BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Albaner und deren Vorstellungen von Raub und Mord

Erstellt von lupo-de-mare, 15.08.2004, 19:11 Uhr · 9 Antworten · 776 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Albaner und deren Vorstellungen von Raub und Mord

    Vielleicht kann @albenesi Auskunft geben, da er aus Skopje kommt, wie sich denn die Albaner eine eigene Verwaltung vorstellen, wenn sowas sofort in Mord, Raub und Erpressung überall ausartet.

    Tageszeitung "Fakti" beklagt drastische Zunahme der Gewaltkriminalität in den Albanergebieten Mazedoniens



    Skopje, 1.7.2004, FAKTI, alban.

    Tetova (Tetovo – MD) ist das europäische Epizentrum für Morde geworden, während Shkup (Skopje – MD) berüchtigt für Raubüberfälle und andere Formen der Gewaltkriminalität geworden ist. Ohne sich im Geringsten zu schämen, haben sich Menschen bei der Polizei mit Aussagen wie: "Drei Gangs, eine davon bestehend aus Kosovaren, operieren in Cair". Mehr (? als die Aussagen aufzunehmen?) unternimmt die Polizei nicht.

    Die Angriffe gehen weiter. Geschäftsleute werden am hellen Tag überfallen und in Angst und Schrecken versetzt, Augenzeugen geben an, in Jahja Pasha und anderen, von Albanern bewohnten Stadteilen von Shkup Menschen mit Pistolen, Kalaschnikows, Scoprpions und anderen Arten von Schusswaffen gesehen zu haben. Im albanischen Teil von Shkup häufen sich Szenen, die man nur in Wildwestfilmen erwartet und niemand unternimmt etwas, um das zu stoppen. In der Zwischenzeit setzt sich die Angst in den Herzen der Menschen fest.

    Interessanterweise werden nur Albaner angegriffen, und die Angreifer sind ausschließlich Albaner, eine für die andere Seite sehr günstige Lage, denn sie freut sich, dass ihre Vorhersagen eintreffen. Andere Teile von Shkup sind ruhig. Auch in anderen Teilen Mazedoniens, wo es keine Albaner gibt, ist es nett und ruhig. Es ist eine unbestreitbare Tatsache, dass die Albaner kein Volk mit einer kriminellen Tradition sind, aber gleichzeitig müssen wir leider feststellen, dass in den letzten Jahren, besonders seit dem Jahr 2001 die Entwicklung Richtung Wilder Westen stattfindet. Es besteht kein Zweifel, dass solche Erscheinungen den moralischen Krieg beflecken, denn viele seiner Teilnehmer haben sich kriminellen Strukturen angeschlossen, die die albanische Bevölkerung in ganz Mazedonien terrorisieren.

    Gewöhnlich gibt es begründete Verdachtsmomente über eine Zusammenarbeit solcher Strukturen mit anti-albanischen Elementen, die sich ständig bemühen, die Albaner als destabilisierendes Element hinzustellen. Der Kreis schließt sich also nicht, sondern wird immer größer, so lange, bis die Albaner diesem Alptraum ein Ende bereiten.

    Man kann bereits bei den Leuten Stellungnahmen wie die folgenden hören:

    "Was wird aus den Kommunen, wenn solche Leute sie führen und wie kann man die Kommunen in den Händen solcher Leute lassen? Es besteht kein Zweifel, dass all das den mazedonischen Unterhändlern hilft, die argumentieren, dass die Kommune, in Shkup, die den Albanern überlassen wird, so klein wie möglich sein sollte.

    In der Zwischenzeit bleiben unsere Politiker ruhig und fröhlich in ihren Sesseln sitzen, als drehe sich die Welt um sie. Es macht ihnen nichts aus, dass draußen in der realen Welt schreckliche Dinge geschehen. Es wird ihnen erst dann etwas ausmachen, wenn sie selbst Opfer dieser Lage werden, zu der sie bewusst oder unbewusst beigetragen haben. (MK)

    http://www.dw-world.de/german/0,3367...66_1_A,00.html

    In Albanien bringen im übrigen die Politischen Mafia Politiker, aus rein geschäftlichen Gründen Konkurrenten um!

    Es gibt inzwischen hierüber 14 Anklagen gegen Top Business Männer = Politiker, was von Fatos Nano verhindert wird.

  2. #2

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Also ich komme nicht von Bezirk Cair!

