BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 39 von 39

Anschlag auf Polizisten im Presevo-Tal !

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 31.10.2005, 03:13 Uhr · 38 Antworten · 1.934 Aufrufe

  1. #31
    Mare-Car
    Zitat Zitat von Albanesi2
    Zitat Zitat von Mare-Car
    Wo hat ein Soldat der JNA(VJ, VSCG) jemandne Hinterrücks erschossen? Ich glaube du bist nicht ganz auf dem laufenden kleiner.

    In Vukovar z.B einer von vielen Beispielen haben diese gewütet oder nicht?

    Ganz eindeutig ..es war ein AngriffsKrieg..Jugoslawien gegen Koratien und dann Bosnien und in Kosovo dort hat die serbische Armee aufjdenefall gekämpft.

    Seht es doch ein ..das ihr am meisten die größte Scheisse gebaut habt...jeder ebenfalls unschuldige serbische Zivilist der getötet wurde..ist auch zu bemitleiden...die konnten ja nichts dafür ..das der Ruf ihrer Artgenossen in Dreck überzogen wurde.
    Nein, es gab keinen Angriffskrieg. Es war ein kroatische rSezzesionskrieg. Ausserdem waren alle wichtigsten Generäle der JNA nicht-Serben. Die JNa war ausser bei einer Operation nicht in Bosnien, in kraotien haben sie nur die Serben dort befreit und sind dann abgezogen. Du solltest dich mal mit den Fakten vertraut machen anstatt dumme parolen zu schwingen.

  2. #32

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    1.190

    Re: Anschlag auf Polizisten im Presevo-Tal !

    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Zitat Zitat von Partibrejker

    ach ja....und in den USA hat die republikanisch-nahe Organisation "American Enterprise" verkuendet, dass mit der Bildung eines Staates Kosovo nur ein weiterer Parasiten-Staat entstehen wuerde, welcher nur einigen von Nutzen waere. Ebenso wurde erwaehnt, dass dieser Staat von Kriminellen, Drogendealern und Mafia gefuehrt wird....

    http://www.aei.org/research/nai/even...ent_detail.asp


    Also...

    BRING IT ON.....!!!!!
    American Enterprise ist eine sehr mächtige Insitution, aber so wie Du das schreibst, haben die das nicht gesagt.

    Diese Leute halten die Status Fragen für ziemlich belanglos, denn 90% aller Problem haben damit Nichts zu tun.

    :!: 90 percent of Kosovo’s problems are not status-related. :!:

    http://www.aei.org/research/nai/even...11/summary.asp :!:
    Du hast auch nur einen Teil davon gelesen....

    http://www.worldsecuritynetwork.com/...ticle_id=12052

    Im uebrigen hat auch Tadic vor dieser Institution gesprochen...

  3. #33
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988

    Re: Anschlag auf Polizisten im Presevo-Tal !

    Zitat Zitat von Partibrejker
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Zitat Zitat von Partibrejker

    ach ja....und in den USA hat die republikanisch-nahe Organisation "American Enterprise" verkuendet, dass mit der Bildung eines Staates Kosovo nur ein weiterer Parasiten-Staat entstehen wuerde, welcher nur einigen von Nutzen waere. Ebenso wurde erwaehnt, dass dieser Staat von Kriminellen, Drogendealern und Mafia gefuehrt wird....

    http://www.aei.org/research/nai/even...ent_detail.asp


    Also...

    BRING IT ON.....!!!!!
    American Enterprise ist eine sehr mächtige Insitution, aber so wie Du das schreibst, haben die das nicht gesagt.

    Diese Leute halten die Status Fragen für ziemlich belanglos, denn 90% aller Problem haben damit Nichts zu tun.

