BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 35

Alte Sehnsucht nach dem Amselfeld

Erstellt von Stevan, 17.08.2007, 09:55 Uhr · 34 Antworten · 3.214 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    671
    Zitat Zitat von Taulant Beitrag anzeigen
    Willst du die Amselfeldschlacht nur als serbisch darstellen?

    Die Serben, unterstützt von Bosniaken, Albanern (Fürsten Gjergj Balsha II, Fürst von Shkodra) und Bulgaren, unterstanden dem Fürsten Lazar Hrebeljanović aus Kruševac. Die Osmanen wurden von Murad I.Edelmann und Ritter Miloš Obilić getötet, nachdem Obilić in das osmanische Lager eingedrungen war. Fürst Lazar wurde von den Osmanen gefangen genommen und hingerichtet.

    ....

    Historischen Angaben zufolge nahmen an dieser Schlacht auch die Streitkräfte zweier albanischer Feudalherren teil, nämlich die von Dhimiter Jonima, dessen Besitze zwischen Lezha und Rreshen lagen, und die von Todor Muzaka II., des Herren von Berat und Herrscher der Myzeqe. Die albanischen Herren, heißt es in der Chronik von Muzaka, zogen ins Feld vereinigt als Verbündete eines gemeinsamen Krieges. Darüber hinaus, heißt es in den historischen Quellen, gab es auch bulgarische und aromunische Kräfte. Konstantin Jirecek zufolge "konnten nur wenige von den albanischen Feudalherren, die an der Schlacht teilnahmen, ihr Vaterland wiedersehen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_auf_dem_Amselfeld
    Werde heute oder morgen auch eine kyrillische Schrifttafel als Bild einfügen, wo die Serben sich für die albanische Unterstützung bedanken.
    Arbanas war damals noch die gängige Bezeichnung für die Albaner.
    Mag sein das es am Kosovo Polje ein paar ALbaner gab trotzdem ist die Schlacht unbestreibar serbisch.

  2. #22

    Registriert seit
    04.06.2005
    Beiträge
    7.678
    Zitat Zitat von Stevan Beitrag anzeigen
    Mag sein das es am Kosovo Polje ein paar ALbaner gab trotzdem ist die Schlacht unbestreibar serbisch.
    Paar?
    Hahahahahahahahaha

    Muahahahahahhahahah

    Hahahahhahahahahhaha

    Du Vogel...du polje du... hahah

  3. #23

    Registriert seit
    09.11.2004
    Beiträge
    671
    Zitat Zitat von Taulant Beitrag anzeigen
    Paar?
    Hahahahahahahahaha

    Muahahahahahhahahah

    Hahahahhahahahahhaha

    Du Vogel...du polje du... hahah
    Verhältnissmässig waren es nicht viele. Da kannst du noch soviel lachen wie du willst. Oder war die Mehrheit albanisch? es waren nur ein paar hilfstruppen. die mehrheit stellten die serben. es ist eine serbische schlacht.

  4. #24

    Registriert seit
    12.04.2007
    Beiträge
    16.107
    Zitat Zitat von Stevan Beitrag anzeigen
    Verhältnissmässig waren es nicht viele. Da kannst du noch soviel lachen wie du willst. Oder war die Mehrheit albanisch? es waren nur ein paar hilfstruppen. die mehrheit stellten die serben. es ist eine serbische schlacht.

    Verloren haben sie trotzdem,oder besser gesagt gnadenlos niedergemäht.

  5. #25
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Perun Beitrag anzeigen
    Verloren haben sie trotzdem,oder besser gesagt gnadenlos niedergemäht.
    ??...die Serben?...die haben ja richtig verloren...so sehr das der Feind sich 20 Jahre lang nicht mehr blicken liess...sowas nennt man niedergemaeht.......danke an alle Albaner(nachtraeglich) das sie an dem Spass teilgenommen haben...

  6. #26
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von Taulant Beitrag anzeigen
    Willst du die Amselfeldschlacht nur als serbisch darstellen?

    Die Serben, unterstützt von Bosniaken, Albanern (Fürsten Gjergj Balsha II, Fürst von Shkodra) und Bulgaren, unterstanden dem Fürsten Lazar Hrebeljanović aus Kruševac. Die Osmanen wurden von Murad I.Edelmann und Ritter Miloš Obilić getötet, nachdem Obilić in das osmanische Lager eingedrungen war. Fürst Lazar wurde von den Osmanen gefangen genommen und hingerichtet.

    ....

