BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678
Ergebnis 71 bis 80 von 80

Alija wäre stolz auf seinen sohn!!!

Erstellt von Dirigent, 19.02.2012, 19:42 Uhr · 79 Antworten · 5.770 Aufrufe

  1. #71

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen

    ....
    Gavrilo Princip 100% Bosanac.
    Ratko Mladic 100% Bosanac.
    Ivo Andric 100% Bosanac.
    All in BiH geboren.

    ...
    Ist Mladic nun auch ein Held für Dich ?

  2. #72

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von mosnik Beitrag anzeigen
    ratko,ob die knute eines osmannen oder die eines kuk oder die des serbischen königs-knute bleibt knute,ob der serbische könig gerechter war kommt sicherlich auf die sichtweise an genauso wie bei princip für die einen ein held für die anderen ein mörder.aber die bosniaken aka 1993 ist eine farce,den diese volk hat sich im laufe der jhr eine eigene identität zu gelegt.
    Kannst du nochmal näher erklären wie du den letzten Satz meinst?

    So wie ich dich verstanden habe hälst du es für eine Farce das die Bosniaken erst 1993 entstanden sein sollen und das sich schon Jahrhunderte vorher eine eigene Identität als Volk gebildet hat.
    Eine Identität als Volk ja, den mit dem Islam wurden sie Teil des Osmanischen Staatsvolkes und wurde damit ganz offiziell zu Türken das ist aber keine eigene Identität. Die Religionszugehörigkeit war Im Osmanischen Reich das was wir heute als Staatsangehörigkeit kennen. Es ist richtig das die bosnischen Muslime BiH als ihr Territorium und herrschaftsgebiet angesehen haben und das sie von den Osmanen Bosnjak genannt wurde.

    Nur für die Mehrheit der Bevölkerung in BiH waren die bosnischen Muslime damals Türken weil sich die bosnischen Muslime selbst als solche bezeichnet haben. genauso wie es heutzutage üblich ist das ein bosnischer Muslim sich
    Bosniake versteht, hat man sich damals als Türke verstanden weil es damals keine bosniakische Religionszugehörigkeit gab Und dieses religiöse Zugehörigkeitsgefühl hat sich über die Jahrhunderte bis heute gefestigt.

    Die bosnischen Muslime haben erst nach dem 2 WK das Nationalgefühl Bosniake entwickelt mit Zulfikarpasic als treibende Kraft. Bis in die neunziger war das bosniakentum unter den bosnischen Muslimen umstritten. Bestes Beispiel die Mladi Muslimani in der Führungsspitze der SDA um izetbegovic herum. Zulfikarpasic und Izetbegovic die zusammen die SDA gründeten haben sich genau wegen dieser Frage zerstritten. Izetbegovic als Islamist war im Gegensatz zu Zulfikarpasic ein klarer Mulimanstvo Befürworter.
    Nur der Krieg hat izetbegovic umschwenken lassen weil "Bosniake" im Westen besser vermarktet werden konnte als "Muslim".
    Hinzu kommt aber auch das eine breite Schicht der bosnischen Muslime keine Islamisten waren und den Terminus Bosniake bevorzugten.


    Ansonsten muss man die Geschichte immer in Relation betrachten.
    der Feudalismus war in ganz Europa gang und gebe nur war BiH das letzte Land in dem es abgeschafft wurde und zwar durch die Serben nach dem 1 WK. Für die einfache Bevölkerung in BiH war das ein lang erhoffter Segen, denn die muslimischen Grossgrundbesitzer besassen 80% des Landes.

    Wie gesagt man muss die Herrschaft des serbischen Königs nicht schönreden aber mit seiner Herrschaft kam die bürgerliche Freiheit nach BiH.
    Das ist eine Tatsache.
    Klar war das für die muslimische Elite eine Enteignung und so gesehen war die KuK natürlich die bessere Option weil sie das Unrechtssystem aufrecht erhielten. Nur haben sie unter der KuK Verwaltung schlicht die Gelegenheit verpasst für sich ein besseres Ende herbeizuführen. Es hat sie ja niemand gezwungen, als Einzige in Europa, sich an den Feudalismus zu klammern und auf die Regenerierung des Osmanischen Reiches zu hoffen.

