BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 126 von 159 ErsteErste ... 2676116122123124125126127128129130136 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.251 bis 1.260 von 1586

Anti Erdogan Thread

Erstellt von Vollkornbrot, 23.01.2014, 17:36 Uhr · 1.585 Antworten · 163.807 Aufrufe

  1. #1251

    Registriert seit
    12.09.2014
    Beiträge
    705
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Kann mir deiner Meinung nur anschließen. Auch in Tokat war die MHP in der Bevölkerung hochgelobt und irgendwann hat sich bei uns auch die AKP eingegliedert wobei die AKP in Tokat wirklich nichts tut. Also, da könnte ich sogar wirklich 10 Beispiele an der Hand abzählen und hätte noch 10 weitere wobei man natürlich auch sagen muss wir sind immer noch eine kleinere Provinz.

    Das Volk wählt und es wählt halt eben Recep Tayyip und seine AKP. Mann muss auch deutlich sagen die CHP und MHP machen es der AKP auch sehr leicht und spielt ihnen deutlich in die Karten. Vor allem in der letzten Wahl wo beide sogar eine Koalition gebildet haben und irgend jemand in die Wahl geschickt haben der in der Türkei absolut unbekannt ist. Auch bieten Kilicdaroglu und Bahceli keine Alternativen die sind auf ihre Art nicht anders als RTE außer, dass sie vielleicht noch manipulativer sind. Außer mir und meinem Bruder ist in meiner Familie jeder AKP und wir halt Parteienlos dabei ist mein Vater kein Schwachkopf sondern jemand der studiert hat und überdurchschnittlich verdient. Und meine Großeltern sind von der MHP rüber zur AKP, weil für sie Devlet Bahceli die ganze Partei zerstört hat ihrer Meinung und Müll von sich gibt. Sind diese Leute jetzt dumm? Nein, die sache ist eben es gibt keine ernstzunehmende Alternative auch von dieser "HEPAR" höre ich nichts mehr.
    Ich hoffe, dass die erdogankritische SAADET nach dem Vorbild Erbakan sich als stärkste oppositionelle Partei in der Türkei etabliert. Ihre Politik wäre im Gegensatz zur heutigen Opposition ernst zu nehmen bzw. eine Alternative.


  2. #1252
    onrbey
    Zitat Zitat von _uncreative_ Beitrag anzeigen
    Kritikern Erdogans droht Haft. Mit Demokratie bzw. freier Meinungsäußerung hat das nichts mehr zu tun. Pluralismus wird im Keim erstickt. Widerliche Politiker dominieren das Landschafts u. Stadtbild.
    Wenn es eine Beleidigung gab, dann ist es das gute Recht eines jeden eine Strafanzeige zu stellen. Du kannst in einem demokratischen System nicht andere Leute diffamieren, beleidigen oder diskriminieren ohne dass es dafür Konsequenzen gibt. Strafverfolgung bei einer Straftat ist der Grundstein eines Rechtsstaates.

    Du solltest vielleicht mal das Brett vor deinem Schädel wegnehmen, vielleicht siehst du dann auch dass sowas absolut nachvollziehbar ist und seine Richtigkeit hat.

    Zitat Zitat von _uncreative_ Beitrag anzeigen
    IS steht vor den Toren Europas. Alle stehen still.
    IS kommt aus Europa und keinen hat es hier interessiert.

  3. #1253

    Registriert seit
    12.09.2014
    Beiträge
    705
    @SLO_CH86

    Gibt es konkrete Beweise?

  4. #1254
    onrbey
    Zitat Zitat von Tahir Beitrag anzeigen
    Ich hoffe, dass die erdogankritische SAADET nach dem Vorbild Erbakan sich als stärkste oppositionelle Partei in der Türkei etabliert. Ihre Politik wäre im Gegensatz zur heutigen Opposition ernst zu nehmen bzw. eine Alternative.
    Solange Parteien wie CHP die größte Opposition stellen wird es das leider nicht geben. Viele konservative Gemeinden, Parteien, Institute geben ihre Stimme immer wieder Erdogan weil er das kleinere Übel ist, auch wenn sie erdogankritisch sind. Genau das ist mit den Anhänger der Saadet-Parti so, die wählen lieber Erdogan aus Angst wieder in der Türkei der 90er Jahre zu landen.

