BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567
Ergebnis 61 bis 66 von 66

Amnesty International: Rassismus in Deutschland - und der Staat schaut zu

Erstellt von Cebrail, 09.06.2016, 23:25 Uhr · 65 Antworten · 4.036 Aufrufe

  1. #61
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972
    Zitat Zitat von Apophis Beitrag anzeigen
    Deutsche Hartzer fühlen sich sowieso priviligiert, das muss man sich mal vor Augen führen. Der einzige Dumme ist derjenige der heutzutage arbeitet, ob deutsch oder nicht
    Ach deutsche Hartzer sind eine Klasse für sich, mMn sind das sehr oft faule, weltfremde und assoziale Menschen, viele von denen kann man überhaupt nicht re-integrieren. Das Tragische ist, dass man die zukünftigen Looser sehr früh erkennt und es leider in Deutschland keine Handhabe gibt, um gegen solche Schmarotzer vorzugehen.

    Wenn ich mir die Stories von Bekannten die in den Leistungsstellen arbeiten anhöre, ist es einfach nur traurig. Die Menschen bestätigen die Klischees:

    "Jugos" sind nur am heulen, Griechen braucht einen Termin oder ne Arbeit vor Mittags nicht anbieten, sie gehen eh nicht hin, Nordafrikaner spucken auf Frauen und sind permanent ungerecht behandelt und Schwarze begrüßen dich an der Tür schon mit "Hallo du Nazi"

  2. #62
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.512
    Hab mal "Rassismus in D" mit dem Jobcenter-Problem aus nachvollziehbaren Gründen zusammen gefasst...

    PS: Auch hier der Hinweis an den Ersteller: Wisch Dir zwischenzeitlich mal den Schaum vom Mund...

  3. #63

    Registriert seit
    20.01.2008
    Beiträge
    9.280
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Ach deutsche Hartzer sind eine Klasse für sich, mMn sind das sehr oft faule, weltfremde und assoziale Menschen, viele von denen kann man überhaupt nicht re-integrieren. Das Tragische ist, dass man die zukünftigen Looser sehr früh erkennt und es leider in Deutschland keine Handhabe gibt, um gegen solche Schmarotzer vorzugehen.

    Wenn ich mir die Stories von Bekannten die in den Leistungsstellen arbeiten anhöre, ist es einfach nur traurig. Die Menschen bestätigen die Klischees:

    "Jugos" sind nur am heulen, Griechen braucht einen Termin oder ne Arbeit vor Mittags nicht anbieten, sie gehen eh nicht hin, Nordafrikaner spucken auf Frauen und sind permanent ungerecht behandelt und Schwarze begrüßen dich an der Tür schon mit "Hallo du Nazi"
    Vergessen wir nicht, dass es bei uns auch sehr viele arbeitswillige Leute gibt, die ihren Lebensunterhalt mit "Schweiß" bestreiten. Bei deutschen ALG-II-Empfängern muss sehr viel falsch gelaufen sein im Leben, Schicksalsschläge etc. Aber auch hier gibt es Leute die nicht am meckern sind, obwohl sie allen Grund dazu hätten.

    Mir tuen persönlich nur die Kinder dieser Leute leid. Sie wachsen in einem Elternhaus auf dass völlig realitätsfremd ist. Jeder hat Zugang zur Bildung, aber wozu all die Anstrengung um den Abschluss? Papa hatte keinen, Mama hatte keinen, ich brauche auch keinen, der Staat wird immer für mich sorgen. Diesen Teufelskreis kann man nur durchbrechen wenn der Staat den Eltern Feuer unter den Hintern macht. Kinder entziehen? Das ist für mich moralisch falsch, es gibt so wenige Möglichkeiten gezielt die Gruppe der Kinder vor der Dummheit ihrer Eltern zu schützen.

  4. #64
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972
    Zitat Zitat von Apophis Beitrag anzeigen
    Vergessen wir nicht, dass es bei uns auch sehr viele arbeitswillige Leute gibt, die ihren Lebensunterhalt mit "Schweiß" bestreiten. Bei deutschen ALG-II-Empfängern muss sehr viel falsch gelaufen sein im Leben, Schicksalsschläge etc. Aber auch hier gibt es Leute die nicht am meckern sind, obwohl sie allen Grund dazu hätten.

    Mir tuen persönlich nur die Kinder dieser Leute leid. Sie wachsen in einem Elternhaus auf dass völlig realitätsfremd ist. Jeder hat Zugang zur Bildung, aber wozu all die Anstrengung um den Abschluss? Papa hatte keinen, Mama hatte keinen, ich brauche auch keinen, der Staat wird immer für mich sorgen. Diesen Teufelskreis kann man nur durchbrechen wenn der Staat den Eltern Feuer unter den Hintern macht. Kinder entziehen? Das ist für mich moralisch falsch, es gibt so wenige Möglichkeiten gezielt die Gruppe der Kinder vor der Dummheit ihrer Eltern zu schützen.
    Selbstverständlich, ich berichtete jetzt von den Schattenseiten und den "Trends" innerhalb der Gruppen, fleissige Menschen gibt es zum Glück ebenso in jeder Volksgruppe.

    Die Kinder sind leider tatsächlich die größten Opfer und auch ich sehe hier kaum Möglichkeiten um wirklich effektiv gegen die Verrohung dieser anzugehen, würde aber auf jeden Fall mehr Zwangsmaßnahmen begrüssen.

  5. #65
    Avatar von Cebrail

    Registriert seit
    25.09.2011
    Beiträge
    3.558
    Zitat Zitat von Dissention Beitrag anzeigen
    Ja, Türken werden bei der Arge und bei sehr vielen Arbeitgebern benachteiligt, es gibt durchaus Situationen, wo es echt die falschen Türken trifft.
    Die Erfahrung lehrt aber, dass insgesamt die Türken folgende Problemchen mitbringen:

    - Wenn man die fragt können die ALLES, wenn sie den Job bekommen, können die nichts
    - Integration funktioniert bei Türken nicht, sobald es mehrere sind, wird türkisch geprochen und andere Nationalitäten werden ausgegrenzt
    - Wenn ein Landmann (m/w) scheisse arbeitet, wird der so lange wie möglich gedeckt
    - Umschulungen sind Perlen vor die Säue, im Anschluss wird überhaupt nicht versucht im gelernten Job zu arbeiten
    - Wenn man einen Türken einstellt, kann man sicher gehen, dass man mit irgendeinem Familienscheiß belästigt wird, entweder soll man auch 100 inkompetente Cousins einstellen oder die müssen ständig frei haben, weil irgendwas ist

    Wie schon gesagt, es geht auch anders, aber dieser Trenkd wie oben beschrieben tritt vermegrt bei Türken auf.


    Natürlich gibt es auch bei anderen Nationalitäten sich regelmässige Probleme, dies betrifft auch die Deutschen.
    Ist das ein Auszug aus der AfD Parteipropaganda?

  6. #66
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    9.972
    Zitat Zitat von Cebrail Beitrag anzeigen
    Ist das ein Auszug aus der AfD Parteipropaganda?
    Tagesgeschäft.

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 34567

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 20:55
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.06.2010, 18:32
  3. Ausl. Frauen in Deutschland und Zwangs Heiraten
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 18.09.2005, 23:20
  4. Deutsche in Deutschland und auf der ganzen Welt
    Von Albanesi2 im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.08.2005, 18:44
  5. Razzia gegen Islamistenszene in Deutschland und Belgien
    Von Krajisnik im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.04.2005, 15:06