BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 19 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 184

Albaner in Griechenland , Griechen in Albanien

Erstellt von Albanesi, 02.04.2005, 21:17 Uhr · 183 Antworten · 14.592 Aufrufe

  1. #21
    Crane
    Zitat Zitat von Ban187 Beitrag anzeigen
    und ausserdem hat das eine nichts mit dem anderen zutun oder?, das problem ist das ihr heute nicht in millionen in diesen ländern vertreten seit. und wir sind es in unseren gebieten immernoch...
    Du drehst dich im Kreis.

    Da waren wir schon mal. Heute sind mehr Griechen in Südalbanien, als Albaner im Nordepirus. Genau deswegen bist du ja auf die Vergangenheit ausgewichen. Vergessen?

    Also rückt unser Land gefälligst raus.

  2. #22
    Crane
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Haha, da wurde nicht gekämpft? Wem willst du dieses Märchen erzählen? Und dann noch sagen, nehm ein Buch in die Hand, billig, billig, billig...
    Bitte mein Freund. Fang an dich zu bilden, wenn du nicht unnötig ausgelacht werden willst.

    Die Griechen waren damals große Seefahrer und Händler. Sie haben sich dort angesiedelt ohne ein anderes Volk vertreiben oder versklaven zu müssen. Klingt das für dich so unglaubwürdig?

    Ich spreche übrigens gerade von den Mittelmeerkolonien.

    Natürlich haben die Griechen auch Kriege geführt, die meisten davon untereinander.

  3. #23
    Ban187
    darum geht es dochgarnicht, heute leben da keine griechne mehr, aber am epirus leben immernoch mehr als 1 millionen albaner...

    nur weil die griechische regierung das nicht zugeben will...

  4. #24
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Wer hat denn falsche Familienpolitik betrieben?
    Nanana....Praesenz!, nicht Perfekt!
    Also:
    "Wer betreibt denn falsche Familienpolitik?"
    Les Albanais

    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    und wer waren die Barbaren, die Einheimischen, die vertrieben wurden?
    Oui......

  5. #25
    Ban187
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen

    A)Die Griechen waren damals große Seefahrer und Händler. Sie haben sich dort angesiedelt ohne ein anderes Volk vertreiben oder versklaven zu müssen. Klingt das für dich so unglaubwürdig?

    B)Natürlich haben die Griechen auch Kriege geführt, die meisten davon untereinander.
    A)jaja, ihr habt als euch Königin Teuta angegriffen hat, die römer gerufen, weil ihr nicht wusstet wie ihr uns besiegen könnt.
    und ausserdem hatten die illirer die schnellsten schiffe die dann von den griechen kopiert wurden... und grosse seefahrer wart ihr auch nicht... (komm mir nicht mit odyseus an) ihr wurdet immer von illyrischen seeräubern ausgebäutet....

    B) untereinander meinst du, ja kein wunder wenn ihr andere völker unterdrückt das sie sich dan wehren, und das nennst du dann untereinander...

  6. #26

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Bitte mein Freund. Fang an dich zu bilden, wenn du nicht unnötig ausgelacht werden willst.
    Lass mal die dummen Sprüche, damit kannst du auch als Grieche niemandem beindrucken..

    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Die Griechen waren damals große Seefahrer und Händler. Sie haben sich dort angesiedelt ohne ein anderes Volk vertreiben oder versklaven zu müssen. Klingt das für dich so unglaubwürdig?
    Das ist nicht nur unglaubwürdig, sondern lächerlich. Die Griechen waren zu ihrer Zeit die Eroberer fremdere Ländereien schlechthin und mit den Einheimischen gingen sie auch nicht gerade zimperlich um, wie zum Beispiel mit den Juden, die sie versuchten ins Meer zu vertreiben, wenn sie sich nicht assimilierten... Mich würde nur wundern, wer dir solche Flauseln in den Kopf setzt...

