BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 36 von 45 ErsteErste ... 26323334353637383940 ... LetzteLetzte
Ergebnis 351 bis 360 von 450

Albaneranteil in Mazedonien erhöht sich

Erstellt von Adem, 19.12.2011, 17:37 Uhr · 449 Antworten · 23.583 Aufrufe

  1. #351
    Avatar von Jastreb

    Registriert seit
    06.06.2006
    Beiträge
    1.599
    Zitat Zitat von Pejan Beitrag anzeigen
    Vergleichen wir mall Shqiperia etnike mit einem bosniakischen Zentralstaat (wie ihn die Muslime wünschen), bzw. mit dem heute bestehenden Staat Bosnien und Herzegovina:

    Shqiperia etnike:

    Ein Staat für alle Albaner, ohne Nachteile für irgendjemanden, keine Vertreibungen, keine Massenmorde, kein üblicher Kriegsmist.


    BiH in seiner heutigen Form:

    - Srebrenica
    - Republika Srpska
    - drei Völker, die nicht zusammenleben wollen.

    Um einen minimen Teil aufzuschreiben.

    Wo ist die Doppelmoral? Einem Volk 'untersagen' zu wollen, sich zu vereinigen, wenn es den Wunsch danach hat, oder Völkern aufzwingen zu wollen, zusammen zu leben, wenn kein Zusammenhalt und kein Wunsch des Zusammenlebens besteht?
    Das kann nicht dein ernst sein, wirklich zu denken das ein ethnisches Albanien nicht die Probleme wie Bosnien hätte? Alter, ihr würdet vom Norden, Süden und Osten plattgemacht werden.

  2. #352
    Pejan
    Zitat Zitat von Jastreb Beitrag anzeigen
    Das kann nicht dein ernst sein, wirklich zu denken das ein ethnisches Albanien nicht die Probleme wie Bosnien hätte? Alter, ihr würdet vom Norden, Süden und Osten plattgemacht werden.
    Nein, würden wir nicht.

    Wieso vom Süden? Glaubst du, ich rede hier von Grossalbanien? Ich redete von einem ethnischen Albanien, einem Staat für alle Albaner. Da es in der Cameria kaum noch Albaner gibt, war hier nicht die Rede von Griechenland. Welcher Norden? Wieso sollte sich Serbien einmischen, wenn sich Kosovo an Albanien anschliesst? Das ist unsere Sache.

    Und die Sache mit den Albanern in Mazedonien ist halt etwas kompliziert. M.M.n ist alles OK, solange die Albaner in MK ihre Rechte haben und nicht für so einen Dreck wie die Alexanderstatue blechen müssen.

    Ich wünsche mir nur, dass sich Kosovo und Albanien irgendwann, sobald die Zeit reif ist, vereinigen, mehr nicht.

    Und komm mir hier nicht mit Kriegsszenarien, sowas ist lächerlich.

  3. #353
    Avatar von alex281290

    Registriert seit
    19.12.2011
    Beiträge
    937
    Gibt uns Thessaloniki zurück!
    Gibt uns Thessaloniki!
    fixed!

    Am 23.Oktober 1893 wurde in Saloniki der Gründungsakt vollzogen, und die Organisation erhielt den Namen
    "Bulgarische Makedonische-Adrianopoler Revolutionäre Komitees".
    Aufgrund ihrer später wechselnden Bezeichnungen wird sie - im Gegensatz zu dem 1895 in Sofia gegründeten
    "Obersten Makedonischen Komitee" - als innere Makedonische Revolutionäre Organisation (VMRO) bezeichnet.
    Der ursprüngliche Charakter der Komitees war bulgarisch. Zwar wurde in der Verfassung von 1896 die politische
    Autonomie Mazedoniens und Adrianopols zum Ziel erklärt, das slavische Ethnikon in Mazedonien klassifizierte
    man jedoch als bulgarisch. Die Organisation scheint jedoch im Verlauf der folgenden Jahre ihre pro-bulgarische
    Orientierung verloren zu haben, im Statut von 1902 trägt sie den Namen "Geheime Makedonisch-Adrianopoler
    Revolutionäre Organisation" und gebrauchte die Bezeichnung "Makedonier" polyethnisch.
    Eine ähnliche Mazedonienkonzeption verfolgten die Bulgarischen Sozialisten Sozialisten, ihr Führer Dimitar
    Blageov war es, der als erster 1885 die Parole "Mazedonien den Makedoniern" ausgab. Auch sie verstanden den Begriff
    polyethnisch und propagierten ein autonomes Mazedonien innerhalb einer Balkanförderation.
    Es ist bezeichnend, daß aus diesen Kreisen, die den slavischen Anteil der Bevölkerung Mazedonien nicht als
    eigenständiges Ethnikon betrachteten
    , keinerlei Ansätze hinsichtlich einer Sprachstandardisierung des
    Makedonischen zu beobachten sind. Auch Delcev verwendete in seinem Schriftverkehr die bulgarische
    Schriftsprache und betrachtete sich - im ethnischem Sinne - als Bulgaren.

