BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 18 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 178

Anerkennung der Republik Kosovo seitens Bosniens

Erstellt von Pejani1, 21.02.2009, 14:26 Uhr · 177 Antworten · 4.767 Aufrufe

  1. #41
    Avatar von Toni Maccaroni

    Registriert seit
    24.06.2007
    Beiträge
    7.155
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    hast du deine lehrer gefragt, was sie von serbien halten??
    Was ist das denn für ein Vergleich? Hier geht es lediglich um die Anerkennung Kosovos und nicht wie ein Lehrer ein Volk findet. Die Lehrer sind auch nicht so blöd und urteilen ein Volk anhand der Geschichte.

  2. #42
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    Zitat Zitat von Mali Mrav Beitrag anzeigen
    Hast du mal deine Lehrer/Politiklehrer nachgefragt, was sie von der Anerkennung Kosovos halten?
    Vor einem Jahr, habe ich eine Lehrerin gefragt, die Rechtskunde und Politikwissenschaft Stunden gibt.

    Naja, ich denke, sie ist für die Unabhängigkeit.. aber sie hat mir gesagt "eigentlich verstösst es gegen die Resolution 1244"..

  3. #43
    Pejani1
    Zitat Zitat von Mali Mrav Beitrag anzeigen
    Hast du mal deine Lehrer/Politiklehrer nachgefragt, was sie von der Anerkennung Kosovos halten?
    Lehrer müssen sich, glaube ich, stehts neutral verhalten.

  4. #44
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von MIC SOKOLI Beitrag anzeigen
    kann die rs, zb wie die vojvodina, verträge mit anderen staaten abschließen??
    ja,..
    sofern es nur regionale sachen sind.
    außenpolitisch dürfen sie (ers) nichts ohne Bih zustimmung machen.
    darum wird die ers vertretung in Brüssel doch nicht eröffnet.

  5. #45
    Avatar von Toni Maccaroni

    Registriert seit
    24.06.2007
    Beiträge
    7.155
    Zitat Zitat von PEJANI Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass das wirklich was mit "wir zahlen es Serbien jetzt Heim" zu tun hat.

    Ich bin schon ziemlich gespannt auf das Urteil des IGH. Aber wie gesagt, die Unabhängigkeit muss seine Richtigkeit haben.
    Glaube ich auch nicht. Es geht eher um den Militärstützpunkt im Kosovo.

  6. #46
    Avatar von Toni Maccaroni

    Registriert seit
    24.06.2007
    Beiträge
    7.155
    Zitat Zitat von PEJANI Beitrag anzeigen
    Lehrer müssen sich, glaube ich, stehts neutral verhalten.
    Was heißt neutral? Ich habe die Lehrer nach ihrer Meinung gefragt und die können doch ihre Meinung frei äußern.

  7. #47
    Avatar von KraljEvo

    Registriert seit
    06.01.2007
    Beiträge
    13.078
    Zitat Zitat von PEJANI Beitrag anzeigen
    Ich glaube nicht, dass das wirklich was mit "wir zahlen es Serbien jetzt Heim" zu tun hat.

    Ich bin schon ziemlich gespannt auf das Urteil des IGH. Aber wie gesagt, die Unabhängigkeit muss seine Richtigkeit haben.
    Es ist die Ansichtsweise, der Leute.. ich glaube wenn in 50 Jahren etwas sein würde.. würden die Albaner eher gegen die Serben abstimmen, und auch umgekehrt... C'est la vie.. in der Politik ist man gar nicht so objektiv und man verfolgt steht seine eigenen Interessen.

  8. #48
    Pejani1
    Zitat Zitat von Mali Mrav Beitrag anzeigen
    Was heißt neutral? Ich habe die Lehrer nach ihrer Meinung gefragt und die können doch ihre Meinung frei äußern.

    Beim Thema erster Weltkrieg, durfte mein Lehrer auch nicht sagen, die Serben sind schuld.

