BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 37 von 45 ErsteErste ... 27333435363738394041 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 450

Albaneranteil in Mazedonien erhöht sich

Erstellt von Adem, 19.12.2011, 17:37 Uhr · 449 Antworten · 23.592 Aufrufe

  1. #361
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Thessaloniki hat nie euch FYROMern gehört, du Ignorant. Bedanke dich bei Tito und bei Jugoslawien, dass du heute überhaupt einen eigenen Staat haben darfst.

    Heraclius
    doch irgendwann zwischen 1910 und 1918 war es mal die Hauptstadt von fyrom.
    doch alle menschen der welt haben die geschichte umgeschrieben und uns eine gehirnwaesche verpasst. so das wir uns nie mehr daran errinern koennen das es mal die fyromische hauptstadt war..ausser die fyromskis kennen noch die wahrheit.

  2. #362
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    27.750
    Zitat Zitat von Karl der Kuehne Beitrag anzeigen
    du bist echt behindert, du kleiner scheißer.
    Ja kla, wenn man keine Argumente hat, dann bestimmt

  3. #363
    chimpovic
    Zitat Zitat von Pejan Beitrag anzeigen
    Vergleichen wir mall Shqiperia etnike mit einem bosniakischen Zentralstaat (wie ihn die Muslime wünschen), bzw. mit dem heute bestehenden Staat Bosnien und Herzegovina:

    Shqiperia etnike:

    Ein Staat für alle Albaner, ohne Nachteile für irgendjemanden, keine Vertreibungen, keine Massenmorde, kein üblicher Kriegsmist.


    BiH in seiner heutigen Form:

    - Srebrenica
    - Republika Srpska
    - drei Völker, die nicht zusammenleben wollen.

    Um einen minimen Teil aufzuschreiben.
    1. Allein schon die Aussage bosniakischer Zentralstaat..ach bitte, in Bosnien und Herzegowina leben Kroaten Serben und Bosniaken.

    2.Srebrenica.
    Erklär mir mal, warum die Geschehnisse in Srebrenica einen Bosnisch-Herzegownischen Zentralstaat verhindern sollten.
    Mit Quellen (und bitte keine www.velika-srbijaCCCC.com oder www.mladimuslimni.ba Seiten.)

    3.Republika Srpska.
    Die serbische Republik entstand aus Not(Die serbische Republik gibt es seit 1991, aber nur in diesen "Grenzen": http://upload.wikimedia.org/wikipedi..._1991_1992.png ), da die internationale Gemeinschaft aus vielen Gründen nicht mehr zuschauen konnte.
    Sie wollten auch nicht eingreifen, da sie in Bosnien u. Herzegowina keinen "Gewinn" sahen (weder als Wirtschaftskolonie oder als Militärpartner.)
    Die serbische Republik ist also ein künstliches Gebilde, welches keine "Geschichte" hat. Sie ist auch von Kriegsverbrechern ausgerufen worden, was die Unglaubwürdigkeit dieser sogenannten Republik unterstreicht.

    3. 3 Völker die nicht zusammenleben möchten
    Es ist weniger das Volk, dass ein Zusammenleben verhindert, sondern die Politiker aus dem nationalistischem Eck (HDZ, SDA, SRS, SDS, SNS etc.).
    Auch herrschen viele Vorurteile. Besonders beliebt ist sas Vorurteil, dass die Bosniaken einen Genozid geplant hatten und der Eingriff des Serbischen (Para-)militärs nur zum Schutz vor diesem Genozid diente.
    Es gibt sehr viele Beispiele, von Menschen die für ein Zusammenleben stehen und versuchen, dieses zu fördern.

    Wo ist die Doppelmoral? Einem Volk 'untersagen' zu wollen, sich zu vereinigen, wenn es den Wunsch danach hat, oder Völkern aufzwingen zu wollen, zusammen zu leben, wenn kein Zusammenhalt und kein Wunsch des Zusammenlebens besteht?
    Letztens gab es doch diesen Thread, in dem stand, dass die Albaner die wiedervereinigung als nicht wichtig empfinden.
    Egal, was ich noch abschliessend sagen wollte, ist das du Bosnien u. Herzegowina in diese Diskussion nicht einbeziehen solltest.
    BiH hat wenig mit Albanien zu tun, da zwischen den Traum von einem Zentralstaat und den Traum von einem ethnisch reinem Staat Welten liegen.