    So kann man sich aber nicht etablieren. Außerdem fehlt es an politischer Führung auch wenn im Teskilat regelmäßig ein paar gute Jungs aufgebaut werden.

  5. #1255
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    5.451
    Zitat Zitat von Tahir Beitrag anzeigen
    @SLO_CH86

    Gibt es konkrete Beweise?
    Ja auch wenn Du es wahrscheinlich nicht wahr haben willst.

    "Erdoğanlud den Syrischen Nationalrat, die wichtigste Oppositionsplattform, nach Istanbul ein. Auch gab er der Freien Syrischen Armee ein Rückzugsgebiet (siehe Abschnitt Unterstützung der syrischen Opposition durch die Türkei)."

    Syrisch-Türkischer Konflikt 2012 ? Wikipedia

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von onrbey Beitrag anzeigen
    Das stimmt nicht, der Syrer hat per se keine Affinität zum Terrorismus oder einer radikalen Auslegung des Islams.
    Natürlich nicht alle Syrer, aber tausende radikale Sunniten der FSA haben sich diesem IS-Geschwür angeschlossen.

    Zitat Zitat von onrbey Beitrag anzeigen
    Die gescheiterte Revolution hat aus Demonstranten aufständische Militante gemacht und die schließen sich halt jetzt Gruppen an die Geld und Waffen haben.
    Wieder ein mal das Märchen von friedlichen Demonstranten. Unter diesen "Demonstranten" waren Scharfschützen, die auf Polizisten schossen, kann mich noch an die Berichte von 2011 erinnern. Ausserdem zeigtne die Massenmedien nur die Anti-Assad Demos, anscheinend hielten Sie es nicht für nötig die Pro-Assad Demos zu zeigen an welchen tausende teilnahmen.

    Zitat Zitat von onrbey Beitrag anzeigen
    Für viele Syrer gab es außerdem IS keine andere Alternative.
    Was soll den das heissen? Wenn sich jemand freiwillig diesen Menschenschlächtern und Kinderschändern anschliesst, dann geht dieser Jemand einen Pakt mit dem Teufel ein.

  6. #1256
    onrbey
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Was soll den das heissen? Wenn sich jemand freiwillig diesen Menschenschlächtern und Kinderschändern anschliesst, dann geht dieser Jemand einen Pakt mit dem Teufel ein.
    Jeder der eine Waffe in die Hand nimmt geht einen Pakt mit dem Teufel ein. Egal ob es sich um den IS, die US-Army oder die Bundeswehr handelt. In erster Linie sind sie da um andere Menschen zu töten und das ist teuflisch, solltest du als praktizierenden oder gläubiger Christ wissen.

    Es macht keinen Unterschied ob ich eine Hochzeit mit Zivilisten in Pakistan von meiner Couch aus mittels Drohne dem Erdboden gleichmache, einen Andersgläubigen schächte oder Waffen für ein Blutbad liefere. Am Tag des jüngsten Gerichts wird man nicht fragen auf welche Art und Weise man den Menschen das Leben genommen hat sondern warum man sich das Recht des Herrn, ein Menschenleben zu beenden, bedient hat.

  7. #1257
    Avatar von christian steifen

    Registriert seit
    20.08.2009
    Beiträge
    1.518
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Ja auch wenn Du es wahrscheinlich nicht wahr haben willst.

    "Erdoğanlud den Syrischen Nationalrat, die wichtigste Oppositionsplattform, nach Istanbul ein. Auch gab er der Freien Syrischen Armee ein Rückzugsgebiet (siehe Abschnitt Unterstützung der syrischen Opposition durch die Türkei)."

