BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 26 von 28 ErsteErste ... 1622232425262728 LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 279

Anschlag in der Türkei

Erstellt von TM1987, 11.05.2013, 15:58 Uhr · 278 Antworten · 10.570 Aufrufe

  1. #251
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.145
    Wenn die TR-Regierung dahinter steckt würde ich mich nicht wundern.

  2. #252
    Kıvanç
    Yazık, çok yazık. Patlamanın hemen ardından kaydedilen görüntüleri izlediniz mi bilmiyorum, ama bizim milletimiz haketmiyor bunu, sanki Afganistan burası. Çok zoruma gidiyor. Ölenlerin ruhları şad olsun, yaralılara Allah şifa versin.

  3. #253
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    21.065
    Zitat Zitat von Kıvanç Beitrag anzeigen
    Yazık, çok yazık. Patlamanın hemen ardından kaydedilen görüntüleri izlediniz mi bilmiyorum, ama bizim milletimiz haketmiyor bunu, sanki Afganistan burası. Çok zoruma gidiyor. Ölenlerin ruhları şad olsun, yaralılara Allah şifa versin.
    Görecegiz! Bir daha tek parti olarak secilirlerse, bunlara her sey müstehaktir diye düsünürüm.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Ts61 Beitrag anzeigen
    Anasinin sucu yok ve onun icin onu karistirma.Suc o Münafikta! Din ile aran pek iyi degil sanki onun icin seninle o konu özerine konusmak pek dogru olmaz.

    Saygilar
    Olayin vehametini vurgulamak icin biraz ucuk bir düsünceydi.

  4. #254

    Registriert seit
    16.03.2013
    Beiträge
    2.654
    CSI Reyhanli wird der Sache schon auf den Grund gehen

  5. #255
    Avatar von Ts61

    Registriert seit
    25.12.2010
    Beiträge
    11.145
    Zitat Zitat von Kıvanç Beitrag anzeigen
    Yazık, çok yazık. Patlamanın hemen ardından kaydedilen görüntüleri izlediniz mi bilmiyorum, ama bizim milletimiz haketmiyor bunu, sanki Afganistan burası. Çok zoruma gidiyor. Ölenlerin ruhları şad olsun, yaralılara Allah şifa versin.

    Amin kardesim Allah rahmet eylesin ve acil sifalar versin.

    Türkiye cografya acisindan afganistandan uzak olsa bile tehlikeli bölgede.Halk diyorsunde neyse simdi tartismanin zamani degil renktas.

    Saygilar

  6. #256

    Registriert seit
    28.04.2013
    Beiträge
    1.848
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Man kann von allem etwas Positives abgewinnen. So werden wir den Tayyip auch los, hopefully.

    Ich bin echt Erdogan müde aber wer soll ihm folgen? Genau wie in Russland keine Alternative für Put in kennt, kennen wir auch keine.
    Seit dem Putin die Amis aus dem Land verjagt hat sich einiges verbessert.

    Amerika》 ron paul
    England 》 Nigel farage

    - - - Aktualisiert - - -



    Mit türkischen Untertitel.

  7. #257

    Registriert seit
    28.04.2013
    Beiträge
    1.848
    Linksextremisten sollen Anschlag verübt haben


    Der mörderische Doppelanschlag in der türkischen Grenzstadt Reyhanli geht offenbar auf das Konto türkischer Linksextremisten. Ankara wirft ihnen vor, die Tat mit Hilfe Syriens geplant zu haben.Der Doppelanschlag in der türkischen Grenzstadt Reyhanli soll von türkischen Linksextremisten mit Kontakten nach Syrien verübt worden sein. Bei den neun am Sonntag festgenommenen Beschuldigten handele es sich um Mitglieder der "Revolutionären Volksbefreiungspartei/-front" (DHKP-C) sowie einer Splittergruppe der "Türkischen Volksbefreiungspartei-Front" (THKP-C), berichteten türkische Medien am Montag.

    Die türkische Regierung wirft ihnen vor, die Tat in Abstimmung mit dem syrischen Geheimdienst verübt zu haben. Auch der Sprengstoff soll aus Syrien gekommen sein.Unterdessen sagte der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan, Ankara werde sich nicht provozieren lassen. Sein Land müsse sehr vorsichtig sein und ruhigbleiben, sagte Erdogan bei einem Treffen seiner islamisch-konservativen Regierungspartei AKP in Istanbul. Provokationen zielten darauf ab, die Türkei in den blutigen Konflikt in Syrien zu verstricken.

