BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 22 von 28 ErsteErste ... 12181920212223242526 ... LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 279

Anschlag in der Türkei

Erstellt von TM1987, 11.05.2013, 15:58 Uhr · 278 Antworten · 10.578 Aufrufe

  1. #211
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.088
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Im ARD Videotext (Seite 106) steht das 9 Verdächtige festgenommen wurde.

    Bitte informiere dich über mehrere Quellen.

    Ich glaube dem türkischen Staat überhaupt nicht, das hat die Geschichte bewiesen.

    1) In Pontos hat man die Schuld an Verbrechen, den Pontier gegeben dabei waren es türkische Desserteure

    2) In Zypern hat die Türkei selber Anschläge auf Moscheen verübt und die Schuld den griechishcen Zyprioten gegeben.

    usw....

    Das gibt es überall in der Welt.

    Ich geb aber Salvatdor grad recht, dass man nun hier beim Thema bleiben sollte, denn ich finde es diesmal echt heikel. Sollte sich die Türkei wirklich in einen Krieg einlullen lassen haben wir hier alle, zumindestens weniger, zu lachen.

    Also hätt ich grad in meinem Land so einen Anschlag, wär ich auf solche Sachen auch grad hier nicht gut zu sprechen.

  2. #212
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Das gibt es überall in der Welt.

    Ich geb aber Salvatdor grad recht, dass man nun hier beim Thema bleiben sollte, denn ich finde es diesmal echt heikel. Sollte sich die Türkei wirklich in einen Krieg einlullen lassen haben wir hier alle, zumindestens weniger, zu lachen.

    Also hätt ich grad in meinem Land so einen Anschlag, wär ich auf solche Sachen auch grad hier nicht gut zu sprechen.
    Patrida es gehört zum Thema,

    Es geht um die Türkei und wem der türkische Staat die Schuld zu diesem Anschlag gibt.

    ich habe Beispiele gegeben zur Glaubwürdigkeit des türksichen Staates.

  3. #213

    Registriert seit
    28.04.2013
    Beiträge
    1.848



    Hier machen Türken Autos von der FSA kaputt.
    8:00 fliegt ein Türke aus der Leitung nach dem der erdowahn in den Nachrichten als gottlos bezeichnet.

  4. #214
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    28.088
    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Patrida es gehört zum Thema,
    Patrida, ich finde es aber gerade nicht angebracht, weil diese Desinformation oder Theaterstück gabs überall. seit Gedenken.



    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Es geht um die Türkei und wem der türkische Staat die Schuld zu diesem Anschlag gibt.
    Richtig, aber jetzt mit dem Pontos oder Zypern zu kommen ist nicht ok, denn würden wir hier das auch diskutieren würde es den Rahmen hier sprengen. Ausserdem, wie gesagt finde ich das Thema im hier und jetzt grad so wie so heikel genug wie ich schon im letzten Post sagte.

    Pontos und Zypern ist nicht das Jetzt.


    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    ich habe Beispiele gegeben zur Glaubwürdigkeit des türksichen Staates.
    Ich sag doch nichts anderes. Aber untermal es mit der Situation und dessen Logik mit der jetztigen Situation.



    Zitat Zitat von Sonne-2012 Beitrag anzeigen
    Wie der potentielle Türke (ich glaube auch nicht das er Türke ist) zu sprechen ist ist sein Problem, ein gutes Benehmen hat er nicht gelernt sieht man an seine verzweifelten Beiträgen.
    Da will ich mich grad nicht einmischen, denn ich glaube, dass Du Aufgeweckter schon allein damit klar kommst. Ihn empfinde ich grad auch nicht alls zurückgeblieben.

  5. #215

    Registriert seit
    28.04.2013
    Beiträge
    1.848
    Reyhanl? sald?r?s?na yay?n yasa?? en son haber

    Kann bitte ein Türke kurz zusammenfassen um was es geht im dem Text?

    - - - Aktualisiert - - -

    Ganz komisch...


    Am späten Samstagabend verhängte ein Gericht nach Angaben des türkischen TV-Senders NTV eine Nachrichtensperre über Reyhanli und die Umstände des Attentats. Grund seien "Staatsgeheimnisse", die geschützt werden müssten.

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/tuerkei-beschuldigt-syriens-geheimdienst-wegen-anschlag-in-reyhanli-a-899309.html

  6. #216
    Avatar von Sonne-2012

    Registriert seit
    20.12.2012
    Beiträge
    4.554
    [QUOTE=ZX 7R;3702979]Patrida, ich finde es aber gerade nicht angebracht, weil diese Desinformation oder Theaterstück gabs überall. seit Gedenken.

