BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 32 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 320

Albaner aus dem Presevo Tal verlangen Änderung der Grenzen!

Erstellt von specialForces, 03.11.2010, 16:03 Uhr · 319 Antworten · 13.639 Aufrufe

  1. #61

    Registriert seit
    09.03.2006
    Beiträge
    3.132
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Ich würde einen Tausch von Nordkosovo gegen Presevo für die einzigste Lösung halten, aber ich hoffe das ihr das geregelt bekommt.
    Nordkosovo ohne Mitrovica könnt ihr haben, wir bekommen Presheva-Tal.
    Wenn es euch nicht passt, dann schauen wir mal in Sangjak nach.

  2. #62
    Makani
    Zitat Zitat von Mbreti Bardhyl Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von Grga Beitrag anzeigen
    ist das deine mutter auf dem bild?
    Schande über euch!

  3. #63

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Benutzername Beitrag anzeigen
    Nordkosovo ohne Mitrovica könnt ihr haben, wir bekommen Presheva-Tal.
    Wenn es euch nicht passt, dann schauen wir mal in Sangjak nach.
    Früher war ich wirklich für einen solchen Tausch, aber mittlerweile gehen mir manche Albaner so auf den Sack, dass ich nicht mehr dafür bin. Stattdessen sollen Nordkosovo einfach weiter Belgradhörig sein, und fertig.

    Und dein "Sangjak" kannst du dir in den Arsch schieben, 1) wer seid ihr Albaner dass ihr über die Bosniaken dort entscheidet (ach, entschuldigung, sind ja alle Albaner) und zweitens nenne es beim Namen SANDZAK oder Raska, wie du willst, nur nicht Sangjak, das hier ist kein albanischsprachiger Thread.

  4. #64
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Früher war ich wirklich für einen solchen Tausch, aber mittlerweile gehen mir manche Albaner so auf den Sack, dass ich nicht mehr dafür bin. Stattdessen sollen Nordkosovo einfach weiter Belgradhörig sein, und fertig.

    Und dein "Sangjak" kannst du dir in den Arsch schieben, 1) wer seid ihr Albaner dass ihr über die Bosniaken dort entscheidet (ach, entschuldigung, sind ja alle Albaner) und zweitens nenne es beim Namen SANDZAK oder Raska, wie du willst, nur nicht Sangjak, das hier ist kein albanischsprachiger Thread.
    Serbien sollte seine territoriale Integrität auch mit militärischen Mitteln verteidigen. Für einen passenden Vorwand werden die Albaner in ihrem Größenwahn schon sorgen.

  5. #65
    Avatar von Krosovar

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    9.112
    Zitat Zitat von specialForces Beitrag anzeigen
    Serbien sollte seine territoriale Integrität auch mit militärischen Mitteln verteidigen. Für einen passenden Vorwand werden die Albaner in ihrem Größenwahn schon sorgen.
    Die serbische Politik lernt wirklich nichts dazu. Die sollen einfach in diese gebiete mehr Geld investieren, Arbeitsplätze schaffen und nicht 2 mal den gleichen Fehler begehen. In dieser Doku sieht man ja wie miserabel es dort aussah und ich bin mir sicher viel hat sich nicht geändert.

  6. #66
    Avatar von Nosferatu

    Registriert seit
    25.05.2009
    Beiträge
    702
    Zitat Zitat von IN-PE-RA-TO-RE-BT Beitrag anzeigen
    presheva ist eigentlich albanisches land
    und nord-kosovo serbisches
    tito hat aber bewusst die grenzen so gezogen
    Ist es eben nicht. Es ist das Land der dortigen Einwohner. Zu welchem Staat dieses Territorium zugehörig ist, ist wieder was anderes. Im Grunde genommen haben die Leute das Recht sich selbst zu verwalten. Deshalb bin ich für eine sinngemäße Föderalisierung des serbischen Staates. Dabei sollte jede Minderheit sich selbst verwalten können. Was sie einbringen sollen sie auch benutzen können.

