BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 69 von 71 ErsteErste ... 195965666768697071 LetzteLetzte
Ergebnis 681 bis 690 von 710

Albaner und Mazedonier the never ending story..

Erstellt von tetovë1, 02.03.2013, 21:33 Uhr · 709 Antworten · 26.138 Aufrufe

  1. #681

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    UND DAS SCHON 2004 UND IHR WISST IMMER NOCH NICHTS DAVON

    - - - Aktualisiert - - -




    Jedes Argument ist bitter von Nöten um die 20% Marke zu erreichen

    - - - Aktualisiert - - -





    Das geht nur durch Wahlbetrug.


    Pozdrav
    Hat man in Kercova gesehen, als euer Nikolla dachte dass er hier gewinnen wird, aber nichts da

  2. #682
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von Sali Shabani Beitrag anzeigen
    genau so ist jedes Argument und jeder blog wichtig um die statuen etc. zu rechtfertigen

    Du, man sieht das du keine Argumente hast, nachdem ihr dir erzählt habe das nicht die Geburtenrate, und nicht mal euer verprasstes Geld für das heimholen der benötigten Stimmen um in diese neu formierte Wahlbezirke KNAPP zu gewinnen ausschlaggebend war, lenkste total ab.



  3. #683
    Avatar von VoxPopuli

    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    2.610
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Das ist jetzt aber ein Scherz, oder
    FYROM wollte seine albanische Minderheit möglichst "rückständig" halten und hat aus diesem Grunde lieber auf Investitionen in albanisch dominierten Gebieten verzichtet. Die Leute mussten lernen, selber auszukommen und nicht auf die Infrastruktur angewiesen zu sein.

    Nur leider hat diese Isolation der Albaner eben dazu geführt, dass die Leute so verharrt sind und das macht sich jetzt besonders bei der Geburtenrate bemerkbar.

  4. #684
    Avatar von Ikxs Maximo

    Registriert seit
    10.12.2011
    Beiträge
    1.800
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Du, man sieht das du keine Argumente hast, nachdem ihr dir erzählt habe das nicht die Geburtenrate, und nicht mal euer verprasstes Geld für das heimholen der benötigten Stimmen um in diese neu formierte Wahlbezirke KNAPP zu gewinnen ausschlaggebend war, lenkste total ab.


    ne, ich passe mich dir an, du kannst nur scheisse labbern, Tatsachen verdrehen andere angreifen, beschimpfen, dumm rumlachen, wen deine mazedonen bande hir ist dan erst recht, und akzeptierst einfach keine Kritik. an und für sich ok mir scheiss egal, aber das man so blind ist wie du und sich nicht selber die nase wischt aber andere darauf aufmerksam macht ist lächerlich. blog als quelle 1000 statuen als irgendwas, junge du bist nicht seit heute, seit langem schon die lachnummer schlecht hin im Forum du lusche. man sieht in welchen threads immer gespamt und scheisse gelabbert wird, hauptsächlich in mazedonene threads in denen du anwesend bist. egal ob Grieche oder albo oder wer auch schreibt immer bist du der idiot der das Problem ist.

  5. #685
    Avatar von VoxPopuli

    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    2.610
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Jedes Argument ist bitter von Nöten um die 20% Marke zu erreichen
    Oder die Tatsache, dass die Albaner bei den Parlamentswahlen 2008, 25.53% der Stimmen ausmachten und in den darauffolgenden Wahlen 2011 nur noch 20.62%.
    In dieser Zeit sind einfach alle abgehauen, ne?

  6. #686
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.395
    Zitat Zitat von VoxPopuli Beitrag anzeigen
    FYROM wollte seine albanische Minderheit möglichst "rückständig" halten und hat aus diesem Grunde lieber auf Investitionen in albanisch dominierten Gebieten verzichtet. Die Leute mussten lernen, selber auszukommen und nicht auf die Infrastruktur angewiesen zu sein.

    Nur leider hat diese Isolation der Albaner eben dazu geführt, dass die Leute so verharrt sind und das macht sich jetzt besonders bei der Geburtenrate bemerkbar.
    Gut ich kann das nicht beurteilen, aber Melderegister für Neugeborene gab es doch schon vor Jahrhunderten, die Dörfer können unmöglich jetzt soo isoliert sein

  7. #687

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Das ist doch schon lange der Plan der mazedonischen Regierung.
    So wenig wie möglich in albanische Städte investieren, sodass die albanische Bevölkerung aufgrund des niedrigen Lebensstandards auswandert. Dass sich der Albaneranteil in MK erhöht wissen und fürchten auch die Mazedonier, deswegen hat der Nikolla doch dazu aufgefordert, dass die Mazedonier mehr Kinder machen sollten.

