BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 74

Amselfeld-Rede: 25 Jahre nach dem

Erstellt von skenderbegi, 04.07.2014, 12:40 Uhr · 73 Antworten · 3.407 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.086
    Zitat Zitat von MB7 Beitrag anzeigen
    Atonomie wurde genommen, keine Albaner ind er Opstina, Schulen, usw. usf. Ich weiß das alles, ich kann dir auch sagen, wie viele Moscheen zerstört worden und was Belgrad behauptet hat, selbst die Rede vom Fettsack kann ich nachspielen.

    Jeder normale Mensch würde die Quelle des Problems suchen andere aber nicht, einfach Serbe = Böse, paar springen mit drauf und es bleibt weitere 20 Jahre so. Ganz stark!

    sag doch du uns die quelle der Probleme wenn viele serben sich ein slobo oder seschlesh zurück wünschen in kosova????
    wurden die serben durch Albaner diskriminiert oder auf grund ihrer Ethnie unterdrückt?
    darum habe demut geschrieben sowie einsicht ,dass man mit der nationalistischen Politik auf dem Holzweg war.

    wie soll es Versöhnung ohne einsicht und bereuen geben bezw, mitgefühl ohne mitleid?



    und jetzt geh bitte weiter. danke

    du wirst dein wahres gesicht bald zeigen?

  2. #12
    Avatar von Albokings24

    Registriert seit
    08.05.2012
    Beiträge
    6.162
    Vojislav Seselj ist der letzte Verbündete Russlands darum mögen sie Ihn. Die anderen 99% der Serbischen Politiker liebäugeln mit der EU und USA.

    Es wird sicher hart sein wenn in Serbien keine Patrioten mehr leben sondern nur noch heuchler die der EU und den USA aufs Wort hören wie Fuffi seinem Herrchen.

  3. #13
    Avatar von KS.Rosu

    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    1.380
    Zitat Zitat von MB7 Beitrag anzeigen
    Du kannst mir die Frage nicht beantworten, da du noch nie in so einer Lage warst.
    Junge wir waren hahrzehnte lang in einer Lage die unerträglich wahr.

    Als Minderheit im eigenen Land
    Unterdrückt
    Durften nicht unsere Kultur ausleben
    Jeder der sich wiedersetzte wurde verfolgt und bestraft.

    Wir hatten nicht mal ansatzweise die Rechte die den Serben heute in den Arsch geblasen werden.

    Jeden Serben im Kosova der sich integriert wird es sicher nicht schlechter gehen als den Albanern.
    Aber wenn man sich die 90er Jahre zuruek wuenscht mit einem Seselj an der Spitze wird es schwierig

  4. #14
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.383
    Zitat Zitat von Albokings24 Beitrag anzeigen
    Vojislav Seselj ist der letzte Verbündete Russlands darum mögen sie Ihn. Die anderen 99% der Serbischen Politiker liebäugeln mit der EU und USA.

    Es wird sicher hart sein wenn in Serbien keine Patrioten mehr leben sondern nur noch heuchler die der EU und den USA aufs Wort hören wie Fuffi seinem Herrchen.
    Ich würde die DSS-Partei auch zum Anti-EU/Pro-Russland seite zählen

  5. #15
    Lek

    Registriert seit
    01.06.2014
    Beiträge
    438
    Ich muss das gerade mal los werden , WIR sind ein guter Haufen , ich freu mich hier zu sein.

