BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Albanische Waffen töteten in Kongo!!!! :(

Erstellt von Taulle, 17.12.2005, 01:17 Uhr · 9 Antworten · 2.112 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678

    Albanische Waffen töteten in Kongo!!!! :(

    Nach einem Bericht von Amnesty International hat Albanien Länder mit Waffen und Munition beliefert, welche unter einem UNO-Waffenembargo standen!
    Albanien hat zum Beispiel regelmässig Waffen, Munition und Sprengstoff nach Kongo geliefert.

    Hier ist der vollständige Bericht:

    http://web.amnesty.org/library/Index...pen&of=ENG-ALB


    Falls es stimmen sollte, ist das sehr mies!

  2. #2
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Re: Albanische Waffen töteten in Kongo!!!! :(

    Zitat Zitat von Tauli
    Nach einem Bericht von Amnesty International hat Albanien Länder mit Waffen und Munition beliefert, welche unter einem UNO-Waffenembargo standen!
    Albanien hat zum Beispiel regelmässig Waffen, Munition und Sprengstoff nach Kongo geliefert.

    Hier ist der vollständige Bericht:

    http://web.amnesty.org/library/Index...pen&of=ENG-ALB


    Falls es stimmen sollte, ist das sehr mies!
    Ich kann hierzu keine Quelle angeben, aber mir ist seit 1995 bekannt, das Albanien mit Hilfe des CIA auch die Waffen lieferte für den Bürgerkrieg in Ruanda und der dortigen Abschlachterei der Bevölkerung.

    Fakt ist, was mir ein Deutsche See Offizier im Hafen von Durres bestätigte:

    Deutsche Frachter, fahren Albanische Waffen nach Amerika und was dann dort geschieht, kann man sich denken. Der CIA rüstet mit Albanischen Kalaschnikow etc.: Kriminnelle, Terroristen weltweit aus um Bürgerkriege zu inzenieren.

    Also hat nicht Albanien die Schuld, sondern der CIA und die kriminelle Amerikanische Politik. Und im Kongo haben die Amerikaner u.a. das Sagen, wegen einem sehr seltenen Metall dort.

  3. #3
    Crane
    Ob man den Albanern hier wirklich jede Schuld abnehmen kann glaube ich nicht. Selbst wenn sie nicht wissen, was mit den Waffen geschieht ist das sehr fahrlässig.

  4. #4
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Hellenic
    Ob man den Albanern hier wirklich jede Schuld abnehmen kann glaube ich nicht. Selbst wenn sie nicht wissen, was mit den Waffen geschieht ist das sehr fahrlässig.
    Albanien hat einfach Waffen verkauft, wie jedes Land. Es gibt ne offizielle Export Agentur sogar im Verteidigungs Ministerium!
    ---------------------------------------

    Die Sache ist ganz klar: Die Amerikaner haben Albanische Waffen gekauft und damit die Bürger Kriege in Ruanda, Burundi, Uganda und dem Kongo angeheizt. Später nochmal ein Bericht über den Waffen Transport von Albanien nach Amerika, den ich schon mal irgendwo im PF brachte 2003!

    Zu den Fakten:

    Large deliveries from Tirana and Belgrade to Kigali

    Following the signing of the DRC peace accords in the second half of 2002, a series of arms flights were carried out from Tirana, Albania to Kigali.(57) The flights continued until at least June 2003. The government of Rwanda has denied receiving arms supplies from these flights, (58) but according to evidence seen by Amnesty International and to accounts by government officials in Europe, these inter-continental deliveries involved up to 400 tonnes of munitions, and involved companies from Albania, Israel, Rwanda, South Africa and the United Kingdom (UK). The deliveries coincided with the reported dissemination of arms from Kigali to rebel groups in the eastern DRC, as shown in the next section of this report. Amnesty International is therefore calling for public investigations in Albania, Israel, Rwanda, South Africa and the UK into the whereabouts of these deliveries and those involved in them, including the publication of all the transportation documentation.

    In addition, Amnesty International has received evidence that these deliveries coincided with Rwandan military support, including arms supplies by air and road, to two Congolese armed opposition groups in the eastern DRC, and also with reports alleging arms movements from Kigali to Burundi.(59) One source alleged that an Air Way Bill seen in Albania contained an instruction that some of the arms cargo would be delivered from Kigali to Goma and Bujumbura.

