BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 19 von 51 ErsteErste ... 915161718192021222329 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 505

Albanische Grundschulbücher sehen Teile der Nachbarn als eigenes Land an

Erstellt von Kingovic, 23.07.2011, 11:22 Uhr · 504 Antworten · 30.726 Aufrufe

  1. #181
    Avatar von Ilir B

    Registriert seit
    15.03.2011
    Beiträge
    1.753
    habts ihr probleme.....
    gehts mal nach london und fragts nach dem "treaty of London 1912" und nach der alten karte und dannn werdet ihr sehen wo die grenzen sind
    die haben albanien getrennt, aber wir werden so leicht nicht unser land vergessen
    so noch kleiner wollten die albanien machen (shkoder und so alles weg)
    und die wissen ganz genau wie es früher war
    oder denkt ihr diese gebiete sind einfach so zum spass eingezeichnet..

  2. #182
    Avatar von Ilir B

    Registriert seit
    15.03.2011
    Beiträge
    1.753
    Zitat Zitat von NickTheGreat Beitrag anzeigen
    Also die in der 4en Klasse dort lernen wie viele Berge wir haben; wie hoch sie sind; wie viele Flüsse und wie tief sie sind ; wie viele Steine u.s.w. , alles schön und Gut, aber warum ausgerechnet nur dort wo Albaner leben?

    Das Argument Siedlungsgebiete gilt hier nicht!
    woher willst du das wissen, dass nur die albanischen steine gezählt werden?

  3. #183

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von Ilir B Beitrag anzeigen
    habts ihr probleme.....
    gehts mal nach london und fragts nach dem "treaty of London 1912" und nach der alten karte und dannn werdet ihr sehen wo die grenzen sind
    die haben albanien getrennt, aber wir werden so leicht nicht unser land vergessen
    so noch kleiner wollten die albanien machen (shkoder und so alles weg)
    und die wissen ganz genau wie es früher war
    oder denkt ihr diese gebiete sind einfach so zum spass eingezeichnet..
    Genau das ist ja das Problem und Du bestätigt es auch, während andere von irgendwelchen Siedlungsgebieten um dem Brei reden

  4. #184
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Ilir O Beitrag anzeigen
    wieso sollten die Siedlungsgebiete nicht in einem Geographiebuch stehen! Es gibt in deutschen geographiebüchern auch noch Karten Yugoslawiens und und und. Hippokrates, du bist eh bekannt sehr gegen Albaner zu sein, jeder Post von dir zeigt negative Seiten, was ich nicht verurteile jeder darf ja seine eigne Meinung haben, deswegenis es so eine Annahme zu stellen ohne irgendwelche Beweise zu haben Falsch! Wieso sollten wir sowas lehren nur weil dieses Foto auf den Cover abgebildet ist!
    Wir sollten einfach in Frieden leben, als hätten wir nicht genug Streitigkeiten und besonders mit Griechenland will ich sowas nicht!
    Die heutigen Ereignisse lassen mich eben zwei- und dreimal hinterfragen, was der Sinn solcher Aktionen ist. Es ist kein Geheimnis, dass die albanische Bevölkerung in Richtung der Nachbarländer schielt. Dies lässt eben die Nachbarn sauer aufstoßen, wenn sie dann solche Bücher sehen wo genau die Gebiete auf dem Cover abgebildet sind, die von den Albanern gefordert werden.

    Bezüglich Epirus kann ich dir versichern, dass die albanische Camen-Lobby bei dem US-Amerikanern rumheult und Gebietsansprüche und Entschädigungen fordert.

    Eben solche Aktionen hindern ein besseres Verhältnis zwischen den Völkern. Ich würde es auch bevorzugen, wenn der ganze Balkan - samt Türkei - friedlich und kooperativ ohne Anfeindungen leben würde, aber davon sind wir alle leider Lichtjahre von entfernt.




    Hippokrates

  5. #185
    Avatar von Ilir B

    Registriert seit
    15.03.2011
    Beiträge
    1.753
    Zitat Zitat von NickTheGreat Beitrag anzeigen
    Genau das ist ja das Problem und Du bestätigt es auch, während andere von irgendwelchen Siedlungsgebieten um dem Brei reden
    jetzt ist es halbt siedlungsgebiet weil nicht mehr so viele albaner da leben

  6. #186
    Avatar von Ilir O

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    3.512
    In meinem Grundschulbuch haben wir aber auch behandelt in welchen Länder größtenteils Deutsch gesprochen wird und da waren auch Österreich und die Schweiz mit drauf, was das Geographiebuch nun mit den Cover ausdrücken will, kann keiner von uns wissen, aber eins ist klar es dürfen keine Voreiligen Schlüsse gezogen werden. Und ich weiß auch, dass in nicht mehr überall in den gezeigten Gebieten ist!

  7. #187

    Registriert seit
    12.09.2009
    Beiträge
    9.978
    Zitat Zitat von Ilir B Beitrag anzeigen
    woher willst du das wissen, dass nur die albanischen steine gezählt werden?
    ich hab geschrieben, dass Ihr auch unsere zählt...man noch einer der das bestätigt was das Buch zeigt.

    wie wäre es mal mit Welt-Geographie, oder für die kleinen erst mal Albanien, dann Europa und dann später noch mehr, wieso ist in dem Buch ein Stück Gr. zu sehen?

