BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 19 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 186

An alle: Wie können wir uns versöhnen?

Erstellt von Fitnesstrainer NRW, 30.09.2010, 10:37 Uhr · 185 Antworten · 7.586 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309

    An alle: Wie können wir uns versöhnen?

    Zdravo ! Bok ! Selam aleikum !

    Diese Frage beschäftigt mich und ich bin sehr gespannt auf eure Vorschläge und Anregungen und wie Ihr meine Ideen bewertet:

    Erst einmal zu mir:
    Ich bin in Deutschland geboren und aufgewachsen, als Sohn einer Deutschen und eines bosnischen Serben, welcher in Kroatien aufgewachsen ist. Der Bruder meines Vaters hat eine Kroatin geheiratet und hat Töchter die wiederum mit Kroaten verheiratet sind und auch schon Nachwuchs haben. Ich habe also auch kroatische Verwandte, die ich, Gott ist mein Zeuge, genauso liebe wie meine serbischen.
    Daher ist mir dieses Thema ein besonderes Anliegen.
    Meine Verwandtschaft war leider in diesem Krieg und meine Großeltern auch schon im 2.WK sehr stark betroffen, aber das möchte ich an dieser Stelle nicht thematisieren; ich erwähne es nur um das Thema mit einer persönlichen Note zu unterstreichen.

    Auf dem Balkan so schreiben ausländische Autoren immer wieder "gibt es zu viel Geschichte" oder auch "der Balkan hat mehr Geschichte als er verarbeiten kann". Auch ist in Geschichtsbüchern häufig die Rede von den "heroischen Ländschaften des Balkans". Das Streben nach Heldentum und die Ahnenverehrung werden zwar in der Wortwahl nicht mehr direkt verbalisiert, sind aber nach meiner Wahrnehmung auch gegenwärtig durchaus sehr präsent. Man erkennt es auch hier im Forum, mit was für martialischen Namen und Symbolen sich einige Teilnehmer hier präsentieren und wie alle ihre Ahnen schützen indem sie ihre Geschichte entsprechend interpretieren...es heißt Völker haben Gedächtnisse wie Elefanten.
    Das bringt mich zu folgender Idee:

    Da es auf dem Balkan zu viel negative Geschichte gibt, also gegeneinander gerichtete "Heldentaten", die dann auch in Friedenszeiten unterschwellig weiter brodeln, muß man die stolze balkanische Mentalität entsprechend positiv kanalisieren.
    Und zwar in gemeinsamen UN-Friedensmissionen.
    Beispiele wären: Der Sudan, wo es riesige Flüchtlingscamps gibt, die von Milizionären bedroht werden. Truppen aus den Ländern Ex Jugoslawiens müßten gemeinsam die Flüchtlinge schützen und die Nachrichten in den Heimatländern würden ständig auf die "Helden" im Ausland blicken und neue gemeinsame Geschichte schreiben.
    Vielleicht wird ein Mohammed einem Jovan oder einem Ante das Leben retten oder anders herum. Sollte es nicht passieren, müsste man es erfinden und propagandistisch überall verbreiten. Damit eine andere Atmosphäre in den Ländern Ex-Jugoslawiens herrscht. Vor allem in Bosnien und Herzegowina, was mir die meisten Sorgen bereitet. Damit unsere Kinder sich nicht mehr gegeneinander richten.
    Eine sehr gute Möglichkeit wären auch humanitäre Hilfseinsätze in Katastrophengebieten, z.b. in Haiti und Pakistan.
    Natürlich haben die Staaten um die es sich handelt nur begrenzte finanzielle Kapazitäten, aber auch ein begrenzter Hilfseinsatz in einem Gemeinschaftsprojekt das die Aufschrift Versöhnung haben muß kann vieles bewirken. Es ist in jedem Fall besser als, sich ausschließlich um einander zu "kümmern".
    Auch Frankreich, Deutschland und England lagen lange im Clinch miteinader
    und sind nun soldarisch unter anderem auch durch gemeinsame Aussenprojekte, die aber leider nur den Kapitalintressen der Grosskonzerne dienen. Aber die Balkanländer sind keine Großmächte und sie könnten 3.Welt Länder nicht in diesem Maße, wie die Letztgenannten,
    ausbeuten, selbst wenn sie es wollten. Aber die gleiche Solidarität, die natürlich nicht vollkommen ist, können wir erreichen.

    Dies sind natürlich Entscheidungen, die auf politischer Ebene getroffen werden müssten. Aber auch im kleinen kann es schon beginnen, in dem mann beispielsweise Vereine gründet die gezielt alle Nationalitäten(insbesondere die drei BiHs) anwerben und gemeinsame Hilfsprojekte angehen, angefangen über Essens-Ausgabe an Bedürftige, bis hin zu Streitschlichtungs- und wenn finanzierbar Förderprojekte.
    Wer ein Cafe eröffnet, kann es "Bratstva i Jedinstvo-treci pokusaj" nennen.:icon_smile: Es gibt viele Möglichkeiten.
    Freue mich auf eure Ideen und natürlich auch Kritiken

  2. #2

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    wir wollen uns nicht versöhnen denn Hass ist ein Bestandteil unseres täglichen Lebens, eine Infusion..... eine Droge.

    Das Problem aufm Balkan die nicht die "viele Geschichten" sondern "mehrere Geschichten" für das gleiche Ding also wir haben "mehrere Wahrheiten" (siehe die "Die schwer zu ertragende Sinnlosigkeit der Geschichte")

  3. #3

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    18.841
    und versöhnen hier im BF schon 100 mal nicht

  4. #4
    Dadi
    Balkanesen sind zu hängengeblieben für sowas.

