BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 75

Amokläufer rief „Allah ist groß“

Erstellt von Cobra, 06.11.2009, 15:23 Uhr · 74 Antworten · 3.390 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    26.01.2009
    Beiträge
    2.588
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Hätte es nicht gedacht, daß der Islam böse und gewaltbereit ist.
    Der Islam soll doch so friedlich sein, sagen viele (wahrscheinlich Islamunkundige).

    Ja, der Islam soll nicht nur friedlich sein, er ist es auch.

    Wie das Christentum,
    das Judentum...

    oder ganz ab von Glaubensrichtungen auch Ideologien - so wie die Demokratie.

    Wenn es etwas unfriedfertiges gibt, dann sind es Menschen - und ja, es gibt unfriedvolle Moslems.

    Wie im Christentum,
    im Judentum...

    oder ganz ab von Glaubensrichtungen auch in Ideologien - so wie in Demokratien...


  2. #52
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von Ferdydurke Beitrag anzeigen
    Somalia und Afghanistan sind Länder, die durch den Kalten Krieg in chronische Konflikte gestürzt wurden. Die Gewalt dort hat keine religiöse URSACHE-es gibt beteiligte Gruppierungen, die einen islamistischen Hintergrund haben. Aber diese Konflikte auf die Religion zurück zu führen, greift zu kurz. Pakistan wird durch das Grenzgebiet in Mitleidenschafft gezogen.Im Irak sind, ebenso wie in den anderen Ländern, religiöse Fundamentalisten, einheimische Warlords und gewöhnliche Banditen in ein Machtvakuum eingedrungen, das durch den planlosen Einmarsch der Amerikaner verursacht wurde.

    Nigeria ist, meiner Vermutung nach, was Gewaltexzesse betrifft, weder besser, noch schlechter bedient als z.B. der mehrheitlich christliche Kongo.
    Ruanda als mehrheitlich christliches Land ist es nur logisch das hier in diesem unsäglichen Bürgerkrieg Christen gegen Christen gekämpft haben.
    Der Konflikt hatte aber keine religiösen Grundursachen.

    Meinst du Republik Kongo oder die Demokratische Republik Kongo?
    Beide sind christliche Staaten. Der Bürgerkrieg in der Demokratischen Rep. Kongo hatte wiederum andere Ursachen als religiöse.

    Anders sieht es in Nigeria aus. Das Land hat ca. 50% Muslime und ca. 40 % Christen. Der Konflikt begann in den 60 Jahren als der muslimisch dominierte Norden die Christen Tiv mit eine Sondersteuer diskriminierten.
    Dabei starben mehre Tausend Christen.
    In den 90 Jahren nahm die Islamisierung zu , was schließlich zur Einführung der Scharia führte. Jetzt wird auch versucht im christlichen Süden die Scharia einzuführen inkl. Verbot von westlichen Lehren.

    Läßt sich hier vielleicht den Herrschaftsanspruch des Islam ableiten?

  3. #53
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von corvus Beitrag anzeigen
    Lach ...

    Komm mal lieber von deinem hohen Rösslen herunter - wenn Du mal in mein Alter kommen solltest, darfst Du dich mit gutgemeinten Ratschlägen erneut an mich wenden

    Ich reite nicht gern Aber wenn du von mir Berichte verlangst, welche tagtäglich in den Medien aufscheinen ,musst du mit so einer Antwort rechnen. Also nichts für ungut

    In meinem Alter? gg Ich fürchte das wünscht du dir nicht

  4. #54
    Avatar von Styria

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    3.231
    Zitat Zitat von corvus Beitrag anzeigen
    Ja, der Islam soll nicht nur friedlich sein, er ist es auch.

    Wie das Christentum,
    das Judentum...

    oder ganz ab von Glaubensrichtungen auch Ideologien - so wie die Demokratie.

    Wenn es etwas unfriedfertiges gibt, dann sind es Menschen - und ja, es gibt unfriedvolle Moslems.

    Wie im Christentum,
    im Judentum...

    oder ganz ab von Glaubensrichtungen auch in Ideologien - so wie in Demokratien...

    Wir würden uns das sehr wünschen.

    Würden noch mehr Muslime dies rufen, bräuchten wir so etwas nicht, wie
    khd-research -- Link-Sammlung zu den Terror-Angriffen auf die zivilisierte Welt

  5. #55
    Ferdydurke
    Zitat Zitat von Styria Beitrag anzeigen
    Ruanda als mehrheitlich christliches Land ist es nur logisch das hier in diesem unsäglichen Bürgerkrieg Christen gegen Christen gekämpft haben.
    Der Konflikt hatte aber keine religiösen Grundursachen.

    Meinst du Republik Kongo oder die Demokratische Republik Kongo?
    Beide sind christliche Staaten. Der Bürgerkrieg in der Demokratischen Rep. Kongo hatte wiederum andere Ursachen als religiöse.