    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Ist Mladic nun auch ein Held für Dich ?
    Wieso weil ich sage das Mladic 100% Bosanac ist?
    Das ist eine Tatsache und hat nichts mit Verehrung zu tun.

  3. #73
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.007
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Als ob du rechtsradikaler Junkie das beurteilen kannst.
    rechtsradikal ? wenn es gegen serbische " Freiheitsbewegungen " geht....ausserhalb Serbiens...


    Das du hier das Nazi Propaganda Video postest spricht Bände.
    Aber was soll man von dir auch erwarten?
    man hat die Tafel Gavrilo Princips entfernt ,die Serbien in Bosnien die Freiheit gebracht hat.....wo ist das Problem ?

    Man braucht nichts zu beschönigen aber selbst wenn man es realistisch betrachtet war das erste Jugoslawien weitaus gerechter für die Gesamtbevölkerung BiHs als das Osmanische Reich oder die KuK Herrschaft.
    Das sind Tatsachen.
    BIH kann ich nicht beurteilen. In Kroatien war dies sicher nicht der Fall.

    Ilija Grasanin war einer der grössten Staatsmänner den der Balkan hervorgebracht hat und einer der ersten serbischen Politiker die einen grossen jugoslawischen Staat befürwortete um den Einfluss von sogenannten "Schutzmächten" einzudämmen und zu unterbinden und darunter verstand er auch Russland.
    grossen jugoslawischen Staat ...? du meinst sicher die Grenzen Serbiens...

    Aber Tudjman verseuchte Thompson Hörer wissen nichts von Geschichte, die glauben noch heute an die Nazi und Ustasa Propaganda.
    genau...wir sind alle Nazis und Ustase....seit 1995 aus der serbischen Ferne beobachtet....:balkangrins:



    Gavrilo Princip 100% Bosanac.
    Ratko Mladic 100% Bosanac.
    Ivo Andric 100% Bosanac.
    All in BiH geboren.
    und ?


    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Die grösste Bevölkerungsgruppe BiHs im 19 Jahrundert, Serben.
    Das sind alles Fakten, die im U-Radio nicht gern gehört werden.
    und dennoch wird es kein Gross Serbien geben....

  4. #74

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    ....

    Wieso weil ich sage das Mladic 100% Bosanac ist?
    Das ist eine Tatsache und hat nichts mit Verehrung zu tun.
    Ich kenne Deine bewundernde Haltung zu Andric oder Princip. Ohne Zweifel sind sie für Dich erhabene Helden. Wenn Du Ratko Mladic, einem mutmasslichen Völkermörder in dieser Form hinzufügst, dann sagt das meiner Meinung nach einiges über Dich. Im übrigen hast Du vergessen das Ante Pavelic auch 100% Bosanac war, genau so wie Max Luburic. Würdest Du die da bitte auch integrieren ? Am besten Vor Princip und nach Ivo Andric...

    Wäre ungefähr so, als wenn jemand Lise Meitner, Siegmund Freud und Adolf Hitler als 100% Österreicher bezeichnet. Das wäre völlig deplaziert und die Reduktion auf eine nüchterne Tatsache wäre keine Entschuldigung. Wenn das ein Reflex auf meinen Princip-Einwurf war (Wovon ich bei Dir ausgehe), dann ist er gründlich in die Hose gegangen.

    Aber wie erwähnt. Es sagt einiges aus. Ich finde es ganz i.O. dass Du das so von Dir gibst.

    Zu Deinem vorausgehenden Beitrag: Da sind interessante Sachen bei, allerdings nimmst Du da eine verklärende Haltung ein, aber das sollte in einem separaten Thread abgehandelt werden. Hier ging es um die Anlehnung der Balkanvölker an jeweilige Schutzmächte und da war jeder Vergleich wahrheitsgemäss & kontextual angebracht.

  5. #75

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    2.536
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    rechtsradikal ? wenn es gegen serbische " Freiheitsbewegungen " geht....ausserhalb Serbiens...

    man hat die Tafel Gavrilo Princips entfernt ,die Serbien in Bosnien die Freiheit gebracht hat.....wo ist das Problem ?

