BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 12 ErsteErste ... 789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 120

Das Albanertum-Definition

Erstellt von Leo, 07.03.2011, 20:05 Uhr · 119 Antworten · 7.191 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von AulOn

    Registriert seit
    19.10.2008
    Beiträge
    2.789
    Zitat Zitat von MkAlb Beitrag anzeigen
    Ist fat nicht glück?

    Bei uns albanern aus mk ist schicksal "taksirat"
    Glück/Zufall/Schicksal, alles in einem.

  2. #102

    Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    258
    Zitat Zitat von AulOn Beitrag anzeigen
    Glück/Zufall/Schicksal, alles in einem.
    Taksirat wird benutzt, wenn du eine fehlentscheidung triffst.
    Z.B du verliebst dich in ein Mädchen, die kein guter Umgang für dich ist, so sagt man : U qka tka nxan more taksirati .

    Glück heisst Fat aber AulOn hat Recht, denn umgangssprachlich wird Igball auch für Glück ausgesprochen:"Shum kam pas igball".
    Jedoch ist die eifentliche Definition für Igball Schicksal, auch wenn einer etwas nicht kriegt wo er sich immer mehr dafür bemüht sagt man :" Hiq igball spata" das kann man zweideutig verstehn:"Ich hab einfach kein Glück" oder "Das Schicksal ist nicht mit mir " so ungefähr sinngemäß auf Deutsch.

  3. #103
    Avatar von Mbreti Bardhyl

    Registriert seit
    24.07.2010
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von MkAlb Beitrag anzeigen
    Ist fat nicht glück?

    Bei uns albanern aus mk ist schicksal "taksirat"
    E kemi pas fatin e keq qe trojet Shqipetare u ndan padrejtesisht nga te tjeret.
    Fale atedhedashurise sone do kemi fat,e do bashkohemi.
    Kemi pas taksirat(Fatin e keq) qe kemi akoma njerze te pabese dhe tradhtare........

  4. #104
    Avatar von Mbreti Bardhyl

    Registriert seit
    24.07.2010
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von DerWahre Beitrag anzeigen
    Taksirat wird benutzt, wenn du eine fehlentscheidung triffst.
    Z.B du verliebst dich in ein Mädchen, die kein guter Umgang für dich ist, so sagt man : U qka tka nxan more taksirati .

    Glück heisst Fat aber AulOn hat Recht, denn umgangssprachlich wird Igball auch für Glück ausgesprochen:"Shum kam pas igball".
    Jedoch ist die eifentliche Definition für Igball Schicksal, auch wenn einer etwas nicht kriegt wo er sich immer mehr dafür bemüht sagt man :" Hiq igball spata" das kann man zweideutig verstehn:"Ich hab einfach kein Glück" oder "Das Schicksal ist nicht mit mir " so ungefähr sinngemäß auf Deutsch.
    ok

  5. #105

    Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    258
    @ Karl , e di gjuhem shqipe.

    Nur mit dem Satz :"Komm her" dachte ich antworten viele :"Hajde ktu" nur das Hajde serbisch und türkisch ist ( Hade ) .

    "Eja ktu" oder " Eja knej" ist natürlich ohne was dran zu setzen, das richtige Albanisch.

    Auch das Wort "Bre" sollten viele Albaner, aus ihrem Vokabular streichen , wenn sie sich als volle Albaner indetifizieren möchten, was mich nicht unbedingt stört.
    Denn keine Sprache ist zu 100% die, die es einmal war.
    Igball kommt vom arabischen und ist nicht albanisch und viele benutzen Gjunah, was türkisch ist. Aber das ist ja nicht das hauptsächliche Thema, dies führte nur auf die Frage von Karl auf meine Begrüßung oder Verabschiedung mit dem Wort "Selam Aleykum" = " Friede sei auf dich" .

    Spo mundona Bardjyl. Denn im Endeffeckt hat sich meine Theorie praktisch bewiesen.
    Das Wort Igball stamm aus dem arabischen oder Bereqekt ( bereket ) was türkisch ist.
    Und für Pasha Zotin, hat mir noch niemand ein andere Wort,das frei von muslimischem ist. Ich wollte damit nicht dein oder euer albanisch testen, sondern damit nur andeuten, dass wenn man Wörter aus dem muslimischen benutzt, nicht gleich ein Araber ist.

