BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 8 ErsteErste 12345678 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 75

Amokläufer rief „Allah ist groß“

Erstellt von Cobra, 06.11.2009, 15:23 Uhr · 74 Antworten · 3.402 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Komiker
    Tagespresse lesen !

    Mit solchen Beiträgen machst dich lächerlich
    Wer sich hier lächerlich mach ist ja eindeutig.

    Ich bitte um Belege - und nicht um Meinungen - eine Meinung habe ich nämlich selbst und benötige deine nicht noch zusätzlich.

    Also: beleg bitte deine Aussage.

  2. #42
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Was ist "religiös motiviert"? Bush bezeichnete den Irakkrieg als "Kreuzzug"- religiös motiviert? Im Bosnienkrieg ließen es sich serbische Paramilitärs nicht nehmen, Kreuze auf Häuser zu schmieren, und vergewaltigte Frauen nackt das muslimische Gebet zu verrichten- religiös motiviert? So, wie es aussieht, hatte dieser Mann ein gravierendes Psychisches Problem, und er war Moslem. Wäre er das nicht gewesen, hätte er irgendetwas anderes gebrüllt, wie :"hier kommt der neue Hitler" oder so. Es gab so viele Amokläufe in letzter Zeit- warum sollte nicht ein Moslem darunter sein????? Wird der Amoklauf dadurch "religiös motiviert"?
    Ich habe in meinem Post auch über andere/christliche motivierte Gewalt geschrieben. Dazu gehört auf jedenfall deine zwei obenangeführten Beispiele. Welche ist absolut verurteile.

    Aber ich spreche auch die täglichen Gewaltausbrüche in Pakistan, Irak, Somalia, Nigeria, 'Afgahanistan an, welche im Namen Allahs begangen werden.

    Oder hörst du tägliches Abschlachten mit Rufen wie "Im Namen Gottes" in dieser Häufigkeit?

  3. #43
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von corvus Beitrag anzeigen
    Wer sich hier lächerlich mach ist ja eindeutig.

    Ich bitte um Belege - und nicht um Meinungen - eine Meinung habe ich nämlich selbst und benötige deine nicht noch zusätzlich.

    Also: beleg bitte deine Aussage.

    Es geht darum, dass du dein Wissen über Politik bzw. Tagesgeschehen selbst hollen solltest. Also selber Medien beobachten und dir deine Meinung daraus bilden.

    Ein paar Beispiele habe ich dir trotzdem herausgesucht.

    Dolomitengeist: Islam-Terrorismus:Al-Qaida- Wissenschaftler plante nuklearen Angriff auf Großbritannien.

    Dolomitengeist: Islam:Mailand: Terroranschlag auf Kaserne

    Auflistung islamischer Terrorangriffe
    khd-research -- Link-Sammlung zu den Terror-Angriffen auf die zivilisierte Welt

    Viel spaß beim lesen

  4. #44
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Ich habe in meinem Post auch über andere/christliche motivierte Gewalt geschrieben. Dazu gehört auf jedenfall deine zwei obenangeführten Beispiele. Welche ist absolut verurteile.

    Aber ich spreche auch die täglichen Gewaltausbrüche in Pakistan, Irak, Somalia, Nigeria, 'Afgahanistan an, welche im Namen Allahs begangen werden.

    Oder hörst du tägliches Abschlachten mit Rufen wie "Im Namen Gottes" in dieser Häufigkeit?
    Somalia und Afghanistan sind Länder, die durch den Kalten Krieg in chronische Konflikte gestürzt wurden. Die Gewalt dort hat keine religiöse URSACHE-es gibt beteiligte Gruppierungen, die einen islamistischen Hintergrund haben. Aber diese Konflikte auf die Religion zurückzustutzen, greift zu kurz. Pakistan wird durch das Grenzgebiet in Mitleidenschaft gezogen.Im Irak sind, ebenso wie in den anderen Ländern, religiöse Fundamentalisten, einheimische Warlords und gewöhnliche Banditen in ein Machtvakuum eingedrungen, das durch den planlosen Einmarsch der Amerikaner verursacht wurde.