    Syrisch-Türkischer Konflikt 2012 ? Wikipedia

    - - - Aktualisiert - - -



    Natürlich nicht alle Syrer, aber tausende radikale Sunniten der FSA haben sich diesem IS-Geschwür angeschlossen.


    Wieder ein mal das Märchen von friedlichen Demonstranten. Unter diesen "Demonstranten" waren Scharfschützen, die auf Polizisten schossen, kann mich noch an die Berichte von 2011 erinnern. Ausserdem zeigtne die Massenmedien nur die Anti-Assad Demos, anscheinend hielten Sie es nicht für nötig die Pro-Assad Demos zu zeigen an welchen tausende teilnahmen.

    Was soll den das heissen? Wenn sich jemand freiwillig diesen Menschenschlächtern und Kinderschändern anschliesst, dann geht dieser Jemand einen Pakt mit dem Teufel ein.
    Wir werden die dawah zu dir nach hause bringen

  8. #1258
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    5.451
    Zitat Zitat von onrbey Beitrag anzeigen
    Jeder der eine Waffe in die Hand nimmt geht einen Pakt mit dem Teufel ein. Egal ob es sich um den IS, die US-Army oder die Bundeswehr handelt.
    Ich bin grundsätzlich gegen Waffengewalt.

    Aber man muss auch bei diesem Thema unterscheiden.

    Wenn jetzt z.B ein christliches Dorf im Osten Syriens von IS-Terroristen umzingelt wird und die Bewohner befürchten müssen geköpft oder verbrannt zu werden und dann dieses Dorf und Ihre Fammilien unter Einsatz von Waffen verteidigen, dann glaube ich, dass Gott hier Gnade zeigen wird.

    Die Heilige Schrift verbietet zwar, seinen besitz mit zu verteidigen jedoch erlaubt die Bibel sich zu Wehr zu setzen, etwa wenn bei Nacht jemand in dein Haus einbricht.

    "Wenn ein Dieb ergriffen wird, daß er einbricht, und wird dabei geschlagen, daß er stirbt, so liegt keine Blutschuld vor." 2. Mose 22;2

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von christian steifen Beitrag anzeigen
    Wir werden die dawah zu dir nach hause bringen
    Steck dir die dawah sonst wohin.

  9. #1259
    onrbey
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    ...
    Genau so sieht es der IS auch. Sie gehen davon aus dass alle ausländischen Soldaten im Irak und Syrien Diebe sind und es keine Blutschuld ist wenn sie sie schächten.

  10. #1260
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    5.451
    Zitat Zitat von onrbey Beitrag anzeigen
    Genau so sieht es der IS auch. Sie gehen davon aus dass alle ausländischen Soldaten im Irak und Syrien Diebe sind und es keine Blutschuld ist wenn sie sie schächten.
    Bei den IS sind doch viel mehr Ausländer zu finden als bei der Syrischen oder Irakischen Armee.

    Ausserdem weisst du ganz genau, dass der IS nicht nur Soldaten tötet sonder auch Zivilisten, wenn Sie keine Sunniten sind. Die töten Mitarbeiter von Hilfsorganisationen, welche in diese Länder gereist sind um zu helfen und auch Frauen und Kinder töten diese Blutgierigen Satanisten.

    So wie du schreibst, muss ich dich mal fragen, findest du IS gut?

Ähnliche Themen

  1. Erdogan Support-Thread !!!
    Von Sonny im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 4999
    Letzter Beitrag: Gestern, 20:18
  2. Anti EU Thread!
    Von DZEKO im Forum Politik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 16.12.2015, 18:06
  3. Propaganda mit Anti-Erdogan Demos
    Von Tvrtkovic im Forum Politik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.06.2013, 15:47
  4. Der Anti-Gaytrain Thread xDD
    Von Bushido im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 14.01.2011, 04:04
  5. Official Anti-Komplexis-Thread
    Von allesineinem im Forum Rakija
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.08.2010, 11:22