  8. #688
    Avatar von VoxPopuli

    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    2.610
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Gut ich kann das nicht beurteilen, aber Melderegister für Neugeborene gab es doch schon vor Jahrhunderten, die Dörfer können unmöglich jetzt soo isoliert sein
    In den gebirgigen Gegenden keine Seltenheit.

    Ein anderes spannendes Phänomen waren/sind auch die slawisierten Nachnamen von Albanern, damit der Anteil möglichst niedrig gehalten wird. Eine gute Freundin von mir hatte ihren Nachnamen mit dem slawischen Suffix -ski, vor einigen Jahren in ihren ursprünglich albanischen mit der Endung -i, geändert.

  9. #689
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.745
    Zitat Zitat von VoxPopuli Beitrag anzeigen
    FYROM wollte seine albanische Minderheit möglichst "rückständig" halten und hat aus diesem Grunde lieber auf Investitionen in albanisch dominierten Gebieten verzichtet. Die Leute mussten lernen, selber auszukommen und nicht auf die Infrastruktur angewiesen zu sein.

    Nur leider hat diese Isolation der Albaner eben dazu geführt, dass die Leute so verharrt sind und das macht sich jetzt besonders bei der Geburtenrate bemerkbar.


    Schwachsinn, der Westen Makedoniens ist Infrastruktur mäßig besser ausgestattet als der Osten. Allein schon die Verkehrsanbindung.


    Aber was labern nicht solche typischen Hetzer wie du Scheiße um auf biegen und brechen ein real fremdes Bild hier zu verkaufen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Sali Shabani Beitrag anzeigen
    ne, ich passe mich dir an, du kannst nur scheisse labbern, Tatsachen verdrehen andere angreifen, beschimpfen, dumm rumlachen, wen deine mazedonen bande hir ist dan erst recht, und akzeptierst einfach keine Kritik. an und für sich ok mir scheiss egal, aber das man so blind ist wie du und sich nicht selber die nase wischt aber andere darauf aufmerksam macht ist lächerlich. blog als quelle 1000 statuen als irgendwas, junge du bist nicht seit heute, seit langem schon die lachnummer schlecht hin im Forum du lusche. man sieht in welchen threads immer gespamt und scheisse gelabbert wird, hauptsächlich in mazedonene threads in denen du anwesend bist. egal ob Grieche oder albo oder wer auch schreibt immer bist du der idiot der das Problem ist.

    Schwachsinn, es gab 2004 eine Reform, die wurde erst bei dieser Wahl in Kraft gesetzt.

    Das allein war der Grund, für diese zwei Wahlbezirke.



    Deshalb sind eure Beiträge einfach nur Schwachsinn.


    Pozdrav

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von VoxPopuli Beitrag anzeigen
    In den gebirgigen Gegenden keine Seltenheit.

    Ein anderes spannendes Phänomen waren/sind auch die slawisierten Nachnamen von Albanern, damit der Anteil möglichst niedrig gehalten wird. Eine gute Freundin von mir hatte ihren Nachnamen mit dem slawischen Suffix -ski, vor einigen Jahren in ihren ursprünglich albanischen mit der Endung -i, geändert.
    Im Osten gibt es keine Berge oder was?


    Was du einen Scheiß laberst, einfach herrlich

  10. #690
    Avatar von VoxPopuli

    Registriert seit
    07.06.2011
    Beiträge
    2.610
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Schwachsinn, der Westen Makedoniens ist Infrastruktur mäßig besser ausgestattet als der Osten. Allein schon die Verkehrsanbindung.
    Ich sprach von den ländlichen Gebieten. Dass der FYROM-Staat ein Interesse daran hat, den bevölkerungsreichen Westen verkehrstechnisch besser zu erschliessen, ist jedem klar.

    Und ob's im Osten von FYROM Berge hat oder nicht ist mir sowas von scheissegal. Dieses Brachland interessiert mich nicht.

Ähnliche Themen

  1. Ist mein freund Mazedonier oder albaner ????
    Von Albani100 im Forum Kosovo
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 02.08.2013, 16:48
  2. 2025= Albaner > Mazedonier
    Von Lazarat im Forum Politik
    Antworten: 145
    Letzter Beitrag: 26.05.2013, 16:32
  3. Albaner und Mazedonier - Reportage
    Von Bloody_Alboz im Forum Balkan im TV
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.06.2012, 17:55
  4. John Bello Story vs. Džigi Bau Story
    Von Baader im Forum Rakija
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 22:46
  5. Mazedonier-Albaner
    Von Tiraner im Forum Balkan im TV
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 26.05.2008, 20:39