    According to documents and witness statements obtained by Amnesty International, the first series of six flights of arms from MEICO (the privately owned state-controlled Military Export-Import Company of Albania)(60), took place from Tirana to Kigali in planeloads each carrying over 40 metric tones of arms and ammunition from the end of October into November 2002. This included several million rounds of Kalashnikov ammunition. At least one shipment contained grenades and rocket launchers.

    http://web.amnesty.org/library/Index...pen&of=ENG-ALB

    Kurz gesagt, organisieren die Amerikaner und Israelis das Abschlachten in Afrika! Vorteil und Gewinn: Die Ausbeutung der Bodenschätze des Kongos und der Region u.a. das sehr wertvolle Metall Tangalit, was man für Raketen braucht. Nur in instabilen Regionen, kann man die echten Profite machen.

  5. #5

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678
    Hmm........also ist in diesem Falle liegt die Schuld an den CIA Leuten????



    Dann bin ich beruhigt, obwohl Albanien schon 2 Embragos gebrochen hat.

    1.ÖL-Lieferungen an Serbien in den 90ern.

    2.Waffenlieferungen an Kongo.

  6. #6
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Tauli
    Hmm........also ist in diesem Falle liegt die Schuld an den CIA Leuten????



    Dann bin ich beruhigt, obwohl Albanien schon 2 Embragos gebrochen hat.

    .
    Da waren ziemlich viel Politiker damals beteiligt: Azem Hajdari, Kubliku, Agron Musaraj, Salih Berisha usw..

    1995-96 organisierte Baskhim Gazidede und Salah mit dem CIA, die Waffenlieferungen an das Taliban Regime. Bezahlt wurde in Drogen und direkt mit Albanian Airlines lief das Alles ab. Albanian Airline ist ne Erfindung und Finanzierung vom CIA.

  7. #7
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    Ich weiß nicht was die aufregung soll...ist doch schnurz egal wem und ob Albanien waffen verkauft hat!
    Immerhin will der Alb. staat auch nur geld und verkauft darum etwas was er nichtmehr braucht...und was die im kongo mit den waffen anstellen ist doch beileibe nicht das problem von albanien!

    Also liebe Albaner...nicht drüber nachdenken und lieber froh sein das albanien so sicher geworden ist das es sich erlauben kann waffen zu verkaufen!!!

    Ist ein gutes zeichen!!!

  8. #8
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Gugica

    Also liebe Albaner...nicht drüber nachdenken und lieber froh sein das albanien so sicher geworden ist das es sich erlauben kann waffen zu verkaufen!!!

    Ist ein gutes zeichen!!!
    Der Scheiss in Afrika, liegt ausschliesslich in der Verantwortung der kriminellen Amerikanischen Politiker, welche billig Waffen in Albanien einkaufen.

  9. #9
    Avatar von Gugi

    Registriert seit
    27.09.2005
    Beiträge
    9.254
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Der Scheiss in Afrika, liegt ausschliesslich in der Verantwortung der kriminellen Amerikanischen Politiker, welche billig Waffen in Albanien einkaufen.

    Ja na und...das kann doch albanien egal sein...haupsache mit dem land gehts endlich mal wieder aufwärts!!!

    Und wenn die afrikaner so blöd sind und sich mit den waffen die köpfe wegballern kann denen auch nichtmehr geholfen werden!

    Und wenn die nicht blicken das die ami-fritzen nur darauf aus sind, gehörts denen auch nicht anders!!!

  10. #10
    Avatar von der_Rabe

    Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    195
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Zitat Zitat von Gugica

    Also liebe Albaner...nicht drüber nachdenken und lieber froh sein das albanien so sicher geworden ist das es sich erlauben kann waffen zu verkaufen!!!

    Ist ein gutes zeichen!!!
    Der Scheiss in Afrika, liegt ausschliesslich in der Verantwortung der kriminellen Amerikanischen Politiker, welche billig Waffen in Albanien einkaufen.
    Nicht nur die Amerikaner, auch andere Parteien, wie franzosen; chinesen oder Russen haben ihren Dreck noch dort.

    der Rabe

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 16.04.2012, 22:59
  2. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.08.2008, 16:45
  3. Bären töteten und zerfleischten jungen Serben im Belgrader Zoo
    Von Grasdackel im Forum Balkan und Gesundheit
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.08.2007, 22:17
  4. Fußball auf Albanische mit Anti Panzer Waffen
    Von lupo-de-mare im Forum Sport
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 09.11.2005, 17:54