BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 19 ErsteErste ... 8141516171819 LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 182

Albaner Mazedoniens protestieren heute

Erstellt von Besa Besë, 23.06.2009, 11:48 Uhr · 181 Antworten · 6.422 Aufrufe

  1. #171
    Absent
    HAha Islamist ^^
    Sonja deine Texte werden ja immer Lächerlicher ^^

  2. #172

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von sonja1612c Beitrag anzeigen
    Hier hast du einige Quellen:

    KOSOVO-UNRUHEN

    Schwere Vorwürfe gegen BND

    Laut einem Bericht des Zweiten Deutschen Fernsehens hat der Bundesnachrichtendienst schon Wochen vor den brutalen Übergriffen radikaler Kosovo-Albaner gegen Serben im vergangenen März von deren Plänen gewusst. Ein Informant des BND, der der Qaida nahestehe, habe die Unruhen in der südserbischen Provinz mitorganisiert.


    AP
    Pristina, März 2004: Schwere Ausschreitungen von Kosovo-Albanern


    Mainz - Der deutsche Geheimdienst habe bereits drei Wochen vor dem schweren Gewaltausbruch mit 19 Toten und 1000 Verletzten mitgehört, berichtet das ZDF. Dabei habe man erfahren, wie ein Islamist die Aktion vorbereitete. Der Mann, der laut ZDF Kontakte zum Terror-Netzwerk al-Qaida unterhält, habe seinen Gesprächspartner angewiesen, in zwei bis drei Wochen im Raum Urosevac im südlichen Kosovo für "Bombenstimmung" zu sorgen.
    Wenige Tage später habe er mitgeteilt, in Prizren "sei bereits alles für eine heiße Party vorbereitet". Sein Gesprächspartner habe beklagt, er habe nur Schwierigkeiten, genügend Busse für den Transport von militanten Kosovo-Albanern zu organisieren. Der Islamist soll dem Bericht zufolge Samedin Xhesairi heißen und bezahlter Informant des BND gewesen sein. Bekannt sei er unter dem Kampfnamen Hoxha. Dies hätten mehrere Quellen dem Fernsehsender bestätigt. Der Bundesnachrichtendienst lehnte es laut ZDF ab, zu den Vorwürfen Stellung zu nehmen.
    Am 17. und 18. März hatten 58.000 Kosovo-Albaner mit Gewalt gegen die serbische Minderheit demonstriert, die sich in diesem Gebiet bis dahin noch gehalten hatte. Auch die Mitarbeiter der Uno-Übergangsverwaltung und Kfor-Soldaten gerieten ins Visier der Extremisten. Es waren die schwersten Ausschreitungen seit dem Ende des Kosovo-Krieges.
    Während der Gewalttätigkeiten war auch ein Serbe im deutschen Verantwortungsbereich in Prizren getötet worden. Laut einem Mängelbericht der Bundeswehr, waren die Bundeswehr-Soldaten weder mental auf die Gewalttaten vorbereitet noch mit Reizgas oder Schutzschilden ausgerüstet.

    Qelle: Kosovo-Unruhen: Schwere Vorwürfe gegen BND - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik


    sonja in Aktion....da führt sie ein "ANTI-ALLE-ORDNER" also anti-Albaner, Anti-Kroaten, Anti-Bosniaken und alles was nicht serbisch ist.....hut ab, sowas muss man erst ertragen können

  3. #173

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    2.396
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Mal ne andere Frage, wieso diskutieren wir jetzt über das Kosovo?
    weil jeder thread so enden muss

    balkanforums themen handeln zu 90 % von kosovo verdammt

  4. #174

    Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    507
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Mal ne andere Frage, wieso diskutieren wir jetzt über das Kosovo?
    Weil alle mit Kosovo zu tun hat wo Albaner leben.
    Kosovo ist die Wiege der Albanischen Nation, des Albanischen Nationalismus und der Albanischen Wiedergeburt(1878)

  5. #175
    IbishKajtazi
    Zitat Zitat von D-ZAR Beitrag anzeigen
    Weil alle mit Kosovo zu tun hat wo Albaner leben.
    Kosovo ist die Wiege der Albanischen Nation, des Albanischen Nationalismus und der Albanischen Wiedergeburt(1878)

    HEIL!

  6. #176

    Registriert seit
    25.03.2009
    Beiträge
    507
    Zitat Zitat von IbishKajtazi Beitrag anzeigen
    HEIL!
    FALSCH; ES HEI?T SIEG!

