BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 12 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 114

Albaner und ihre Rolle auf dem Balkan als Albanische Minderheiten

Erstellt von Amphion, 14.03.2009, 09:15 Uhr · 113 Antworten · 10.043 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    ich weiß nicht, ob Drogenkohle allein ausreicht für Infrastruktur, Bildung, Gesundheitswesen, Pensionen, all das, was normale Menschen in einem Staat erwarten dürfen im 21. Jahrhundert.
    Oh, ich vergaß... klar, man geht dann eben weg. In andere Länder.

    Und noch was: Wo meinst du wälzen sich die Amerikaner heran? Doch wohl nur dort, wo sie Schwäche vermuten, wo sie machen können, was sie wollen.
    Vervollständigen Sie den Satz: Gib einem Albaner einen Finger... und der Ami nimmt die ganze Hand.
    ich verlange eine verwarnung dafür, dass dieser spackolant die kosovarische regierung, alle albaner, mit drogen in verbindung bringt.

    als serbe würde ich ganz leise sein.
    ihr habt drei kriege hintereinander angezettelt,
    seit für die letzten völkermorde in europa verantwortlich.
    wenn es um völkermord und kriegsverbrechen in europa geht, ließt man in den zeitungen immer den Begriff: Serbien.

    wenn es darum geht schlecht über den westen zu schreiben, dann sind die serben da.
    allerdings sind sie vom westen finanziell abhängig...
    wie würde serbien ohne eu-sozialhilfen aussehen??
    um nicht ganz zu verhungern verkauft man bölderweise alles an die russen,
    weil man sich dadurch erhofft, eine bessere basis für den frieden mit den albanern zu finden, ich meine- so wie es der westen sagt,
    weiterhin den balkan zu destabilisieren.

    ihr seit ein destabilisierungsfaktor für den ganzen ehemaligen sfrj-raum.
    man sieht es in HR, in BiH, in CG und Kosova.

  2. #32

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Noodles Beitrag anzeigen
    Jetzt mach aber mal halblang mit deinen Zusammenfassungen und Beschuldigungen aus anderen Jahrhunderten.

    Vielleicht sollte man diese Sache auch mal anders aufrollen: Habt ihr Albaner aller Länder es eigentlich schon mal geschafft, so 'ne Art funktionierendes Gemeinwesen aufzubauen? Ja, gut, Envers Dunkelalbanien. Geschenkt. Bisher habt ihr euch doch in den Ländern, in denen ihr wohnt, und die ihr beansprucht, immer nur an Vorhandenes angedockt. Ihr entfaltet - auch hier im Forum - unheimlich viel destruktive Energie, und redet auffallend häufig von eurem Ehrgeiz Staaten ins Wanken zu bringen...
    Aber das wird man noch sehen müssen, wie es in einem "gesäuberten" Kosovo aussehen wird nach ein paar Jahren, wenn man die unterstützenden Geldhähne zudreht. Ich weiß nicht, ob Drogenkohle allein ausreicht für Infrastruktur, Bildung, Gesundheitswesen, Pensionen, all das, was normale Menschen in einem Staat erwarten dürfen im 21. Jahrhundert.
    Oh, ich vergaß... klar, man geht dann eben weg. In andere Länder.

    Und noch was: Wo meinst du wälzen sich die Amerikaner heran? Doch wohl nur dort, wo sie Schwäche vermuten, wo sie machen können, was sie wollen.
    Vervollständigen Sie den Satz: Gib einem Albaner einen Finger... und der Ami nimmt die ganze Hand.
    Der bislang beste Beitrag

    An den Problemen den Albanern, ob finanziellen oder politischen, sind immer andere schuld. Und wiegesagt, bis heute sieht es selbst in Albanien, gegenüber dem Rest Europas, düster aus. An wem mag das liegen? In Kosovo florieren illegale Geschäfte, auch Zufall?
    Ach ne, das waren bestimmt die Serben in dem Nordzipfel...

  3. #33

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Der bislang beste Beitrag

    An den Problemen den Albanern, ob finanziellen oder politischen, sind immer andere schuld. Und wiegesagt, bis heute sieht es selbst in Albanien, gegenüber dem Rest Europas, düster aus. An wem mag das liegen? In Kosovo florieren illegale Geschäfte, auch Zufall?
    Ach ne, das waren bestimmt die Serben in dem Nordzipfel...

    eure hasserfüllte propaganda könnt ihr euch hinten reinstecken.
    der westen hat erkannt, dass alles was aus euren löchern rauskommt, lügen sind.

    zu Albanien



    zu Kosova



    die welt über serbien



    Fünf ehemalige Regierungs- und Militärfunktionäre wurden der Kriegsverbrechen im Kosovo für schuldig befunden. Der ehemalige jugoslawische Vizepremier Nikola Sainovic (60) wurde zu 22 Jahren Haft verurteilt.

