BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 10 von 11 ErsteErste ... 67891011 LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 108

Albaniens Widerstand gegen US-Imperialismus

Erstellt von Amphion, 30.04.2009, 21:50 Uhr · 107 Antworten · 3.913 Aufrufe

  1. #91

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Balkanmensch Beitrag anzeigen


    Nalep, die Menschen nennen sich Albaner, weil sie aus Albanien kommen, alle.

    Spanier nennen sich Spanier, weil sie aus Spanien kommen, alle
    etc.

    Die Feststellung, daß große Teile ihre Heimat aufgegeben haben, weil sie es womöglich dort nich aushalten, nicht ertragen konnten, weil sie woanders besser leben konnten, weil andere Völker leistungsstärker und entwickelter waren ändert nichts an dieser Tatsache des Albanerseins.
    was ist Mazedoniern?

  2. #92
    Avatar von Furyc

    Registriert seit
    12.03.2008
    Beiträge
    18.580
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    also lächerlicher gehts ja kaum

    man könnte dies als ständige Htze bezeichnen denn diese "informative Anmerkung" weder mit Quellen belegt noch entspricht der Wahrheit. sollte dies aber eine Satire sein, MODs bitte auf "Rakija" verschieben. ansonsten sind solche Hetze-Threads verwarnungwürdig
    Keine Satire, durchaus Politik. Und zur Hetze wird es erst, wenn man sich provozieren lässt, durch wen auch immer. Was steht dagegen das Thema ernsthaft zu diskutieren ?

    P.S. Immer ruhig Blut

  3. #93

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von Ilona Beitrag anzeigen
    Ach Nalep du tippst mal wieder wirres zeug, ich finde das alles hier echt bemitleident wie ihr immer auf eine Nation herablassend diskutieren müsst.
    Ich bin aus dem Kosovo u. aus Vlore mein Vater ist aus dem Kosovo, ja seine vorfahren stammen aus Shkoder Albanien, ja ich bin in Prishtina geboren, aber ich bevorzuge viel mehr vlore wie Prishtina da Vlore die Strände hat die ich so sehr liebe, aber ich bin genau so im kosovo heimisch, wie in vlore. Ihr verallgemeinert das immer, und beruht darauf das wir alle von Enver Hoxha nach Serbien geschleust wurden um dort uns zu vermehren und den Serben boden weg zu nehmen, dabei seht ihr garnicht das ihr euch wiederspricht, denn wenn alles zu war, wie konnten die Albaner nach kosovo flüchten.. Sie sind in die Türkei geflüchtet, weil Albanien damals unter Enver hoxha, keine Albaner(menschen) aus dem Ausland ins Land gelassen haben. Mir geht dieses getue so auf die eierstöcke das könnt ihr garnicht glauben, nicht jeder Albaner ist im Kosovo eingewandert, SIE SIND KEINE AUSLÄNDER kommt damit endlich klar...
    Es ist echt erstaunlich wie ihr in diesen sachen immerwieder rumreitet, dabei isses ganz klar, das man sich damit abfinden muss.
    Aber vom Balkanmensch kommt nichts kontraproduktives, der mit seiner ewigen Albaner feindseligkeit kann hier machen was er will.
    Ich will dich garnicht an deine X0 ermahnungen ihn gegenüber erinnern, und dennoch hast du sein scheiß geduldet, ich kann nur so viel sagen, ich Liebe Albanien sowohl als auch Kosovo (Dardania), und wenn ihr damit nicht klar kommt, dann berichtet darüber wie viel elend und Armut im Kosovo/albanien herscht..
    Aber was verlangt ihr, wenn man einen Paranoiden idiotischen Diktator hatte, dass das land innerhalb von 4 Std.. die reichtste ecke der welt ist, es hat Albanien in die ruienen gezogen, bis man aus dem dreck ist benötigt es seine zeit..
    Mein Gott ihr mit euren scheiß getue..!!

    wieso regst dich den auf? es gibt genug Griechen die (vor allem) nach USA geflüchtet ( http://de.wikipedia.org/wiki/Einwand...aaten#Griechen ) sind und das sind bei weitem viel mehr zahlenmäßig als die Albaner die von Albanien nach Kosovo geflüchtet sind. ich kenne eine einzige Familie die von Albanien geflüchtet ist dabei hört man viel mehr wie viele Albaner aus dem Kosovo durch den Rankovic nach Albanien flüchten mussten deren Hab und Gut beschlagnahmt wurde die jetzt auf eine Rückgabe hoffen.

    wenn man ordentliche Diskussion führen will (und nicht solche idiopatische Fragestellungen des Balkanmensch & Co.) dann müsste man solche Fragen anders formulieren, da bekanntlih der Ton mact die Musik, anscheinend braucht dieser Balkanmensch logopädische Unterstützung damit er die Töne besser treffen kann.

  4. #94

    Registriert seit
    27.03.2009
    Beiträge
    8.286
    mein wunsch zur kosovo problematik:


    ein ufo landet in mitrovica und besetzt den ganzen kosovo, so das weder serben oder albaner nichts davon haben. beide serben und albaner werden in ihre eigentlichen länder überführt und die aliens regieren fortan glücklich über das amselfeld.

  5. #95

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Aha. Kosovo ist also Albanien. Soso. Was ist dann meine Familie in deinen Augen? Wohnhaft in Djurakovac. Ausländer? Migranten? Am Ende gar auch Albaner?