    :!: 90 percent of Kosovo’s problems are not status-related. :!:

    http://www.aei.org/research/nai/even...11/summary.asp :!:
    Du hast auch nur einen Teil davon gelesen....

    http://www.worldsecuritynetwork.com/...ticle_id=12052

    Im uebrigen hat auch Tadic vor dieser Institution gesprochen...
    Du hast Recht! Die halten tatsächlich fest, das ein Unabhängiger Kosovo Staat ein Paraistärer Staat sein würde, kontolliert von kriminellen Gangs, welche an die Macht kommen würden!

    With reduced international oversight and the formal dissolution of UNMIK, which--for all its dysfunction--was not run as a for-profit enterprise, an independent Kosovo is likely to become a quintessential “Trashcanistan,” a term coined by Princeton historian Stephen Kotkin to describe the “ :!: parasitic states and statelets, government-led extortion rackets :!: and gangs in power :!: . . . and shadow economies” that have sprung up across Eastern Europe and Central Asia since the Soviet collapse, invariably in the name of national self-determination. “Although each case for a nation-state may appear just,” Kotkin argues, “‘national’ self-determination is too often a recipe for Trashcanistan--for systemic malfeasance and economic involution, with convenient cover for the worst political scoundrels and their legions of apologists.”[20]


    http://www.aei.org/research/nai/even...ent_detail.asp



    :!:

  4. #34

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    477
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Zitat Zitat von Crna-Ruka
    Wie willst du das bewergställigen Lupo? Insbesondere wenn die Nato auf der Seite dieser Banditen ist und sie unteranderem bewaffnet und ausbildet.
    Die NATO Trotteln wissen auch, das es ein Mega Fehler war diese Verbrecher aufzubauen und in Amerika ist Bill Clintons Unterstützung geradezu ein Skandal. Die NATO will das Gesicht wahren, was sie längst verloren.

    Und ansonsten weisst Du ja: Hier ist das Forum des PF Straf Bataillions und nur Leute, welche dort gesperrt wurden, können hier sogar Mod werden!

    Zur Qualifikation für einen Mod hier, sollte man als Referenz am besten also eine Sperrung im PF mitbringen. Du hast also alle Chancen hier auch noch Mod zu werden.
    Lupo, die Nato weiß einen Scheißdreck. Warum geht man gegen die Extrimisten im Kosovo nicht vor? Warum verurteilt man das vorgehen dieser Barbaren nicht? Siehe jetzt z.b in Presovo, warum wird darüber in den Medien nicht berichetet? Nein, stattdessen bezeichnet man diese Terroristen als Freiheitskämpfer, wie im Standartartikel. Die Nato ist noch immer verbündeter dieser Terroristen, oder wie erklärst du es dir, dass z.b die USA den UCK'lern in Presovo, Bujenovac und Mazedonien zur hilfe geeilt ist? Sprich sie wurden im letzten moment vor der totalen vernichtung durch die serbischen und mazedonischen Sicherheitskräfte gerettet. Warum ist die Kritik bezüglich eines unabhängigen Kosovos so klein? Obwohl man doch genaustens weiß, wer an der Macht ist und wer dort regiert? Dabei handelt es sich um das größte und mächtigste Verbrechersyndikat Europas und Mittelasiens. Siehe Pristina - Kabul Achse. Die Nato hat bis jetzt nichteinmal den Finger gerührt um gegen dieses GROße Problem vorzugehen, stattdessen geht man lieber in extra für sie eingerichetet Kinderpuffs. Die Nato hat einfach keine Kontrolle über das Kosovo, wie der März 2005 bewiesen hat. Die Albaner könnten zu jeder Zeit die Serben komplett aus dem Kosovo vertreiben. Aber sie wissen, daß dies zu diesem Zeitpunkt keine Kluge idee wäre. Erst nach der unabhängigkeit würde man sich dem Serben Problem entledigen. Und ich bin mir ziemlich sicher, daß das Kosovo unabhängig wird. Die Vertreibung der noch verbliebenen Serben wird man tolerieren, wer vermisst schon ein paar Serben? Kosovo ist zu 95% albanisch besiedelt. Meinst du tatsächlich, daß die Nato abermilliarden Euro für den Schutz einer fast nicht vorhandenen Minderheit ausgeben will? Und wir wissen alle wie groß die bereitschaft der albanischen Extrimisten ist, wenn es darum geht das Kosovo ethnisch rein zu gestallten. Oder wie kannst du dir erklären, dass hohe UCK Tiere die Politik im Kosovo bestimmen? Diese verlangen von Serben zugeständnisse, Mörder und Banditen wollen der Welt klarmachen, das bei einem Unabhängigen Kosovo die Minderheiten Rechte gewahrt werden. Und natrülich schluckt, daß der Westen, nichteinmal ein funken Kritik bezüglichd er Kosovoalbanischen Politiker? Warum sitzt Thaci noch immer nicht vor Gericht?

