BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 66

Amnesty International: Rassismus in Deutschland - und der Staat schaut zu

Erstellt von Cebrail, 09.06.2016, 23:25 Uhr · 65 Antworten · 4.018 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.023
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Finde es geil, dass ihr christlichen Minderheiten immer leicht reden habt und bei Themen betreffend der damaligen Lage der Türken in Deutschland während sie hier geschuftet haben für nichts und von Arbeitgebern auch noch prächtig verarscht wurden ihr eher verschont wurdet während wir angefangen von unseren Gotteshäusern, Communitys, Verbänden und Co. weiterhin selbst fördern und zahlen müssen.

    Dann sagt man mir:"Unsere Großeltern mussten alle schuften!" Ja, stimmt aber auch nur zum Teil. Mein Großvater hat 30 Jahre lang als Gießer gearbeitet und hatte davon mehr mallus als Bonus, auch angefangen bei seinem Lohn.

    Diese Worte hätte auch ich wählen können, als die Deutschen meinten "Pleite-Griechen" wollen Geld! Die Stimmung hier im Forum war wie immer unbezahlbar.

    Meinst du unsere Kirchen wurden hier bezahlt oder was....hör doch mal mit Deiner Türken hatten es als Ausländer am schwersten Masche auf.....


    Die Deutschen konnten Anfangs nicht mal einen Türken von einem Griechen unterscheiden......


    Was stimmt zum Teil? Welche Nation von Eltern haben nicht so schuften müssen, wie Dein Großvater?

    Meine Mutter arbeitete 10 Jahre lang Akkord in der Schneiderei und mein Vater hatte zwei jobs .... Ende der 60´er Jahre......


    Scheiss Heulsusenmuschi


    Bei mir waren sie verblüfft die Deutschen, dass orthodoxe auch an Jesus glauben und er verzapft da was von wir mimmimimi mehr als ihr mimimimi


    Jetzt frag ich Dich nochmal....verzapfst Du so was zu Deinen deutschen Kollegen in der Polizeidienststelle auch? Wenn ja, was antworten denn die?

  2. #12
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.887
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Diese Worte hätte auch ich wählen können, als die Deutschen meinten "Pleite-Griechen" wollen Geld! Die Stimmung hier im Forum war wie immer unbezahlbar.
    Wahrscheinlich willst du net verstehen, keine ist gezwungen hier zu bleiben , wenn man hier bleibt sollte man Respekt haben in dem Land wo man lebt. Genau dasselbe hab ich auch zu den Griechen damals gesagt, die rumgeheult haben wie scheiße Deutschland ist ( besonders wegen der Krise damals) , packt eure Koffer und ab nach Hellas

  3. #13
    Avatar von Holzmichl

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    24.660
    Die Deutschen sollten sich langsam integrieren und sich ein Beispiel an unseren Heimatländern nehmen, wo Minderheiten noch wertgeschätzt werden und Kriege lange der Vergangenheit angehören.

  4. #14
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.023
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Wahrscheinlich willst du net verstehen, keine ist gezwungen hier zu bleiben , wenn man hier bleibt sollte man Respekt haben in dem Land wo man lebt. Genau dasselbe hab ich auch zu den Griechen damals gesagt, die rumgeheult haben wie scheiße Deutschland ist ( besonders wegen der Krise damals) , packt eure Koffer und ab nach Hellas

    Der unterschied ist aber, kein Grieche hat sein Land in den Himmel gelobt oder gar behauptet es wäre besser da unten.

  5. #15
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.887
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Der unterschied ist aber, kein Grieche hat sein Land in den Himmel gelobt oder gar behauptet es wäre besser da unten.
    Doch es gab ein paar die ich privat kenne , die während der Krise immer alles auf Deutschland geschoben haben und immer betont haben wie geil Hellas ist, wegen der Geschichte und Kultur und blablabla

    Hab den auch gesagt, Packt eure Koffer geht nach Hellas und hilf es wieder aufzubauen,, natürlich hat keiner so gehandelt.

  6. #16
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    10.786
    Meinst du unsere Kirchen wurden hier bezahlt oder was....hör doch mal mit Deiner Türken hatten es als Ausländer am schwersten Masche auf.....
    Ihr Griechen habt seit 1700 schon ein Griechenhaus in Leipzig. Früher als jede andere Minderheit und die Griechisch-Orthodoxen Kirchen werden von der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen abgesegnet. Von daher ja, besuch neben bei mal unsere Hinterhof Moschee oder die ca. 50 anderen Hinterhof Moscheen hinter dem Gemüseladen. Freitags spenden wir.

    Die Deutschen konnten Anfangs nicht mal einen Türken von einem Griechen unterscheiden......
    Das bezweifle ich sehr stark. Vor allem, weil die heute noch denken das ein Türke arabisch oder kurdisch versteht.

    Deine Mutter und dein Vater mussten also Arbeiten?! Oh, das tut mir schrecklich leid das deine Eltern arbeiten mussten...

    Interessant wäre zu erfahren ob dein Vater einen zweiten Job selbst anstrebte denn damals war man schon abegsichert wenn nur eine Person im Haushalt arbeiten ging. Zudem ganz wichtig, bist du nur Asylant oder Arbeiterkind?

    In einer Schneiderei in Akkord arbeiten... Sowas blödes habe ich echt selten gehört, warst du jemals mal in einer Schneiderei und wie es dort zugeht? Meine Mutter war Schneiderin in der Türkei und die haben weit aus schlechtere Arbeitsbedingungen gehabt als deine Mutter in ihrem ganzen gesehen und erlebt hat.