  8. #188

    Registriert seit
    04.05.2009
    Beiträge
    13.681
    Zitat Zitat von Ilir B Beitrag anzeigen
    habts ihr probleme.....
    gehts mal nach london und fragts nach dem "treaty of London 1912" und nach der alten karte und dannn werdet ihr sehen wo die grenzen sind
    die haben albanien getrennt, aber wir werden so leicht nicht unser land vergessen
    so noch kleiner wollten die albanien machen (shkoder und so alles weg)
    und die wissen ganz genau wie es früher war
    oder denkt ihr diese gebiete sind einfach so zum spass eingezeichnet..
    Kann nicht jeder wissen,oder man verdrängt es einfach.
    Stattdessen kommt man mit der "Grossalbanien = Hitleralbanien" geschichte,obwohl wie du es sagst wir schon vorher diese teile hatten.
    Bevor jetz einer mit dem Osmanischen Reich kommt,auch albaner haben gegen sie gekämpft,nur wird dass klein gehalten um ansprüche gleich im Keim zu ersticken.
    Was wäre der griechische Unabhängigkeitskampf ohne albaner gewesen?
    Das waren die Arvaniten,wie die albaner die für Tito kämpften und er ihnen die Vereinigung mit Albanien versprach.

    1912 wurde Albanien geteilt,und man wollte sogar noch mehr,besser gesagt alles.
    USA sei dank das es überhaupt noch albaner gibt.

  9. #189
    Avatar von Ilir O

    Registriert seit
    11.07.2011
    Beiträge
    3.512
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Die heutigen Ereignisse lassen mich eben zwei- und dreimal hinterfragen, was der Sinn solcher Aktionen ist. Es ist kein Geheimnis, dass die albanische Bevölkerung in Richtung der Nachbarländer schielt. Dies lässt eben die Nachbarn sauer aufstoßen, wenn sie dann solche Bücher sehen wo genau die Gebiete auf dem Cover abgebildet sind, die von den Albanern gefordert werden.

    Bezüglich Epirus kann ich dir versichern, dass die albanische Camen-Lobby bei dem US-Amerikanern rumheult und Gebietsansprüche und Entschädigungen fordert.

    Eben solche Aktionen hindern ein besseres Verhältnis zwischen den Völkern. Ich würde es auch bevorzugen, wenn der ganze Balkan - samt Türkei - friedlich und kooperativ ohne Anfeindungen leben würde, aber davon sind wir alle leider Lichtjahre von entfernt.




    Hippokrates
    Ich versteh dich nur zu Gut, aber du und ich dürfen nicht uns auf solch ein Level ablassen, wir sollten einfach solche Sachen überhören. Die Veränderung der Landesgränzen wird es nicht mehr geben, und wenn dann nur auf Kosten vieler Leben und das will keiner zu diesen Zeiten.
    Wir sollten all diese Probleme vergessen und dafür sorgen, dass der Balkan Politisch und Wirtschaftlich stabil wird, oder was sagst du filos mou

  10. #190
    Avatar von Ilir B

    Registriert seit
    15.03.2011
    Beiträge
    1.753
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Die heutigen Ereignisse lassen mich eben zwei- und dreimal hinterfragen, was der Sinn solcher Aktionen ist. Es ist kein Geheimnis, dass die albanische Bevölkerung in Richtung der Nachbarländer schielt. Dies lässt eben die Nachbarn sauer aufstoßen, wenn sie dann solche Bücher sehen wo genau die Gebiete auf dem Cover abgebildet sind, die von den Albanern gefordert werden.

    Bezüglich Epirus kann ich dir versichern, dass die albanische Camen-Lobby bei dem US-Amerikanern rumheult und Gebietsansprüche und Entschädigungen fordert.

    Eben solche Aktionen hindern ein besseres Verhältnis zwischen den Völkern. Ich würde es auch bevorzugen, wenn der ganze Balkan - samt Türkei - friedlich und kooperativ ohne Anfeindungen leben würde, aber davon sind wir alle leider Lichtjahre von entfernt.




    Hippokrates
    ja jetzt wollt ihr kooperation wo ihr das land habt...

    was war vor 60 jahren? da wollten griechenland serbien usw. albanien ganz aufteilen....

    glaubst du wir vergessen ganz einfach unser land und tun als ob nix wär..natürlich wird es diese gebiete so in büchern geben und das wird immer so sein, denn das ist albanische geschichte

Ähnliche Themen

  1. Unser eigenes Hollywood
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.08.2010, 19:59
  2. Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 22.04.2010, 20:08
  3. Wer kennt sich gut mit BMW?? Eventuel Werkstatt, Teile, Motor etz...
    Von Schwarzer Georg im Forum Autos, Motorräder und sonstiges mit Motor
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.07.2009, 21:51
  4. China: Frau filmt Tötung ihres Freundes und die Zerstückelung in 100 Teile
    Von Sultan Mehmet im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.01.2008, 17:20
  5. 1997 Albanien: Wie die Polizei ihr eigenes Land plünderte
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.09.2004, 17:00