BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 44

Albanien:Wiedergeburt einer Nation

Erstellt von Adem, 26.03.2011, 14:19 Uhr · 43 Antworten · 2.958 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Proud to be catholic

  2. #12
    Avatar von Aktivist Vetevendosje

    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.021
    Übertrieben wie schlecht Enver Hoxha dargestellt wird !!

  3. #13
    Mal
    Avatar von Mal

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    4.023
    Zitat Zitat von Aktivist Vetevendosje Beitrag anzeigen
    Übertrieben wie schlecht Enver Hoxha dargestellt wird !!
    Ist mir auch aufgefallen, aber die Macher des Videos belegen Envers Grausamkeit mit Zeugen und Opfer. Aber mit dem Satz hat Enver recht: "Arbeit ist das Kernstück unserer Existens"

  4. #14
    Avatar von Aktivist Vetevendosje

    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.021
    Enver Hoxha hat den Faschismus besiegt , er hat aufjedenfall mehr gute sachen gemacht als schlechte .
    Das was er falsch gemacht hat , wird aufjedenfall übertrieben dargestellt !

    Was sieht man denn bitte heute in albanien kriminalität , kinder nehmen drogen , straßenstrichs huren meist aus dem osten , moslems machen unterschied mit christ und umgekehrt !

  5. #15
    IbishKajtazi
    Zitat Zitat von Aktivist Vetevendosje Beitrag anzeigen
    Enver Hoxha hat den Faschismus besiegt , er hat aufjedenfall mehr gute sachen gemacht als schlechte .
    Das was er falsch gemacht hat , wird aufjedenfall übertrieben dargestellt !

    Was sieht man denn bitte heute in albanien kriminalität , kinder nehmen drogen , straßenstrichs huren meist aus dem osten , moslems machen unterschied mit christ und umgekehrt !
    Wie ich Geschichtsrevisionisten hasse.

  6. #16

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    4.087
    Zitat Zitat von Aktivist Vetevendosje Beitrag anzeigen
    Übertrieben wie schlecht Enver Hoxha dargestellt wird !!

    du hast keine ahnung wieviele bücher hast du schon gelesen?


    " die albaner essen lieber grass und trinken wasser als sie den marxismus-lennismus verraten"

  7. #17
    Avatar von Balkanpeace

    Registriert seit
    20.10.2009
    Beiträge
    609
    Zitat Zitat von Aktivist Vetevendosje Beitrag anzeigen
    Übertrieben wie schlecht Enver Hoxha dargestellt wird !!
    Immer wieder erstaunlich wie Leute, die nicht unter Hoxha gelitten haben, ihn gut sprechen wollen..

  8. #18
    Avatar von Aktivist Vetevendosje

    Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.021
    Zitat Zitat von Balkanpeace Beitrag anzeigen
    Immer wieder erstaunlich wie Leute, die nicht unter Hoxha gelitten haben, ihn gut sprechen wollen..

    Erstaunlich auch die nicht unter dem gelebt haben ihn schlecht darstellen wollen !!

    Ich kennen genug die sagen es war besser als heute !!

  9. #19

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    4.087
    Zitat Zitat von Aktivist Vetevendosje Beitrag anzeigen
    Enver Hoxha hat den Faschismus besiegt , er hat aufjedenfall mehr gute sachen gemacht als schlechte .
    Das was er falsch gemacht hat , wird aufjedenfall übertrieben dargestellt !

    Was sieht man denn bitte heute in albanien kriminalität , kinder nehmen drogen , straßenstrichs huren meist aus dem osten , moslems machen unterschied mit christ und umgekehrt !

    hungersnot irrealität keine kulturelle freiheit keine meinungsfreiheit keine wahlmöglichkeit politisch wirtschaftlich oder eben bloße nahrung schüler wurden seid der 8jährigen und schon im kindergarten linien treu erzogen