    Explosion nur "versehentlich"?Ein syrischer Parlamentarier behauptete dagegen, die Sprengsätze seien von Terroristen für Anschläge in Syrien vorbereitet worden und nur versehentlich in der Türkei explodiert. Sherif Schehata, der als Sprachrohr des Regimes von Präsident Baschar al-Assad gilt, sagte dem arabischen Nachrichtensender al-Dschasira: "Die Grenzen zwischen Syrien und der Türkei sind immer noch offen für diese Terroristen, die von Erdogans Seite kommen und nicht etwa von der "Schabiha"-Miliz oder von den Regierungstruppen."Das Einzige, was die türkische Regierung tun müsse, um den Terror zu stoppen, sei, den Strom von Waffen und arabischen Extremisten über die Türkei nach Syrien zu stoppen.Bei der Explosion zweier Autobomben in der wenige Kilometer von der syrischen Grenze entfernt liegenden Stadt waren am Samstag mindestens 46 Menschen getötet worden, etwa 140 wurden verletzt. Damaskus wies die Vorwürfe einer Beteiligung an der Tat zurück.Beschuldigte sollen gestanden habenDie Anschläge wurden international verurteilt. Alle neun Festgenommenen seien türkische Staatsbürger, hatte Vizeregierungschef Besir Atalay am Sonntag erklärt. Nach seinen Angaben haben die Beschuldigten die Tat teilweise gestanden. Innenminister Muammer Güler sagte, unter den Festgenommenen sei auch ein Kopf der Gruppe. Nach weiteren Verdächtigen werde gesucht.Ein Selbstmordattentäter aus den Reihen der DHKP-C hatte im Februar einen Anschlag auf die US-Botschaft in Ankara verübt.

    Dabei hatte er einen türkischen Wachmann mit sich in den Tod gerissen.Ziel der DHKP-C ist es, das Regierungssystem der Türkei durch einen revolutionären Umsturz zu beseitigen. Errichtet werden soll ein kommunistisches System mit marxistisch-leninistischer Prägung. Die Organisation hat in der Türkei zahlreiche Brand- und Sprengstoffanschläge verübt und Menschen getötet.

    Quelle: welt.de


    Jeder sagt was anderes..

    - - - Aktualisiert - - -








    http://www.islamidavet.com/2013/05/1...landi-157-olu/

    Reyhanlı’daki patlamalarla ilgili gerçek ölü sayısını bildiren gazeteci tutuklandı, 177 ölü

    Kann das jemand übersetzten?

  8. #258

    Registriert seit
    28.04.2013
    Beiträge
    1.848
    Anschläge in Reyhanli: Türkischer Linken-Führer macht syrische Opposition verantwortlich



    Der türkische Linken-Führer Mihrac Ural, dessen Gruppierung Aciciler der Teilnahme an denTerroranschlägen vom Samstag in der türkischen Stadt Reyhanli verdächtigt wird, weist jegliche Schuld von sich und macht den militanten Flügel der syrischen Opposition für die Explosionen verantwortlich, wie türkische Medien am Montag berichten.  
     
    Ural hat am Montag in Sozialnetzwerken eine Erklärung abgegeben, der zufolge „der Massenmord in Reyhanli von derselben Hand begangen wurde, die in Damaskus und Aleppo gemordet hatte“. Ural gab somit der bewaffneten syrischen Opposition die Schuld, die unter dem Dach der „Syrischen Befreiungsarmee“ (SLA) vereint ist.  
     
    Bei zwei Auto-Sprengungen am Samstag in der nahe der syrischen Grenze gelegenen Stadt Reyhanli wurden nach amtlichen Angaben 46 Menschen getötet und mehr als 150 verletzt. Die türkischen Behörden haben Syrien eine Mitschuld an den Terroranschlägen vorgeworfen, Damaskus wies die Beschuldigung zurück. 
     
    Wie der türkische Innenminister Muammer Güler Journalisten am Sonntag mitteilte, ist festgestellt worden, dass eine mit den syrischen Geheimdiensten verbundene Gruppierung an den Explosionen in Reyhanli beteiligt war. Der Minister nannte den Namen der Organisation nicht. Laut Güler sind wegen des Verdachts der Teilnahme an den Terroranschlägen neun türkische Bürger festgenommen worden, die sich bereits schuldig bekannt haben sollen. 
     
    Die Gruppierung Aciciler, die zur Revolutionären Volksbefreiungspartei-Front (DHKP-C) gehört, hatte im Februar dieses Jahres vor dem Haus der US-Botschaft in Ankara einen Sprengstoffanschlag verübt. Nach Angaben der Zeitung „Hürriyet“ ist Acilciler mit dem syrischen Aufklärungsdienst verbunden und steht der Syrischen Befreiungsarmee feindlich gegenüber.  
     
    Ural lebt seit Jahren in Syrien und soll mit einer Verwandten des syrischen Präsidenten verheiratet sein.


    Anschläge in Reyhanli: Türkischer Linken-Führer macht syrische Opposition verantwortlich | Politik | RIA Novosti

  9. #259
    Avatar von Anatolien

    Registriert seit
    22.02.2011
    Beiträge
    342
    Ich versteh nichts mehr, die Sache stinkt mir.

  10. #260

    Registriert seit
    21.09.2009
    Beiträge
    351
    Wird mal Zeit, dass diese nostalgischen Groß-Osmanen selbst Ungeziefer aus Lybien etc. in ihrem Land bekämpfen müssen.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 12.02.2013, 10:51
  2. Anschlag in der Türkei
    Von Sazan im Forum News
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.05.2012, 16:50
  3. Feiger Anschlag in der Türkei: 8 Tote
    Von EnverPasha im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 245
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 19:54
  4. Türkei:Anschlag auch Hochzeit
    Von Opala im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 13:59
  5. Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 13:38