BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 18 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 175

Albanien ist regionaler Champion im Bau von Autobahnen

Erstellt von Jean Gardi, 01.08.2012, 11:24 Uhr · 174 Antworten · 13.590 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    300km sind extrem viel. Hier gehts nicht um Holland, sondern Albanien, einem sehr gebirgigen Land ihr Analphabeten. Da mussten ganze Hügel weg, das geht nicht so über Nacht ihr Übermenschen

  2. #22
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    ist wahrscheinlich alles auf pump gebaut,darum auch die erhöhte staatsverschuldung in den letzten jahren.

    fraglich ob es sich jemals bezahlt macht,weil albanien nun nicht gerade ein transitland ist.
    und die einheimischen sich kaum die maut dafür leisten können.

    Ja klar Du kennst ja jeden dort unten

  3. #23
    Kejo
    300 km sind für ein Land wie Albanien doch vollkommen in Ordnung. Für Serbien wäre das eher ein Problem, weil das Land einfach größer ist. Wobei, es baut sogar noch weniger Straßen.

    Übrigens hat die Weltbank vor wenigen Wochen festgestellt, dass eines der Hauptgründe für die schlechte Wettbewerbsfähigkeit des Balkan das Nicht-Vorhandensein von Straßen ist.

  4. #24

    Registriert seit
    15.04.2012
    Beiträge
    5.631
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    ist wahrscheinlich alles auf pump gebaut,darum auch die erhöhte staatsverschuldung in den letzten jahren.

    fraglich ob es sich jemals bezahlt macht,weil albanien nun nicht gerade ein transitland ist.
    und die einheimischen sich kaum die maut dafür leisten können.
    Die Einheimischen fahren die neusten Luxuskarossen und dann können sie sich keine Maut leisten ? wir sind nicht in Serbien
    Albanien hatte 2011 vier Mio Touristen was glaubst du warum der Tourismus bei uns so schnell angestiegen ist selbst Serben wollen ihren Urlaub
    in Albanien verbringen. Keine neuen Straßen kein Tourismus und auch keine Investoren überall werden Autobahnen verlangt nur in Albanien gefällt euch Jugos das nicht
    dass kann also nur was gutes für uns bedeuten.

  5. #25
    Avatar von Hundz Gemajni

    Registriert seit
    25.08.2006
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von Preke Kuci Beitrag anzeigen
    Die Einheimischen fahren die neusten Luxuskarossen und dann können sie sich keine Maut leisten ? wir sind nicht in Serbien
    Albanien hatte 2011 vier Mio Touristen was glaubst du warum der Tourismus bei uns so schnell angestiegen ist selbst Serben wollen ihren Urlaub
    in Albanien verbringen. Keine neuen Straßen kein Tourismus und auch keine Investoren überall werden Autobahnen verlangt nur in Albanien gefällt euch Jugos das nicht
    dass kann also nur was gutes für uns bedeuten.
    du kannst aber nicht den allgemeinen einheimischen bezeichnen, der ne dicke s-klasse fährt, das gibt in serbien auch nicht selten, aber das ist sicherlich nicht der durchschnittsbürger, sowas weisst du sicherlich selber
    gerade in solche schwachmartenländer fallen geile autos sofort auf, alle fahren oldschoolautos oder halt nix besonderes neues wie ein punto und BAAAM, da ein porsche, fällt mehr auf als in deutschland

    2009 hatte albanien 1,5mio touristen, wie können die dann 2011 4mio touristen haben?
    sieher hier 2009 wurden über 1,5 Millionen ausländische Reisende gezählt; darunter waren knapp 236.000 Hotelgäste, die rund 540.000 Hotelnächte verbrachten.[2] Ein Großteil der Touristen stammt vom Balkan (Kosovo: 45 %, Mazedonien: 18 %, Montenegro: 6 %, Italien und Griechenland je 5 %, Serbien, Deutschland und Vereinigtes Königreich je 3 %).[8][10]
    Tourismus in Albanien

    was wollen serben in albanien urlaub verbringen, die 3% sind wahrscheinlich auch allesamt albaner, die in serbien leben.

    insgesamt sieht man hier, was für märchengeschichten du erzählst, naja gute besserung...

  6. #26
    Kejo
    In 8,5 Jahren hat Erdogan 13,500 km Autobahnstraßen gebaut. Das ist eine Leistung, deshalb wird er auch immer wieder gewählt.

  7. #27
    Avatar von Alexandros

    Registriert seit
    05.07.2012
    Beiträge
    433
    Zitat Zitat von Preke Kuci Beitrag anzeigen
    Die Einheimischen fahren die neusten Luxuskarossen und dann können sie sich keine Maut leisten ? wir sind nicht in Serbien
    Albanien hatte 2011 vier Mio Touristen was glaubst du warum der Tourismus bei uns so schnell angestiegen ist selbst Serben wollen ihren Urlaub
    in Albanien verbringen. Keine neuen Straßen kein Tourismus und auch keine Investoren überall werden Autobahnen verlangt nur in Albanien gefällt euch Jugos das nicht
    dass kann also nur was gutes für uns bedeuten.
    Andere frage wie können sie sich denn die neuesten Luxuskarossen leisten? Da Stimmt doch etwas nicht. Wer das nicht kritisch hinterfragt ist ein Traumtänzer.