    Anders sieht es in Nigeria aus. Das Land hat ca. 50% Muslime und ca. 40 % Christen. Der Konflikt begann in den 60 Jahren als der muslimisch dominierte Norden die Christen Tiv mit eine Sondersteuer diskriminierten.
    Dabei starben mehre Tausend Christen.
    In den 90 Jahren nahm die Islamisierung zu , was schließlich zur Einführung der Scharia führte. Jetzt wird auch versucht im christlichen Süden die Scharia einzuführen inkl. Verbot von westlichen Lehren.

    Läßt sich hier vielleicht den Herrschaftsanspruch des Islam ableiten?
    Ja, eben. Genauso argumentieren radikale Muslime. Sudan? Kein religiöser Konflikt. Irak- religiös, die Amerikaner wollen eindeutig den Islam vernichten. Bosnien- natürlich religiös motiviert. Ein Versuch, den Islam in Europa auszulöschen. Ebenso Tschetschenien. Nicht zu vergessen- Israel.

    Warum ist ein Konflikt zwischen Muslimen und Nichtmuslimen immer gleich religiös motiviert?????? Sowohl in NIgeria, als auch im Sudan, als auch in Ruanda bekämpfen sich unterschiedliche Volksgruppen. Sobald sie eine andere Religion haben, ist es ein religiös motivierter konflikt????

    ist dir eigentlich aufgefallen, wie dein Link heißt? "Terror-Angriffe auf die zivilisierte Welt" - DAS ist auch ein "Glaubenskrieg" - wir, "die zivilisierte welt" gegen "die da".

  6. #56
    Avatar von Ravna_Posavina

    Registriert seit
    29.10.2009
    Beiträge
    7.028
    Also ich frage mich ernsthaft wieso in den Medien immer so stark betont wird wenn ein Muslime so etwas macht.....Da hab ich beim hören/lesen immer das Gefühl, dass es sich so abspielt: Er hat xx Menschen umgebracht. Er ist Muslime. Er war psychisch labil. Er ist Muslime.....Jedoch wenn ein Christ (bin selber katholisch) so etwas macht, dann wird nie gesagt geschweige denn so betont, dass er Christ ist....

    Naja, die heutige antiislamische welt.....

    Den Eindruck habe ich also bitte keine Beleidigungen

  7. #57

    Registriert seit
    02.11.2009
    Beiträge
    94
    ich weiss einfach nicht wiso wenige moslems ( NICHT ALLE) denken allah fände es gut das man leute umbringt.
    In der biebel wie auch im koran steht sicherlich das man nicht töten soll. das ist einfach blinde wut. ich sage nicht das christen besser sind , (ETA,IRA) ect.....
    Wieso kann man nicht einfach friedlich zusammen leben?
    Jeder jeden so behandeln wie man gerne behandelt werden möchte?

  8. #58
    Vukovarac
    Zitat Zitat von balkanman Beitrag anzeigen
    ich weiss einfach nicht wiso wenige moslems ( NICHT ALLE) denken allah fände es gut das man leute umbringt.
    In der biebel wie auch im koran steht sicherlich das man nicht töten soll. das ist einfach blinde wut. ich sage nicht das christen besser sind , (ETA,IRA) ect.....
    Wieso kann man nicht einfach friedlich zusammen leben?
    Jeder jeden so behandeln wie man gerne behandelt werden möchte?
    Im Gegensatz zur Al-Quaida tötet die ETA und IRA nicht aus religiösen Gründen. Die Attentate sind nicht religiöser Natur!

  9. #59

    Registriert seit
    02.11.2009
    Beiträge
    94
    Zitat Zitat von Vukovarac Beitrag anzeigen
    Im Gegensatz zur Al-Quaida tötet die ETA und IRA nicht aus religiösen Gründen. Die Attentate sind nicht religiöser Natur!
    Gut ETA nicht doch IRA jaa, die sind gegen die protestanten in irland

  10. #60
    Vukovarac
    Zitat Zitat von balkanman Beitrag anzeigen
    Gut ETA nicht doch IRA jaa, die sind gegen die protestanten in irland
    Das ist was leider viele falsch interpretieren!
    Auch die IRA ist nicht religiös motiviert, ihr Hauptfeind bzw. der Sinn ihrer Terrorattaken sind die in ihren Augen britischen Besatzer Nordirlands.
    6 Grafschaften die früher zum Mutterland Irland gehörten bilden das heutige Nordirland, welches ein Teil vom Vereinigten Königreich ist.
    Die IRA hat nicht das Ziel die Protestanten umzubringen weil sie keine Katholiken sind, sondern die 6 Grafschaften an die Republik Irland anzuschließen.

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 2345678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Albert Einstein sagt: Allahu Akbar „Allah ist groß“
    Von AlbaMuslims im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.08.2012, 19:57
  2. USA: Amokläufer schiesst um sich (Video)
    Von Zurich im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.12.2010, 18:05
  3. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 11.04.2009, 00:45
  4. Amokläufer tötet dutzende von Studenten an US Highschool
    Von Südslawe im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.04.2007, 00:38
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.09.2005, 01:29