BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

Antideutsche Ideologen auf rechtsextremen Wegen!

Erstellt von superyahud, 31.08.2013, 14:57 Uhr · 40 Antworten · 2.054 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    doch, wenn du von "echten Linken" laberst. Was sind für dich echte Linke? in dem Punkt wäre dann selbst die NPD links, wenn du sowas für nen Indikator hältst.
    Für mich sind Linke Kapitalismus-Kritiker, Kriegs Gegner, etwas Kommunistisch geprägte Leute und die sich auch für den "kleinen Mann da unten" einsetzen.

    Hier ist übrigens ein Aufklärungsvideo über die Linke bzw. was Linke sind:


  2. #32

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    helfe deinem Gedächtnis gern auf die Sprünge.

    Antideutsche Ideologen auf rechtsextremen Wegen!

    und ja, insgeheim finde ich dich irre anziehend, überkompensiere das aber durch Gedisse, genau wie mein Sarkasmus dazu dient, meine Zuneigung vor dir zu verstecken.

    Nicht diesen Thread ich meinte einen anderen.

  3. #33
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Elma2 Beitrag anzeigen
    Für mich sind Linke Kapitalismus-Kritiker, Kriegs Gegner, etwas Kommunistisch geprägte Leute und die sich auch für den "kleinen Mann da unten" einsetzen.

    Hier ist übrigens ein Aufklärungsvideo über die Linke bzw. was Linke sind:

    Sehe ich auch so, ich sehe aber keine zwangsläufige Herleitung zum Israel/Palästina-Konflikt. Außer du fängst jetzt an mit "Palästinenser = Die kleinen Leute", für eine solche Kategorisierung ist die politische Lage unten aber nicht vereinfacht genug.

  4. #34
    Avatar von Arbeiter

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    4.142
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch so, ich sehe aber keine zwangsläufige Herleitung zum Israel/Palästina-Konflikt. Außer du fängst jetzt an mit "Palästinenser = Die kleinen Leute", für eine solche Kategorisierung ist die politische Lage unten aber nicht vereinfacht genug.
    Hiermit wollte ich nur aufmerksam machen das "Linke" nicht unbedingt Anti-Deutsche oder Israel Befürworter sein müssen, zudem meinte ich mit "Die kleinen Leute" die Ärmeren in unsere Gesellschaft.

    Im übrigen wenn man sich den Lebenstandard der Palästinenser mit dem Israelischen Siedler vergleicht, erkennt man ganz klares Muster.

  5. #35
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Elma2 Beitrag anzeigen
    Hiermit wollte ich nur aufmerksam machen das "Linke" nicht unbedingt Anti-Deutsche oder Israel Befürworter sein müssen, zudem meinte ich mit "Die kleinen Leute" die Ärmeren in unsere Gesellschaft.

    Im übrigen wenn man sich den Lebenstandard der Palästinenser mit dem Israelischen Siedler vergleicht, erkennt man ganz klares Muster.
    ja aber du sagst, echte Linke sind das und das. Ich sehe in dem I/P-Punkt überhaupt keine Relevanz für die Frage, ob jemand ein echter Linker ist oder nicht. Mit linker Argumentationsweise kann man sich sowohl Pro-Pälästina als auch Pro-Israel zurechtargumentieren, wie man das grad braucht.

  6. #36
    Avatar von Deimos

    Registriert seit
    27.08.2011
    Beiträge
    2.254
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Diese Spaltung der Linken in Antideutsche und Antiimperialisten ist nur ein Beweis dafür, dass die politischen Linken unter einer Identitätskrise leiden, der Kommunismus ist Utopie und gnadenlos gegen die westliche Demokratie und den Kapitalismus gescheitert und gleichzeitig hat die westliche Demokratie und der Kapitalismus in Form von USA und GB den Faschismus in Europa besiegt und es gibt zumindest in Europa keine faschistischen Staaten mehr, also ist der größte Feind weitesgehend auch besiegt.

    Es ärgert die Linken nur, dass nicht sie den Hauptanteil an diesem Sieg den Faschismus hatten sondern der 2. Feind der Linken die westliche Demokratie und der Kapitalismus vertreten durch die USA und GB.
    Der hauptanteil? Schonmal was von Ostfront gehört?Operation Bagration?