    Ich sag doch nichts anderes. Aber untermal es mit der Situation und dessen Logik mit der jetztigen Situation.





    ok Patrida werde mich zurückhalten (habe meinen letzten Satz gelöscht)

    Natürlich ist der Anschlag sehr schlimm und ich hoffe das man die Täter findet und hart bestraft.

  7. #217

    Registriert seit
    28.04.2013
    Beiträge
    1.848
    Explosionen in der Türkei: Kannte der Geheimdienst Details über Anschlagsplan?

    Deutsch Türkische Nachrichten  |  12.05.13, 08:32

    Der türkische Geheimdienst (MIT) soll die Polizei und die Gendarmerie schon im Februar über die Anschlagspläne informiert haben. Sogar die Kennzeichen der Attentats-Fahrzeuge war bekannt. Doch die Warnung wurde von den Sicherheitskräften nicht beachtet.



    In einem türkischen Geheimdienstbericht vom 23. April sollen die Sicherheitskräfte detailliert über Anschlagspläne in der Türkei informiert worden sein. Darin sei gesagt worden, dass drei Fahrzeuge in der syrischen Stadt Rakka mit Bomben beladen wurden und auf den Befehl zur Abfahrt in die Türkei warteten, berichtet die Hürriyet.



    Die Autokennzeichen sollen der türkischen Polizei und der Gendarmerie ebenfalls übergeben worden sein. Die Grenzübergänge bei Şanlıurfa, Gaziantep und Hatay boten sich als Alternativen für die Fahrt in die Türkei an.



    Nach den Autobombenattentaten vom 11. Mai stellte sich fest, dass zwei der zuvor vom Geheimdienst beschriebenen Fahrzeuge, an den Anschlägen beteiligt gewesen sein sollen. Zum aktuellen Aufenthaltsort des dritten Fahrzeugs gibt es derzeit keine Informationen. Die Suche laufe auf Hochtouren.

    Explosionen in der Türkei: Kannte der Geheimdienst Details über Anschlagsplan? | DEUTSCH TÜRKISCHE NACHRICHTEN

    - - - Aktualisiert - - -

    Rakka ist eine von der FSA belagerte Stadt...

  8. #218
    Avatar von Salvador

    Registriert seit
    13.05.2011
    Beiträge
    3.342
    Zitat Zitat von TM1987 Beitrag anzeigen
    Explosionen in der Türkei: Kannte der Geheimdienst Details über Anschlagsplan?

    Deutsch Türkische Nachrichten | 12.05.13, 08:32

    Der türkische Geheimdienst (MIT) soll die Polizei und die Gendarmerie schon im Februar über die Anschlagspläne informiert haben. Sogar die Kennzeichen der Attentats-Fahrzeuge war bekannt. Doch die Warnung wurde von den Sicherheitskräften nicht beachtet.



    In einem türkischen Geheimdienstbericht vom 23. April sollen die Sicherheitskräfte detailliert über Anschlagspläne in der Türkei informiert worden sein. Darin sei gesagt worden, dass drei Fahrzeuge in der syrischen Stadt Rakka mit Bomben beladen wurden und auf den Befehl zur Abfahrt in die Türkei warteten, berichtet die Hürriyet.



    Die Autokennzeichen sollen der türkischen Polizei und der Gendarmerie ebenfalls übergeben worden sein. Die Grenzübergänge bei Şanlıurfa, Gaziantep und Hatay boten sich als Alternativen für die Fahrt in die Türkei an.



    Nach den Autobombenattentaten vom 11. Mai stellte sich fest, dass zwei der zuvor vom Geheimdienst beschriebenen Fahrzeuge, an den Anschlägen beteiligt gewesen sein sollen. Zum aktuellen Aufenthaltsort des dritten Fahrzeugs gibt es derzeit keine Informationen. Die Suche laufe auf Hochtouren.

    Explosionen in der Türkei: Kannte der Geheimdienst Details über Anschlagsplan? | DEUTSCH TÜRKISCHE NACHRICHTEN

    - - - Aktualisiert - - -

    Rakka ist eine von der FSA belagerte Stadt...

    seite 21 wurde genügend darüber diskutiert.

