BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 35 von 35

Albanische Dörfer in Süd-Serbien drohen mit Abspaltung

Erstellt von TigerS, 15.01.2006, 06:29 Uhr · 34 Antworten · 1.815 Aufrufe

  1. #31
    Mare-Car
    Zitat Zitat von The_Kosova_Kid
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Also, fassen wir zusammen, die Terrororganisation welche sich in der Demilitiarisierten Pufferzone breit gemacht haben haben sich gegen eien Festnahme und entwaffnung gewehrt als die Armee wieder eingezogen ist in diese Zone. ja, und wo ist jetzt das Heldenhafte an denen? :?
    gibt es nicht die werden auch nicht als solche gesehen..........zumindestens so wie ich es weiss
    WIe kommst du dann zu der Behauptung sie hätten sich gewehrt, wenn sie ganz klar der Angreifer waren?

  2. #32
    Avatar von Kosova_Kid

    Registriert seit
    03.01.2006
    Beiträge
    2.072
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Zitat Zitat von The_Kosova_Kid
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Also, fassen wir zusammen, die Terrororganisation welche sich in der Demilitiarisierten Pufferzone breit gemacht haben haben sich gegen eien Festnahme und entwaffnung gewehrt als die Armee wieder eingezogen ist in diese Zone. ja, und wo ist jetzt das Heldenhafte an denen? :?
    gibt es nicht die werden auch nicht als solche gesehen..........zumindestens so wie ich es weiss
    WIe kommst du dann zu der Behauptung sie hätten sich gewehrt, wenn sie ganz klar der Angreifer waren?
    also du hast mir doch mal einen bericht gezeigt wo stand das die seben in die pufferzone gekommen sind und dort stand das die presheva albaner sich dagegen gewärht haben.

  3. #33
    Mare-Car
    Zitat Zitat von The_Kosova_Kid
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Zitat Zitat von The_Kosova_Kid
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Also, fassen wir zusammen, die Terrororganisation welche sich in der Demilitiarisierten Pufferzone breit gemacht haben haben sich gegen eien Festnahme und entwaffnung gewehrt als die Armee wieder eingezogen ist in diese Zone. ja, und wo ist jetzt das Heldenhafte an denen? :?
    gibt es nicht die werden auch nicht als solche gesehen..........zumindestens so wie ich es weiss
    WIe kommst du dann zu der Behauptung sie hätten sich gewehrt, wenn sie ganz klar der Angreifer waren?
    also du hast mir doch mal einen bericht gezeigt wo stand das die seben in die pufferzone gekommen sind und dort stand das die presheva albaner sich dagegen gewärht haben.
    A. Die Pufferzone umfasste nur einen Streifen von 5km breite und nicht das Presevo Tal mit den 3 Dörfern.




    B. Sind "die Serben" nicht einfach in die Pufferzone "gekommen", sondern eingezogen. Dies alles im einvernehmen mit der NATO. Diese Pufferzone existiert seitdem auch nicht mehr sondern NATO und VSCG gehen gemeinsam auf Patroullie.

    C. "Sie" haben sich nicht zu wehren dagegen das in Serbien die Serbische Polizei und Armee sich um die Sicherheit kümmert. Das ist kein "wehren", da Ihnen niemand was antut, das ist ein Angriff. Nochmal: Sie, und niemand anderes der in irgendeinem Staat lebt, hat sich "zu wehren" wenn der Staat auf seinem Staatsgebiet Ordnung walten lässt.

  4. #34
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Zitat Zitat von The_Kosova_Kid
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Zitat Zitat von The_Kosova_Kid
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Also, fassen wir zusammen, die Terrororganisation welche sich in der Demilitiarisierten Pufferzone breit gemacht haben haben sich gegen eien Festnahme und entwaffnung gewehrt als die Armee wieder eingezogen ist in diese Zone. ja, und wo ist jetzt das Heldenhafte an denen? :?
    gibt es nicht die werden auch nicht als solche gesehen..........zumindestens so wie ich es weiss
    WIe kommst du dann zu der Behauptung sie hätten sich gewehrt, wenn sie ganz klar der Angreifer waren?
    also du hast mir doch mal einen bericht gezeigt wo stand das die seben in die pufferzone gekommen sind und dort stand das die presheva albaner sich dagegen gewärht haben.
    A. Die Pufferzone umfasste nur einen Streifen von 5km breite und nicht das Presevo Tal mit den 3 Dörfern.




    B. Sind "die Serben" nicht einfach in die Pufferzone "gekommen", sondern eingezogen. Dies alles im einvernehmen mit der NATO. Diese Pufferzone existiert seitdem auch nicht mehr sondern NATO und VSCG gehen gemeinsam auf Patroullie.

    C. "Sie" haben sich nicht zu wehren dagegen das in Serbien die Serbische Polizei und Armee sich um die Sicherheit kümmert. Das ist kein "wehren", da Ihnen niemand was antut, das ist ein Angriff. Nochmal: Sie, und niemand anderes der in irgendeinem Staat lebt, hat sich "zu wehren" wenn der Staat auf seinem Staatsgebiet Ordnung walten lässt.

    Richtisch

  5. #35
    Avatar von Kosova_Kid

    Registriert seit
    03.01.2006
    Beiträge
    2.072
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Zitat Zitat von The_Kosova_Kid
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Zitat Zitat von The_Kosova_Kid
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Also, fassen wir zusammen, die Terrororganisation welche sich in der Demilitiarisierten Pufferzone breit gemacht haben haben sich gegen eien Festnahme und entwaffnung gewehrt als die Armee wieder eingezogen ist in diese Zone. ja, und wo ist jetzt das Heldenhafte an denen? :?
    gibt es nicht die werden auch nicht als solche gesehen..........zumindestens so wie ich es weiss
    WIe kommst du dann zu der Behauptung sie hätten sich gewehrt, wenn sie ganz klar der Angreifer waren?
    also du hast mir doch mal einen bericht gezeigt wo stand das die seben in die pufferzone gekommen sind und dort stand das die presheva albaner sich dagegen gewärht haben.
    A. Die Pufferzone umfasste nur einen Streifen von 5km breite und nicht das Presevo Tal mit den 3 Dörfern.




    B. Sind "die Serben" nicht einfach in die Pufferzone "gekommen", sondern eingezogen. Dies alles im einvernehmen mit der NATO. Diese Pufferzone existiert seitdem auch nicht mehr sondern NATO und VSCG gehen gemeinsam auf Patroullie.

    C. "Sie" haben sich nicht zu wehren dagegen das in Serbien die Serbische Polizei und Armee sich um die Sicherheit kümmert. Das ist kein "wehren", da Ihnen niemand was antut, das ist ein Angriff. Nochmal: Sie, und niemand anderes der in irgendeinem Staat lebt, hat sich "zu wehren" wenn der Staat auf seinem Staatsgebiet Ordnung walten lässt.
    müsst du eigentlich immer so genau sein?
    du hast schon recht nur haben sich die UCpmb anhänger bei diesem verfahren gewährt

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. ehemalige albanische dörfer
    Von Pjetër Balsha im Forum Kosovo
    Antworten: 87
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 00:32
  2. Antworten: 1161
    Letzter Beitrag: 06.03.2011, 23:56
  3. Antworten: 174
    Letzter Beitrag: 07.03.2008, 22:04
  4. Bosnien: Nationalistische Kroaten drohen mit Abspaltung
    Von yugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 05.10.2006, 18:32
  5. Bosnische Serben drohen mit Abspaltung
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.12.2004, 10:32