BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Antisemitismus in Frankreich

Erstellt von Marcin, 20.12.2014, 07:46 Uhr · 28 Antworten · 2.317 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    5.453
    Eine Schande für Frankreich!

  2. #12
    Rosinante
    Frankreich hat ein sehr großes Problem derzeit, oder was heißt nur eines. Der Antisemitismus ist nur eines dieser schrecklichen Dinge die in Frankreich passieren. Hakenkreuze auf jüdische Friedhöfe ist das mit Abstand perveseste was man sich nur vorstellen kann. Die Immigration läuft kaum voran, der Faschismus wächst und wächst wie blöd und zu allem Überfluss wird die Kriminalität immer größer geschrieben aktuell. In der Silvesternacht wurden außerdem wieder drei Leute erschossen, es ist einfach traurig was in Frankreich derzeit los ist. Früher konnte man Paris problemlos hübsch bereisen, heute hingegen ist es fast möglich. Zudem sind sämtliche Ecken von Paris abgöttisch schmutzig und furchtbar! In Frankreich wächst die Wut und der Hass gegen das Fremde immer mehr.

  3. #13
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.427
    Nichts neues. Juden sind das gewohnt, nicht nur in Frankreich.

    Der Judenhass ist wieder da


    Korrigiere, der Judenhass war nie wirklich weg. Bereits im 9. Jahrhundert wurden Juden gekennzeichnet um sie danach besser verfolgen zu können. Natürlich nicht ohne die "Schutzbefohlenen" vorher ordendlich zur Kasse zu bitten.

  4. #14
    Rosinante
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Nichts neues. Juden sind das gewohnt, nicht nur in Frankreich.

    Der Judenhass ist wieder da


    Korrigiere, der Judenhass war nie wirklich weg. Bereits im 9. Jahrhundert wurden Juden gekennzeichnet um sie danach besser verfolgen zu können. Natürlich nicht ohne die "Schutzbefohlenen" vorher ordendlich zur Kasse zu bitten.
    Ein Hass gegen ein Volk ist wahrlich immer sehr asozial! Aber was in Frankreich (auch generell bezogen meine ich) gerade passiert ist einfach kaum noch mehr normal. Schade sowas.

  5. #15
    Amarok
    Zitat Zitat von Ari Beitrag anzeigen
    Ein Hass gegen ein Volk ist wahrlich immer sehr asozial! Aber was in Frankreich (auch generell bezogen meine ich) ist einfach kaum noch mehr normal. Schade sowas.
    Ich hatte es schon mal gesagt, dass ist nicht nur der Judenhass in Frankreich. Jugendarbeitslosigkeit und Diskrimminierung der Arabischen Jugend gerade in den Brennvierteln führen zu solchen Maßnahmen. Zu großen Teilen kommt dieser hass von den Maghrebis sprich den eingewanderten Algerien, Marroks, Tunieser oder auch aus den Afrikanischen Ländern wie Mali oder aus dem Senegal. An sich hat Frankreich wo man guckt nur Probleme und versinkt im Gesellschaftlichen Chaos. Dort wird zuerst ein ethnischer Bürgerkrieg entstehen, dass kan man einem wirklich glauben und jeder der sich selbst Franzose nennt wird die Partei von Le Pen wählen und selbst die, ist für Juden eine deutlich feindliche Partei.

    Frankreichs Straßen sind überhaupt nicht mehr sicher gerade am Abend wollten wir nicht mehr raus in Paris.

  6. #16
    Rosinante
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Ich hatte es schon mal gesagt, dass ist nicht nur der Judenhass in Frankreich. Jugendarbeitslosigkeit und Diskrimminierung der Arabischen Jugend gerade in den Brennvierteln führen zu solchen Maßnahmen. Zu großen Teilen kommt dieser hass von den Maghrebis sprich den eingewanderten Algerien, Marroks, Tunieser oder auch aus den Afrikanischen Ländern wie Mali oder aus dem Senegal. An sich hat Frankreich wo man guckt nur Probleme und versinkt im Gesellschaftlichen Chaos. Dort wird zuerst ein ethnischer Bürgerkrieg entstehen, dass kan man einem wirklich glauben und jeder der sich selbst Franzose nennt wird die Partei von Le Pen wählen und selbst die, ist für Juden eine deutlich feindliche Partei.