    Er darf sich nicht auf eine Seite stellen. Mein Lehrer hat seine Meinung immer nur indirekt geäussert.

    Im Sinne von: "Wenn ein Volk halt unterdrückt und benachteiligt wird, kommt es eben zu sowas"... Ich denke er ist für die Unabhängigkeit.

  9. #49

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    Religion

    Die Kaisermoschee in Sarajevo

    In Bosnien und Herzegowina gibt es seit Jahrhunderten ein Nebeneinander verschiedener Religionen und Glaubensrichtungen. Die meisten Einwohner werden formell einer der zwei großen monotheistischen Religionsgemeinschaften (Christentum und Islam) zugerechnet: bosniakische Muslime (ca. 43,7 %), serbisch-orthodoxe Christen (ca. 31,4 %) sowie mehrheitlich kroatische römisch-katholische Christen (ca. 17,3 %). In Mostar hat sich während des Krieges eine kleine evangelische Gemeinde aus Serben, Kroaten und Bosniaken gebildet. Sie ist spirituell-charismatisch geprägt; die Gemeindearbeit ist ökumenisch ausgerichtet[4]. Die Gläubigen sonstiger Religionen stellen ca. 7,6 % der Gesamtbevölkerung des Landes. Im Jahr 2008 leben rund 1000 Juden in Bosnien und Herzegowina, etwa 900 Sephardim und 100 Aschkenasim. Die größte Gemeinde ist die von Sarajevo mit zirka 700 Mitgliedern.[5]

    Die genannten Zahlen geben keine Auskunft über den Anteil der Einwohner, die sich als nichtreligiös oder atheistisch bezeichnen würden.
    ----------------------------
    ca. 43% sind muslime, ca.32 % orthodox, ca.17 % katholisch....
    somit haben die muslime und katholiken eine mehrheit von 60%,

    Bosnien und Herzegowina ? Wikipedia
    -----------------------
    --------------------

    anderes Beispiel

    Montenegro

    Zusammensetzung der Bevölkerung nach individueller Präferenz laut Ergebnis der Volkszählung von 2003[2]:
    Montenegriner: 267.669 (43,16 %)
    Serben: 198.414 (32,00 %)

    Bosniaken: 48.184 (7,77 %)
    Albaner: 31.163 (5,03 %)
    Slawische Muslime: 24.625 (3,97 %)
    Kroaten: 6.811 (1,10 %)
    Roma und Sinti: 2.601 (0,42 %)
    andere, keine Nationalität angegeben oder keine Daten: 41.271 (6,56 %)

    Montenegro ? Wikipedia
    --------------------------
    hier stellen die orthodoxen Einwohner 75% der bevölkerung,
    haben sich für die anerkennung ausgesprochen.

  10. #50
    Pejani1
    Zitat Zitat von KraljEvo Beitrag anzeigen
    Es ist die Ansichtsweise, der Leute.. ich glaube wenn in 50 Jahren etwas sein würde.. würden die Albaner eher gegen die Serben abstimmen, und auch umgekehrt... C'est la vie.. in der Politik ist man gar nicht so objektiv und man verfolgt steht seine eigenen Interessen.
    Glaube ich auch. Aber die Engländer zum Beispiel. Diese standen früher auch immmer voll hinter Serbien und auch Frankreich. Wieso haben sie den Kosovo dann anerkannt?

    Es hat auch nicht immer was mit der Bevorzugung eines Volkes zu tun.

Seite 5 von 18 ErsteErste 12345678915 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Geld für Kosovo-Anerkennung
    Von John Wayne im Forum Die Wirtschaftskrise
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.03.2009, 20:57
  2. Geld für Kosovo-Anerkennung....
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 69
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 10:23
  3. Geld für Kosovo-Anerkennung
    Von Mbreti im Forum Kosovo
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.03.2009, 05:09
  4. Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 15.10.2008, 01:37
  5. USA erwägt Anerkennung des Kosovo
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 10.09.2007, 12:59