  5. #35
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Crna-Ruka
    Lupo, die Nato weiß einen Scheißdreck. Warum geht man gegen die Extrimisten im Kosovo nicht vor? Warum verurteilt man das vorgehen dieser Barbaren nicht? Siehe jetzt z.b in Presovo, warum wird darüber in den Medien nicht berichetet? Nein, stattdessen bezeichnet man diese Terroristen als Freiheitskämpfer, wie im Standartartikel. Die Nato ist noch immer verbündeter dieser Terroristen, oder wie erklärst du es dir, dass z.b die USA den UCK'lern in Presovo, Bujenovac und Mazedonien zur hilfe geeilt ist? Sprich sie wurden im letzten moment vor der totalen vernichtung durch die serbischen und mazedonischen Sicherheitskräfte gerettet. ?
    Das war die Bill Clinton Bande,mit ihren US Mafia Drogen Händlern und er MPRI!

    Die NATO ignoriert Vieles, weil es zu peinlich ist.

    Richtig ist,das Deutche Generäle über die UCK Banditen bestens informiert sind vom BND.

    Das trotzdem Deutsche Generäle noch die Hände dieser Banditen schütteln ist ein Skandal.

    http://balkanforum.at/modules.php?na...ewtopic&t=5509

  6. #36

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    477
    Zitat Zitat von lupo-de-mare
    Zitat Zitat von Crna-Ruka
    Lupo, die Nato weiß einen Scheißdreck. Warum geht man gegen die Extrimisten im Kosovo nicht vor? Warum verurteilt man das vorgehen dieser Barbaren nicht? Siehe jetzt z.b in Presovo, warum wird darüber in den Medien nicht berichetet? Nein, stattdessen bezeichnet man diese Terroristen als Freiheitskämpfer, wie im Standartartikel. Die Nato ist noch immer verbündeter dieser Terroristen, oder wie erklärst du es dir, dass z.b die USA den UCK'lern in Presovo, Bujenovac und Mazedonien zur hilfe geeilt ist? Sprich sie wurden im letzten moment vor der totalen vernichtung durch die serbischen und mazedonischen Sicherheitskräfte gerettet. ?
    Das war die Bill Clinton Bande,mit ihren US Mafia Drogen Händlern und er MPRI!

    Die NATO ignoriert Vieles, weil es zu peinlich ist.

    Richtig ist,das Deutche Generäle über die UCK Banditen bestens informiert sind vom BND.

    Das trotzdem Deutsche Generäle noch die Hände dieser Banditen schütteln ist ein Skandal.

    http://balkanforum.at/modules.php?na...ewtopic&t=5509
    Du gehörst zu den best informiertesten Usern was die hintergründe bezüglich der Schweinereien rund um die Albaner und Mafia Namen UCK angeht.