    Unabhängig davon finde ich, das Albanien sehrwohl ein Transitland ist. Wenn einmal das albanische, kroatische und griechische Autobahnnetz miteinanderverbunden ist, dann werden viele Griechen und Touristen nach Griechenland über diesen Weg anreisen.

  8. #28
    Avatar von Triglav

    Registriert seit
    19.05.2005
    Beiträge
    3.849
    Slowenien ist Europameister was Autobahnen angeht....

    Die meisten Autobahnen im EU-Vergleich gibt es in Slowenien, die wenigsten in Rumänien. Dort wo es viele hochrangige Straßen gibt, wird auch viel mit dem Auto gefahren, macht der VCÖ aufmerksam. Anstatt weiter in den Straßenverkehr zu investieren, empfiehlt der VCÖ, den Öffentlichen Verkehr besser auszubauen.

    Österreich hat in Europa eines der dichtesten Straßennetze. Im Vergleich zu Deutschland hat Österreich um ein Drittel mehr Autobahnkilometer pro Million Einwohner und sogar fünf Mal so viele Straßen insgesamt. Auch die anderen EU-Nachbarn, mit Ausnahme von Slowenien verfügen über weniger Autobahnkilometer als Österreich. In Tschechien gibt es nur ein Drittel des Österreichischen Netzes an hochrangigen Straßen.
    VCÖ: Österreichs Autobahnnetz gehört zu den dichtesten in Europa (Autobahnkilometer pro 1 Million Einwohner)

    • Slowenien: 368 km Autobahn pro Million Einwohner
    • Spanien: 306 km
    • Portugal: 255 km
    • Dänemark: 205 km
    • Schweden: 204 km
    • Österreich: 204 km
    • Frankreich: 179 km
    • Belgien: 164 km
    • Niederlande: 160 km
    • Deutschland: 156 km
    • Irland: 149 km
    • EU-Schnitt: 148 km
    • Finnland: 144 km
    • Ungarn: 127 km
    • Italien: 111 km
    • Griechenland: 98 km
    • Litauen: 92 km
    • Estland: 75 km
    • Slowakei: 72 km
    • Tschechien: 70 km
    • Großbritannien: 60 km
    • Bulgarien: 55 km
    • Polen: 22 km
    • Rumänien: 15 km


    Sonnenseite - Franz Alt - News zu Erneuerbare Energien, Umwelt, Wirtschaft, Politik, Arbeit, Frieden, Menschenrechte

  9. #29
    Avatar von Ilir O

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    3.513
    Zitat Zitat von QQ LELE Beitrag anzeigen
    du kannst aber nicht den allgemeinen einheimischen bezeichnen, der ne dicke s-klasse fährt, das gibt in serbien auch nicht selten, aber das ist sicherlich nicht der durchschnittsbürger, sowas weisst du sicherlich selber
    gerade in solche schwachmartenländer fallen geile autos sofort auf, alle fahren oldschoolautos oder halt nix besonderes neues wie ein punto und BAAAM, da ein porsche, fällt mehr auf als in deutschland

    2009 hatte albanien 1,5mio touristen, wie können die dann 2011 4mio touristen haben?
    sieher hier 2009 wurden über 1,5 Millionen ausländische Reisende gezählt; darunter waren knapp 236.000 Hotelgäste, die rund 540.000 Hotelnächte verbrachten.[2] Ein Großteil der Touristen stammt vom Balkan (Kosovo: 45 %, Mazedonien: 18 %, Montenegro: 6 %, Italien und Griechenland je 5 %, Serbien, Deutschland und Vereinigtes Königreich je 3 %).[8][10]
    Tourismus in Albanien

    was wollen serben in albanien urlaub verbringen, die 3% sind wahrscheinlich auch allesamt albaner, die in serbien leben.

    insgesamt sieht man hier, was für märchengeschichten du erzählst, naja gute besserung...

    2011 waren es rund 3 Millionen Touristen in Albanien, 4 Millionen war übertrieben.

    Wie man das hinkriegt?
    So in etwa
    http://www.bild.de/reise/2010/reise/...2902.bild.html
    oder so
    http://www.frommers.com/micro/2011/t...n-riviera.html

    Das Land wird immer mehr wahrgenommen und es verschlägt auch immer mehr Touristen außerhalb des Balkans nach Albanien.

  10. #30
    Avatar von Ibrišimović

    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.564
    :

    Albanien hatte ja auch so gut wie kein Straßennetz. Was vergleichst du das mit neugebauten Strecken der Nachbarländer? Wo nix ist, wie im Falle Albaniens, kann man auch viel Bauen. Ok, Bosnien kann man eventuell zum Vergleich nehmen und jeder der mal durch Bosnien gefahren ist, weiß wie toll so ne Reise quer durchs Land sein kann.

Seite 3 von 18 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Serbische Straßen / Schnellstraßen / Autobahnen
    Von Macedonian im Forum Wirtschaft
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 23.01.2015, 18:17
  2. Autobahnen und Schnellstraßen Serbiens [ 2 ]
    Von Gospoda im Forum Wirtschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.10.2011, 14:17
  3. F. & F. 6 auf deutschen Autobahnen
    Von Ya-Smell im Forum Film
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 21:57
  4. [Kosova] Autobahnen und Straßen
    Von Popeye im Forum Wirtschaft
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 03.11.2008, 16:09
  5. Straßen und Autobahnen?
    Von Magnificient im Forum Wirtschaft
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.04.2007, 05:41