BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 35

Alte Sehnsucht nach dem Amselfeld

Erstellt von Stevan, 17.08.2007, 09:55 Uhr · 34 Antworten · 3.212 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Bardhylus Beitrag anzeigen
    diese zahl 61% wurde damals vom serbischen verbrecherregime ausgegeben und vergess nicht wie legitim ist eine regierung die versucht hat uns auszurotten und unsere geschichte zu klauen also bitte
    Ich sagte ja auch, dass die 61% nicht sein können. Gemäss nichtserbischen Quellen hatte ich gelesen, dass im 1. WK ca. 50% Serben auf dem Kosovo lebten. Und vielleicht um die Jahrhundertwende um die 60%. (das mit 1929 stimmt meiner Meinung nach nicht.)

    Doch serbische Propaganda hin oder her, fakt ist, dass die Kosovo-Albaner innerhalb eines Jahrhundets, die ethnische prozentuale Zusammensetzung fast auf den Kopf gestellt hatten. Das mit der grössten Geburtrenrate Europas ist kein Geheimniss.

    Ich leugne ja auch nicht die Verbrechen von Milosevic. Anderseits sollte man als Albaner auch nicht sagen "Das Kosovo war ja schon immer Albanisch" oder die 93% so stark zu proreklamieren, als wäre es eine Selbstverständlichkeit.
    - Was ich damit sagen will: Es gibt nun mal Fakten die international bekannt sind und die sollte man nicht versuchen zu verfälschen oder abzudecken.

    Das Kosovo wurde im 20. Jahrhundet langsam und schleichend albanisiert. Die Serben versuchten mit Gewalt und Unterdrückung das zu verhindern und es gelang ihnen nicht.

  2. #12
    IbishKajtazi
    du musst abereins bedenken wenn du diese 50% erwähnst damals was der kosovo noch ein osmanisches villayet das bis nish reichte und in dieser konstelation von damals haste siecher recht das es 50 serven gab

    aber kosova in seinen heutigen grenzen war ist und wird immer albanisch sein

    also rechne bitte auch die geographischen gegebenheiten von damals mit ein danke

  3. #13

    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    671
    Zitat Zitat von Bardhylus Beitrag anzeigen
    du musst abereins bedenken wenn du diese 50% erwähnst damals was der kosovo noch ein osmanisches villayet das bis nish reichte und in dieser konstelation von damals haste siecher recht das es 50 serven gab

    aber kosova in seinen heutigen grenzen war ist und wird immer albanisch sein

    also rechne bitte auch die geographischen gegebenheiten von damals mit ein danke
    Kosovo war nie albanisch. Es gab nie ein albanisches Kosovo. halte dich an die wahrheit.

  4. #14
    IbishKajtazi
    Zitat Zitat von Stevan Beitrag anzeigen
    Kosovo war nie albanisch. Es gab nie ein albanisches Kosovo. halte dich an die wahrheit.

    haltze du dich lieber an die realität und träum nicht mein liber das könnte ein böses erwachen geben

  5. #15

    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    671
    Zitat Zitat von Bardhylus Beitrag anzeigen
    haltze du dich lieber an die realität und träum nicht mein liber das könnte ein böses erwachen geben
    Wir haben keinen Einfluss darauf ob Kosovo unabhängig wird. Das ist Sache der Politik aber wir werden sehen wer von uns beiden entäuscht sein wird.

  6. #16
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Albobaner Beitrag anzeigen
    erstens : auf der schlacht auf dem amselfeld gab es eine division von 2000 albanern standen unter komando von brankovic
    .......unter dem "sogennanten" Verrater?.........kicher....

