BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 12 ErsteErste ... 6789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 116

Albanien braucht Griechenland nicht

Erstellt von Adem, 14.04.2013, 23:23 Uhr · 115 Antworten · 7.562 Aufrufe

  1. #91
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    die Albanische Wirtschaft sind nur die ausgaben für das griechische Gesundheitswesen, was eh schon zu leiden hat.
    der vergleich hinkt gewaltig.

    egal wie Griechenland zu leiden hat, haben sie mehr moeglichkeiten als ein Albanien. darum auch die wenige staatsverschuldung Albanien..da Sie keine Kredite erhalten...haetten Sie die moeglichkeit waere die Verschuldung sicher ueber 100%. hat nichts damit zutun das Albanien besser wirtschaftet...alle Arme laender haben fast keine schulden, da sie keine kredite erst erhalten um sich zu verschulden.

    Zyperns haushalt ist sogar groesser als das von Albanien (das doppelte), und die haben da nur 1 mio einwohner.
    versucht erstmal die zu überholen.

    allgemein ist die ganze Diskussion hier lächerlich.

  2. #92

    Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    1.157
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    egal wie Griechenland zu leiden hat, haben sie mehr moeglichkeiten als ein Albanien
    Die einzige Möglichkeit Griechenlands heisst doch Angela Merkel?

  3. #93
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von IN.PE.RA.TO.RE.BT Beitrag anzeigen
    Die einzige Möglichkeit Griechenlands heisst doch Angela Merkel?
    vergleicht euch mit zypern die 2 mal weniger Einwohnern mit Albanien hat aber eine doppelt so starke wirtschaft.

  4. #94

    Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    1.157
    Zitat Zitat von H3llas Beitrag anzeigen
    vergleicht euch mit zypern die 2 mal weniger Einwohnern mit Albanien hat aber eine doppelt so starke wirtschaft.
    Wie lange war Zypern Nettobeitragsempfänger der EU? Seit dem Beitritt immer? Sieht man ja was dabei rauskommt.

  5. #95
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    alter guckt euch mal den unterschied an

    Weltentwicklungsindikatoren - Google Diagramme-Explorer

  6. #96

    Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    1.157
    Absolute Zahlen eignen sich ganz toll, um Vergleiche zwischen unterschiedlich großen Ländern aufzustellen

  7. #97
    Avatar von H3llas

    Registriert seit
    18.04.2010
    Beiträge
    16.644
    Zitat Zitat von IN.PE.RA.TO.RE.BT Beitrag anzeigen
    Absolute Zahlen eignen sich ganz toll, um Vergleiche zwischen unterschiedlich großen Ländern aufzustellen
    ein schlecker ist auch pleite, und steht trotzdem besser da als ein schuldenfreier 600 euro jobler..verstehst du den unterschied?
    ihr versucht hier zu sagen das es besser ist schuldenfrei zu sein und 100 euro in der tasche zu haben, als 10mio schulden und 1 mio in der tasche.

    wer sowas glaubt, solte wirklich mal langsam berufstätig werden.

  8. #98

    Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    1.157
    Eine sehr schöne These. Ein Problem gibt es jedoch dabei:

    Das Kriterium der Haushaltsstabilität (Defizitquote unter 3 % und Schuldenstandsquote unter 60 % des BIP) wurde als dauerhaftes Kriterium ausgelegt (Stabilitäts- und Wachstumspakt), die anderen Kriterien müssen Mitgliedstaaten nur vor der Euro-Einführung erfüllen.
    Griechenland hat einen Vertragsbruch begangen, denn unter 60% liegt die Schuldenstandsquote bei weitem nicht. Wird doch wohl einen Grund gehabt haben, warum dieses Kriterium überhaupt eingeführt wurde? Vielleicht ist die EU auch nur zu blöd um zu erkennen, dass unendlich hohe Schulden für unendlich hohen Wohlstand und wirtschaftlichen Aufschwung sorgen.

  9. #99
    Avatar von Godzilla

    Registriert seit
    02.04.2011
    Beiträge
    12.023
    Zitat Zitat von IN.PE.RA.TO.RE.BT Beitrag anzeigen
    Eine sehr schöne These. Ein Problem gibt es jedoch dabei:



    Griechenland hat einen Vertragsbruch begangen, denn unter 60% liegt die Schuldenstandsquote bei weitem nicht. Wird doch wohl einen Grund gehabt haben, warum dieses Kriterium überhaupt eingeführt wurde? Vielleicht ist die EU auch nur zu blöd um zu erkennen, dass unendlich hohe Schulden für unendlich hohen Wohlstand und wirtschaftlichen Aufschwung sorgen.
    Und nun?
    Deutschland, Belgien, Österreich, Italien, Spanien, Frankreich, und und und liegen auch alle über 60%..

  10. #100

    Registriert seit
    13.02.2013
    Beiträge
    1.157
    Zitat Zitat von Archimedes Beitrag anzeigen
    Und nun?
    Deutschland, Belgien, Österreich, Italien, Spanien, Frankreich, und und und liegen auch alle über 60%..
    Irgendwie muss ja der ESM auch finanziert werden.

Seite 10 von 12 ErsteErste ... 6789101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Europa braucht den Euro nicht!
    Von Dolls im Forum Politik
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 23.05.2012, 09:21
  2. Griechenland braucht Hilfe - hortet aber Gold
    Von El Greco im Forum Wirtschaft
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 01:21
  3. Dinge, die die Welt nicht braucht..
    Von phαηtom im Forum Rakija
    Antworten: 166
    Letzter Beitrag: 17.03.2010, 12:10
  4. Albanien braucht Erbarmen
    Von Amphion im Forum Politik
    Antworten: 165
    Letzter Beitrag: 28.07.2009, 21:14
  5. Griechenland braucht eine bessere Gesetzgebung
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 55
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 20:33