    Hohe Haftstrafen sprach das Haager Gericht auch für vier Generäle aus: Dragoljub Ojdanic (67) wurde zu 15 Jahren, Nebojsa Pavkovic (62) zu 22 Jahren, Vladimir Lazarevic (59) zu 15 Jahren und Sreten Lukic (53) zu 22 Jahren Haft verurteilt. Den Verurteilten werden Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Verstöße gegen das Kriegsrecht angelastet, die auf die Vertreibung albanischer Zivilisten aus dem Kosovo abzielten.
    "Urteil stärkt die Position Kosovos" - Internationale Strafgerichte - derStandard.at/International

    der serbische staat verkaufte die organe der getöteten albaner nach russland.

    Organe von Kosovaren wurden von den Serben nach Russland verkauft!

    Die NPD bejubelt Milosevics 'ethnische Säuberungen'

    Der Kosovo-Krieg sorgt für immer neue Überraschungen. Auch innenpolitisch. Der neue Held der deutschen Rechten heißt Slobodan Milosevic. Während sie im Bosnienkrieg noch die Kroaten unterstützten, haben sie jetzt ihr Herz für den serbischen Diktator entdeckt. Milosevic kämpft schließlich gegen den US-Imperialismus. Und der Feind eines Feindes ist bekanntlich ein Freund. In einem Bericht von Rainer Fromm und Harald Lüders, machte diese Woche das Magazin 'frontal' (Ulrich Kienzle im ZDF) auf diese eigentümliche Entwicklung aufmerksam.

    Mit Milosevic, dem neuen rot-braunen Star gegen den Hauptfeind Amerika und für ein "rassereines Europa". Es ist gerade das menschenverachtende Konzept der ethnischen Säuberungen, welches die NS-Anhänger bejubeln. Nijmegen ist keinesfalls ein Einzelfall. In Propagandabroschüren und auf WWW-Präsentationen wird Propaganda für Milosevic gemacht. Rassismus pur: "Sind das Europäer?" "Nein!", so die Bildunterschrift zu einem Foto von Albanern. Diesem Bild werden serbische Sondereinheiten als arische Lichtgestalten in Uniform gegenüber gestellt. Milosevic wird als stolzer Kämpfer gegen den Islam verehrt.

    Auch im Landesamt für Verfasungsschutz Niedersachsen hat man neue Erkenntnisse über rechtes Engagement für Serbien. Rüdiger Hesse, Landesamt für Verfassungsschutz: "Wir beobachten mit großem Interesse, daß niedersächsische Rechtsextremisten aufrufen, diesen Krieg zu thematisieren. Junge Menschen werden aufgerufen, sich als Kriegsberichterstatter vor Ort zur Verfügung zu stellen. Ihnen werden entsprechende technische Ausrüstungen an die Hand gegeben. Von Litauen aus will der rechtsradikale PHI-Pressedienst für die NS-Bewegung ein 'Internet-Fernsehen' aufbauen. Dieser Führer Serbiens wird inzwischen als ein Mann verehrt, der dem US-Imperialismus die Stirn bietet. Dies ist meiner Meinung nach das entscheidende Argument, für das Einterten der Nazis für diesen Mann"
    Die NPD bejubelt Milosevics 'ethnische Säuberungen'

    de.indymedia.org | Deutsche Nazis und serbische Nationalisten
    Der deutsche Nazi Benedikt Frings im Bund mit den serbischen Nationalisten. Auf der nazistisch-antisemitischen Hetzseite Altermedia wird gegenwärtig freudig erregt über die Auftritte des NPD Kaders Frings, bei serbisch nationalistischen Kundgebungen berichtet. (…) Auf der neonazistischen Seite Altermedia meldet sich ein Tschetnik ( Teilnehmer an der Kundgebung mit Frings) mit folgenden Worten: „ Tschetnik Ich war vor Ort: Ja, nicht nur wir Serben waren alle restlos begeistert, sondern auch die Hundertschaft Polizei grinste, und ich hab selbst gesehen, wie viele von denen zustimmend genickt haben, als Frings das Problem der Türkenvermehrung in Eurem Land angesprochen hat. Wir sind hier nur Gäste - und das wissen wir. - In Belgrad wurden übrigens vor kurzem die “Protokolle der Waisen von Zion” kostenlos von der Regierung auf den Straßen verteilt - also: der Jubel um Frings zeigt: die Serben wissen Bescheid“.

    siehe auch: NPD-Mann redet auf Serben-Demo. Von „Schande“ redet der Mann im schwarzen Mantel und Pudelmütze. Von „Freimaurerzeichen“, einer „EU-Diktatur“, schlimmer und weitaus gefährlicher noch: Er fürchtet eine „Eine-Welt-Diktatur“, in der die Nationen „entmündigt“ würden. Maßgeblich beteiligt an der „Achse des Bösen“ seien jüdischen Verschwörer.
    Deutsche Nazis und serbische Nationalisten dokumentationsarchiv


  4. #34
    Avatar von Mbreti

    Registriert seit
    08.11.2005
    Beiträge
    1.432
    Zitat Zitat von Thessalia Beitrag anzeigen
    Danke das Du so erlich bist und Uns deine/eure Absichten verräts...