  4. #364

    Registriert seit
    17.11.2011
    Beiträge
    461
    Viele Albaner haben auch behauptet, das Kosovo hätte heute mehr als 2 Millionen Einwohner und alleine Priština über 500.000, die Wahrheit war aber, dass im Kosovo nur 1,7 Millionen und in Priština weniger als 200.000 Menschen leben. Auch die Volkszählung in Albanien hat gezeigt, dass die Bevölkerung um rund 8% geschrumpft ist in den letzten 10 Jahren, die Einwohnerzahl Albaniens fiel wieder unter die 3 Millionen Marke. Nun behauptet man, die Albaner in Mazedonien hätten zugelegt. Gibt es denn schon Ergebnisse von der Volkszählung?

  5. #365
    Avatar von sohn des adlers

    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    111
    Zitat Zitat von Delije Beitrag anzeigen
    Bist du schwer von Begriff oder ein echter Mazedonier?
    Ich schwanke sehr zum ersten Vorschlag..
    ich versteh jetzt gerade nicht was das jetzt mit meinem Beitrag zu tun hat , ich glaube du hast eher meinen Beitrag nicht verstanden , denn du schreibst mich dumm an , obwohl ich dir gesagt hab das die Mazdonen nicht ein 2 "Kosovo" begehen werden und ich dir klar machen wollte das dich das hier nicht zu kümmern hat

  6. #366
    Avatar von sohn des adlers

    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    111
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ich sprach von der Amtssprache, du scheinst die Bedeutung des Wortes nicht zu verstehen!!!

    Es sieht eher so aus als willst du meine Aussagen so hindrehen damit du was zu sagen hast.
    Und du meintest das du es abschaffen würdest und das die Albaner ihre Sprache gerne in Albanien sprechen würden und nicht in Mazedonien , denn Mazedonien bedeutet das die Mazdonische Sprache als Amtsprache fungiert und das die Albaner aus kosovo und Albanien eingewandert sind und sich die Zahl der Albaner dadurch verdoppelt hat

    Wenn du willst kann ich dir die Posts von dir schicken , denn wie es aussieht kannst du dir nicht einmal merken was du selbst zamm geschissen hast

  7. #367

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von Komarac Beitrag anzeigen
    Viele Albaner haben auch behauptet, das Kosovo hätte heute mehr als 2 Millionen Einwohner und alleine Priština über 500.000, die Wahrheit war aber, dass im Kosovo nur 1,7 Millionen und in Priština weniger als 200.000 Menschen leben. Auch die Volkszählung in Albanien hat gezeigt, dass die Bevölkerung um rund 8% geschrumpft ist in den letzten 10 Jahren, die Einwohnerzahl Albaniens fiel wieder unter die 3 Millionen Marke. Nun behauptet man, die Albaner in Mazedonien hätten zugelegt. Gibt es denn schon Ergebnisse von der Volkszählung?
    Das liegt daran, dass viele Kosovo-Albaner vor und nach dem Krieg ins Ausland geflohen sind
    Was Albanien angeht denke ich das die Visa-Freiheit dazu beigetragen hat.

  8. #368
    Avatar von sohn des adlers

    Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    111
    Zitat Zitat von Zoran Beitrag anzeigen
    Ja kla, wenn man keine Argumente hat, dann bestimmt
    Bis jetzt hab ich keinerlei Argumente von dir gehört , also würd ich mal die fresse halten

  9. #369

    Registriert seit
    17.11.2011
    Beiträge
    461
    Zitat Zitat von Adem Beitrag anzeigen
    Das liegt daran, dass viele Kosovo-Albaner vor und nach dem Krieg ins Ausland geflohen sind
    Was Albanien angeht denke ich das die Visa-Freiheit dazu beigetragen hat.
    Es liegt nicht nur an der Abwanderung, sondern auch an der niedrigeren Geburtenrate, sie ist bei weitem nicht mehr dieselbe, wie vor 50 Jahren noch. Nach den negativen Ergebnissen in Makedonien wird man sich wohl dann auch auf die Abwandrung in den Westen berufen?

  10. #370

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Zitat Zitat von Komarac Beitrag anzeigen
    Es liegt nicht nur an der Abwanderung, sondern auch an der niedrigeren Geburtenrate, sie ist bei weitem nicht mehr dieselbe, wie vor 50 Jahren noch. Nach den negativen Ergebnissen in Makedonien wird man sich wohl dann auch auf die Abwandrung in den Westen berufen?
    Trotzdem ist die Geburtenrate in den albanischen Gebieten höher als in den anderen Balkanländern.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 225
    Letzter Beitrag: 13.04.2012, 16:00
  2. Beziehung Mazedonien-Kosovo normalisieren sich
    Von Besa Besë im Forum Kosovo
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.10.2011, 17:03
  3. Antworten: 311
    Letzter Beitrag: 25.12.2010, 18:31
  4. Antworten: 236
    Letzter Beitrag: 15.08.2009, 00:27
  5. Mazedonien fühlt sich reif für EU
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 03.09.2005, 19:46