  7. #17

    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    327
    Zitat Zitat von Stevan Beitrag anzeigen
    Wir haben keinen Einfluss darauf ob Kosovo unabhängig wird. Das ist Sache der Politik aber wir werden sehen wer von uns beiden entäuscht sein wird.

    das wirst du sein stevan
    die frage ist nicht ´´ob´´ sondern ´´wann´´ wir unabhängig werden

  8. #18
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Bardhylus Beitrag anzeigen
    du musst abereins bedenken wenn du diese 50% erwähnst damals was der kosovo noch ein osmanisches villayet das bis nish reichte und in dieser konstelation von damals haste siecher recht das es 50 serven gab

    aber kosova in seinen heutigen grenzen war ist und wird immer albanisch sein

    also rechne bitte auch die geographischen gegebenheiten von damals mit ein danke
    Es gibt kein grösseres und kleineres Kosovo. Das Ursprüngliche Kosovo hatte zwar keine Grenzen, dennoch war es als Region mehr oder weniger genau deffiniert. Und dort lebten im 1. WK ca. 50% Serben.

    Ich weiss nicht genau, was du zu sagen versuchst. Das mit der hohen Geburtenrate ist doch fix bekannt. Und welche Auswirkungen das haben kann, kann man ungefähr über 5,6 Generationen ausrechnen, ohne ein Mathe-Genie zu sein.

  9. #19
    Avatar von Mbreti

    Registriert seit
    08.11.2005
    Beiträge
    1.432
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Es gibt kein grösseres und kleineres Kosovo. Das Ursprüngliche Kosovo hatte zwar keine Grenzen, dennoch war es als Region mehr oder weniger genau deffiniert. Und dort lebten im 1. WK ca. 50% Serben.

    Ich weiss nicht genau, was du zu sagen versuchst. Das mit der hohen Geburtenrate ist doch fix bekannt. Und welche Auswirkungen das haben kann, kann man ungefähr über 5,6 Generationen ausrechnen, ohne ein Mathe-Genie zu sein.
    schau hier kosova war so gross eben bis nish
    http://sq.wikipedia.org/wiki/Figura:VilajetiKosova.PNG

  10. #20

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    erstens: Bring bitte mal ne Quelle dazu

    zweitens: Es geht hier nicht darum, was sein wird, sondern was in den letzen 100 Jahren war. Klar... Jetzt ist es Albanisch.... Bei 93% muss man das gar nicht mehr fragen. Doch wie gesagt.... Es war nicht immer so. Man soll sich auch die Entwicklung im letzen Jahrhundert anschauen.
    Willst du die Amselfeldschlacht nur als serbisch darstellen?

    Die Serben, unterstützt von Bosniaken, Albanern (Fürsten Gjergj Balsha II, Fürst von Shkodra) und Bulgaren, unterstanden dem Fürsten Lazar Hrebeljanović aus Kruševac. Die Osmanen wurden von Murad I.Edelmann und Ritter Miloš Obilić getötet, nachdem Obilić in das osmanische Lager eingedrungen war. Fürst Lazar wurde von den Osmanen gefangen genommen und hingerichtet.

    ....

    Historischen Angaben zufolge nahmen an dieser Schlacht auch die Streitkräfte zweier albanischer Feudalherren teil, nämlich die von Dhimiter Jonima, dessen Besitze zwischen Lezha und Rreshen lagen, und die von Todor Muzaka II., des Herren von Berat und Herrscher der Myzeqe. Die albanischen Herren, heißt es in der Chronik von Muzaka, zogen ins Feld vereinigt als Verbündete eines gemeinsamen Krieges. Darüber hinaus, heißt es in den historischen Quellen, gab es auch bulgarische und aromunische Kräfte. Konstantin Jirecek zufolge "konnten nur wenige von den albanischen Feudalherren, die an der Schlacht teilnahmen, ihr Vaterland wiedersehen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_auf_dem_Amselfeld
    Werde heute oder morgen auch eine kyrillische Schrifttafel als Bild einfügen, wo die Serben sich für die albanische Unterstützung bedanken.
    Arbanas war damals noch die gängige Bezeichnung für die Albaner.

Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Sehnsucht nach "unten"
    Von Lance Strongo im Forum Rakija
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 05:42
  2. Sehnsucht nach Monarchie?
    Von Perun im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 19.07.2011, 17:32
  3. Sehnsucht nach Südafrika
    Von John Wayne im Forum Sport
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.10.2009, 15:11
  4. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 12:10
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.2009, 15:27