    Sieh sich einer diese Karte an. Ioannina ist mit drauf.

    Zum Glück leben in diesen Gebiet 95% Griechen, wenn nicht mehr. Griechenland sollte aufpassen und nicht den gleichen Fehler machen wie Macedonien. Man erkennt ganz genau, auf was die Albaner aus sind (siehe Karte). Es fängt schon jetzt an, dass Sie Minderheitsrechte verlangen, als Ausländer.

    Dies mal werden Sie es aber nicht mit den “gewöhnlichen Mitteln” erreichen und auch nicht mit Gewalt nach Ioannina zu kommen.
    ja es leben viele Griechen dort aber die sind eingewandert nachdem ihr die Albaner aus Janina vertrieben und massakriert habt, also ist unsere recht wieder dort zu kommen und unsere gebiete zu verlangen

  5. #35

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630

    irgendwie bekommt so fast jeder Nichtalbaner einen gewissen Eindruck, als verwandele sich das BF zu einer Art Brutstätte des fanatisch-nationalen Albanismus. Leider wird auf diverse Bitten, z.B. an Ardian, nicht reagiert, diesem Trend einen Einhalt zu geben. Es stellt sich die Frage, warum es geduldet wird.

    Ich bitte abermals, in diesem Thread sachlich und begründet zu argumentieren.

    So mancher hat inzwischen verstanden, daß es für eine bestimmte Seite deutlich einfacher ist, sich der erkennbaren Kindermehrung zu widmen, statt das Schicksal des eigenen Mutterlandes selber in die Hand zu nehmen.

    Dieses muß nicht jedesmal mit jedem Beitrag neu wie Butter auf das Brot geschmiert werden, es ist verstanden worden, diese Qualitäten wurden bereits mehrfach schriftlich vorgetragen.

    Danke.

  6. #36
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    @balkanschlampe hetzt wieder gegen die albaner...
    wann wird diese männliche schlampe wegen hetze und spam eine verwarnung erhalten??



    für albanische gebiete zähle ich folgende
    4 Vilajete



    die besetzung der albanischen gebiete durch seine orthodoxen nachbarn war und wird nie von uns akzeptiert werden.
    diese gebiete habt ihr besetzt, die albaner vertrieben und ermordet,
    tausende lügen-märchen als rechtfertigung erfunden.

    serbien hat als erstes land ein großteil des albanischen gebietes wieder abgeben müssen.
    das wird auf alle anderen besetzer genauso enden, fürher oder später.
    ein groß-albanien hat es nie gegeben,
    nur ein vereinigtes albanien, in dem überall albaner die mehrheit gestellt haben und stellen werden.

    es gibt nur ein groß-serbien, groß-griechenland, groß-bulgarien,groß-rumänien....

    http://www.timediver.de/img/geschich...CG_1878.Jh.jpg

    http://upload.wikimedia.org/wikipedi...e_1913_god.PNG

    groß-griechenland

    Balkanmensch schau dir nochmal die Karte an.
    Und dan rede. Leute dessen Land enteignen und sie dann als Faschisten darstellen, weil sie die Wahrheit sagen zeigt nur wiedermal die Kultur eurer Sekte an.

  7. #37
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    irgendwie bekommt so fast jeder Nichtalbaner einen gewissen Eindruck, als verwandele sich das BF zu einer Art Brutstätte des fanatisch-nationalen Albanismus. Leider wird auf diverse Bitten, z.B. an Ardian, nicht reagiert, diesem Trend einen Einhalt zu geben. Es stellt sich die Frage, warum es geduldet wird.

    Ich bitte abermals, in diesem Thread sachlich und begründet zu argumentieren.

    So mancher hat inzwischen verstanden, daß es für eine bestimmte Seite deutlich einfacher ist, sich der erkennbaren Kindermehrung zu widmen, statt das Schicksal des eigenen Mutterlandes selber in die Hand zu nehmen.

    Dieses muß nicht jedesmal mit jedem Beitrag neu wie Butter auf das Brot geschmiert werden, es ist verstanden worden, diese Qualitäten wurden bereits mehrfach schriftlich vorgetragen.

