BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 12 ErsteErste ... 456789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 114

Albaner und ihre Rolle auf dem Balkan als Albanische Minderheiten

Erstellt von Amphion, 14.03.2009, 09:15 Uhr · 113 Antworten · 10.033 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Wieder maßlos übertrieben.
    und dies hast erst jetzt bei ihm festgestellt?....

    neben wenigen serbischen user welche an chauvenismus nicht zu überbieten sind gehört der balkanmensch zu den ganz übleren zeitgenossen wenn es um hetze & verleumdungen gegenüber den albaner geht.

  2. #72
    Romantika
    Zitat Zitat von *-Ardian-* Beitrag anzeigen
    Wieso denn? Den Albanern in Mazedonien geht es super! Würden sie unterdrückt werden, vertrieben werden, etc, wäre meine Meinung anders.
    Ja Ihnen geht's wunderbar.
    Skopje/Washington - Der mazedonische Sicherheitsrat bezeichnete die Lage am Abend als "kritisch". Mit gewaltsamen Ausschreitungen reagierten slawische Mazedonier in der Nacht zum Donnerstag auf den Angriff albanischer Rebellen.(>so werden die genannt die ihre rechte durschsetzen wollen, und nicht wie zweite klasse behandelt werden<) In der zentral gelegenen Stadt Prilep plünderten mazedonische Demonstranten am Abend ein Waffenlager einer Kaserne. Eine Moschee wurde in Brand gesetzt. Im Zentrum der Hauptstadt Skopje versammelten sich Tausende von Menschen. Mehr als zweitausend Demonstranten zogen vor das Parlament, wo auch mazedonische Flüchtlinge aus der Albanerhochburg Tetovo campieren.
    Hier kam es zu Zusammenstößen zwischen Hunderten von aufgebrachten slawischen Mazedoniern und der Polizei. Die Demonstranten versuchten, in Regierungsgebäude einzudringen. Geschäfte von Albanern wurden attackiert und geplündert.
    In Tetovo war zuvor bei Schießereien ein Albaner getötet worden, zwei Mazedonier wurden verletzt.
    (http://www.spiegel.de/politik/auslan...149200,00.html)

    Zuvor: Aber die Albaner sind diejenigen die Rebellen genannt werden.
    Adrian es ist Naiv zu sagen/schreiben) den Albanern in Mazedonien würde es gut gehen.
    Wenn es so wäre würden es keine demonstrationen geben.

    Unterdrückung.
    Menschen wegen seiner Herkunft als zweite klasse zu behandeln ist schon eine unterdrückung.

  3. #73

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    und dies hast erst jetzt bei ihm festgestellt?....

    neben wenigen serbischen user welche an chauvenismus nicht zu überbieten sind gehört der balkanmensch zu den ganz übleren zeitgenossen wenn es um hetze & verleumdungen gegenüber den albaner geht.


    Ivo hat dieser Formulierung nicht wiedersprochen:

    "Die UNO hat Kosovo als Staat nicht anerkannt"

    Ist ergo auch Ivo ein Hetzer und Verleumder.

  4. #74
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Laureta_ Beitrag anzeigen
    Ja Ihnen geht's wunderbar.
    Skopje/Washington - Der mazedonische Sicherheitsrat bezeichnete die Lage am Abend als "kritisch". Mit gewaltsamen Ausschreitungen reagierten slawische Mazedonier in der Nacht zum Donnerstag auf den Angriff albanischer Rebellen.(>so werden die genannt die ihre rechte durschsetzen wollen, und nicht wie zweite klasse behandelt werden<) In der zentral gelegenen Stadt Prilep plünderten mazedonische Demonstranten am Abend ein Waffenlager einer Kaserne. Eine Moschee wurde in Brand gesetzt. Im Zentrum der Hauptstadt Skopje versammelten sich Tausende von Menschen. Mehr als zweitausend Demonstranten zogen vor das Parlament, wo auch mazedonische Flüchtlinge aus der Albanerhochburg Tetovo campieren.
    Hier kam es zu Zusammenstößen zwischen Hunderten von aufgebrachten slawischen Mazedoniern und der Polizei. Die Demonstranten versuchten, in Regierungsgebäude einzudringen. Geschäfte von Albanern wurden attackiert und geplündert.
    In Tetovo war zuvor bei Schießereien ein Albaner getötet worden, zwei Mazedonier wurden verletzt.
    (Bangen in Mazedonien: Schwere Unruhen gefährden Friedensplan - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Politik)

    Zuvor: Aber die Albaner sind diejenigen die Rebellen genannt werden.
    Adrian es ist Naiv zu sagen/schreiben) den Albanern in Mazedonien würde es gut gehen.
    Wenn es so wäre würden es keine demonstrationen geben.

    Unterdrückung.
    Menschen wegen seiner Herkunft als zweite klasse zu behandeln ist schon eine unterdrückung.

    Hast du jetzt allen Ernstes einen Artikel aus dem Jahre 2001 gepostet???:

  5. #75

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Hast du jetzt allen Ernstes einen Artikel aus dem Jahre 2001 gepostet???:

    klar, alles rein, hauptsache ...