    Wieso soll ich auf ein Land stolz sein, was seit Jahrzehnten Sub-Namen für meines gleichen sucht von Ausländer, Migrant bis zu sonst noch was. Ich wurde hier hineingeboren und habe mir es nicht ausgesucht. Ich bin zwar erfolgreich bzw. würde ich mich Privat-und Beruflich erfolgreich nennen, dass habe ich aber nicht geschafft, weil Deutschland so nett zu mir sondern selbst. Wenn du etwas für dich tust, machst du es für dich. Nicht für irgendwen sonst. Ich bin diesem Land, keine Rechenschaft schuldig.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Der unterschied ist aber, kein Grieche hat sein Land in den Himmel gelobt oder gar behauptet es wäre besser da unten.
    Dann schreibst du in einem anderen Forum Beiträge und nicht in diesem.

  7. #17
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.887
    Voll traurige Geschichte

    # WirTürkenHattenEsMegaSchwer

  8. #18
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.296
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Sind die NSU Opfer kein Massenmord ??

    Würde sowas in der Türkei passieren oje oje was dann passieren würde.
    10 Tote in 10 Jahren sind zweifelsfrei 10 Tote zuviel. Als "Massenmord" kann man das trotzdem nicht bezeichnen. Rassistisch motivierte Mordtaten oder Rassismus an sich gibts in der Türkei wie in jedem anderen Land übrigens auch.


    Ein Aufrechnung ist nicht hilfreich, vor allem wenn der threadersteller und anderen hier selbst eine große Portion Rassismus in sich tragen.
    Gestrige Diskussion^^

  9. #19
    Avatar von Indiana Jones

    Registriert seit
    03.04.2015
    Beiträge
    4.069
    Ich hatte ein lustiges Gespräch mit einem Türkischen Arbeitskollegen letztens, er meinte, dass an allem die "Juden" und "Armenischen Schlangen" schuld wären, das fand ich schon kurios, wobei dieser Herr einer höheren Technischen Berufung nachgeht. Schlussendlich dachte ich mir= Typisch Balkaner und Türken, für uns alle sind immer die anderen schuld, obwohl man sich der eigenen Schuld im Prinzip ganz klar bewusst ist. Im eigenen Land haben die Christen keine Rechte oder gänzlich keine aber hier kann man schön Moscheen bauen und seiner Religion nachgehen. Diese Einstellung ist einfach kurios und nicht fair. Gebt den eigenen Christen und auch den vertriebenen vorallem den Aramäern ihre Rechte als Türkische Staatsbürger christlicher Religion, lasst sie ihre Kirchen wiederufbauen, helft ihnen dabei, das wäre nur fair und anständig.

  10. #20
    Avatar von Amarok

    Registriert seit
    15.03.2016
    Beiträge
    10.786
    Zitat Zitat von Indiana Jones Beitrag anzeigen
    Ich hatte ein lustiges Gespräch mit einem Türkischen Arbeitskollegen letztens, er meinte, dass an allem die "Juden" und "Armenischen Schlangen" schuld wären, das fand ich schon kurios, wobei dieser Herr einer höheren Technischen Berufung nachgeht. Schlussendlich dachte ich mir= Typisch Balkaner und Türken, für uns alle sind immer die anderen schuld, obwohl man sich der eigenen Schuld im Prinzip ganz klar bewusst ist. Im eigenen Land haben die Christen keine Rechte oder gänzlich keine aber hier kann man schön Moscheen bauen und seiner Religion nachgehen. Diese Einstellung ist einfach kurios und nicht fair. Gebt den eigenen Christen und auch den vertriebenen vorallem den Aramäern ihre Rechte als Türkische Staatsbürger christlicher Religion, lasst sie ihre Kirchen wiederufbauen, helft ihnen dabei, das wäre nur fair und anständig.
    Die Türkei restauriert fleißig Kirchen. Zum Zeichen der Versöhnung hat man sogar 2005 eine auf dem Van-See bereits eingestürzte Koptische Kirche aufgebaut. Der Patriarch von Konstantinopel selbst hat seine große Kirche und auch die restlichen Einwohner. Nicht anerkannt sind lediglich die Aramäer.

    Und selbst hat das Land nur 0,2% Christen im Land das macht knapp 80.000 - 100.000 Personen aus. Die Meisten leben in Istanbul.

    Bei der türkischen Parlamentswahl am 12. Juni 2011 wurde Erol Dora ins türkische Parlament gewählt. Er ist somit der erste christliche Abgeordnete im türkischen Parlament seit den 1960er Jahren.[27] Mit Selina Özuzun Doğan (Armenierin in der Republikanischen Volkspartei CHP) wurde bei den Wahlen im Juni und November 2015 die erste christliche Frau seit mehr als einem halben Jahrhundert Abgeordnete.
    Glaube und damit in die Politik zu gehen, Lehrer oder sonst was zu werden ist in der Türkei kein Problem. Rechte Gewalt oder Gewalt durch Fanatismus besteht aber diese gibt es in allen Richtungen in der Türkei.

Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 20:55
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2010, 18:32
  3. Ausl. Frauen in Deutschland und Zwangs Heiraten
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 18.09.2005, 23:20
  4. Deutsche in Deutschland und auf der ganzen Welt
    Von Albanesi2 im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.08.2005, 18:44
  5. Razzia gegen Islamistenszene in Deutschland und Belgien
    Von Krajisnik im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.2005, 15:06