    Ich sehne den Tag herbei, an dem man endlich mal aufhört Grenzen im Kopf aufgrund ethnischer Zugehörigkeit zu ziehen. Das wäre dann mal ein ECHTER Freudentag.

    ich weiss du bist nicht Dumm, stellst dich aber jetzt so.
    ich kenn die Geschichte der Familie (deines Mannes) nicht, damit es dir aber klar ist, es gibt Serben die im Kosovo über Jahrhunderte leben und es gibt Serben die im Zuge der Kolonialisierung nach Kosovo gesiedelt worden sind (vor allem vor und nach dem 2 WK aber auch Siedler aus Kroatien und Bosnien-Krieg)

    wenn die Familie (deines Mannes) der 2 Gruppe angehört, sind sie zwar keine Ausländer aber Siedler, jedoch keiner Sagt dass sie verjagdt werden sollen
    dennoch diese Familie die aus Albanien (die früher erwähnt habe) nach Kosovo geflüchtet ist, wird heute immer noch unter den Anreinern als "Emigranten" genannt auch wenn sie irgendwann mal in den 50-60-er Jahen nach Kosovo geflüchtet ist

  6. #96

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von NaleP Beitrag anzeigen
    Keine Satire, durchaus Politik. Und zur Hetze wird es erst, wenn man sich provozieren lässt, durch wen auch immer. Was steht dagegen das Thema ernsthaft zu diskutieren ?

    P.S. Immer ruhig Blut

    in dem er die Kosovo-Albaner und albaner aus Mazedonien als "Siedler" abstempelt, ist eine Hetze denn es entspricht der Wahrheit nicht

  7. #97
    Romantika
    Zitat Zitat von ooops Beitrag anzeigen
    wieso regst dich den auf? es gibt genug Griechen die (vor allem) nach USA geflüchtet ( Einwanderung in die Vereinigten Staaten ? Wikipedia ) sind und das sind bei weitem viel mehr zahlenmäßig als die Albaner die von Albanien nach Kosovo geflüchtet sind. ich kenne eine einzige Familie die von Albanien geflüchtet ist dabei hört man viel mehr wie viele Albaner aus dem Kosovo durch den Rankovic nach Albanien flüchten mussten deren Hab und Gut beschlagnahmt wurde die jetzt auf eine Rückgabe hoffen.

    wenn man ordentliche Diskussion führen will (und nicht solche idiopatische Fragestellungen des Balkanmensch & Co.) dann müsste man solche Fragen anders formulieren, da bekanntlih der Ton mact die Musik, anscheinend braucht dieser Balkanmensch logopädische Unterstützung damit er die Töne besser treffen kann.

    Du hast den Innhalt meines Textes nicht verstanden.!
    Ich rege mich darüber auf das man albanien so abstempeln muss, sicherlich war es zu Komunisten zeiten nicht gerade die schönste ecke, und die leute hatten sicherlich nicht die Rechte die einer in einem Benachbarten Land genossen hat, aber zu behaupten das kosovo nur wegen der Innenpolitische lage damals in Albanien so geworden ist wie es eben derzeit ist, ist falsch.
    Ja meine Mutter ist eine deren die dem Enver Hoxha regime enkommen ist, sie ist von Albanien geflüchtet, und hat im Kosovo ihren Mann kennen gelernt (Mein Vater) aber als sie dort ankamm, waren eben schon albaner dort, sie hat nicht erst Serbisch lernen müssen, um sich zu verständigen, sie hat einfach Albanisch gesprochen sie sagt selbst mir kam es damals so vor als würde ich garnicht aus Albanien gegangen sein...
    Hätte Enver Hoxha de menschen aus Kosovo damals eingelassen, so hätte das Serbische Regime keinen einzigen Albaner im kosovo gelassen, oder wir wären preozentual nur 8% (wenn nicht weniger) in Serbien.
    Da Türkei als einziger Staat hat damals die Albaner aus dem Kosovo aufgenommen, anhand desen kann man sich ein Bild machen, wie viele vertrieben wurden. Und diese Zahl spricht Wände.!
    Denn diese leute sagen wir sind Albaner aus dem Kosovo, und nicht wir sind albaner die in den kosovo eingewandert sind, u. wieder in die türkei abgeschoben wurden..

  8. #98
    Ghostbrace
    Die Beziehung von Balkanmensch zu den Albanern scheint einen dauerhaften Schaden durch dieses Forum genommen zu haben.

    Wie sozial isoliert muss man sein, um sich die Meinung über ein Volk aufgrund von einem (Nationalisten-)Forum mit vielleicht zwei dutzend aktiven Usern zu bilden?

  9. #99

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    balkanmensch ist hetzer, da muss man sich nicht wundern, wenn er eine drauf bekommt.
    er will in diesem forum everybodies-arschloch werden..

  10. #100
    Opala
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    er will in diesem forum everybodies-arschloch werden..
    Das bist du schon.

Seite 10 von 11 ErsteErste ... 67891011 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Imperialismus
    Von BeZZo im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.04.2011, 15:21
  2. Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 26.04.2010, 03:02
  3. Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 09.07.2009, 11:10
  4. Albanien: Ziviler Widerstand gegen Energieprojekt
    Von Popeye im Forum Wirtschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.02.2008, 21:51
  5. Antworten: 212
    Letzter Beitrag: 15.12.2005, 12:06