BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 56

Aktionsbündnis “Deutschland sag Mazedonien” startet mit offenem Brief

Erstellt von Monkeydonian, 06.12.2010, 10:54 Uhr · 55 Antworten · 2.219 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    ich sage fyrom weil ich euch nicht als makedonen sehe

    selbst wissenschaftler sagen das makedonen nur die sind die in abgelegegen orten leben oder von dort stammten wo man keine verbindung oder kaum zu außenwelt hatte

    ihr schaut slawisch aus redet so also seit ihr es auch und sicher keine mazedonen ich bitte euch

    wäre das gleich wie wenn wir albaner uns als afrikaner bezeichnen würden und achja ein über ein drittel der einwohner in fyrom will diesen namen nicht haben ihr solltet erst euch um innenpolitische probleme kümmern bevor ihr reif seits für die nato oder eu

  2. #42

    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    13.527
    Zitat Zitat von specialForces Beitrag anzeigen
    Wie wärs mit "halt die Freſſe?"

    wie wärs mit jebo te

  3. #43
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.017
    Zitat Zitat von ALB-EAGLE Beitrag anzeigen
    ich sage fyrom weil ich euch nicht als makedonen sehe

    selbst wissenschaftler sagen das makedonen nur die sind die in abgelegegen orten leben oder von dort stammten wo man keine verbindung oder kaum zu außenwelt hatte

    ihr schaut slawisch aus redet so also seit ihr es auch und sicher keine mazedonen ich bitte euch

    wäre das gleich wie wenn wir albaner uns als afrikaner bezeichnen würden und achja ein über ein drittel der einwohner in fyrom will diesen namen nicht haben ihr solltet erst euch um innenpolitische probleme kümmern bevor ihr reif seits für die nato oder eu

    wie sehen den Slawen aus, wie kannst du auf dem Balkan bestimmen wer wie aussieht, in Russalnd kannst du das aber nicht in unserer Region.

  4. #44
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    @ALB-EAGLE
    Natürlich sprachen sie Slawisch.

  5. #45

    Registriert seit
    14.07.2010
    Beiträge
    593
    Na ja, es ist eben nur eine Aktion, mehr nicht. Ob deutsche Politiker sich tatsächlich dazu bewegen lassen Rep. Mazedonien zu sagen, hat im Grunde kein Gewicht. Es obliegt weiterhin den Griechen den Mazedoniern/Fyromer zu helfen oder nicht. Die Griechen haben es in der Hand. Also sollte sich doch so eine Aktion eher nach Griechenland bewegen und nicht von dort weg......

  6. #46
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Carolus Beitrag anzeigen
    Na ja, es ist eben nur eine Aktion, mehr nicht. Ob deutsche Politiker sich tatsächlich dazu bewegen lassen Rep. Mazedonien zu sagen, hat im Grunde kein Gewicht. Es obliegt weiterhin den Griechen den Mazedoniern/Fyromer zu helfen oder nicht. Die Griechen haben es in der Hand. Also sollte sich doch so eine Aktion eher nach Griechenland bewegen und nicht von dort weg......
    Ja natürlich, lasst uns politischen Suizid begehen um den Griechen Zucker in den Arsch zu blasen. Mach dich nicht lächerlich! Wo soll das ganze hinführen wenn wir unsere Rechte aufgeben? Sollen wir Griechenlands lang gehegten Wunsch erfüllen und verschwinden? Denn das war deren Politik bis heute.

    Übrigens, Deutschland verwendet bilateral Republik Mazedonien, in den Medien etc hört man auch nichts von ehemals jugoslawisch ausser irgend ein Athener heult rum

    Athen kann noch lange rumheulen.

  7. #47

    Registriert seit
    14.07.2010
    Beiträge
    593
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Ja natürlich, lasst uns politischen Suizid begehen um den Griechen Zucker in den Arsch zu blasen. Mach dich nicht lächerlich! Wo soll das ganze hinführen wenn wir unsere Rechte aufgeben? Sollen wir Griechenlands lang gehegten Wunsch erfüllen und verschwinden? Denn das war deren Politik bis heute.

    Übrigens, Deutschland verwendet bilateral Republik Mazedonien, in den Medien etc hört man auch nichts von ehemals jugoslawisch ausser irgend ein Athener heult rum

    Athen kann noch lange rumheulen.
    Ich glaube du bist des lesen wohl nicht ganz mächtig. Es geht nicht ums verschwinden und darum sich von den Griechen etwas diktieren zu lassen, sondern darum Griechenland zu zeigen, dass man Partner sein sollte anstatt Gegner. Aber das wäre für dich ja viel zu langweilig, denn so hat man wenigstens was zum rum heulen. Und in den Medien hört man leider Ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien. Aber egal, du hast eh nicht verstanden was ich geschrieben habe, also kannst dir ein Eis kaufen....

