BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 11 von 30 ErsteErste ... 78910111213141521 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 299

Alexander the Great or a warrior on a horse?

Erstellt von hippokrates, 16.08.2011, 22:34 Uhr · 298 Antworten · 12.065 Aufrufe

  1. #101
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Big MD Beitrag anzeigen
    toll. das ist einfach nur endung die ihr heutzutage benutzt

    in anderen sprachen enden diese namen anderst.
    Andere Sprachen haben eben die Freiheit Namen - zur Vereinfachung - zu ändern. Die oben genannten Namen lauten aber in Originalschreibweise so wie ich sie transliteriert habe.

    Simples Beispiel:

    Alexandros (gr. Αλέξανδρος)

    Die Deutschen sagen Alexander.
    Die Franzosen nennen ihn Alexandre.
    Die Russen verwenden Alexandr.
    Die Spanier benutzen Alejandro.

    Dies alles sind Variationen des griechischen Namen Alexandros.




    Hippokrates

  2. #102
    Theodisk
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Im Vergleich zum Altgriechischen hat sich das Neugriechische meist in der Syntax verändert. Ansonsten hat sich nicht sonderlich viel getan. Wenn manche Griechen Schwierigkeiten haben altgriechische Texte zu verstehen (lesen können sie sie problemlos), liegt es meistens an der - für uns heute - "unverständlichen" Syntax.
    D. h. also ihr könnt die Zeichen lesen und auch phonetisch aussprechen, aber der Satzbau ist anders als im Altgriechischen. Kannst du mir einmal ein Beispiel zeigen? Würde mich interessieren.

    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Um aber auf die Namen zurück zu kommen, erwähne ich - um auch beim Thema zu bleiben - folgende:

    Philippos
    Alexandros
    Archelaos
    Karanos
    Koinos
    Aeropos
    Argaios
    Antipatros
    Kassandros
    Ptolemaios

    Diese 10 griechischen Namen der oben genanneten makedonischen Könige reichen erstmal als Beweis.



    Hippokrates
    Ja ich habe es zur Kenntniss genommen , hätte auch gereicht wenn du es bloß gesagt hättest. War -os nur bei "Adligen" angehängt oder war es ein generelles Suffix bei maskulinen Namen? Manche hatten doch auch ein -es, so wie bei deinem Nick.

  3. #103
    Theodisk
    Zitat Zitat von Big MD Beitrag anzeigen
    toll. das ist einfach nur endung die ihr heutzutage benutzt

    in anderen sprachen enden diese namen anderst.
    Das sind ererbte Endungen aus der indoeuropäischen Ursprache.

  4. #104
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    D. h. also ihr könnt die Zeichen lesen und auch phonetisch aussprechen, aber der Satzbau ist anders als im Altgriechischen. Kannst du mir einmal ein Beispiel zeigen? Würde mich interessieren.
    Ganz einfaches Beispiel:

    Pater hemon o en tois ouranois (Altgriechisch transliteriert)
    Patera mas o opoios eisai ston ourano (Neugriechisch transliteriert)

    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Ja ich habe es zur Kenntniss genommen , hätte auch gereicht wenn du es bloß gesagt hättest. War -os nur bei "Adligen" angehängt oder war es ein generelles Suffix bei maskulinen Namen? Manche hatten doch auch ein -es, so wie bei deinem Nick.
    Nein, die Endungen haben nichts mit dem Adel oder dem Königtum zu tun. Das variiert von Namen zu Namen. Mein Nick hat im Griechischen die Endung -ης mit einem Eta. Man darf es nicht mit dem -ες Epsilon verwecheln, denn solch eine Endung gibt es im Griechischen nicht bei Namen.



    Hippokrates

  5. #105
    Theodisk
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Ganz einfaches Beispiel:

    Pater hemon o en tois ouranis (Altgriechisch transliteriert)
    Patera mas o opoios eisai ston ourano (Neugriechisch transliteriert)
    Okay, danke. Man sieht deutlich was du meinst.

    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Nein, die Endungen haben nichts mit dem Adel oder dem Königtum zu tun. Das variiert von Namen zu Namen. Mein Nick hat im Griechischen die Endung -ης mit einem Eta. Man darf es nicht mit dem -ες Epsilon verwecheln, denn solch eine Endung gibt es im Griechischen nicht bei Namen.



    Hippokrates
    Spricht man griechisch -os, -is und -es dann auch etwas anders aus oder genauso wie im Deutschen?

  6. #106
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Okay, danke. Man sieht deutlich was du meinst.

    Spricht man griechisch -os, -is und -es dann auch etwas anders aus oder genauso wie im Deutschen?
    Das griechische Eta (Η, η) wird wie ein I ausgesprochen. Der Rest klingt wie im Deutschen. Aber ich muss noch hinzufügen, dass im Altgriechischen die Phonetik anders war, als wir sie heute im Neugriechischen benutzen.

    Das Omega (O-Mega= Großes O) wurde lang ausgesprochen und das Omikron (O-Mikron = Kleines O) wurde kurz ausgesprochen. Genauso verhält es sich mit unseren sieben I´s und die dazugehörigen Accents, die es noch im Altgriechischen gab. Diese wurden - zum Glück - seit Anfang der 80er abgeschafft, denn es war eine richtige Tortur für jeden Schüler.



    Hippokrates

  7. #107
    Avatar von Sinopeus

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    5.456
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Nein, die Endungen haben nichts mit dem Adel oder dem Königtum zu tun. Das variiert von Namen zu Namen. Mein Nick hat im Griechischen die Endung -ης mit einem Eta. Man darf es nicht mit dem -ες Epsilon verwecheln, denn solch eine Endung gibt es im Griechischen nicht bei Namen.
    Und um das Chaos perfekt zu machen: in pontic greek wird das Eta in der Endung -ης noch als e ausgesprochen.
    Bin aber auch schon wieder weg.

  8. #108
    Theodisk
    Zitat Zitat von hippokrates Beitrag anzeigen
    Das griechische Eta (Η, η) wird wie ein I ausgesprochen. Der Rest klingt wie im Deutschen.



    Hippokrates
    Du wirst also hippokratis ausgesprochen? Is ja´n Ding .

  9. #109
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Theodisk Beitrag anzeigen
    Du wirst also hippokratis ausgesprochen? Is ja´n Ding .
    Wenn du noch das deutsche H am Anfang des Namens weglässt, haben wir Ippokratis.



    Hippokrates

  10. #110
    Avatar von hippokrates

    Registriert seit
    30.12.2005
    Beiträge
    13.211
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Und um das Chaos perfekt zu machen: in pontic greek wird das Eta in der Endung -ης noch als e ausgesprochen.
    Bin aber auch schon wieder weg.
    Theodisk, lass dich nicht irritieren. Pontier sind keine Griechen...sie tun nur so.



    Hippokrates

Ähnliche Themen

  1. Alexander The Great - Documentary
    Von Dikefalos im Forum Diskussionen Griechenland vs. Mazedonien
    Antworten: 932
    Letzter Beitrag: 01.11.2017, 23:41
  2. Alexander the Great International Airport (Mazedonien)
    Von MaKeDoNiJa e VeCnA im Forum Bauprojekte
    Antworten: 352
    Letzter Beitrag: 07.03.2016, 10:56
  3. Alexander The Great Exhibition - Australia
    Von hippokrates im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 190
    Letzter Beitrag: 22.01.2013, 13:57
  4. Alexander The Great - Documentary
    Von Dikefalos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 624
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 14:45
  5. Alexander The Great International Airport (Kavala/GR)
    Von hippokrates im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 126
    Letzter Beitrag: 18.03.2011, 01:13