    - - - Aktualisiert - - -

    Und zum Thema Minderheiten , ich würde z.b. Das Geld was jetzt für die neue Autobahn benutzt wird in ein Programm investieren das vorsieht jeder serbischen Familie im Norden 10000 € Abfindung zahlt wenn sie den Kosovo verlassen . Das würde ich 2 Jahre laufen lassen und dann wäre Schluss mit lustig. So war das in Deutschland auch mit den russischen Soldaten in der DDR . Hier hat Deutschland 20mio DM in die Hand genommen und der Schwede hat dann ganze Dörfer in Russland für die Heimkehrer gebaut.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von MB7 Beitrag anzeigen
    Wie würdest du dich dort als Serbe fühlen?
    Der Bruder von meinem Kumpel wurde von der jugo Polizei verhaftet unter dem Verdacht von Waffenbesitz . Er wurde in seinem Haus vor der ganzen Familie grün und blau geschlagen. Was willst du so einem erzählen ? Dieser Bruder hat dann später 25 kg "Gepäck" von albanien in den Kosovo zu Fuß über die Grenze getragen mit der UCK .

  6. #16
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.012
    Zitat Zitat von MB7 Beitrag anzeigen
    Komm mal wieder klar, war nur ne Frage! Du musst nicht alles bunt machen und in fett schreiben.

    Ich kann auch nichts dafür, das Alija ein Huso war, werde trotzdem mit Ihm in Verbindung gebracht. Kann ich was dafür? Jungen Leuten kannst du den Kopf schnell waschen aber wenn du Ihnen das Gegenteil zeigst, dann nimmst du Ihnen die Luft mit solchen Husobildern auf die Straße zu gehen.

    Immerhin kennen die noch die "richtigen drei Finger".

    - - - Aktualisiert - - -


    Ich bin kein Serbe, Legija war ein Kriegsverbrecher und hinter so etwas würde ich nicht stehen.
    Wieso ist Alija ein "Huso"?

  7. #17
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.605
    Zitat Zitat von KS.Rosu Beitrag anzeigen
    Junge wir waren hahrzehnte lang in einer Lage die unerträglich wahr.

    Als Minderheit im eigenen Land
    Unterdrückt
    Durften nicht unsere Kultur ausleben
    Jeder der sich wiedersetzte wurde verfolgt und bestraft.

    Wir hatten nicht mal ansatzweise die Rechte die den Serben heute in den Arsch geblasen werden.

    Jeden Serben im Kosova der sich integriert wird es sicher nicht schlechter gehen als den Albanern.
    Aber wenn man sich die 90er Jahre zuruek wuenscht mit einem Seselj an der Spitze wird es schwierig
    Nicht wenige Kosovo-serben wünschen sich die srs an die Macht. Aber zum Denkmal würde ich sagen wenns nach mir ginge würde es dort garnicht mehr stehen.

  8. #18
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.383
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Nicht wenige Kosovo-serben wünschen sich die srs an die Macht. Aber zum Denkmal würde ich sagen wenns nach mir ginge würde es dort garnicht mehr stehen.
    Wäre dann aber auch ein ziemlich super Kriegsgrund liefern

  9. #19
    Avatar von Ardian

    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    3.605
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Wäre dann aber auch ein ziemlich super Kriegsgrund liefern
    Ja natürlich wegen einem Denkmal. In Presevo haben es die Albaner auch hingenommen, dass das Ucpmb-Denkmal abgerissen wurde weil es ja eine Provokation für Serbien war.

  10. #20
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    7.383
    Zitat Zitat von Ardian Beitrag anzeigen
    Ja natürlich wegen einem Denkmal. In Presevo haben es die Albaner auch hingenommen, dass das Ucpmb-Denkmal abgerissen wurde weil es ja eine Provokation für Serbien war.
    Du vergleichtst das Gazimestan-Monument mit einem Mickrigen UCPMB-Terroristen-Denkmal? nicht dein ernst oder?

Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ein Jahr nach dem Unglück
    Von ***Style*** im Forum Rakija
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.08.2011, 23:38
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.10.2010, 17:28
  3. Ein Jahr nach dem Amoklauf in Winnenden
    Von BosnaHR im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 15:48
  4. Ein Jahr nach dem Amoklauf in Winnenden
    Von BosnaHR im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 11.03.2010, 13:22
  5. Kroatien 16 Jahre nach dem Krieg (Video)
    Von Yutaka im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.01.2008, 20:59