    Frankreichs Straßen sind überhaupt nicht mehr sicher gerade am Abend wollten wir nicht mehr raus in Paris.
    Ja, diese Punkte sind allesamt bekannt, da hast du recht.
    Man, Paris war früher so wunderschön, heute ist es nur noch ein Schatten davon. Schade sowas.

    Die ganzen Franzosen die liberal sind und genug Geld oder Bildung besitzen verlassen Frankreich teilweise in Scharen. Einige meiner Freunde aus Frankreich haben das Land längst verlassen, vielen hat es nach Brasilien, USA oder hier nach Deutschland verzogen. Zwei von denen leben oder sind gerade in München.

  7. #17
    Amarok
    Zitat Zitat von Ari Beitrag anzeigen
    Ja, diese Punkte sind allesamt bekannt, da hast du recht.
    Man, Paris war früher so wunderschön, heute ist es nur noch ein Schatten davon. Schade sowas.

    Die ganzen Franzosen die liberal sind und genug Geld oder Bildung besitzen verlassen Frankreich teilweise in Scharen. Einige meiner Freunde aus Frankreich haben das Land längst verlassen, vielen hat es nach Brasilien, USA oder hier nach Deutschland verzogen. Zwei von denen leben oder sind gerade in München.
    Das liegt auch irgendwie an der nicht vorhandenen Politik/Politiker außer Le Pen gibt es in der ganzen Partein-Landschaft niemand und Sarkozy möchte ja erneut zur Wahl antreten

  8. #18
    Rosinante
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    Das liegt auch irgendwie an der nicht vorhandenen Politik/Politiker außer Le Pen gibt es in der ganzen Partein-Landschaft niemand und Sarkozy möchte ja erneut zur Wahl antreten
    Das traurige ist dass es auch in Frankreich genügend weltoffene und normale/ freundliche Personen gibt. Aber das Land wird immer mehr von anderen vergiftet (vornehmend aus der rechten Szene), und die momentane Situation macht es ihnen mehr als zu schaffen als das sie noch dort bleiben wollen, oder auch können.

  9. #19
    Amarok
    Zitat Zitat von Ari Beitrag anzeigen
    Das traurige ist dass es auch in Frankreich genügend weltoffene und normale/ freundliche Personen gibt. Aber das Land wird immer mehr von anderen vergiftet (vornehmend aus der rechten Szene), und die momentane Situation macht es ihnen mehr als zu schaffen als das sie noch dort bleiben wollen, oder auch können.
    In Deutschland kannst du selbst in Brennpunkten nicht ganz von einem Ghetto sprechen, da selbst in den Deutschen (Ghettos) sag ich mal alle noch inordnung sind aber wenn du in Frankreich in einem Viertel bist, glaubst du bist in East LA oder Bagdad.

  10. #20
    Rosinante
    Zitat Zitat von Amarok Beitrag anzeigen
    In Deutschland kannst du selbst in Brennpunkten nicht ganz von einem Ghetto sprechen, da selbst in den Deutschen (Ghettos) sag ich mal alle noch inordnung sind aber wenn du in Frankreich in einem Viertel bist, glaubst du bist in East LA oder Bagdad.
    Es ist sogar teilweise noch schlimmer in einigen Ecken Frankreichs. Schlimm ist dass sie diese Entwicklung seit den 90-er so richtig entwickelt hat, oder den 80-er Jahre. Ich vermute seit Mitte/Ende der 90-er so richtig.

    Kennst du den Film Hass aus dem Jahre 95 mit Vincent Cassel in der Hauptrolle? Ein richtig toller Film, und teilweise auch vorhersehend. Ziemlich brutal wie gut er zur heutigen Lage Frankreich perfekt passt!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Präsidentschaftswahl in Frankreich!!!
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 04.12.2016, 02:20
  2. Zunehmender Antisemitismus in Serbien
    Von Mare-Car im Forum Politik
    Antworten: 199
    Letzter Beitrag: 29.10.2007, 13:22
  3. EU alarmiert über Votum in Frankreich
    Von Krajisnik im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2005, 19:55