BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 12 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 120

Das Albanertum-Definition

Erstellt von Leo, 07.03.2011, 20:05 Uhr · 119 Antworten · 7.187 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von DerWahre Beitrag anzeigen
    Was heisst hier "WIR" ?
    Von dir habe ich hier viele gelesen, doch von Toleranz keine Spur.

    Lass mich nicht die Arbeit machen und den Beitrag von dir auffinden wo du mich als Dreck bezeichnest, nur weil ich meine Religion liebe und gerne mehr ausleben will.

    Mos rrej shum , se ti me ki msy dhe me ke ul shum posht.
    Qka skisha prit kurr prej nje Shqiptarit !
    du sagtest du stehst in erster linie für deinen glauben danach für deine herkunft du gehörst nicht zur mehrheit
    und somit kein richtiger albaner das ist nunmal so
    wenn ich muslime nicht leiden könnte dann müsste ich die hälfte meiner familie hassen

  2. #22
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    hej warte mal kurz ich verwechsel dich gerade mit jemand anderem
    mit dir hab ich noch nie geschrieben du vogel

  3. #23
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Pjetër Malota Beitrag anzeigen
    für meinen vater zb. war es nie schlimm dass meine mutter eine andere
    religion hat als er
    Ok, das finde ich grundsaetzlich erst mal gut aber eine Parole bleibt eine Parole.
    Solche sprueche sind zum mitsingen gemacht.
    Jerder lernt ihn auswendig und schon hat keiner mehr angst vor dem anderen...zumindest solange wie der spruch skandiert wird...

  4. #24
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Ok, das finde ich grundsaetzlich erst mal gut aber eine Parole bleibt eine Parole.
    Solche sprueche sind zum mitsingen gemacht.
    Jerder lernt ihn auswendig und schon hat keiner mehr angst vor dem anderen...zumindest solange wie der spruch skandiert wird...
    Die Albaner haben den Vorteil ein Volk zu sein Volk-Albaner, bei uns Jugos sehen wir uns als mehrere Völker da hilft kein Spruch der Welt.

  5. #25
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    @Der Wahre

    Warum würdest du nur eine Albanerin heiraten ?
    Deine Ausführungen, das der Islam für dich die höhere Priorität vor der Nation hat, konnte ich von deinem Standpunkt aus gut nachvollziehen.
    Aber die Tatsache das du jetzt nur eine Albanerin heiraten würdest verwundert mich.

  6. #26
    Avatar von Pjetër Balsha

    Registriert seit
    02.05.2010
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Die Albaner haben den Vorteil ein Volk zu sein Volk-Albaner, bei uns Jugos sehen wir uns als mehrere Völker da hilft kein Spruch der Welt.
    weißt du wo eher das problem bei euch liegt
    ihr identifiziert euer volk zu sehr mit der religion
    alle kroaten sind katholisch alle serben orthodox alle bosniaken muslimisch
    wer weiß wieviele von den katholiken eigentlich mal serben waren oder von den orthodoxen eigentlich kroaten
    viele serben sind außerdem auch zum islam konvertiert die meisten sehen sich als bosniaken da der islam nicht zum serbentum gehört

  7. #27
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    Zitat Zitat von Pjetër Malota Beitrag anzeigen
    weißt du wo eher das problem bei euch liegt
    ihr identifiziert euer volk zu sehr mit der religion
    alle kroaten sind katholisch alle serben orthodox alle bosniaken muslimisch
    wer weiß wieviele von den katholiken eigentlich mal serben waren oder von den orthodoxen eigentlich kroaten
    viele serben sind außerdem auch zum islam konvertiert die meisten sehen sich als bosniaken da der islam nicht zum serbentum gehört
    Jebiga ist halt so.

    Weisst du das wir schon 8000 Torlaken in Mazedonien als Bosniaken assimiliert haben, Alija hat damit in den 90´er angefangen das alle slawischen Muslime sich als Bosniaken sehen sollen. Es trägt Früchte wie man sehen kann ob im Kosovo, Mazedonien Serbien oder auch Crna Gora, vorallem die neuen bosnischen Parteien und Organisationen dort wo es sie früher nicht gab beweisen es.

    In 100 Jahren werden alle slawischen Muslime im Ex-Yu Raum dann Bosniaken sein und Islam wird als Hauptfaktor gesehen.

  8. #28

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    9.975
    Tolles Albanertum mit Korruption und Mafia.. den Menschen geht es schlecht.. das ist nunmal fakt.!

