BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 31 von 51 ErsteErste ... 2127282930313233343541 ... LetzteLetzte
Ergebnis 301 bis 310 von 505

Albanische Grundschulbücher sehen Teile der Nachbarn als eigenes Land an

Erstellt von Kingovic, 23.07.2011, 11:22 Uhr · 504 Antworten · 30.752 Aufrufe

  1. #301
    Avatar von Singidun

    Registriert seit
    05.07.2009
    Beiträge
    10.113
    Zitat Zitat von Shan De Lin Beitrag anzeigen
    was denn für sachen, hast du in dem geographiebuch reingeschaut dass du wissen willst dass den kindern großalbanien beigebracht wird, mach dich nicht lächerlich : Es ist fakt dass nicht nur in albanien albaner leben, dass das euch nicht schmeckt ist nicht unser problem und auch nicht das von albanien.

    Wenn großalbanien gemeint wäre, dann wäre da auch eine karte von großalbanien und zwar in einem stück, das ist aber nicht der fall.

    Und dann kommen grad genau die griechischen user daher die in andren threads soviel nationalistische scheisse labern wenns um ihr eigenes land geht, dass es ärger nicht mehr geht In Griechenland gibt es ja noch nichtmal Minderheiten, da wird das alles schön unter den tisch gekehrt, alles rein griechisch : wie es sich für die wiege der demokratie gehört. ^^

    und die serben sind der überflieger schlechthin, albanien hat keinen völkermord begangen um ein großalbanien zu schaffen, soweit mir bekannt ist, und auch sitzen keine albanischen kriegsverbrecher in den haag : und zu kingovic sag ich nur kümmer dich mal um dein zerfleddertes bosnien. Ein titoanhänger sprich ein anhänger eines diktators und mörders will mir was über nationalismus und großreichen erzählen.
    wenn ich mir die jugoländer und griechenland so anschaue, dann steht albanien zurzeit eigentlich am besten da. also schönmal den ball flachhalten.
    Serbien auch nicht, aber ich versteh schon, alle Serben sind böse...

  2. #302

    Registriert seit
    26.12.2010
    Beiträge
    2.419
    Zitat Zitat von Singidunum Beitrag anzeigen
    Serbien auch nicht, aber ich versteh schon, alle Serben sind böse...
    Ich liebe es wenn die Serben diese Rolle einnehmen

  3. #303
    Avatar von Lahutari

    Registriert seit
    08.12.2010
    Beiträge
    5.050
    Zitat Zitat von DelijeSever Beitrag anzeigen
    Ob ihr jetzt früher oder später da wart,spielt keine Rolle, historisch waren da schon immer Serben, den vor Ende des 1.WK wart ihr sicher nicht da unten.

    Hier gehts aber nicht um die Besiedlung des Kosovos sondern um die Propaganda verbreitenden Schulbücher Albaniens,welche einfach teile anderer Staaten an ihr Land angliedern.
    Du siehst die Karte und interpretierst sie so wie du willst
    Auf dieser einen Karte ,ist nicht "Großalbanien" abgebildet ,sondern nur Gebiete in denen die Albaner einen Teil der autochthonen Bevölkerung ausmachen
    Und ja waren wir



    Falls du jetzt mit westlicher Propaganda kommst.....es gibt auch russische Karten des Balkans um diese Zeit und diese sagen dasselbe aus

  4. #304
    Avatar von Ilir B

    Registriert seit
    15.03.2011
    Beiträge
    1.753
    Zitat Zitat von El Greco Beitrag anzeigen
    Das ist das Land was wir nach dem Weltkrieg bekommen haben und keine Fantasien du troll
    und unsere karte ist fantasie oder was, du vogel?

    habt nur glück gehabt dass wir nicht stark genug waren nach der zeit der osmanen, weil sonst hättet ihr kein stück land bekommen und die serben auch nicht

  5. #305
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    hätten die albaner doch nur etwas mit ihrer unabhängigkeit gewartet.. aber nein, man beging einen fehler, indem man seinen wichtigsten verbündeten, nämlich die osmanen, des landes verwies... und das auch noch zu einer zeit, als der russe im vormarsch war.
    die osmanen und die albaner wurden von allen seiten bekämpft..wir können ehrlichgesagt froh sein, dass es überhaupt ein land namens albanien gibt, denn es hätte für uns ähnlich wie für die basken, kurden, tscherkessen enden können..
    als wir noch zum osmanischen reich gehörten, waren alle albanischen gebiete vereint..