  7. #177
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Meiner Meinung nach ist es ein Problem der beiden Völker der erste Schritt wäre: Albanisch lernen für Makedonci und Mazdonisch für Albaner. Aber das geht net weil allgemein alle meinen im Balkan solche sturen Böcke zu sein, sich an ihrem Mittelaltergrößen ihrer Ländern aufgeilen und damit noch versuchen irgendwelche Rechte zu kriegen für die Zerhackung des Balkans(Großalbanienträumer, Zerhackung Bosniens) beziehungsweise den Erhalt ihres Landes und durch Verdrehung der Geschichten und irgendwelchen sinnlosen Gründen (Kosovo Resolution der Serben 10000 vor Christus oder was weiss ich). Ihr blockiert euch doch eifnach nur durch eure dämliche Sturheit und euer Mittelalterdenken wie dämliche Böcke! Ihr legt IMMER wert auf Mittelaltergrenzen! Und das ist ehrlich was wofür man sich schämen sollte denn : Wer in der Vergangenheit lebt hat einfach keine Zukunft! Die westlichen Länder machen es doch vor und legen seit Anfang des 20 Jahrhunderts überhaupt keinen wert mehr auf Mittelatershit sinnlose Kriege und gegenseitige Hetze. Mein Gott schaut mal wo die stehen und wie wir tief in der Scheisse sitzen! Also entweder denkt vorwärts oder keiner kann und will euch mehr helfen dann steht irgendwann noch in Papphütten dar! Passt euch gegenseitig an dann werdet ihr immer zufrieden miteinander sein!

  8. #178

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Purple Rain Beitrag anzeigen
    Allgemein finde ich es fraglich, ob die Serben jemals ne Mehrheit im Kosovo waren. Jaja, labbert mich voll, Kosovo ist ein serbischer Name blabla, na und? Alexandria wird eine Stadt in Ägytpen gennant, ist sie nun griechisch? Nur weil die Griechen mal kamen und sie umbenannten. Es wurden auch genug griechische Tempel erbaut, ausserhalb Griechenland. Heisst das, die Griechen waren vorher da? Nein, dass heisst, dass sie das Land okkupiert haben und ihre Kultur darin verbreitet haben. Das war mal so an die, die glauben die Albaner seien erst mit den Osmanen eingewandert.

    stimmt das oben in roter Farbe?

  9. #179

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Liiiila Beitrag anzeigen
    ich würde auch gerne wissen in wiefern sie unterdrückt werden... kenne mich da überhaupt nicht aus... hab NULL AHNUNG...

    aber was die Dokumente angeht... in der Schweiz zahlt man als Ausländer für gewisse Dokumente auch mehr...



    hier hast du schon mal die erste unterdrückung....im gegensatz zu den ausländern in der schweiz sind die albaner in mazedonien keine ausländer.

  10. #180

    Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von artemi Beitrag anzeigen
    vielleicht sind die schon zufrieden, nur ihre Gier nach mehr hört nicht auf. Vielleicht ist ihr Selbstbewusstsein gepusht worden durch die Unabhängigkeit vom Kosovo und wollen wirklich einen eigenen Staat.

    ich warte halt bis rockafellA vorbeischwirrt, immerhin ist er aus Tetova.



    die offiziele mk-albanische forderung war nie unabhängigkeit ausser vielleicht von paar nationalisten,was wir wollen ist eine gleichberechtigung in innenpolitische und aussenpolitische fragen,schliesslich sollten wir mit über 35% keinen minderheitenstatus mehr haben,sondern gleichberechtigt neben den slawen sein.

    ein grund für diese demonstration ist auch dass von mazedonischen nationalisten blockierte weiterkommen für eine eu-mitgliedschaft dank dem streit mit griechenland,ich will nicht wissen was die mazes in unserer situation gemacht hätten.

    es kann doch nicht sein dass ohne rücksicht auf seine bevölkerung wegen statuen von schwuchteln die zukunft des landes aufs spiel gesetzt wird,oder??

    und es wird auch von mazedonischer seite immer wieder die albanerkeule geschwungen,wenn man von selber nicht weiterkommt,dieses theater soll endlich aufhören......

Ähnliche Themen

  1. NATO : 40 % Albaner im Westen Mazedoniens !!
    Von Ciciripi im Forum Politik
    Antworten: 132
    Letzter Beitrag: 22.05.2012, 21:55
  2. Serben der 90er und Albaner von heute
    Von Unabhängiges System im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 04.12.2011, 23:10
  3. Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 29.04.2011, 20:29
  4. Ohne den Islam gäbe es heute keine Albaner...
    Von Ohrid-Albaner im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 291
    Letzter Beitrag: 02.01.2010, 22:28
  5. Heute Sonntag - Albaner Rumäniens
    Von Gentos im Forum Balkan im TV
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 02.01.2010, 15:41