BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 11 ErsteErste ... 67891011 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 102

Albanien ein mutliethnisches Land?

Erstellt von Albanesi2, 10.02.2006, 21:31 Uhr · 101 Antworten · 5.675 Aufrufe

  1. #91

    Registriert seit
    01.01.2006
    Beiträge
    2.357
    Zitat Zitat von FtheB
    Albanien ein mutliethnisches Land?
    Wenn Albanien ein multiethnisches Land ist, dann bin ich Multimilliardär! 8)

  2. #92
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    ich höre das zum ersten mal das skenderbeus mutter ein vlhin war ich nie gelesen das seine mutter vlahin war ich habe schon gewusst das sie orthodoxisch war aber sie war eine albanerin

    War sie. Ihr name sagt doch schon aus, Vojsava, das kein albanischer name. Es war eine Vlahen familie, dass sich in Serben assimiliert haben.

  3. #93

    Registriert seit
    01.01.2006
    Beiträge
    2.357
    Zitat Zitat von illyrian_eagle
    ich höre das zum ersten mal das skenderbeus mutter ein vlhin war ich nie gelesen das seine mutter vlahin war ich habe schon gewusst das sie orthodoxisch war aber sie war eine albanerin

    War sie. Ihr name sagt doch schon aus, Vojsava, das kein albanischer name. Es war eine Vlahen familie, dass sich in Serben assimiliert haben.
    Jawohl

  4. #94
    Feuerengel
    Zitat Zitat von illyrian_eagle
    Sie hieß Donika.

    Möchtegern .


    Nein gjergj, Skanderbegs Mutter hies Vojsava. Donika hieß seine Frau. Sie war die Tochter des Ariant. Vojsava wa eine vlahin, die mit Serben assimiliert wurden. :!: :!: :!: :!:
    Oop's wusst ich nicht.
    Ich habe es mal irgendwo gelesen.

  5. #95
    Feuerengel
    Zitat Zitat von illyrian_eagle
    ich höre das zum ersten mal das skenderbeus mutter ein vlhin war ich nie gelesen das seine mutter vlahin war ich habe schon gewusst das sie orthodoxisch war aber sie war eine albanerin

    War sie. Ihr name sagt doch schon aus, Vojsava, das kein albanischer name. Es war eine Vlahen familie, dass sich in Serben assimiliert haben.
    * Gjergj Kastrioti hat zu Ehren seiner Mutter irgendwo in AL oder auch MK eine orthodoxe Kirche errichten lassen wenn ich micht nicht irre.
    Vielleicht war es auch eine orth. Kirche in Lezhë neben seinem Grab.
    :?

  6. #96

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von Gjergj
    Zitat Zitat von USER01
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Bei denn Albanern herrscht eine ganz andere Heiratspolitik als bei anderen Balkanvölkern.

    Eine Albanerin hätte wohl nur im Grab einen Türken , Serben , Roma oder Griechen geheiratet
    Ach deswegen ist Skanderbegs Mutter Slawin........soviel zur albanischen Heiratspolitik.

    Du hast doch keine Ahnung!
    Ich denke das du keine Ahnung hast.
    Das die Mutter Skenderbegs Slawin gewesen ist bezweifle ich.
    Sie war eine Frau aus der mak. Umgebung eine orth. Albanerin.
    Ihr Name lautete : Donikë (Donika Kastrioti) der Vater Gjon Kastrioti.
    Ich glaube nicht das in alb. Fürst jemals eine Nichtalbanerin heiraten würde.
    Die Mutter von Gjergj Kastrioti war bestimmt keine Slawin.

    Es kann aber schon sein das sie Orthodox war, jedoch bestimmt Albanerin aus Mittelalbanien bzw. das heutige Südwestmazedonien.
    Damals gab es ja auch serbische Angriffe auf Teile des alten Nordalbanien. Die Kastriotis besassen eigentlich das ganze damalige Gebiet der "Gegen" .

    Aber du bist da falsch informiert, Donika war die Frau von Gj. Kastrioti genauer gesagt hiess sie "Donika Arianiti" Tochter von Gjergj Arianiti.



    http://www.albasoul.com/modules.php?...thread&order=0

  7. #97
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739

    Re: Albanien ein mutliethnisches Land?

    Zitat Zitat von Albanesi2
    ...
    @Macedonian
    Nach stattlichen albanischen Angaben werden nur 5000 Makedonier angebeben
    ...
    Hallo Herr Albanesi2,

    schauen Sie sich bezüglich der ''ethnischer Makedonier'' diese höchstinteressanten, historischen Landkarten an.

    Europa 1896 (Anmerkung: Keine ''ethnischen Mazedonier'', kein ''hellenenfreies, slawisches Makedonija'')
    http://home.arcor.de/hellenica/ETHNI...Ethnic1896.gif

    Deutsche Karte vom Süd-Balkan 1876(Anmerkung: Auch hier keine ''ethnischen Mazedonier'', kein ''hellenenfreies, slawisches Makedonija'')
    http://home.arcor.de/hellenica/ETHNI...ek-Kiepert.GIF

    Französische Karte - Von Albanern bewohnte Gebiete 1995
    http://home.arcor.de/hellenica/ETHNI.../arton2039.jpg

    Italienische Karte (Albaner und Griechen)
    http://home.arcor.de/hellenica/ETHNI...TEN/grecia.gif

    Herzliche Grüße
    Ihr Freund und Helfer Macedonian

  8. #98
    Mare-Car
    Sein vater war auch halber serbe wurde hier im forum von einem albaner mal gesagt.

  9. #99
    Avatar von Kosova_Kid

    Registriert seit
    03.01.2006
    Beiträge
    2.072
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Sein vater war auch halber serbe wurde hier im forum von einem albaner mal gesagt.
    sein vater war ganzer albaner seine mutter war eine mazedonien!

  10. #100
    Feuerengel
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Sein vater war auch halber serbe wurde hier im forum von einem albaner mal gesagt.
    Lass die Finger von der Albanischen Historie, Serve!

Seite 10 von 11 ErsteErste ... 67891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Albanien-Islamisches Land!
    Von DZEKO im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 18.01.2011, 16:47
  2. Antworten: 284
    Letzter Beitrag: 16.05.2009, 05:54
  3. Albanien ein sehr proamerikanisches Land
    Von Albanesi2 im Forum Politik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.08.2005, 12:25