  6. #306
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    ich weiß nicht was in den köpfen unserer "helden" damals vorging,.. dachte man etwa, alles wird besser wenn der osmane aus dem land geworfen wird?
    auf diesen moment haben unsere rachsüchtigen nachbarn doch nur gewartet..
    1912 wurde die unabhängigkeit ausgerufen und drei jahre später waren schon 280.000 albaner, allein aus kosova, in die türkei geflohen und etwa genau so viele aus mazedonien. 80.000 albaner flohen aus cameria in richtung istanbul..
    die türkei hat diese flüchtlinge nicht an den grenzen zurückgeschickt, wie es sich vllt für einen feind gehört, sondern sie mit offenen armen empfangen, trotz unabhängigkeitserklärung.
    ein isa boletini, der die osmanen lange zeit bekämpft hatte und später verhaftet und nach istanbul gebracht wurde, wurde einfach wieder freigelassen.. nach seiner freilassung kämpfte er dann gegen serbische, bzw montenegrinische soldaten.

  7. #307
    Avatar von Ilir B

    Registriert seit
    15.03.2011
    Beiträge
    1.753
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    hätten die albaner doch nur etwas mit ihrer unabhängigkeit gewartet.. aber nein, man beging einen fehler, indem man seinen wichtigsten verbündeten, nämlich die osmanen, des landes verwies... und das auch noch zu einer zeit, als der russe im vormarsch war.
    die osmanen und die albaner wurden von allen seiten bekämpft..wir können ehrlichgesagt froh sein, dass es überhaupt ein land namens albanien gibt, denn es hätte für uns ähnlich wie für die basken, kurden, tscherkessen enden können..
    als wir noch zum osmanischen reich gehörten, waren alle albanischen gebiete vereint..
    ja so stark waren die türken dann auch nicht mehr, aber weiß jetz auch nich genau..
    ja wir müssen echt froh sein,dass wir ein großteil unseres landes verteidigen konnten, und das ohne einen einzigen verbündeten

  8. #308
    Avatar von Ilir B

    Registriert seit
    15.03.2011
    Beiträge
    1.753
    Zitat Zitat von Sazan Beitrag anzeigen
    ich weiß nicht was in den köpfen unserer "helden" damals vorging,.. dachte man etwa, alles wird besser wenn der osmane aus dem land geworfen wird?
    auf diesen moment haben unsere rachsüchtigen nachbarn doch nur gewartet..
    1912 wurde die unabhängigkeit ausgerufen und drei jahre später waren schon 280.000 albaner, allein aus kosova, in die türkei geflohen und etwa genau so viele aus mazedonien. 80.000 albaner flohen aus cameria in richtung istanbul..
    die türkei hat diese flüchtlinge nicht an den grenzen zurückgeschickt, wie es sich vllt für einen feind gehört, sondern sie mit offenen armen empfangen, trotz unabhängigkeitserklärung.
    ein isa boletini, der die osmanen lange zeit bekämpft hatte und später verhaftet und nach istanbul gebracht wurde, wurde einfach wieder freigelassen.. nach seiner freilassung kämpfte er dann gegen serbische, bzw montenegrinische soldaten.

    als dieanderen unabhängig wurden mussten wir natürlich auch unabhängig werden

    weil wenn wir auf der seite der türken gekämpft hätten, dann häten wir auch verloren und somit auch kein land für uns

  9. #309
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Ilir B Beitrag anzeigen
    ja so stark waren die türken dann auch nicht mehr, aber weiß jetz auch nich genau..
    ja wir müssen echt froh sein,dass wir ein großteil unseres landes verteidigen konnten, und das ohne einen einzigen verbündeten
    ja, hätte es einen fan noli nicht gegeben, dann würde es heute auch kein albanien geben.

  10. #310
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von Ilir B Beitrag anzeigen
    als dieanderen unabhängig wurden mussten wir natürlich auch unabhängig werden

    weil wenn wir auf der seite der türken gekämpft hätten, dann häten wir auch verloren und somit auch kein land für uns
    ja, aber die "anderen" wurden von russen befreit! serbien und bulgarien haben ihre unabhängigkeit allein den russen zu verdanken.
    wir versuchten unsere unabhängikeit im alleingang zu erlangen, was vielleicht der größte fehler in der albanischen geschichte war.

Ähnliche Themen

  1. Unser eigenes Hollywood
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.08.2010, 19:59
  2. Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 22.04.2010, 20:08
  3. Wer kennt sich gut mit BMW?? Eventuel Werkstatt, Teile, Motor etz...
    Von Schwarzer Georg im Forum Autos, Motorräder und sonstiges mit Motor
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 22.07.2009, 21:51
  4. China: Frau filmt Tötung ihres Freundes und die Zerstückelung in 100 Teile
    Von Sultan Mehmet im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.01.2008, 17:20
  5. 1997 Albanien: Wie die Polizei ihr eigenes Land plünderte
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.09.2004, 17:00