    BIH kann ich nicht beurteilen. In Kroatien war dies sicher nicht der Fall.

    grossen jugoslawischen Staat ...? du meinst sicher die Grenzen Serbiens...

    genau...wir sind alle Nazis und Ustase....seit 1995 aus der serbischen Ferne beobachtet....:balkangrins:

    und ?

    und dennoch wird es kein Gross Serbien geben....
    Das wird ja immer besser.
    Die Lage in BiH kannst du nicht beurteilen aber willst dann erzählen, das die Nazis BiH befreiten und den Serben die Freiheit brachten obwohl die Nazis den Ustasa die Verwaltung überließen und deren erklärtes Ziel die Vernichtung der Serben in der NDH und so auch in BiH war. Ja der Tod hat was befreiendes.
    Das passt doch hervorragend zu der Nazi Wochenschau die du gepostet hast.

    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Ich kenne Deine bewundernde Haltung zu Andric oder Princip. Ohne Zweifel sind sie für Dich erhabene Helden. Wenn Du Ratko Mladic, einem mutmasslichen Völkermörder in dieser Form hinzufügst, dann sagt das meiner Meinung nach einiges über Dich. Im übrigen hast Du vergessen das Ante Pavelic auch 100% Bosanac war, genau so wie Max Luburic. Würdest Du die da bitte auch integrieren ? Am besten Vor Princip und nach Ivo Andric...

    Wäre ungefähr so, als wenn jemand Lise Meitner, Siegmund Freud und Adolf Hitler als 100% Österreicher bezeichnet. Das wäre völlig deplaziert und die Reduktion auf eine nüchterne Tatsache wäre keine Entschuldigung. Wenn das ein Reflex auf meinen Princip-Einwurf war (Wovon ich bei Dir ausgehe), dann ist er gründlich in die Hose gegangen.

    Aber wie erwähnt. Es sagt einiges aus. Ich finde es ganz i.O. dass Du das so von Dir gibst.

    Zu Deinem vorausgehenden Beitrag: Da sind interessante Sachen bei, allerdings nimmst Du da eine verklärende Haltung ein, aber das sollte in einem separaten Thread abgehandelt werden. Hier ging es um die Anlehnung der Balkanvölker an jeweilige Schutzmächte und da war jeder Vergleich wahrheitsgemäss & kontextual angebracht.
    Das deine Rückschlüsse generell eher... sagen wir es mal so... unglücklich sind beweist nicht nur dieser Thread.

    Meine Antwort war an Josip Frank gerichtet der erzählen wollte das...
    Gravilo Prinicip war soviel Bosanac wie der serbische König Jugoslawe war.
    Da er in seinem Post auch Mladic erwähnt hat hab ich den dazu gefühgt und dann fiel mir noch Andric ein, der ja genau wie die beiden anderen ein Hassobjekt im U-Radio sind. Und genau hier besteht auch die Verbindung zwischen den dreien in meinem Beitrag.

    Gavrilo Princip der grosserbische Terrorist
    Ratko Mladic der grosserbische Völkermörder
    Ivo Andric der grosserbische Volkverhetzer

    Also nicht ich stelle die in eine Reihe sondern die Playlist im M-U-sel Radio.
    Pavelic und Luberic passen da nicht rein weil das sind ja laut Frank die Befreier BiHs von Grosserbien aka Jugoslawien.

    Ich finde es auch ganz in Ordnung von dir das du Princip als Terroristen bezeichnest und dich damit mehr oder weniger outest. Die verklärte Haltung sehe ich eher bei dir, mit deinen vereinfachten geschichtlichen Abhandlungen, verpackt in Nebensätzen. Jugoslawien hat die Gerechtigkeit nach BiH gebracht und nicht die Osmanen oder die Österreicher.
    Es waren Princips Schüsse und die waren nicht von irgendwelchen Schutzmächten initiert sondern genau gegen diese gerichtet.

