BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 11 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 103

Albaner Protest in Bern !! 16 April

Erstellt von Aktivist Vetevendosje, 12.04.2012, 19:27 Uhr · 102 Antworten · 4.582 Aufrufe

  1. #21
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Deswegen habe ich das Adverb "mehrheitlich" eingebaut. Es gibt sicherlich einige Albaner, die sich als Teil der mazedonischen Gesellschaft sehen.
    nein mehrheitlich will sich niemand anschließen, wenn die mehrheit dort sich anschließen wollte dann hätte mazedonien ein problem.

  2. #22
    clk
    Avatar von clk

    Registriert seit
    07.03.2012
    Beiträge
    4.470
    Zitat Zitat von Pejan Beitrag anzeigen
    Weiss nicht genau, was sie meinen. Vielleicht, das Verfälschen der albanischen Sprache, indem man immer mehr Fremdwörter einbaut, als die zu benutzen, die die albanische Sprache bereits bietet.
    Und von wem Verfälscht? verstehe ich jetzt nicht ganz die meisten Mazedonier können eh kein Albanisch von wem sollte es verfälscht sein...

  3. #23
    Pejan
    Zitat Zitat von clk Beitrag anzeigen
    Und von wem Verfälscht? verstehe ich jetzt nicht ganz die meisten Mazedonier können eh kein Albanisch von wem sollte es verfälscht sein...
    Ist nur eine Interpretation von mir. Vielleicht ist das völlig unabhängig von den Protesten gegen die mazedonische Regierung.

  4. #24

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    nein mehrheitlich will sich niemand anschließen, wenn die mehrheit dort sich anschließen wollte dann hätte mazedonien ein problem.
    Nein. Militärisch und vorallem politisch ist man nicht im Stande, neue Grenzen zu ziehen. Dem ist sich die Mehrheit bewusst. Deswegen werden dahingehend auch keine oder nur minimale Anstrengungen unternommen.

    Stattdessen habe ich den Verdacht, dass diese Protestbewegung ein Mittel ist, um die nötige politische Kraft zu erzeugen. Die (angebliche) Diskriminierung als Rechtfertigung für Unabhängigkeitsbestrebungen.

  5. #25
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Unabhängiges System Beitrag anzeigen
    Nein. Militärisch und vorallem politisch ist man nicht im Stande, neue Grenzen zu ziehen. Dem ist sich die Mehrheit bewusst. Deswegen werden dahingehend auch keine oder nur minimale Anstrengungen unternommen.

    Stattdessen habe ich den Verdacht, dass diese Protestbewegung ein Mittel ist, um die nötige politische Kraft zu erzeugen. Die (angebliche) Diskriminierung als Rechtfertigung für Unabhängigkeitsbestrebungen.
    blubber hier nicht soviel rum und entscheide dich mal, also einmal wollen die alle sich anschließen jetzt ist es plötzlich allen bewusst und deswegen haben sie doch nicht vor sich anzuschließen

  6. #26
    Mulinho
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    blubber hier nicht soviel rum und entscheide dich mal, also einmal wollen die alle sich anschließen jetzt ist es plötzlich allen bewusst und deswegen haben sie doch nicht vor sich anzuschließen
    Was ist daran so schwer zu verstehen? Sie wollen, können aber nicht. Genau gleich wie im Kosovo. Wieviel Prozent der Albaner im Kosovo wollen eine Vereinigung? Wieso gibts keine?

    Wieviel Prozent der Serben wollen ein Gross-Serbien? Wo ist es?

    WEIL SIE NICHT KÖNNEN

  7. #27

    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    blubber hier nicht soviel rum und entscheide dich mal, also einmal wollen die alle sich anschließen jetzt ist es plötzlich allen bewusst und deswegen haben sie doch nicht vor sich anzuschließen
    Ich habe nicht geschrieben, dass sie es nicht vor haben. Ich schrieb, dass dahingehend keine oder minimale Anstrengungen unternommen werden.

  8. #28
    Avatar von Aktivist Vetevendosje

    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.021
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    nein mehrheitlich will sich niemand anschließen, wenn die mehrheit dort sich anschließen wollte dann hätte mazedonien ein problem.
    Die Mehrheit ist für eine Wiedervereinigung , Kosova will sich auch wieder an albanien vereinigen und da ist mehrheit mehr als klar .
    Doch so einfach geht das nicht , das ist genau so wie in Ilirida !!
    Und mit solchen übergriffe an albanern , wollen immer mehr die wiedervereinigung an mutterland albanien !!

  9. #29

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    335
    Hoffe nur das die albaner aus Deutschland und anderen Ländern auch Proteste machen , und mal aufstehen !
    in Belgien hat es bereits proteste gegeben


    Und von wem Verfälscht? verstehe ich jetzt nicht ganz die meisten Mazedonier können eh kein Albanisch von wem sollte es verfälscht sein...
    die 2 sprachigen beschilderungen die in einigen kommunen wo die albaner eine minderheit sind wurden in "falscher" albanischer sprache wieder gegeben zb nicht shkup sondern skup - das ist mit bastardisierung gemeint

  10. #30
    Shan De Lin
    Zitat Zitat von Mulinho Beitrag anzeigen
    Was ist daran so schwer zu verstehen? Sie wollen, können aber nicht. Genau gleich wie im Kosovo. Wieviel Prozent der Albaner im Kosovo wollen eine Vereinigung? Wieso gibts keine?

    Wieviel Prozent der Serben wollen ein Gross-Serbien? Wo ist es?

    WEIL SIE NICHT KÖNNEN
    ach geh bitte das wird doch nur sinnlos hochgepuscht alles dieses vereinigen blabla, also die leute in kosovo was ich kenne, für die ist das nicht höchste priorität des lebens sich mit albanien zu vereinen, wie das hier von manchen dargestellt wird, die haben da ganz andre sorgen. natürlich wenn da einer auf die straße geht und leute fragt, na wie wäre das vereinen mit albanien, würde wahrscheinlich der großteil sagen "ja warum nicht is cool" : aber der großteil würde es wohl eher begrüßen wenns im land mehr arbeitsplätze geben würde und andre probleme gelöst werden würden. und in mazedonien wird man auch nicht drauf bestehen wenn man da mal endlich ernsthaft versucht was im land voranzubringen, natürlich wenn man unzufrieden ist mit der politik, ist das einfach die leute zu gewissen gedanken zu verleiten, da ist mk auch irgendwo selber schuld.

Seite 3 von 11 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Edo Maajka & Frenkie in Bern
    Von KraljEvo im Forum Musik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 21.06.2011, 01:29
  2. Bärenpark Bern Drama
    Von Smirakli im Forum Rakija
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.12.2009, 22:03
  3. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.08.2009, 20:59
  4. Damals Demonstration in Bern
    Von Kusho06 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.03.2007, 16:47