    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Und mit dem Kosovo erhoffen sie sich also wirtschaftlichen Aufstieg? Oder geht es doch nur um den gestörten Gedanken eines "reinen" Albaniens
    Ich glaube weder noch. Während des Krieges entstand ein gegenseitiges Feindbild sowie das Zugehörigkeitsgefühl für die eigene Nationalität. Und das ist der wahre Grund.

    Zitat Zitat von SehireMeister Beitrag anzeigen
    Ihr gutes Recht.
    Sich selbst innerhalb Serbiens zu verwalten ja, aber sich abzuspalten, nein.

    Zitat Zitat von Tumbas Beitrag anzeigen
    Das ist das problem ihr Albaner denkt wenn ihr in einigen städten die mehrheit ausmacht das es gleich albanisch ist mein rat ist wer in serbien sich nicht wohl fühlt soll einfach auswandern u picku materinu fertig ende
    Und Serben haben nie so gedacht? Merkst du was?

  7. #67
    Avatar von specialForces

    Registriert seit
    06.10.2008
    Beiträge
    1.759
    Zitat Zitat von Krosovar Beitrag anzeigen
    Die serbische Politik lernt wirklich nichts dazu. Die sollen einfach in diese gebiete mehr Geld investieren, Arbeitsplätze schaffen und nicht 2 mal den gleichen Fehler begehen. In dieser Doku sieht man ja wie miserabel es dort aussah und ich bin mir sicher viel hat sich nicht geändert.
    Und meinst du, das es keine anderen Gegenden in Serbien gibt wo es so aussieht? Das wird doch nur instrumentalisiert weil es Albaner sind.
    Serbien ist pleite. Anstatt die Wirtschaft anzukurblen werden Hals über Kopf MMF Kredite bezogen um gerade mal über die Runden zu kommen, dabei sacken die Volkszertreter das Meiste ein und prahlen dann mit ihren EU Reformen die sowieso keiner braucht. In 10 Jahren waren diese Mistgestalten nicht imstande die geplanten Autobahnprojekte fertigzustellen, was tausende Arbeitsplätze geschaffen hätte...

  8. #68

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von specialforces Beitrag anzeigen
    und meinst du, das es keine anderen gegenden in serbien gibt wo es so aussieht? Das wird doch nur instrumentalisiert weil es albaner sind.
    Serbien ist pleite. Anstatt die wirtschaft anzukurblen werden hals über kopf mmf kredite bezogen um gerade mal über die runden zu kommen, dabei sacken die volkszertreter das meiste ein und prahlen dann mit ihren eu reformen die sowieso keiner braucht. In 10 jahren waren diese mistgestalten nicht imstande die geplanten autobahnprojekte fertigzustellen, was tausende arbeitsplätze geschaffen hätte...
    Рушимо српску Владу и мафијаша Бориса Тадића.

  9. #69
    Beogradjanin
    Zitat Zitat von Idemo Beitrag anzeigen
    Рушимо српску Владу и мафијаша Бориса Тадића.

    Schreib deutsch Serbe...

  10. #70

    Registriert seit
    16.01.2009
    Beiträge
    17.122
    Zitat Zitat von Beogradjanin Beitrag anzeigen
    Schreib deutsch Serbe...
    Nein, es ist mein Recht auf serbisch zu schreiben, und ob cirilica/latinica ist egal. Остани Србин, пиши ћирилицом.

Seite 7 von 32 ErsteErste ... 3456789101117 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 199
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 18:50
  2. EU öffnet Grenzen für Bosnier und Albaner
    Von lulios im Forum Politik
    Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 15.11.2010, 15:14
  3. Antworten: 122
    Letzter Beitrag: 22.07.2009, 17:39
  4. die grenzen der albaner 1912
    Von MIC SOKOLI im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.03.2008, 00:04
  5. Albaner in Südserbien verlangen Autonomie
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 21.12.2005, 00:38