    Griechische Kolonisation

    Bei den Griechen gab es in der Antike mehrere Kolonisationsbewegungen:
    • Umstritten ist, ob es bereits mykenische Kolonien gab. Vor allem in dem 14. und 13. Jh. v. Chr. sind mykenische Keramik und andere griechische Produkte zwar in vielen Gegenden des Mittelmeer-Gebiets verbreitet, eindeutige Beweise für Kolonien fehlen bisher, wenn man von dem bereits minoisch besiedelten Milet absieht. Zumindest mykenische Viertel werden aber für Zypern und Süditalien (Scoglio del Tonno ) angenommen.
    • Die "ionische Kolonisation ", bei der - nach antiken Quellen - ab ungefähr 1050 v. Chr. Städte an der Westküste Kleinasiens (wieder-?)besiedelt wurden. Daß sie stattgefunden hat, gilt als sicher, wann exakt und aus welchen Motiven ist umstritten.
    • Die "große Griechische Kolonisation " zwischen ungefähr 750 und 550 v. Chr. Gründung zahlreicher Kolonien vor allem in Süditalien ("Magna Graeca "), auf Sizilien und Nordwest-Kleinasien (strittig, ob nicht schon früher durch Griechen besiedelt!) sowie - vornehmlich durch Milet - in Ägypten und rund um das Schwarze Meer. In dem Mittelmeer standen die griechischen Kolonisten in dem Wettstreit mit den Phöniziern. Auf Korsika vereitelten Phönizier griechische Kolonisationsversuche, dafür drangen die Griechen schließlich bis an die Rhone-Mündung und nach Nordost-Spanien vor.* Die Kolonisation unter Alexander d. Gr. und seinen Nachfolgern ab dem letzten Drittel des 4. Jh. v. Chr. Zwar waren es Eroberungsfeldzüge, aber es wurden in den teils sehr weit entfernten unterworfenen Gebieten viele neue Städte gegründet, in denen sich Griechen ansiedelten. Unter diesem Blickwinkel kann man hier ebenso zurecht von einer Kolonisation sprechen.
    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Ich spreche übrigens gerade von den Mittelmeerkolonien.
    Schön, ändert aber nichts an der Tatsache...

    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen
    Natürlich haben die Griechen auch Kriege geführt, die meisten davon untereinander.
    Schon besser...

  7. #27
    Ban187

    Ausrufezeichen

    Zitat Zitat von Troy Beitrag anzeigen

    Du drehst dich im Kreis.

    Heute sind mehr Griechen in Südalbanien, als Albaner im Nordepirus. Genau deswegen bist du ja auf die Vergangenheit ausgewichen. Vergessen?

    Also rückt unser Land gefälligst raus.
    und ausserdem stimmt das ganricht...

    sogar eure regierung gibt zu das es ca 2 millionen griechen gibt, die albanischen hersprung haben,

    und ausserdem sind die griechen in südalbanien in der unterzahl, aber trotzdem bauen wir ihnen griechische schulen und universitäten... aber die albaner im epirus sind in der mehrzahl und die bekommen von deiner netten regierung nicht mal schulen... geschweige den die möglichkeit ihre sprache richtig zu lernen....


    also bitte ja... spar dir das, ich hab ne riesen familie die da unten wohnt... das geht bei einem der sich nicht auskennt mit deiner taktik bei mir zieht das nicht....
    :glasses8::glasses8:

  8. #28
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Ban187 Beitrag anzeigen
    sogar eure regierung gibt zu das es ca 2 millionen griechen gibt, die albanischen hersprung haben,
    ...hersprung ist ja auch richtig........

  9. #29
    Crane
    Das könnte einer meiner Lieblingsthreads werden

  10. #30
    Ban187
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    ...hersprung ist ja auch richtig........
    ist ja auch, weil ihr die leute assimilieren wollt, wenn jemand bei euch einwandern will, bekommt er einen griecheischen namen und nachnamen, und er wir automatisch orthodox... sonst kann er wieder nach hause gehn...

    das ist griechische politik.
    konkretes bsp. meine cousine heisst.

    Arbnora, als sie nach griechenland kam hies sie aufeinmal Maria...

    COOL ODER.... wie ihr die leute assimiliert... die haben nicht mal ein fach wo sie albanisch sprechen dürfen, in deutschland haben die Türken das, obwohl sie nicht mal in deutschland wurzeln haben...

    also das ist inordnung oder, diese leute zähl ich immernoch als albaner, owbohl sie einen griechischen namen und pass haben....

    bei sich zuhause wird immernoch albanisch gesprochen...

Seite 3 von 19 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Verzweiflung der Italo-Albaner über die Albaner aus Albanien
    Von Albanesi2 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 14.11.2016, 18:10
  2. Albanien-Albaner waren neidisch auf Kosovo-Albaner
    Von Princip_Grahovo im Forum Politik
    Antworten: 278
    Letzter Beitrag: 18.09.2011, 12:57
  3. Griechenland: Eine frage an die GRIECHEN
    Von Viva_La_Pita im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 15:54
  4. Albaner in GR/Griechen in AL
    Von Syndikata im Forum Politik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.09.2008, 21:10