    Ich glaube du verstehst den Sinn nicht, ich frage mich ob du bis jetzt eins verstanden hast. Ich habe eben auch euch die Chance gegeben eure Argumente ( wenn man die, als solche nennen darf ) zu beweisen und ich hätte dieses Forum verlassen, worauf ich gefragt worden bin waru mich Selam Aleykum sage und nicht auf albanisch bete.
    Dann habe ich erklärt, das ich auch auf albanisch bete ( Bittgebete, stummgebete etc. ) und das Selam Aleykum keine arabische Indentifizierung ist und das arabisch die Sprache des Islams wegen der Betonung der Ästhatik von Gott gewählt worden ist und nicht wegen der Nation der Araber, weil von euch immer kommt "Du bist Araber" bzw. "Türke" .
    Dabei ist Türke ein schlechte Wahl, da die Türkei Kopftücher verbietet, seit dem bei ihnen Atatürk war, haben sie auch viel am Glauben verloren und die meisten Mädchen bzw. Frauen tragen die Kopftücher eher für nationalistische Symbole.

    Nuk po laj mut me shurr, das tut ihr schon die ganze Zeit. Keins meiner Fragen , zum Thema Albanertum ( das ja gut für unser Land sein soll ) wurde gegenargumentiert. Und keiner euer Angriffe auf mich wurde bewiesen, wenn hier jemand hier "mut me shurr me la " macht, dann bist das DU ,Alb_eagle und Karl doch definitiev nicht ich.

    Wa selamu aleykum ( Selam Aleykum ist kein GEBET , sondern eine Begrüßung zwischen Muslimen ) , also hat das nichts mit beten zu tun Karl.

  6. #106
    Avatar von Opoja_Pz

    Registriert seit
    22.01.2009
    Beiträge
    683
    Zitat Zitat von albaner Beitrag anzeigen
    du kannst schreiben was du willst. die möchtegernnationalisten und vetvendosje trottel lesen sich sowas nicht richtig durch. die lesen nur moslem und denken sich verräter araber oder türke. zum glück gibt es solche freaks nur im internet.

    Das ding ist das sich die trottel nur im internet trauen es auszusprechen

  7. #107

    Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    258
    Zitat Zitat von Opoja_Pz Beitrag anzeigen
    Das ding ist das sich die trottel nur im internet trauen es auszusprechen
    Wallah, ich rede über den Islam, meine Gedanken dazu mit meinen Eltern, meinen Freunden auch mit denen in Kosovo hatte ich sogar oft Disskusionen.
    Ich stehe zu dem was und wer ich bin und die Fassade Internet brauche ich nicht. Hier kann man auch schlecht mit solchen Menschen disskutieren, weil sie nicht mal annähren argumentieren können, sachlich bleiben und beim Thema bleiben.
    Z.B Werde ich gefragt, warum meine Schwester nicht mein Segen hätte, wenn sie einen Katholiken heiratet, so gebe ich ihn die Antwort ( weil ich korreckt rüberkommen will ) und am Ende heisst er, er will das garnicht hören bzw. ich soll die nicht damit belästigen und jenes.
    Das selbe zu der Frage mit Selam Aleykum, ich nehme bestimmte albanische Begriffe, die auf serbisch, türkisch und arabisch zurückzugreifen sind, damit sie verstehn das ich mit Selam Aleykum mich nicht als Araber indentifiziere, dann kommen die Leute mit "Mut me Shurr " .
    Boschwa und albaner haben Recht, doch ich versuche diese Menschen dazu zu bewegen, dass sie endllich verstehn das ein Muhaxhedin kein Araber ist, sondern ein albanische praktizierender Muslime.
    Auch das die Religion kein Krieg angestiftet hat im Balkan, sondern Nationalismus ( wo ich als Gleichniss der Anhänger von Milloseviq genannt worden bin ). So viele Angriffe und ich bleibe geduldig, denn am Ende kommt keine Antwort, sie geben auf und stellen die nächste Frage.