    Nigeria ist, meiner Vermutung nach, was Gewaltexzesse betrifft, weder besser, noch schlechter bedient als z.B. der mehrheitlich christliche Kongo.

  5. #45
    Ferdydurke
    Bei "Gewaltexzess" fällt mir überhaupt "Ruanda" ein. Was ist damit? Christen gegen Christen- unter Mitwirkung der Kirche.

    Sinnlos, Konflikte derartig eindimensional zu betrachten.

    Insgesamt muß man wohl sagen- nur Konflikte mit EINER muslimischen Partei haben anspruch auf weltweite Aufmerksamkeit. die anderen- Pech gehabt.

  6. #46

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Es geht darum, dass du dein Wissen über Politik bzw. Tagesgeschehen selbst hollen solltest. Also selber Medien beobachten und dir deine Meinung daraus bilden.
    Lach ...

    Komm mal lieber von deinem hohen Rösslen herunter - wenn Du mal in mein Alter kommen solltest, darfst Du dich mit gutgemeinten Ratschlägen erneut an mich wenden

  7. #47

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Sinopeus Beitrag anzeigen
    Wenn ich richtig verstehe, ist er erst um die Jahrtausendwende zum Fanatiker mutiert. Vorher war er ja eher stolzer Soldat, wie es aussieht. Ehrlich gesagt möchte ich nicht wissen, was der sich nach den Anschlägen von 2001 alles hat anhören müssen. Vergessen wir nicht, das Bild des Muslims haben die US-Medien damals ziemlich dämonisiert. Die Schikane durch die eigenen Kameraden dürfen entsprechend gewesen sein. Möchte zu dieser Zeit nicht in seiner Haut gesteckt haben.

    Das soll natürlich keine Rechtfertigung sein. Ich spekuliere nur.
    *Zustimm*

    Wer weis, was alles gemacht wurde, propagandaverfallende Amerikaner sind, so habe ich das Gefühl, zu allem fähig (schau dir diese stark religiösen christlichen Fanatiker an) Ich glaube, dass es da nicht bei Beleidigungen blieb....auf der anderen Seite ist das wie du schon gesagt hast auch keine Rechtfertigung für seine Tat und seinen Fanatismus, es war der falsche Weg die Sache zu verarbeiten, indem man genauso wird nur halt anders verpackt

  8. #48

    Registriert seit
    19.04.2009
    Beiträge
    1.576
    immer wird der islam in den dreck gezogen....
    von solchen hurensöhnen wie dem hier!!!

    dann heist es wieder" moslems sind terroristen!!!!"
    aber genau weger solchen menschen wird der islam immer unbeliebter und unbeliebter....

    ich find das ehrlich gesagt shade

  9. #49
    Avatar von TheAlbull

    Registriert seit
    26.07.2009
    Beiträge
    2.492
    Zitat Zitat von muli Beitrag anzeigen
    Und der der Amokläufer von Wimbledon?........

    Das kann nur der hier gewesen sein

  10. #50

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von capo dei capi Beitrag anzeigen
    Was soll ich sagen?
    Der Islam erlaubt sowas und Muslime sind böse gewaltbereite Menschen,
    wir sollten sie alle aus Europa abschieben?

    Sag DU mal lieber was zum Thema, verstecke nicht deine Meinung, sei offen und erzähle, was du darüber denkst.
    Hätte es nicht gedacht, daß der Islam böse und gewaltbereit ist.
    Der Islam soll doch so friedlich sein, sagen viele (wahrscheinlich Islamunkundige).

Ähnliche Themen

  1. Albert Einstein sagt: Allahu Akbar „Allah ist groß“
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 19:57
  2. USA: Amokläufer schiesst um sich (Video)
    Von Zurich im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 18:05
  3. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 11.04.2009, 00:45
  4. Amokläufer tötet dutzende von Studenten an US Highschool
    Von Südslawe im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.04.2007, 00:38
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.09.2005, 01:29