  6. #76
    Romantika
    Zitat Zitat von Vatrena Beitrag anzeigen
    Hast du jetzt allen Ernstes einen Artikel aus dem Jahre 2001 gepostet???:
    Ja das habe ich.
    Aber dieser Artikel soll einfach zeigen dass es den beiden Ethnien nicht gelingt zueinander zu finden.
    Die Slawischen Mazedonier fühlen sich als die wahre bevölkerung, und behandeln die Albaner als Menschen zweiter klasse.


    vielleicht kommt ja auch bald ein gesetzt ''Rote u. Schwarze'' Farben sind verboten, da sie die Albanische Farben sind:
    Das mazedonische Verfassungsgericht hat vor kurzem die Abschaffung des Gesetzes zur Benützung albanischer Symbole gefordert. Mazedonien, dessen Name aufgrund von Griechenlands Boykottierung noch nicht anerkannt ist, versucht mit dieser Massnahme ein Drittel seiner Bevölkerung zu diskriminieren. In die Realität umgesetzt soll dieses Gesetz das öffentliche präsentieren albanischer Symbole verweigern, was zur Folge hat, dass an albanische Kommunen und albanischen Festen, wie z.B. einem Fußballspiel, es nicht erlaubt sein soll die albanische Flagge zu hissen.

    Kosova-Aktuell - Mazedonien will albanische Symbole verbieten


    Frage:hat nicht auch das serbische Regime so angefangen ?

  7. #77
    Avatar von Tetova

    Registriert seit
    27.01.2006
    Beiträge
    637
    Zitat Zitat von Laureta_ Beitrag anzeigen
    Ja das habe ich.
    Aber dieser Artikel soll einfach zeigen dass es den beiden Ethnien nicht gelingt zueinander zu finden.
    Die Slawischen Mazedonier fühlen sich als die wahre bevölkerung, und behandeln die Albaner als Menschen zweiter klasse.


    vielleicht kommt ja auch bald ein gesetzt ''Rote u. Schwarze'' Farben sind verboten, da sie die Albanische Farben sind:
    Das mazedonische Verfassungsgericht hat vor kurzem die Abschaffung des Gesetzes zur Benützung albanischer Symbole gefordert. Mazedonien, dessen Name aufgrund von Griechenlands Boykottierung noch nicht anerkannt ist, versucht mit dieser Massnahme ein Drittel seiner Bevölkerung zu diskriminieren. In die Realität umgesetzt soll dieses Gesetz das öffentliche präsentieren albanischer Symbole verweigern, was zur Folge hat, dass an albanische Kommunen und albanischen Festen, wie z.B. einem Fußballspiel, es nicht erlaubt sein soll die albanische Flagge zu hissen.

    Kosova-Aktuell - Mazedonien will albanische Symbole verbieten
    Und dann nennt man Albaner Nationalisten !

    Bei uns haben Minderheiten mehr Rechte als sonst wo anders, ist Faktum!

  8. #78

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Tetova Beitrag anzeigen
    Und dann nennt man Albaner Nationalisten !

    Bei uns haben Minderheiten mehr Rechte als sonst wo anders, ist Faktum!

    richtig, deswegen wurde ein sehr interessanter Thread, der die aktuelle Situation der Minderheiten in Kosovo speziell behandelte und behandeln sollte, in den Mülleimer verschoben.

    Keine News sind die besten News.
    Der verantwortliche Mod wußte bescheid, warum er es tat.

  9. #79
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Laureta_ Beitrag anzeigen
    Ja das habe ich.
    Aber dieser Artikel soll einfach zeigen dass es den beiden Ethnien nicht gelingt zueinander zu finden.
    Die Slawischen Mazedonier fühlen sich als die wahre bevölkerung, und behandeln die Albaner als Menschen zweiter klasse.


    vielleicht kommt ja auch bald ein gesetzt ''Rote u. Schwarze'' Farben sind verboten, da sie die Albanische Farben sind:
    Das mazedonische Verfassungsgericht hat vor kurzem die Abschaffung des Gesetzes zur Benützung albanischer Symbole gefordert. Mazedonien, dessen Name aufgrund von Griechenlands Boykottierung noch nicht anerkannt ist, versucht mit dieser Massnahme ein Drittel seiner Bevölkerung zu diskriminieren. In die Realität umgesetzt soll dieses Gesetz das öffentliche präsentieren albanischer Symbole verweigern, was zur Folge hat, dass an albanische Kommunen und albanischen Festen, wie z.B. einem Fußballspiel, es nicht erlaubt sein soll die albanische Flagge zu hissen.

    Kosova-Aktuell - Mazedonien will albanische Symbole verbieten
    Super Quelle!

    Wird wieder schöne Hetze betrieben!

    Nachdem es ja im Kosvo so gut geklappt hat kann man ja mal ausprobieren ob man dieselbe Nummer in Makedonien abziehen kann!:

    Unfassbar!

  10. #80

    Registriert seit
    02.12.2008
    Beiträge
    34
    Frage:hat nicht auch das serbische Regime so angefangen ?

    Jap, und wenn man nicht schleunigst was dagegen unternimmt, wird es genau gleich enden. Mazedonien ist kein Dreck besser, als es Serbien war(oder immer noch ist). Diskriminierungen, Hetze, Unterdrückungen etc. sind dort sehr aktuelle Themen, welche ernst behandelt werden sollten.

    Übirgens: Das Mazedonien-Problem würde dann wiederum viele andere "Probleme" auf dem Balkan lösen. Stichwort: Namensstreit

Ähnliche Themen

  1. Türkische Minderheiten in Südosteuropa (Balkan)
    Von Popeye im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 1456
    Letzter Beitrag: 09.12.2017, 18:10
  2. Spanischer Bürgerkrieg - Rolle der Albaner und Yugoslawen
    Von Mal im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.09.2015, 15:48
  3. Minderheiten auf dem Balkan
    Von hrhrhrvat im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 10:38
  4. Die albanische sprache und ihre verbreitung..
    Von allesineinem im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 16:01
  5. albaner in der rolle als türken
    Von honey_girly im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.05.2009, 00:21