    Unwissend versuchen sie ihre Ideologie vom Albanertum, dass Enver Hoxha genutzt hat ( Und da sollte man sich ein Kopf drüber machen, warum solch ein Kommunist dies gesagt hat und welche Folgen das hat ) zu beschützen.
    Albanertum ist keine Religion und kein Glauben. Albanertum ist eine andere Wortwahl für Frieden zwischen Religionen, nur extra so genannt damit sich die nationalistischen Albaner sich besser fühlen und stolz.
    Albanertum gibt es also nicht, man könnte gleich folgenden Satz sagen:" Ein Albaner bekämpft sich nie wegen der Religion, denn wir sind ein Volk, eine Nation " es hat sich gereimt, habe ich so eben selber geschrieben und ich kann meine Religion immer noch an erster Stelle behalten, weil es mit meiner Nation nicht kämpft.

  8. #108
    Avatar von Mbreti Bardhyl

    Registriert seit
    24.07.2010
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von DerWahre Beitrag anzeigen
    @ Karl , e di gjuhem shqipe.

    Nur mit dem Satz :"Komm her" dachte ich antworten viele :"Hajde ktu" nur das Hajde serbisch und türkisch ist ( Hade ) .

    "Eja ktu" oder " Eja knej" ist natürlich ohne was dran zu setzen, das richtige Albanisch.

    Auch das Wort "Bre" sollten viele Albaner, aus ihrem Vokabular streichen , wenn sie sich als volle Albaner indetifizieren möchten, was mich nicht unbedingt stört.
    Denn keine Sprache ist zu 100% die, die es einmal war.
    Igball kommt vom arabischen und ist nicht albanisch und viele benutzen Gjunah, was türkisch ist. Aber das ist ja nicht das hauptsächliche Thema, dies führte nur auf die Frage von Karl auf meine Begrüßung oder Verabschiedung mit dem Wort "Selam Aleykum" = " Friede sei auf dich" .

    Spo mundona Bardjyl. Denn im Endeffeckt hat sich meine Theorie praktisch bewiesen.
    Das Wort Igball stamm aus dem arabischen oder Bereqekt ( bereket ) was türkisch ist.
    Und für Pasha Zotin, hat mir noch niemand ein andere Wort,das frei von muslimischem ist. Ich wollte damit nicht dein oder euer albanisch testen, sondern damit nur andeuten, dass wenn man Wörter aus dem muslimischen benutzt, nicht gleich ein Araber ist.

    Ich glaube du verstehst den Sinn nicht, ich frage mich ob du bis jetzt eins verstanden hast. Ich habe eben auch euch die Chance gegeben eure Argumente ( wenn man die, als solche nennen darf ) zu beweisen und ich hätte dieses Forum verlassen, worauf ich gefragt worden bin waru mich Selam Aleykum sage und nicht auf albanisch bete.
    Dann habe ich erklärt, das ich auch auf albanisch bete ( Bittgebete, stummgebete etc. ) und das Selam Aleykum keine arabische Indentifizierung ist und das arabisch die Sprache des Islams wegen der Betonung der Ästhatik von Gott gewählt worden ist und nicht wegen der Nation der Araber, weil von euch immer kommt "Du bist Araber" bzw. "Türke" .
    Dabei ist Türke ein schlechte Wahl, da die Türkei Kopftücher verbietet, seit dem bei ihnen Atatürk war, haben sie auch viel am Glauben verloren und die meisten Mädchen bzw. Frauen tragen die Kopftücher eher für nationalistische Symbole.

    Nuk po laj mut me shurr, das tut ihr schon die ganze Zeit. Keins meiner Fragen , zum Thema Albanertum ( das ja gut für unser Land sein soll ) wurde gegenargumentiert. Und keiner euer Angriffe auf mich wurde bewiesen, wenn hier jemand hier "mut me shurr me la " macht, dann bist das DU ,Alb_eagle und Karl doch definitiev nicht ich.

    Wa selamu aleykum ( Selam Aleykum ist kein GEBET , sondern eine Begrüßung zwischen Muslimen ) , also hat das nichts mit beten zu tun Karl.
    ok