    Aber in der letzen Urlaub gab es dort 7 Morde in 2 Wochen !

    Ich rate jeden Urlauber und Besucher sich zumindestes Nachmittag sich da aufzuhalten (am besten garnicht) und abends und nachts sowieso nicht!


    Gruß Albanesi

  3. #3

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    5.698
    Besonders wenn Fans aus slawischen-orthodoxen staaten wie z.B Russland , Bulgarien oder Serbien zum Spiel aus den Stadion kommen , gibt es immer Schlägreien mit Albaner.

    Ich verstehe garnicht warum meine Volksgruppe nicht einfach ruhig sein kann wie andere .

  4. #4
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Albanesi
    Also ich komme nicht von Bezirk Cair!

    Aber in der letzen Urlaub gab es dort 7 Morde in 2 Wochen !

    Ich rate jeden Urlauber und Besucher sich zumindestes Nachmittag sich da aufzuhalten (am besten garnicht) und abends und nachts sowieso nicht!


    Gruß Albanesi
    Dein Avatar ist einfach herrlich! Es lebe Edi Rama und nochmal Edi!

    Du bist wenigsten ehrlich, wenn ich Dich mit einem guten Artikel provoziere!

    Du kannst mir glauben, das ich jetzt Vollgas gebe, den korrupten Politikern dort eine in den A... zu treten. Die werden sich noch wundern, was der EU Botschafter wie Lutz Salumann, mit diesen Korrupten veranstalten wird und mit diesem Fatosi Nano, der in seinem Urlaub in Bodrum-Türkei mit einem Rolls Royse herum fährt.

    Die Arbeitslosigkeit und Persektiv Losigkeit ist halt auch ein grosses Problem dort.

  5. #5
    Avatar von Denis_Zec

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.742
    wie kannst du denen in den allerwertesten treten ?

  6. #6
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Denis_Zec
    wie kannst du denen in den allerwertesten treten ?
    Ist doch ganz einfach, wenn man 10 Jahre in Albanien ist und deshalb allerbeste Kontakte hat.

    Was glaubst Du denn, warum ich soviel weiss?

    Ich habe den Albanern, vor allem den UCK Banditen die Verhaftungen im voraus gemeldet im Politikforum unter dem selben Namen.

    Seitdem waren die immer so hysterisch, wenn ich einen Beitrag schrieb.

  7. #7
    Avatar von Denis_Zec

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.742
    alter, schon mal daran gedacht, dass du irgendwann deren zielscheibe wirst ? die jungens sind da net so zimperlich.

  8. #8
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Denis_Zec
    alter, schon mal daran gedacht, dass du irgendwann deren zielscheibe wirst ? die jungens sind da net so zimperlich.
    Wie sagte ein Deutscher General zu mir und andere Beamte.

    Man wundert sich das ich noch lebe, als ich Amerikaner und den CIA, als Drogen Dirigenten in Albanien outete und durch Fotos bewies, mit Baugenehmigungen usw..

    Das war 1999! Inzwischen kam bekanntlich die Bin Laden Story dazu.

    Inzwischen brachte auch der Spiegel mehrfach solche Artikel, oder eine Aussendung des SWR war auch sehr bemerkenswert, über die Zusammenarbeit der Amerikaner mit Terroristen in 2001.

    siehe

    http://onliner.pointclark.net/public.../albanien4.htm

    und dieses Mafia Hotel, war im August ausgebucht, mit Kosovaren

    http://onliner.pointclark.net/public.../albanien6.htm

  9. #9
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Denis_Zec
    alter, schon mal daran gedacht, dass du irgendwann deren zielscheibe wirst ? die jungens sind da net so zimperlich.
    Die können mich mal, denn ich bin "besa"

    Und ansonsten ist das einer meiner Lieblings Threads.

  10. #10
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Überall wo Albaner sich selbst regieren, ist Wild-West

    Kosovo: Heftige politische Kämpfe
    Im Kosovo toben heftige politische Kämpfe - oft mit kriminellem Hintergrund. Sie haben sich nach dem Rücktritt des Regierungschefs und früheren Führers der Allianz für die Zukunft des Kosovo (AAK), Haradinaj, stark intensiviert.
    Haradinaj war am 8. März zurückgetreten, nachdem er vom UNO-Tribunal der Kriegsverbrechen im Westkosovo in den Jahre 1998/99 angeklagt wurden.