    Historischen Angaben zufolge nahmen an dieser Schlacht auch die Streitkräfte zweier albanischer Feudalherren teil, nämlich die von Dhimiter Jonima, dessen Besitze zwischen Lezha und Rreshen lagen, und die von Todor Muzaka II., des Herren von Berat und Herrscher der Myzeqe. Die albanischen Herren, heißt es in der Chronik von Muzaka, zogen ins Feld vereinigt als Verbündete eines gemeinsamen Krieges. Darüber hinaus, heißt es in den historischen Quellen, gab es auch bulgarische und aromunische Kräfte. Konstantin Jirecek zufolge "konnten nur wenige von den albanischen Feudalherren, die an der Schlacht teilnahmen, ihr Vaterland wiedersehen.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_auf_dem_Amselfeld
    Werde heute oder morgen auch eine kyrillische Schrifttafel als Bild einfügen, wo die Serben sich für die albanische Unterstützung bedanken.
    Arbanas war damals noch die gängige Bezeichnung für die Albaner.
    Eigentlich interessiert mich die Schlacht auf dem Amselfeld nicht. Ich lege nicht so einen Wert drauf.
    Dennoch waren die Truppen der nichtosmanischen Seite überwiegend Serbisch und ich weiss, dass da Helfer gab. Überwiegend waren es fast alle slawischsprechende Orthodoxe. Ob jetzt alles Serben oder andere, oder welche man als Serben bezeichnen sollte und welche nicht, ist ein anderes und historisch immer noch ungeklärtes Thema, über das es nicht zu diskutieren lohnt.

    Und sowieso..... Die schlacht hat mit dem Nichts zu tun. Es geht hauptsächlich um die letzen 100 Jahre und die Entwicklung dort.

  7. #27
    Avatar von Vatrena

    Registriert seit
    16.02.2007
    Beiträge
    10.717
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Eigentlich interessiert mich die Schlacht auf dem Amselfeld nicht. Ich lege nicht so einen Wert drauf.
    Dennoch waren die Truppen der nichtosmanischen Seite überwiegend Serbisch und ich weiss, dass da Helfer gab. Überwiegend waren es fast alle slawischsprechende Orthodoxe. Ob jetzt alles Serben oder andere, oder welche man als Serben bezeichnen sollte und welche nicht, ist ein anderes und historisch immer noch ungeklärtes Thema, über das es nicht zu diskutieren lohnt.

    Und sowieso..... Die schlacht hat mit dem Nichts zu tun. Es geht hauptsächlich um die letzen 100 Jahre und die Entwicklung dort.

    So wie ich das interpretiere hast du recht wenig Ahnung vom Kosovo!Und es geht hier auch nicht nur um die letzten hundert Jahre....es geht um einige Jährchen mehr!

  8. #28
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Soweit ich weiss waren vor dem 1. WK gerade mal 50% Serben auf dem Kosovo. Vielleicht waren es um die Jahrhundertwende 1900 diese 61% Serben auf dem Kosovo, aber sicher nicht 1929.
    Also.... Nicht das ich wüsste oder dass ich es irgendwo gelesen habe.


    Tja... Geschichte hin oder her.... Heute sehen die ethnischen Verteilungen auf dem Kosovo ganz anders aus, als vor 100 Jahren. Der Geburtenrate sei dank.
    Heute sieht es so aus wie vor 100 jahren...............

    Was für ein witz aussagen, das auf dem Kosovo um 1900 mehr Serben als Albaner gelebt haben..............


    Serbien hat immer die Zahlen gefälscht...........

  9. #29
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Heute sieht es so aus wie vor 100 jahren...............

    Was für ein witz aussagen, das auf dem Kosovo um 1900 mehr Serben als Albaner gelebt haben..............


    Serbien hat immer die Zahlen gefälscht...........
    Wer weis... 8)

    Und vor allem: Wen juckts?

  10. #30
    Avatar von Cigo

    Registriert seit
    02.03.2007
    Beiträge
    7.854
    was soll die aufregung?sobald kosovo unabhängig ist,werden sie den tourismus ankurbeln und den serben sight seeing toren anbieten

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die Sehnsucht nach "unten"
    Von Lance Strongo im Forum Rakija
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 05:42
  2. Sehnsucht nach Monarchie?
    Von Perun im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 19.07.2011, 17:32
  3. Sehnsucht nach Südafrika
    Von John Wayne im Forum Sport
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.10.2009, 15:11
  4. Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 12:10
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.02.2009, 15:27