  4. #354
    Avatar von Lazarat

    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    6.695
    Zitat Zitat von Jastreb Beitrag anzeigen
    Das kann nicht dein ernst sein, wirklich zu denken das ein ethnisches Albanien nicht die Probleme wie Bosnien hätte? Alter, ihr würdet vom Norden, Süden und Osten plattgemacht werden.
    hahhaha so ein Träumer

  5. #355
    Avatar von Delije

    Registriert seit
    30.04.2011
    Beiträge
    265
    Zitat Zitat von sohn des adlers Beitrag anzeigen
    Keine Angst du brauchst dir darüber keine Gedanken zu machen , denn es geht dich eig. nichts an und ich glaube das die Mazedonen nicht den gleichen Scheiß anstellen wie Serbien damals
    Bist du schwer von Begriff oder ein echter Mazedonier?
    Ich schwanke sehr zum ersten Vorschlag..

  6. #356

    Registriert seit
    16.10.2011
    Beiträge
    335
    ich bedanke mich an alle ks-albaner für ihren einsatz für uns ilirida-albaner wir lieben euch <3

    die zahl der slaven wird immer kleiner alleine aus dem grund weil in den letzten jahren immer mehr slaven ausgewandern wobei die auswanderungs-"laune" der albaner bereits seit jahrzehnten zurück gegangen ist - wer wandert schon noch aus tetove oder gostivar aus ?

    die albaner sind eine realität in mazedonien und das land ist schon längst ein albano-slavischer-staat das sieht man doch an den albanischen ministern wirtschfatsminister albaner
    verteidigungsminister albaner
    justizminister albaner.............
    und das obwohl unsere echte anzahl nicht annerkannt wird (über 35%-39%)
    wie sieht es denn aus wenn die tatsächliche zahlen drausen sind ?

  7. #357
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.087
    Also ich würde mal sagen...wir sollten mit unseren nachbarn aus albanien....ein fyromischen gang banf veranstallten.
    Jeder kann mal eine abstecken:PPPPPP

  8. #358
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von sohn des adlers Beitrag anzeigen
    Das Problem hier sind deine dummen Aussagen wie albaner können ihre Sprache nur in Albanien sprechen und nicht in Mazedonien , merkst du nicht das du immer ausweichst und irgendwas anderes dazu schreibst das eig. nicht das Thema ist
    Ich sprach von der Amtssprache, du scheinst die Bedeutung des Wortes nicht zu verstehen!!!

    Es sieht eher so aus als willst du meine Aussagen so hindrehen damit du was zu sagen hast.

  9. #359

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    2.948
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ich sprach von der Amtssprache, du scheinst die Bedeutung des Wortes nicht zu verstehen!!!

    Es sieht eher so aus als willst du meine Aussagen so hindrehen damit du was zu sagen hast.
    du bist echt behindert, du kleiner scheißer.

  10. #360
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    12.087
    Zitat Zitat von Karl der Kuehne Beitrag anzeigen
    du bist echt behindert, du kleiner scheißer.
    Hahahhahaha
    vorschicht du beleidigst den enkel von megas alexandros.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 225
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 16:00
  2. Beziehung Mazedonien-Kosovo normalisieren sich
    Von Besa Besë im Forum Kosovo
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 17:03
  3. Antworten: 311
    Letzter Beitrag: 25.12.2010, 18:31
  4. Antworten: 236
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 00:27
  5. Mazedonien fühlt sich reif für EU
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 03.09.2005, 19:46