  7. #37

    Registriert seit
    30.08.2011
    Beiträge
    8.480
    Zitat Zitat von Deimos Beitrag anzeigen
    Der hauptanteil? Schonmal was von Ostfront gehört?Operation Bagration?
    Ohne die USA und GB wäre diese Operation nie möglich gewesen.
    Rote Armee
    Begünstigende UmständeDie Verteidigung der Sowjetunion wurde durch einige bedeutende Umstände begünstigt: Die sowjetische Rüstungsindustrie wurde mit Bedacht weit verstreut angesiedelt, einem eventuellen Aggressor sollte niemals die gesamte sowjetische Rüstungsindustrie in die Hände fallen. So befanden sich große rüstungsrelevante Betriebe im westlichen Teil der Sowjetunion, z. B. im ukrainischen Charkow und in Leningrad, im zentralrussischen Moskau und Stalingrad, im Kaukasus und Ural und in Sibirien. Die im westlichen Teil der Sowjetunion gelegenen Rüstungsbetriebe wurden nach dem Kriegsbeginn hinter den Ural evakuiert und somit dem Zugriff der Angreifer entzogen.
    Die Lieferungen der USA im Rahmen des Leih- und Pachtgesetzes werden oft unterschätzt, waren jedoch vor allem in den ersten beiden Kriegsjahren äußerst wichtig. Es wurden vor allem jene Güter geliefert, welche die Sowjetunion dringend benötigte, aber kurzfristig nicht selbst herstellen konnte. Das Logistikproblem lösten die USA mit der Lieferung von über 400.000 Jeeps und LKW, 13.000 Lokomotiven und Güterwagen sowie 90 Frachtschiffen. Ferner lieferten die USA 4.000 Bomber, 10.000 Jagdflugzeuge und über 7.000 Panzer, die Briten und Kanadier weitere 5.000 Panzer und 7.000 Flugzeuge. Die Zahl der über 12.000 gelieferten Panzer übersteigt die Zahl aller kampfbereiten Panzer der Wehrmacht an der Ostfront zu jeder Zeit.
    1942 waren viele Ölfelder im Kaukasus evakuiert, die von der Waffen-SS eroberten Ölfelder von Maikop waren in Brand gesetzt, jedes durch die Deutschen eroberte Ölfeld sollte angezündet werden. Die USA lieferten zu dieser Zeit auch Treibstoff und die Briten konnten über Persien ebenfalls helfen. Eine Offensive mit mehreren tausend motorisierten Panzerfahrzeugen wie z.b. bei Stalingrad wäre ohne die Versorgung durch tausende LKW und Lokomotiven unmöglich gewesen.

  8. #38
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    13.515
    Zitat Zitat von Charlie Brown Beitrag anzeigen
    Diese Spaltung der Linken in Antideutsche und Antiimperialisten ist nur ein Beweis dafür, dass die politischen Linken unter einer Identitätskrise leiden, der Kommunismus ist Utopie und gnadenlos gegen die westliche Demokratie und den Kapitalismus gescheitert und gleichzeitig hat die westliche Demokratie und der Kapitalismus in Form von USA und GB den Faschismus in Europa besiegt und es gibt zumindest in Europa keine faschistischen Staaten mehr, also ist der größte Feind weitesgehend auch besiegt.

    Es ärgert die Linken nur, dass nicht sie den Hauptanteil an diesem Sieg den Faschismus hatten sondern der 2. Feind der Linken die westliche Demokratie und der Kapitalismus vertreten durch die USA und GB.
    Ne Abspaltung von vlt 1% Wirrköpfe ist für die Linke bedeutungslos...

    Übrigens hat nicht die Demokratie gesiegt, sondern der Kapitalismus - ein Unterschied, den viele hier noch leidvoll erfahren werden...

    Deimos hat ja schon darauf geschrieben, aber da wir hier im BF sind: Wer hat auf dem Balkan den Faschismus besiegt, Demokratie und Kapitalismus???

  9. #39
    Avatar von Buntovnik

    Registriert seit
    31.03.2012
    Beiträge
    2.826
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Charlie, es gibt massig Linke, die sich weder als Anti-Imps noch als Anti-Deutsche sehen

  10. #40

    Registriert seit
    08.09.2012
    Beiträge
    2.582
    Das sind doch keine Linke mehr, das sind iwelche Zionisten die sich als Linke tarnen

Seite 4 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antideutsche Stimmen
    Von Styria im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 06.09.2013, 15:15
  2. Verwanung wegen....
    Von Perun im Forum Rakija
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 22.02.2011, 14:53
  3. Die IMF Ideologen üben Druck auf Bulgarien aus.
    Von lupo-de-mare im Forum Wirtschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 21.09.2004, 21:47