    Danke.

    Wieder maßlos übertrieben.

  8. #38
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von Thessalia Beitrag anzeigen
    Danke das Du so erlich bist und Uns deine/eure Absichten verräts...

    Sieh sich einer diese Karte an. Ioannina ist mit drauf.

    Zum Glück leben in diesen Gebiet 95% Griechen, wenn nicht mehr. Griechenland sollte aufpassen und nicht den gleichen Fehler machen wie Macedonien. Man erkennt ganz genau, auf was die Albaner aus sind (siehe Karte). Es fängt schon jetzt an, dass Sie Minderheitsrechte verlangen, als Ausländer.

    Dies mal werden Sie es aber nicht mit den “gewöhnlichen Mitteln” erreichen und auch nicht mit Gewalt nach Ioannina zu kommen.

    Ihr schreibt und deutet das an was ihr sehen wollt.
    Ihr versucht die Karte so zu deuten, dass er ein GRo?albanien will.
    Balkanmensch provoziert hier indem er die Albaner aus Mazedonien, als ausländer darstellt. Als Vampire die jeden Staat zum Wancken bringen. Diese Karte zeigt, dass die Albaner in diesen Gebieten beheimet waren.

    Das ist assozial wie einige hier vorgehen. Mit welcher Begründung von "Groß Albanien". Ausgerechnet die jenigen reden, die aus diesen Staaten kommen, welche in Europa sagten das die Albaner halbaffen mit schwänzen wären.
    Ausgerechnet diejenigen sagen das, die dafür verantwortlich waren das Menschen Massakriert und des Landes enteignet wurden.

    Lächerlich diese Argumentationen.

  9. #39
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Der bislang beste Beitrag

    An den Problemen den Albanern, ob finanziellen oder politischen, sind immer andere schuld. Und wiegesagt, bis heute sieht es selbst in Albanien, gegenüber dem Rest Europas, düster aus. An wem mag das liegen? In Kosovo florieren illegale Geschäfte, auch Zufall?
    Ach ne, das waren bestimmt die Serben in dem Nordzipfel...

    Du kleiner 17 jähriger Hosenscheisser. Was weist du denn schon von Wirtschaft. Was weist du denn schon über Albanien und albaner im allgemein. Welche rechtfertigung ist dieses Menschen ihre rechte zu verwehren....????
    In was für einer Welt lebst du denn ???? Du willst uns jetzt tatsächlich sagen, dass Kosovo krimineller ist als Serbien oder die anderen Staaten???

    Steht Albanien oder Serbien vorm Staatsbankrott???
    Kommt Albanien oder Serbien in die Nato???
    Hat Albanien oder Serbien den größten Wirtschaftswachstum zu verbuchen?

    Was kratzt dich dein Arsch was in Kosovo passiertß??
    In wie weit kanst du die Entwicklung in Kosovo nachvollziehen ???

  10. #40
    Bloody
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen

    irgendwie bekommt so fast jeder Nichtalbaner einen gewissen Eindruck, als verwandele sich das BF zu einer Art Brutstätte des fanatisch-nationalen Albanismus. Leider wird auf diverse Bitten, z.B. an Ardian, nicht reagiert, diesem Trend einen Einhalt zu geben. Es stellt sich die Frage, warum es geduldet wird.

    Ich bitte abermals, in diesem Thread sachlich und begründet zu argumentieren.

    So mancher hat inzwischen verstanden, daß es für eine bestimmte Seite deutlich einfacher ist, sich der erkennbaren Kindermehrung zu widmen, statt das Schicksal des eigenen Mutterlandes selber in die Hand zu nehmen.

    Dieses muß nicht jedesmal mit jedem Beitrag neu wie Butter auf das Brot geschmiert werden, es ist verstanden worden, diese Qualitäten wurden bereits mehrfach schriftlich vorgetragen.

    Danke.

    man kannst du nicht einmal deine fresse halten !

    du nervst uns schon alle mit deiner wichtigtuerei du schlaumeier !

    und wenn leute dich nerven dann ignoriere sie !

Seite 4 von 12 ErsteErste 12345678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Türkische Minderheiten in Südosteuropa (Balkan)
    Von Popeye im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1456
    Letzter Beitrag: 09.12.2017, 18:10
  2. Spanischer Bürgerkrieg - Rolle der Albaner und Yugoslawen
    Von Mal im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.09.2015, 15:48
  3. Minderheiten auf dem Balkan
    Von hrhrhrvat im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 10:38
  4. Die albanische sprache und ihre verbreitung..
    Von allesineinem im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 16:01
  5. albaner in der rolle als türken
    Von honey_girly im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 00:21