  8. #48
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Carolus Beitrag anzeigen
    Ich glaube du bist des lesen wohl nicht ganz mächtig. Es geht nicht ums verschwinden und darum sich von den Griechen etwas diktieren zu lassen, sondern darum Griechenland zu zeigen, dass man Partner sein sollte anstatt Gegner. Aber das wäre für dich ja viel zu langweilig, denn so hat man wenigstens was zum rum heulen. Und in den Medien hört man leider Ehemalige Jugoslawische Republik Mazedonien. Aber egal, du hast eh nicht verstanden was ich geschrieben habe, also kannst dir ein Eis kaufen....
    Du verlangst von uns einen politischen Suizid.
    Wir sollten deiner Meinung nach unseren Namen ändern und dem Pleitestaat in den Arsch zu kriechen und einen auf Freunde zu machen.

    Die Politik Griechenlands, vorallem nach dem Bürgerkrieg hatte unsere totale Assimilation zum Ziel um ihre Herrschaft über Makedonien dass sie 1913 zugesprochen bekamen zu festigen.

    Wir haben genug Kompromissbereitschaft gezeigt, wenn Griechenland nicht entgegenkommt wird der Streit noch weitere 20 Jahre gehen.

  9. #49

    Registriert seit
    14.07.2010
    Beiträge
    593
    Zitat Zitat von Гуштер Beitrag anzeigen
    Du verlangst von uns einen politischen Suizid.
    Wir sollten deiner Meinung nach unseren Namen ändern und dem Pleitestaat in den Arsch zu kriechen und einen auf Freunde zu machen.

    Die Politik Griechenlands, vorallem nach dem Bürgerkrieg hatte unsere totale Assimilation zum Ziel um ihre Herrschaft über Makedonien dass sie 1913 zugesprochen bekamen zu festigen.

    Wir haben genug Kompromissbereitschaft gezeigt, wenn Griechenland nicht entgegenkommt wird der Streit noch weitere 20 Jahre gehen.
    Ich spreche davon Griechenland zu überzeugen, dass der Name Republik Mazedonien der richtige Name ist und das man als Freunde und Partner nebeneinander leben sollte. Aber wie gesagt, ich denke es lebt sich immer leichter gegen jemanden zu sein, als mit einem. Wenn man lieber weitere 100 Jahre so leben will anstatt es wirklich zu versuchen, dann macht was ihr wollt. Es ist ja nicht mein Land, dennoch finde ich es von beiden Seiten ein nerviges Kaspertheater, so ähnlich wie Serbien mit dem Kosovo

  10. #50
    Avatar von Гуштер

    Registriert seit
    07.06.2010
    Beiträge
    16.274
    Zitat Zitat von Carolus Beitrag anzeigen
    Ich spreche davon Griechenland zu überzeugen, dass der Name Republik Mazedonien der richtige Name ist und das man als Freunde und Partner nebeneinander leben sollte. Aber wie gesagt, ich denke es lebt sich immer leichter gegen jemanden zu sein, als mit einem. Wenn man lieber weitere 100 Jahre so leben will anstatt es wirklich zu versuchen, dann macht was ihr wollt. Es ist ja nicht mein Land, dennoch finde ich es von beiden Seiten ein nerviges Kaspertheater, so ähnlich wie Serbien mit dem Kosovo
    Griechenland überzeugen : ?
    Da reicht ein einziges Argument -> Menschenrecht. Aber einen "ethnisch homogenen Staat" ohne Minderheiten von sowas zu überzeugen geht ja ganz einfach. Du verstehst die Komplexität hinter dem ganzen Theater nicht, viele verstehen es nicht.

    Griechenland hat das absurdum ins Leben gerufen, nicht wir.
    Sie sollen uns lieber überzeugen warum ein Pontier der niemals in Makedonien gelebt habt und nach 1913 angesiedelt wurde das Recht hat sich so zu nennen anstatt jemand der seit Jahrhunderte auf diesem Gebiet gelebt hat.

    Die Beziehungen zu Griechenland sind abgesehen vom Namensstreit freundschaftlich.

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 150
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 08:09
  2. So startet man eine Revolution
    Von TurkishRevenger im Forum Rakija
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.08.2011, 10:06
  3. Al jazeera Balkan startet
    Von Balkanstyle im Forum Balkan im TV
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 03.08.2011, 07:02
  4. WU startet Sommeruniversität in Montenegro
    Von Taulle im Forum Wirtschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.05.2006, 14:14
  5. Mazedonien ist teilweise ruhiger wie Deutschland
    Von lupo-de-mare im Forum Wirtschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.12.2005, 18:03