    Werbung
    Der Kosovo-Präsident Ibrahim Rugova wird anstatt von seinen bisherigen Bodyguards künftig von Angehörigen der Kosovo-Polizeikräfte (KPS) bewacht, berichteten am heutigen Freitag die in Pristina erscheinenden Printmedien. „Die UNMIK-Polizei hat beschlossen, dass zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen notwendig sind, weshalb auch die Kosovo-Polizei eingesetzt worden ist“, erklärte ein Sprecher Rugovas, ohne weitere Details zu nenne.

    Unter Berufung auf Polizeikreise behauptete indessen die Tageszeitung „Zeri“, dass die KPS seitens der internationalen Schutztruppe KFOR am Mittwochabend Informationen über einen möglichen Angriff auf den Provinz-Präsidenten erhalten habe. Laut Erkenntnissen der Tageszeitung „Express“ wurden die Bodyguards Rugovas von KPS-Einheiten, die die Residenz Rugovas umzingelte, entwaffnet. Viele Personen seien auch angehört worden.

    Der Kosovo-Präsident hat am 15. März einen Bombenangriff unverletzt überlebt. Über die Attentäter, die den in einem Müllkorb versteckten Sprengstoff in die Luft gehen ließen als die Wagenkolonne mit Rugova vorbeifuhr, ist bis dato nichts bekannt. Auch die Hintergründe sind unklar.

    Die oppositionelle Demokratische Partei (DPK) von Hashim Thaci erhob bereits kurz nach dem Rücktritt von Haradinaj schwere Vorwürfe gegen Vizepremier Adem Salihaj wegen dessen angeblicher Verwicklung in Mordfälle und dessen Verbindungen zur Mafia. Salihaj ist Spitzenfunktionär der Demokratischen Liga (LDK) von Präsident Rugova.

    Auf die Vorwürfe gegen Salihaj folgten Morddrohungen, welche seitens einer unbekannten Untergrundorganisation „Heimatland - Sicherheit“ dem DKP-Führer Thaci, aber auch dem Chef der im Vorjahr entstandenen, oppositionellen Ora-Partei, Veton Surroi, gerichtet wurden. Die allem Anschein nach der LDK Rugovas nahe stehende Untergrundorganisation ließ wissen, genügend Waffen zu besitzen, um Salihaj in Schutz zu nehmen. „So gut wie gegen die Hälfte der aktuellen Regierungsmitglieder werden zur Zeit Ermittlungen geführt“, behauptete indes Thaci.

    Die Belgrader Wochenzeitschrift „Nin“ berichtete in ihrer heutigen Ausgabe, dass laut Angaben der UNO-Mission (UNMIK) in den vergangenen knapp sechs Jahren im Kosovo 56 Mordfälle mit klarem oder möglichem politischem Hintergrund registriert wurden.

    Ein politischer Hintergrund dürfte letztendlich auch hinter der Ermordung eines Bruders von Haradinaj am Freitag vergangener Woche stecken. Der 22-jährige Enver Haradinaj wurde unweit der Westkosovostadt Pec aus einem vorbeifahrenden Wagen kaltblütig erschossen. Einen Monat zuvor war in Pec der lokale LDK-Funktionär Sadik Musaj ermordet. Zwischen den Familienclans Haradinaj und Musaj läuft seit fünf Jahren ein unerbitterlicher Kleinkrieg („Blutrache“), der mehrere Tote auf beiden Seiten forderte. Bis zur Bildung der Koalitionsregierung im letzten November galten LDK und die AAK als erbitterte Gegner.

    Im Kosovo halten sich seit zwei Wochen Experten der britischen Nachrichtendienste auf. Auf Einladung des UNMIK-Leiters Sören Jessen-Petersen sollen sie eine Strategie für die innere Sicherheit des Kosovo anfertigen. Das britische Verteidigungsministeriums sei fest entschlossen, auch dem Krieg lokaler Rivalen ein Ende zu setzen, schrieb „Express“.

    http://www.vol.at/engine.aspx/page/v...:vol:news-welt

Ähnliche Themen

  1. Rechte Partein in Europa und deren Vorstellungen
    Von ilhan im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.08.2010, 21:59
  2. Die Raub Zug Mentalität der Albaner
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.08.2005, 15:21
  3. Islamische Vorstellungen über das Judentum
    Von lupo-de-mare im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2005, 18:20
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.04.2005, 15:42
  5. Albaner und ihre Raub und Mord Vorstellungen
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.2004, 19:07