  5. #5
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    Da es auf dem Balkan zu viel negative Geschichte gibt, also gegeneinander gerichtete "Heldentaten", die dann auch in Friedenszeiten unterschwellig weiter brodeln, muß man die stolze balkanische Mentalität entsprechend positiv kanalisieren.
    Und zwar in gemeinsamen UN-Friedensmissionen.
    Beispiele wären: Der Sudan, wo es riesige Flüchtlingscamps gibt, die von Milizionären bedroht werden. Truppen aus den Ländern Ex Jugoslawiens müßten gemeinsam die Flüchtlinge schützen und die Nachrichten in den Heimatländern würden ständig auf die "Helden" im Ausland blicken und neue gemeinsame Geschichte schreiben.
    Vielleicht wird ein Mohammed einem Jovan oder einem Ante das Leben retten oder anders herum.
    Verstehe ich dich richtig???

    Wir sollen unsere Brüder und Schwestern erneut in Krisengebiete schicken damit sie ihre Leben Opfern, wie schon zu Kriegszeiten??? Basierend auf der Hoffnung das mal ein Ante einen Jovan rettet oder ein Jovan einen Mohamed oder wie auch immer???

    Völlig absurde Idee!

  6. #6
    vag
    Avatar von vag

    Registriert seit
    17.02.2010
    Beiträge
    220
    Ich habe kein Problem aus den Nachbarländern mit niemand !!
    Ist dies auf dem Balkan unmöglich?????

    P.S. Schauen wir uns das Beispiel Deutschland - Frankreich

  7. #7
    Beogradjanin
    Du hast dich ehrlich geäußert, deswegen mein Danke.

    Ob ein Zusammenhalt entsteht ist fraglich, es wir wahrscheinlich noch einige Jahre dauern...

    Es sind die kleinen Dinge die Hoffnung bereiten, Menschen die beweisen das Zugehörigkeit zu einer Ethnie nicht das ausschlaggebende ist.

  8. #8
    Avatar von Azrak

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    9.275
    Medien verändern, ist eine wichtige Vorraussetzung!

  9. #9

    Registriert seit
    04.03.2010
    Beiträge
    18.841
    Zitat Zitat von Dadi Beitrag anzeigen
    Balkanesen sind zu hängengeblieben für sowas.
    na na na

  10. #10
    Emir
    Das "major" Problem sind die Leute selbst. Niemand will was zugeben aber jeder zeigt mit seinem Finger auf andere.

    Die Bosniaken werden nicht vergeben und nicht vergessen, weil es immer was in BIH geben wird, das Sie daran erinnern wird wie und was passiert ist.

    Sagen wir mal so, du kennst dich gar nicht damit aus, bist vll. gerade mal 15 Jahre alt und dann siehst du so einen Artikel wo drin steht

    Während des dreieinhalb Jahre währenden Krieges war das in Südbosnien gelegene Foca, das heute zur Republika Srpska gehört, wohl einer der berüchtigsten Orte. Als im Mai 1992 bosnisch-serbische Truppen den Ort einnahmen, ermordeten und folterten sie hunderte muslimische Männer, zerstörten die 15 Moscheen des Ortes und missbrauchten hunderte von Frauen und Mädchen. Die Turnhalle der in Srbinje umgetauften Stadt wurde zum Vergewaltigungslager.
    Was würdest du denken?


    Bosnien gehört den Bosniaken zwar nicht aber es ist von vielen die Heimat und jeder beschützt seine Heimat. Wenn ich dann noch so nen Dreck lese wie

    "bosansko" wird vor jedem Stadtnamen gestrichen, da denk ich net mal an vergeben...


    Finde deinen Beitrag zwar sehr gut aber das braucht noch seine Zeit. Hier bei mir in der Gegend gibts einige Bosniaken die werden mit dir nicht einmal reden wollen und das nur weil du Serbe bist. Die haben halt extrem gelitten im krieg (Vater verloren und so Sachen).


    Das andere Problem ist, das beide Seiten vollidioten haben. Alle Serben werden in einen Topf geworfen, alle sind böse und hassen dich ... Das ist auch falsch und völliger Schwachsinn.

    Als wir hier gegen Deutschland gespielt haben, gab es einige die Ideen hatten wie das Cafe "Madonna" in Offenbach klein zu schlagen und wieso? Weil es Serben gehört ...


    Wenn wir unterwegs sind haben wir eine Faustregel "Politik und Religion, darüber reden wir gar nicht!" Ich kenne einige bos. Serben hier und die unterscheiden sich von uns so gut wie gar nicht. Die reden wie wir die verhalten sich wie wir ... wir haben einfach kein Problem untereinander, weil niemand niemanden verurteilt...


    Unten ist das halt viel schwiriger alleine durchd ie Medien ...


    Bei mir ist es eigentlich ganz einfach, ich bin anfangs zu jedem sehr neutral egal was er ist und was ne Religion der hat, es juckt mich nicht, das is seine Sache aber finde ich Leute die so nationalisten sind, dann reicht es mir nicht einfach nur "ahh lass Ihn doch" zu sagen


    Lösung ist einfach nur die Zeit selbst ...


    Ich schreib zu viel und die meisten werden es wieder so verstehen wie sie es gerne hätten deshalb halt ich einfach meine Klappe ^^

Seite 1 von 19 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 02.08.2013, 22:09
  2. Antworten: 72
    Letzter Beitrag: 08.05.2012, 12:56
  3. Bushido & Sido versöhnen sich.
    Von Azrak im Forum Musik
    Antworten: 104
    Letzter Beitrag: 18.08.2011, 15:00
  4. Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 30.08.2010, 02:09
  5. Wir können alle Modells werden
    Von GjergjKastrioti im Forum Rakija
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.06.2007, 21:13