BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Altkanzler Helmut Kohl warnt vor Auseinanderbrechen Europas

Erstellt von Abdul Kadir Khan, 24.08.2011, 12:28 Uhr · 3 Antworten · 507 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    20.07.2011
    Beiträge
    780

    Altkanzler Helmut Kohl warnt vor Auseinanderbrechen Europas




    Altbundeskanzler Kohl hat seinen Nachfolger für die Aufnahme Griechenlands in die Eurozone kritisiert. Er hätte dem niemals zugestimmt. Nun müsse das Land gerettet werden. Sonst drohe eine Katastrophe. Für den ehemaligen US-Notenbankchef Greenspan ist der Euro schon verloren.

    Der frühere Bundeskanzler Helmut Kohl hat vor einem Zerfall Europas gewarnt. Die Hilfe, beispielsweise für Griechenland, sei notwendig, „wir haben keine Wahl, wenn wir Europa nicht auseinanderbrechen lassen wollen“, sagte Kohl der Zeitschrift „Internationale Politik“ in Berlin.

    Europa brauche in dieser Krise ein „beherztes Zupacken und ein Paket vorausschauender, klug gewogener und unideologischer Maßnahmen, mit dem wir Europa und den Euro wieder auf einen guten Weg bringen und für die Zukunft absichern“, sagte der CDU-Politiker weiter. Die Fehler mit Griechenland seien in der Vergangenheit gemacht worden. Mit ihm als Bundeskanzler hätte Deutschland der Aufnahme Griechenlands in die Eurozone „nicht zugestimmt“. Auch hätte Deutschland unter seiner Führung „nicht gegen den Euro-Stabilitätspakt“ verstoßen, betonte Kohl.

    Ist der Euro am Ende?

    Angesichts der Finanzkrise in Europa warnte der ehemalige Vorsitzende der US-Notenbank Fed Alan Greenspan vor dem Ende der Gemeinschaftswährung. „Der Euro bricht zusammen“, sagte Greenspan auf einem Symposium in Washington. Dies werde gravierende Probleme bei europäischen Banken nach sich ziehen, da deren Sicherheiten teilweise „fragwürdig“ seien.
    Amerikanische Unternehmen warnte Greenspan dem Blatt zufolge vor Gewinneinbrüchen und sinkenden Aktienkursen. Analysten führten einen Teil der Verluste des Euros gegenüber dem Dollar am Dienstag auf die Äußerungen Greenspans zurück.

  2. #2

    Registriert seit
    01.12.2009
    Beiträge
    4.668
    die eu ist so strohdoof wie stück scheiße die verhandeln seit mehreren jahrne mit der türkei anstatt uns zu nehmen nehmen sie den pleitestaat gyrosland.

  3. #3
    Theodisk
    So ein Dünnpfiff. Wird Zeit dass sich Baden vom Rest abspaltet. Immerhin haben wir viele Weinreben und genug Bier um uns selbst zu versorgen.

  4. #4
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    24.827
    naja, den ami kann man nicht ernst nehmen, da er vor eigenen problemen ablenken muss.

    und wenn der euro mal zusammenbricht, dann rette sich wer kann.

    für mich, kein problem.
    hab mir schon ein grundstück auf dem mars reservieren lassen.
    muss mich nur noch um den transport kümmern.
    aber das ist lediglich eine formsache.

Ähnliche Themen

  1. Altkanzler Schröder fordert türkische Schulen
    Von Bospo im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 17:06
  2. Helmut Kohl-Staatschef auf Ewigkeit?
    Von ökörtilos im Forum Rakija
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 18:38
  3. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 20.05.2008, 12:53
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.12.2007, 18:05
  5. Warum sich Kohl mit den Neoustaschas verbrüderte...
    Von Karadjordje im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 15.11.2005, 18:34