  6. #76
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.007
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Das wird ja immer besser.
    Die Lage in BiH kannst du nicht beurteilen aber willst dann erzählen, das die Nazis BiH befreiten und den Serben die Freiheit brachten obwohl die Nazis den Ustasa die Verwaltung überließen und deren erklärtes Ziel die Vernichtung der Serben in der NDH und so auch in BiH war. Ja der Tod hat was befreiendes.
    Locke...du solltest früher schlafen gehen. Deine qualvollen Nächte voller Depressionen werden nicht gelindert ,in dem Du deine Medikamente vergisst und im Forum deine Wahnvorstellung preisgibst.

    In dem Wochenschaubericht hängt die Wehrmacht eine Tafel ab, auf der Gavrilo Prinicp mit seiner Tat als Befreier Serbiens geehrt wird und das in Bosnien.
    .




    Meine Antwort war an Josip Frank gerichtet der erzählen wollte das...

    Gravilo Prinicip war soviel Bosanac wie der serbische König Jugoslawe war.

    Princip war ein Lakai Serbiens.....dem ging es nicht um Bosnien....genauso wenig wie Dir und dem Serbentum.

    Da er in seinem Post auch Mladic erwähnt hat hab ich den dazu gefühgt und dann fiel mir noch Andric ein, der ja genau wie die beiden anderen ein Hassobjekt im U-Radio sind. Und genau hier besteht auch die Verbindung zwischen den dreien in meinem Beitrag.

    Gavrilo Princip der grosserbische Terrorist
    Ratko Mladic der grosserbische Völkermörder
    Ivo Andric der grosserbische Volkverhetzer
    Hass ist ein schlechter Ratgeber...

    Also nicht ich stelle die in eine Reihe sondern die Playlist im M-U-sel Radio.
    Pavelic und Luberic passen da nicht rein weil das sind ja laut Frank die Befreier BiHs von Grosserbien aka Jugoslawien.
    lass doch Jugoslawien aus dem Spiel...wenn du Gross Serbien meinst....

  7. #77

    Registriert seit
    02.12.2009
    Beiträge
    266
    Könnte das auch jemand auf serbisch übersetzten, ich bin aus der Republika Srpska ich spreche nun mal serbisch?

  8. #78
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von JaSamSrbin Beitrag anzeigen
    Könnte das auch jemand auf serbisch übersetzten, ich bin aus der Republika Srpska ich spreche nun mal serbisch?

    ne znamo mi srpski......

  9. #79

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.273
    Zitat Zitat von Ratko Beitrag anzeigen
    Kannst du nochmal näher erklären wie du den letzten Satz meinst?

    So wie ich dich verstanden habe hälst du es für eine Farce das die Bosniaken erst 1993 entstanden sein sollen und das sich schon Jahrhunderte vorher eine eigene Identität als Volk gebildet hat.
    Eine Identität als Volk ja, den mit dem Islam wurden sie Teil des Osmanischen Staatsvolkes und wurde damit ganz offiziell zu Türken das ist aber keine eigene Identität. Die Religionszugehörigkeit war Im Osmanischen Reich das was wir heute als Staatsangehörigkeit kennen. Es ist richtig das die bosnischen Muslime BiH als ihr Territorium und herrschaftsgebiet angesehen haben und das sie von den Osmanen Bosnjak genannt wurde.

    Nur für die Mehrheit der Bevölkerung in BiH waren die bosnischen Muslime damals Türken weil sich die bosnischen Muslime selbst als solche bezeichnet haben. genauso wie es heutzutage üblich ist das ein bosnischer Muslim sich
    Bosniake versteht, hat man sich damals als Türke verstanden weil es damals keine bosniakische Religionszugehörigkeit gab Und dieses religiöse Zugehörigkeitsgefühl hat sich über die Jahrhunderte bis heute gefestigt.

    Die bosnischen Muslime haben erst nach dem 2 WK das Nationalgefühl Bosniake entwickelt mit Zulfikarpasic als treibende Kraft. Bis in die neunziger war das bosniakentum unter den bosnischen Muslimen umstritten. Bestes Beispiel die Mladi Muslimani in der Führungsspitze der SDA um izetbegovic herum. Zulfikarpasic und Izetbegovic die zusammen die SDA gründeten haben sich genau wegen dieser Frage zerstritten. Izetbegovic als Islamist war im Gegensatz zu Zulfikarpasic ein klarer Mulimanstvo Befürworter.
    Nur der Krieg hat izetbegovic umschwenken lassen weil "Bosniake" im Westen besser vermarktet werden konnte als "Muslim".
    Hinzu kommt aber auch das eine breite Schicht der bosnischen Muslime keine Islamisten waren und den Terminus Bosniake bevorzugten.