    überproduktion wurde nicht vergütet sprich überlastung der arbeiter ohne dementsprechende vergütung

    menschen konnten sich nicht weiterbilden durch fremde errungenschaften literatur oder wissenschaften


    man durfte nicht einmal relliöse feiertage ausüben! und musste als moslem auch schweine schlachten


    er hat die kosovoalbaner verraten mit den personen umd 44

    er hat viele kulturellen güter zerstört

    er und sein gremium also die hohen tiere in der partei hatten eigene vierteln privilegien auslands mglichkeiten wie studieren für ihre kinder oder ärtzliche versorgung


    sigurimi hat alle telefongespräche abgehört diasporalbaner wurden verhaftet beim besuchen in albanien und kontakte mit kosovo wurden streng verboten



    und hör doch auf die militarisierun und kriegspsychose hat die ganze bevölerung gestört


    privatssachen wie musik ehe probleme aussehen wurden von der gesellschaft/betrieb / schule öffentlich diskutiert und verboten


    achja privatwirtschaft war verboten


    du konntest nicht einmal umziehen
    außer du warst linientreu und musstest viele auflagen erfüüllen



    lehrer wurden kontrolliert schüler durften nicht mitdenken sondern nur zuhören und auswendig lernen plus körperlich sich betätigen! sprich überlastung

    keine freie arbeitswahl



    und schwarze familen und politische gefangene hatten sowieso das schlimmste
    sippenhaft


    und die justiz war vollkommen in der gewalt der partei abschaffung des justizministeriums wenn jemand verdächtigt wurde konnte er vor gericht im schnellprozess 34arten von fällen umgebracht werden seine familie kriegte nichts mit niemand sagte was denn es musste nicht öffentlich passieren und den verteidiger/anwalt suchte der staat aus


    keine arbeitswahl jeder mußte mitarbeiten auch lehrer auf den feldern und kanalbauen um sümpfe auszutrocknen sie wurden nach ihrer parteilinie berurteilt und körperlichen arbeit bewertet !

    da sind noch punkte

    zum beispiel wurden intellektuelle und künstler regelmäßig gesäubert! sowie parteimitglieder zur machtfestigung


    mischehen zwischen politischen gefangen und "normalen" wurde nicht erlaubt im gegenzug kam der verdacht und wurde selber zum politischen gefangenen und dann durfte man heiraten


    mischehen wie mit sowjets wurden dann veracht genau wie die studenten und alle menschen aus dem ausland !



    außerdem war enver ein sozialistischer nazi von daher stimmt nicht dein statement denn enver behauptete das die albanische kultur/volk auserkoren als bollwerk und verfechter des kommunismus/sozialismus

    das ist nach marx und lennin falsch denn laut denen befindet sich in jeder kultur und in jedem volk sozialistische elemente die sich weiterentwickeln wollen




    alleine dass hoxha den neuen sozialistischen menschen schaffen wollte ist eine frechheit wer denkt er das er ist dachte er wäre der gott der albaner so ein spasst wie kann man nur seinem volk sowas antung



    er hat soviele bräuche vernichtet und den kulturellen norden so stark verfolgt weil er die katholiken als faschisten deklarierte


    der kanun durfte nicht angewendet in keinser hinsicht und wurde bestraft! unser antikes gewohnheitsrecht!

  10. #20

    Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    4.087
    Zitat Zitat von Balkanpeace Beitrag anzeigen
    Immer wieder erstaunlich wie Leute, die nicht unter Hoxha gelitten haben, ihn gut sprechen wollen..

    er ist und war eine schande für das albanertum voller doppelmoral!

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 31.5.1992 - Die Wiedergeburt des Judensterns
    Von Machiavelli im Forum Politik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 31.05.2013, 23:24
  2. Serbien auf einer Stufe mit Albanien!
    Von DZEKO im Forum Politik
    Antworten: 130
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 13:45
  3. erzeugen einer paranoiden nation!!!!!!
    Von rockafellA im Forum Politik
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 03.08.2009, 17:11
  4. Die Wiedergeburt des Islams in Albanien
    Von Albanesi im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 94
    Letzter Beitrag: 14.06.2006, 21:03
  5. Beweis für Wiedergeburt?
    Von MiloTheHero im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.06.2006, 11:36