  9. #219

    Registriert seit
    28.04.2013
    Beiträge
    1.848
    Syrische Rebellen feiern Sieg in Al-Rakka

    Die Rebellen vermelden einen neuen Erfolg im Kampf gegen das Assad-Regime: Die Stadt Al-Rakka sei eingenommen worden. Und ein führender syrischer Oppositioneller hat angeblich einen Termin bei Obama.
    http://www.stern.de/politik/ausland/...-rakka-1979537.

    - - - Aktualisiert - - -


    - - - Aktualisiert - - -

    MHP-Abgeordneter hatte gewarnt: „Hatay sitzt auf einer tickenden Zeitbombe“

    Deutsch Türkische Nachrichten  |  Veröffentlicht: 12.05.13, 08:25

    Der MHP-Abgeordnete Şefik Çirkin hatte die AKP-Regierung drei Tage vor den Anschlägen in Reyhanlı gewarnt. Er sagte, dass die Lage sehr angespannt sei und es zu Ereignissen ungeahnten Ausmaßes kommen könnte. Zudem forderte er Sicherheitsmaßnahmen. Seine Worte blieben ungehört. Jetzt wurden neun Verdächtige festgenommen.

    Şefik Çirkin, türkischer Abgeordneter der nationalistischen MHP, sagte drei Tage vor den Anschlägen in der türkischen Region Hatay – Reyhanlı (mehr hier), dass die Region auf einer „tickenden Zeitbombe“ sitze. Die Lage zwischen den Einwohnern und den syrischen Flüchtlingen, sei äußerst angespannt. Zudem gebe es konfessionelle Spannungen zwischen den „syrischen Oppositionellen“ und den örtlichen Aleviten.

    Çirkin forderte umfassende Sicherheitsmaßnahmen von der AKP-Regierung, doch seine Worte blieben ungehört. „In den vergangenen Tagen sind Unbekannte in das Haus von Ali Yeral eingedrungen. Sie haben eine schriftliche Morddrohung hinterlassen“, zitierte die Akşam den Politiker. Ali Yeral ist der örtliche Aleviten-Sprecher und genießt großes Ansehen bei den Christen, Juden und Muslimen von Hatay.

    Den Angaben der Ehefrau von Yeral zufolge stand auf dem Schriftstück: „Wir werden dich verbrennen“. Zuvor hatte Yeral im Gespräch mit dem Fernsehsender Ulusal Kanal erwähnt, dass Mitglieder der Freien Syrischen Armee (FSA) und der dschihadistischen al-Nusra Organisation ihn bedrohen würden.

    Doch der Hass der FSA-Mitglieder und der Anhänger von al-Nusra, richte sich auch gegen sunnitische und christliche Gemeindevertreter von Hatay. „Denn wir leben hier in Frieden miteinander. Das stört einige Kreise“, so Yeral.

    In der türkisch syrischen Grenzstadt Reyhanlı ist es zuvor zu Ausschreitungen zwischen syrischen Flüchtlingen und türkischen Einwohnern gekommen. Ausgangspunkt der Unruhen war ein Streit zwischen einem Syrer und einem türkischen Restaurant-Besitzer, berichtete die Zeitung Posta.

    Der Syrer hatte im Restaurant mit weiteren Landsleuten gespeist. Anschließend gab es Unstimmigkeiten bezüglich der Rechnung. Die Nachricht über den Streit verbreitete sich wie ein Lauffeuer und es kam zu Ausschreitungen zwischen den Einwohnern und den Syrern (mehr hier).

    Der CHP-Abgeordnete Mehmet Şeker sagte nach den Anschlägen, dass die Bombenanschläge aussehen wie eine Provokation, um einen türkischen Militärschlag gegen Syrien zu erzwingen.



    „In der Stadt Reyhanlı der Region Hatay leben nazehu keine Aleviten. Das Ganze soll aussehen, wie ein Anschlag der Assad-Regierung“, so Şeker im Gespräch mit dem Nachrichtenportal Gaziantephaberler.



    http://www.deutsch-tuerkische-nachri...den-zeitbombe/

    ...

  10. #220

    Registriert seit
    02.11.2011
    Beiträge
    3.316
    Türkei auf dem Weg zum Terrorland Nr.1




    ja ja ich weiss was jetzt kommt.....

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.02.2013, 10:51
  2. Anschlag in der Türkei
    Von Sazan im Forum News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.05.2012, 16:50
  3. Feiger Anschlag in der Türkei: 8 Tote
    Von EnverPasha im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 245
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 19:54
  4. Türkei:Anschlag auch Hochzeit
    Von Opala im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 13:59
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 13:38