    Ansonsten muss man die Geschichte immer in Relation betrachten.
    der Feudalismus war in ganz Europa gang und gebe nur war BiH das letzte Land in dem es abgeschafft wurde und zwar durch die Serben nach dem 1 WK. Für die einfache Bevölkerung in BiH war das ein lang erhoffter Segen, denn die muslimischen Grossgrundbesitzer besassen 80% des Landes.

    Wie gesagt man muss die Herrschaft des serbischen Königs nicht schönreden aber mit seiner Herrschaft kam die bürgerliche Freiheit nach BiH.
    Das ist eine Tatsache.
    Klar war das für die muslimische Elite eine Enteignung und so gesehen war die KuK natürlich die bessere Option weil sie das Unrechtssystem aufrecht erhielten. Nur haben sie unter der KuK Verwaltung schlicht die Gelegenheit verpasst für sich ein besseres Ende herbeizuführen. Es hat sie ja niemand gezwungen, als Einzige in Europa, sich an den Feudalismus zu klammern und auf die Regenerierung des Osmanischen Reiches zu hoffen.


    Wieso weil ich sage das Mladic 100% Bosanac ist?
    Das ist eine Tatsache und hat nichts mit Verehrung zu tun.
    in bosnien kam die nationbildung zum schluss nicht nur bei den bosniaken generell sahen sich dei christlichen bewohner bis ins ausgehende 19jhr als raja an erst später wurden sie zu serben bzw kroaten,das hatte mit den osmannischen recht zu tun,du sagst ja man muss diferenziert die geschichte auffassen,es ist tatsache das das feudalsystem der osmannischen besatzer die zeit eingeholt hat,bei der muslimischen bevölkerung gab es ja auch mehrer aufstände gegen die osmannen,das imperium war am zerfallen,las das erste jugoslawien ausgerufen wurde waren kroaten und slowenen am anfang für diesen staat erst im laufe der zeit wurden sie gegner wweil das serbische königtum genau so handelte wie das osmannische reich,man nahm den beg ihr land was auch richtig war aber das land wurde auschlieslich den serbischen bauern zu getan was hatte das mit bürgertum zu tun vielleicht in beograd und umgebung nicht aber in BIh und kroatien,warum wurde radic angegangen und ertschossen,wegen dieser politik unrecht und unrecht ergibt kein recht,das erste jugoslawien verspielte sein kredit unter den nicht serben wegen dieser osmanischen politik.
    zu den thema bosniaken,BIH war von beginn an was besonderers im osmannischen reich mit sonderechten eyalet und die kapetanije als bsp.
    meiner meinung nach bildete sich schon damals ein zusammen gehörigkeitsgefühl unter den slawichen muslimen der sich dann erst im ausgehenden 20jhr mit der einführung bosniaken endete,fakt ist das die mehrheit sei es unter den osmannen´,kuk,shs,ndh und jugoslawien immer als bosnier/bosnjak sahen.

  10. #80

    Registriert seit
    21.09.2007
    Beiträge
    899
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Ich kenne Deine bewundernde Haltung zu Andric oder Princip. Ohne Zweifel sind sie für Dich erhabene Helden. Wenn Du Ratko Mladic, einem mutmasslichen Völkermörder in dieser Form hinzufügst, dann sagt das meiner Meinung nach einiges über Dich. Im übrigen hast Du vergessen das Ante Pavelic auch 100% Bosanac war, genau so wie Max Luburic. Würdest Du die da bitte auch integrieren ? Am besten Vor Princip und nach Ivo Andric...
    A
    Sind nicht beide aus der Hercegovina?

Seite 8 von 8 ErsteErste ... 45678

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 08.07.2015, 22:58
  2. Antworten: 210
    Letzter Beitrag: 02.06.2012, 00:50
  3. Jens Breivik nennt seinen Sohn «Terroristen» + Video
    Von TurkishRevenger im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 18:19
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.05.2010, 03:08
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 21.04.2010, 18:40