  9. #29

    Registriert seit
    03.03.2011
    Beiträge
    258
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    @Der Wahre

    Warum würdest du nur eine Albanerin heiraten ?
    Deine Ausführungen, das der Islam für dich die höhere Priorität vor der Nation hat, konnte ich von deinem Standpunkt aus gut nachvollziehen.
    Aber die Tatsache das du jetzt nur eine Albanerin heiraten würdest verwundert mich.
    Hallo Fitnesstrainer, es liegt daran das man natürlich eine Frau die fürs Leben gedacht ist, auch dementsprechend sucht, die auch zu einem passt.
    Auch wenn hier viele wie Pjeter es nicht wahr haben wollen, ich liebe meine Nationalität.
    Wenn ich also eine Albanerin heirate, muss ich ihr ja nicht die albanische Sprache beibringen, denn die kann sie ja . Wenn ich mein Abendessen kriege, weiss sie was ich so will. Dann kommt noch hinzu dass eine Albanerin die selbe Tradition hat, von der Hochzeit bis hin zum Alltag.
    Sie weiss wie sie mit meinen Eltern umgeht und dass sie auch mit mir und meinen Eltern leben soll und ohne sie zu bedrängen es von sich aus will.

    Und Pjeter, das ich meine Religion bevorzuge hat nichts mit meiner Nation zu tun.

    Meine Moral, meine Person, wie ich mit meiner Familie umgehe, sie beschütze , mein Gesicht beschütze, mein Sturrkopf für eine Sache zu kämpfen habe ich viel der albanischen Tradition zu danken.
    Doch die albanische Tradition kommen viel aus dem Islam.
    Was ich mit "Ich bevorzuge meine Religion eher " zu bedeutet hat, kann ich dir gerne erklären.
    In dem ich meine Religion bevorzuge, ist das ich mich nach keinem Rat des Volks oder des "KANUNS" richte, sondern nach dem Wort Gottes.
    Was ich esse, wie ich aufstehe, wie ich schlafen gehe ( mit einem sehr zufriedenem Herzen, mit einem Bismilah und den Gedanken den richtigen Weg zu gehen ) bringt mir der Islam.
    Doch wenn es um meine Familie geht, kommt ab und zu der Albaner aus mir raus , oder besser gesagt : Immer !. Auch rede ich 80% meines Tages albanisch und natürlich auch Deutsch.
    Ich gehe oft in einer albanischen Musik, kenne katholische Albaner die ich mit Respekt behandle. Ich esse albanisch, ich informiere mich oft über die albanische Politik und setze mich mit meinen 21 Jahren oft dafür ein, dass 2 Nationen wie Serben und Albaner sich endlich vertragen.
    Auch würde ich keinen großen Bogen um einen albanischen Juden machen.
    Ich würde wenn die große Liebe kommt, auch eine albanische Christin heiraten.

    Wo liegt also das Problem ?
    Da der Islam in jedem Aspekt mir erlaubt ( ausser Stolz, Nationalismus und Hass ) meine Nationalität genau so mit einer Bürde zu tragen, wie die Religion sehe ich da keine Gegensätze !

    Wieso müssen Leute wie du gleich alles verurteilen und unter eine Schublade schieben ?
    Ich leben und sterbe für den Islam, denn ich werde nach meinem Tod keinen Albaner vor mir , neber mir oder hinter mir haben.
    Ich werde vor Allah stehn ,nicht vor dem Adler.
    Ich erlaube es nicht meine Nation zu beleidigen, sie zu beschimpfen oder runter zu machen, doch genau so erlaube ic hes nicht meine Religion zu beschimpfen .

    Also Pjeter, denk erstmal um.

  10. #30
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.015
    DerWahre, du bist der Muslim von dem alle Albaner sagen das sie nichts gegen ihn haben solange er die anderen in Ruhe lässt, doch trotzdem musst du Kritik einstecken weil du stolz bist ein Muslim zu sein, kommt mir so vor das man überhaupt keine Muslims akzeptiert ob sie nun gläubig sind oder nicht, alleine das er sich Muslim nennt disqualifiziert ihn automatisch, schade.

Seite 3 von 12 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Definition - ''Bosniaken''
    Von foxy black im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 233
    Letzter Beitrag: 14.03.2015, 14:05
  2. Die Arbeit: Definition
    Von allesineinem im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.11.2009, 03:58
  3. Definition
    Von Kordun im Forum Esoterik und Spiritualität
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.01.2007, 15:25