreitende Fantasy einiger User hier der Wert dieser Toten auf ein Level von den von dir genannten Dämonen runtergeschraubt werden soll - was dann wieder das Thema Gerechtigkeit in Frage stellt.

  5. #55
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Genauso wie die Toten in Sarajevo nicht ausschließlich Bosniaken waren und diese "anderen" Toten genau den gleichen Wert an Menschenleben haben

    richtig.....aber auch auf die nicht bosnjaken haben die gleichen leute geschossen.




  6. #56
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    richtig.....aber auch auf die nicht bosnjaken haben die gleichen leute geschossen.



    Hier geht es aber nicht grundsätzlich um die Belegerung von Sarajevo, sondern um die Zeugenaussage eines Asiaten zu einem einzelnen Vorfall.

  7. #57
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Genauso wie die Toten in Sarajevo nicht ausschließlich Bosniaken waren und diese "anderen" Toten genau den gleichen Wert an Menschenleben haben - auch wenn durch die fortschreitende Fantasy einiger User hier der Wert dieser Toten auf ein Level von den von dir genannten Dämonen runtergeschraubt werden soll - was dann wieder das Thema Gerechtigkeit in Frage stellt.
    Also nochmal.

    Keine Dämonen etc... es war eine langfristige serbische Agression durch Kriegsverbrechen begleitet auf die Stadt Sarajevo.

    Die unschuldigen serbischen Opfer hatten in diesem Fall dadurch keine Gerechtigkeit erfahren und bestimmt kein leichtes Los in Sarajevo in der Zeit der Belagerung.
    Und wenn es Verbrechen gab müssen diese gleichermaßen verurteilt werden.

  8. #58
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.970
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Also nochmal.

    Keine Dämonen etc... es war eine langfristige serbische Agression durch Kriegsverbrechen begleitet auf die Stadt Sarajevo.

    Die unschuldigen serbischen Opfer hatten in diesem Fall dadurch keine Gerechtigkeit erfahren und bestimmt kein leichtes Los in Sarajevo in der Zeit der Belagerung.
    Und wenn es Verbrechen gab müssen diese gleichermaßen verurteilt werden.
    Jetzt, da wir das Selbe schreiben, frage ich mich, warum das ganze drei Posts gedauert hat, bis du diese Aussage treffen konntest?

  9. #59

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Also nochmal.

    Keine Dämonen etc... es war eine langfristige serbische Agression durch Kriegsverbrechen begleitet auf die Stadt Sarajevo.

    Die unschuldigen serbischen Opfer hatten in diesem Fall dadurch keine Gerechtigkeit erfahren und bestimmt kein leichtes Los in Sarajevo in der Zeit der Belagerung.
    Und wenn es Verbrechen gab müssen diese gleichermaßen verurteilt werden.
    Was aber voraussetzt, dass die Schuldfrage auch eindeutig geklärt ist. Im Moment ist die Nummer aber eher: Erkennt 6000 Tote in Sarajevo an, oder ihr leugnet.....

  10. #60
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Was aber voraussetzt, dass die Schuldfrage auch eindeutig geklärt ist. Im Moment ist die Nummer aber eher: Erkennt 6000 Tote in Sarajevo an, oder ihr leugnet.....
    Es ist für einige schwierig zu akzeptieren aber die Aufarbeitung der eigenen Verbrechen (so klein sie auch erscheinen mögen im unterschied zum serbischen Aggressor) sollte auch unabhängig von evtl. serbischen Leugnungen etc. passieren.

    Die serbische Selbstreflexion zu dieser Thematik ist bestimmt keine Messlatte auf die BiH warten sollte.

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gedenktag des Markale-Massakers - 05.02.1994
    Von foxy black im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.02.2013, 23:19
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 10:37
  3. Antworten: 199
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 03:16
  4. Bosnien: "Hätten ihn viel früher verhaften können"
    Von BosnaHR im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 16:12
  5. Politiker präsentierte Thermosflaschen als Granaten
    Von ökörtilos im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.12.2010, 19:52