    Natürlich stimmt es auch, dass die NATO vieles aufgrund der peinlichkeiten ignoriert. Aber trotzallem entspricht es ihrer Politik auf dem Balkan. Ziel ist die Schaffung so vieler Kleinstaaten, wie möglich. Und Kosovo wird unabhängig, alles läuft darauf hinaus. Nur so kann sich die Nato endgültig aus der miesere befreien. Die Menschen werden hier im Westen langsam auf ein unabhängiges Kosovo vorbereitet. Immer und immer wieder wird von einem Kosovo unter EU verwaltung gesprochen, somit soll defacto eine beschleunigung zur Aufnahme in die EU vonstatten gehen. Aber wie dies klappen soll frag ich mich seit langem. Wer im Kosovo regiert ist im eigentlichen Sinne nicht die Nato und auch nicht die UN. Es sind Clans und Banditen. Nur wissen, daß die wenigstens. Kritik im Westen wird erst zu vernehmen sein, wenn das Bodenlose Fass Kosovo maßenweise steuergelder verschlingt und die Kriminalität Seitens der Albaner in Europa einen noch nie dargewesenen höhepunkt erreicht. Auf langer sicht wird Kosovo für Europa und insbesondere den Balkan eine Hexenkessel bleiben, ein Gebiet das den ganzen Balkan destabilsiert. Den es bleibt fakt, das bei einem unabhängigen Kosovo die Albanischen Banditen weiter richtung Großalbanien arbeiten werden. Angriffe auf Süd-Serbien, Mazedonien und vll. auf Griechenland werden kommen. Den das Kosovo bietet eine perfekte Basis. Somit wird Großalbanien immer realistischer. Für die Nato eigentlich die beste Option. So kann die Nato im wahrsten Sinne des Wortes ihren Kopf aus der Schlinge ziehen, man wird immer wieder nach dem Prinzip des angeblichen Völkerrechts agumentieren, sprich das es eine Völkerrechtliche Notwendigkeit war Kosovo für unabhängig zu erklären.

  7. #37

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    477
    Wer behauptet ein unabhängiges Kosovo würde den Balkan stabilisieren ist einfach nur verblendet. Das einzige was die Region befrieden könnte ist die elminierung der albanischen Terroristen Namen UCK die für ein Großalbanien stehen. Die Nato scheint dazu nicht fähig zu sein, zu groß ist die Angst vor einer konfrontation. Man sollte wieder die serbische Armee ins Kosovo lassen, das Problem wäre innerhalb von tagen gelöst.

  8. #38
    Avatar von Bosna_Ljiljan

    Registriert seit
    08.10.2005
    Beiträge
    35
    Esselamu alejkum we rahmetullahi we berekatuhu !



    Tot den NATO terroristen

    Gospodaru moj pomogni moju bracu u Afganistanu, Iraku, Ceceniji, Palestini, Kasmiru i u cijelom svijetu !

  9. #39
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Zitat Zitat von Bosna_Ljiljan
    Esselamu alejkum we rahmetullahi we berekatuhu !



    Tot den NATO terroristen

    Gospodaru moj pomogni moju bracu u Afganistanu, Iraku, Ceceniji, Palestini, Kasmiru i u cijelom svijetu !
    Faschisten und Kriegs Gewinnlern, wäre besser angebracht.

    Kissinger warnt vor neuer NATO-Doktrin
    ....................................
    «Krieg ist Gangstertum ... Krieg wird von ein paar wenigen auf Kosten der Massen geführt»
    Amerikas Aufstieg zur Weltmacht

    http://www.zeit-fragen.ch/ARCHIV/ZF_104b/INDEX.HTM

    Die Artikel sagen wohl Alles! :!:

Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Ähnliche Themen

  1. Gebietstausch: Nord-Kosovo gegen das Presevo-Tal
    Von Fitnesstrainer NRW im Forum Politik
    Antworten: 409
    Letzter Beitrag: 24.02.2016, 21:04
  2. AlbaMuslims in den Ferien in Presheva (Presevo)
    Von AlbaMuslims im Forum Urlaubsforum
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 28.07.2012, 16:35
  3. Antworten: 319
    Letzter Beitrag: 12.11.2010, 15:49
  4. Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 16:37
  5. Presevo
    Von MIC SOKOLI im Forum Balkan-Städte
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 27.11.2006, 18:39