BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 65 von 159 ErsteErste ... 155561626364656667686975115 ... LetzteLetzte
Ergebnis 641 bis 650 von 1586

Anti Erdogan Thread

Erstellt von Vollkornbrot, 23.01.2014, 17:36 Uhr · 1.585 Antworten · 163.818 Aufrufe

  1. #641

    Registriert seit
    06.02.2013
    Beiträge
    12.663



  2. #642
    Amarok
    Naja man muss mal überlegen wen spricht Erdogan eigentlich an? Er spricht Dorfleute an viele Menschen ohne Bildung bzw. wenig Bildung aus der älteren Generationsschicht und selbst die mit Bildung kriegt er auf seine Seite aufgrund des Wirtschaftswachstums der Türkei. Vor allem die in Deutschland lebenden Türken sind für Erdogan ich kenne keinen meiner Freunde die gegen ihn sind im gegenteil sie verzeihen ihn alles und schieben jeden Vorfall auf irgendwelche Außenmächte.

    Das schlimme was ich ja finde ist, er steht dort halt oben und sagt einem wie man ein Muslim zu sein hat und feiert sich in einer Menge von Flüchtlingen mit "Nach Gott, kommt Erdogan" ich finde das schon irgendwie geschmacklos. In seinen Anfangsjahren ware ich zwar auch kein AKP-Anhänger jedoch war seine Politik nocht diskret und auch wirklich gut in seiner zweiten Amtszeit häuft sich ein Skandal nach dem nächsten. Vor allem die AKP-Anhänger würden töten für ihn. Das schrecklichste finde ich jedoch, er schwächt Schritt für Schritt das Millitär. Unsere Truppen werden immer müder und legen sich so langsam auf die Faule Haut. Es ist irgendwie schrecklich mit anzusehen wie man jemanden feiert, der dein Land als rückständiges Land den Menschen auf der Welt präsentiert trotz Modernen städten usw.

    Finde es auch beschämend, dass man das Lied Dombra von Sultanbekov so verunstaltet hat. Wenn man es ganz streng nimmt muss man sagen, dass man sich eigentlich von einem Georgier regieren lässt. Seine Familie entstammt ja aus Georgien und ließ sich dann in Rize und danach in Istanbul/Kasimpasa nieder.

  3. #643
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    12.126
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen

    Wenn man es ganz streng nimmt muss man sagen, dass man sich eigentlich von einem Georgier regieren lässt. Seine Familie entstammt ja aus Georgien und ließ sich dann in Rize und danach in Istanbul/Kasimpasa nieder.
    Meinetwegen, kann er auch aus Griechenland entstammen, so lange man türkischer Staatsbürger ist spielt die Ethnie keine Rolle.

    Der damalige Außenminister Hikmet Cetin war armenischer Abstammung und hat seine Aufgabe trotzdem gewissenplichtig gut erfüllt.

  4. #644

    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    334

  5. #645
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    12.126
    Zitat Zitat von Aalbi Beitrag anzeigen

    Das sagt wer?

  6. #646

    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    334
    Zitat Zitat von Tigerfish Beitrag anzeigen
    Das sagt wer?
    Steht doch dabei. Dort wird ja nicht nur auf das übliche eingegangen bzgl. Meinungsfreiheit etc., sondern auch auf die wirtschaftlichen Vorteile, die er seinem Land gebracht hat. Und dass es das eben vielen Erdogangegnern schwer macht, sich gegen ihn zu entscheiden, vor allem weil die Opposition zu schwach ist.

  7. #647
    Avatar von Andelko

    Registriert seit
    09.09.2012
    Beiträge
    1.196
    Über 30.000 bei der Demonstration gegen Erdogan in Köln. Stark

  8. #648
    Avatar von blacksea

    Registriert seit
    04.01.2014
    Beiträge
    7.837

  9. #649
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    12.126
    Zitat Zitat von Andelko Beitrag anzeigen
    Über 30.000 bei der Demonstration gegen Erdogan in Köln. Stark
    Und? Ändert was an dem Resultat? Die selbsternannten Volksbefreier auf den kölner Straßen müssten sich eigentlich bewusst sein, daß endlich ein Premier in der türkischen Geschichte für die Interessen des Landes energisch durchgreift. Also können die sich zum Teufel scheren. Vor ihm wollten Menderes und Özal den Weg für die Türkei auch erfolgreich ebnen. Das wollten einige aus dem Ausland nicht unbedingt sehen und schaffte man sie kurzerhand aus dem Weg. Dieses Szenario kennen die meisten aus der Türkei zu Genüge

  10. #650
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.346
    Gestern in Köln: "16.59 Uhr: Das Publikum in der Lanxess-Arena skandiert lautstark "Verflucht sei Israel!". Erdogan, "dem Architekten der neuen Türkei", scheints gefallen zu haben. Auf einem Transparent stand : "wir sind hier um für dich zu sterben". Was soll das? Befinden sich die Erdogan-Fans hier im Krieg?
    Die Jubel....... waren gut eingeschworen. Leider war der Rhein dazwischen.

Ähnliche Themen

  1. Erdogan Support-Thread !!!
    Von Sonny im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 4999
    Letzter Beitrag: 14.12.2017, 20:18
  2. Anti EU Thread!
    Von DZEKO im Forum Politik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 16.12.2015, 18:06
  3. Propaganda mit Anti-Erdogan Demos
    Von Tvrtkovic im Forum Politik
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.06.2013, 15:47
  4. Der Anti-Gaytrain Thread xDD
    Von Bushido im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 14.01.2011, 04:04
  5. Official Anti-Komplexis-Thread
    Von allesineinem im Forum Rakija
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 21.08.2010, 11:22