  9. #109

    Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    258
    Une e du jeten teme, skam nevoj me tregu me gisht si ti ntjer Nfe . Une i respektoj tjer Religione, se une e di kan e kam Gjyktar dhe kush me gjykun Allahu. Skam nevoj per Amanet tanin e as prej ni Amanetit dikujna ne kit Forum, spese e di udhen tem, dhe shum Fat me bjen.
    Edhe kqyre, ma shum jan gjinjat per mu , sa edhe shkau mjepi perkrah, si sa per ty e juve tjer. Marre asht sepse une po ju qes Pytje, po ju qes Arsyje dhe ju nuk jeni ne gjendje as niher me ma pergjigj najnja.
    Skeni more ftyr ju me kan Shqiptar, sepse ju pe trathtoni shqiperin jo une.
    Une saher po tham nuk ndaj mjes Feje dhe Shqiptarit, vetem ti pom ndan e pom qet Arab, ju pom shani, jo pom gjykoni dhe ju pom trathtoni, jo une juve.
    Qysh keni ftyr me u mburr nshqiponje, ku une as niher nuk ju kam gjyku as niher nuk ju kam perjashtu, vetem e di qe Allahu me gjykun e jo Flamuri.

    Po gjithkush udhen e vet Vllau jem, une nuk muj me tu perzi, une vetem po munona met msu, si je ti qorr... ishalla zoti ti qel syt , amin.

  10. #110
    Avatar von Mbreti Bardhyl

    Registriert seit
    24.07.2010
    Beiträge
    2.572
    Zitat Zitat von DerWahre Beitrag anzeigen
    Wallah, ich rede über den Islam, meine Gedanken dazu mit meinen Eltern, meinen Freunden auch mit denen in Kosovo hatte ich sogar oft Disskusionen.
    Ich stehe zu dem was und wer ich bin und die Fassade Internet brauche ich nicht. Hier kann man auch schlecht mit solchen Menschen disskutieren, weil sie nicht mal annähren argumentieren können, sachlich bleiben und beim Thema bleiben.
    Z.B Werde ich gefragt, warum meine Schwester nicht mein Segen hätte, wenn sie einen Katholiken heiratet, so gebe ich ihn die Antwort ( weil ich korreckt rüberkommen will ) und am Ende heisst er, er will das garnicht hören bzw. ich soll die nicht damit belästigen und jenes.
    Das selbe zu der Frage mit Selam Aleykum, ich nehme bestimmte albanische Begriffe, die auf serbisch, türkisch und arabisch zurückzugreifen sind, damit sie verstehn das ich mit Selam Aleykum mich nicht als Araber indentifiziere, dann kommen die Leute mit "Mut me Shurr " .
    Boschwa und albaner haben Recht, doch ich versuche diese Menschen dazu zu bewegen, dass sie endllich verstehn das ein Muhaxhedin kein Araber ist, sondern ein albanische praktizierender Muslime.
    Auch das die Religion kein Krieg angestiftet hat im Balkan, sondern Nationalismus ( wo ich als Gleichniss der Anhänger von Milloseviq genannt worden bin ). So viele Angriffe und ich bleibe geduldig, denn am Ende kommt keine Antwort, sie geben auf und stellen die nächste Frage.

    Unwissend versuchen sie ihre Ideologie vom Albanertum, dass Enver Hoxha genutzt hat ( Und da sollte man sich ein Kopf drüber machen, warum solch ein Kommunist dies gesagt hat und welche Folgen das hat ) zu beschützen.
    Albanertum ist keine Religion und kein Glauben. Albanertum ist eine andere Wortwahl für Frieden zwischen Religionen, nur extra so genannt damit sich die nationalistischen Albaner sich besser fühlen und stolz.
    Albanertum gibt es also nicht, man könnte gleich folgenden Satz sagen:" Ein Albaner bekämpft sich nie wegen der Religion, denn wir sind ein Volk, eine Nation " es hat sich gereimt, habe ich so eben selber geschrieben und ich kann meine Religion immer noch an erster Stelle behalten, weil es mit meiner Nation nicht kämpft.
    Pasha Kuranin nuk kam kurgja kunder teje
    Se koke per bese djal i mire,i urte,fetar,kombetare.
    Veq aty me ke pengu kur the feja per mu ashte para Shqiptarise.
    Kom reagu pak keq aty e po te kerkoj falje kur te thash arab(e kam shly)
    Per bes koke djal i mire.

Seite 11 von 12 ErsteErste ... 789101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Definition - ''Bosniaken''
    Von foxy black im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 233
    Letzter Beitrag: 14.03.2015, 14:05
  2. Die Arbeit: Definition
    Von allesineinem im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 03:58
  3. Definition
    Von Kordun im Forum Esoterik und Spiritualität
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.01.2007, 15:25