BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 12 ErsteErste ... 456789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 120

Antisemitismus von links

Erstellt von Domoljub, 17.11.2015, 21:10 Uhr · 119 Antworten · 7.373 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von SLO_CH86

    Registriert seit
    28.07.2014
    Beiträge
    5.028
    Zitat Zitat von Qasr-el-Yahud Beitrag anzeigen
    MCM ist dreck
    Mir ist bekannt, dass viele Muslime andersgläubige Menschen als Dreck ansehen.

  2. #72
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    11.400
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Mir ist bekannt, dass viele Muslime andersgläubige Menschen als Dreck ansehen.
    Es gibt auch Juden, die Andersgläubige als Dreck ansehen.

  3. #73
    Arminius
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Arminius

    Gehörst du der NWO / Illuminati an oder warum hast du in der Signatur das "allsehendes Auge"?
    Du hast es erfasst.

  4. #74

    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    13.015
    Zitat Zitat von SLO_CH86 Beitrag anzeigen
    Mir ist bekannt, dass viele Muslime andersgläubige Menschen als Dreck ansehen.
    von wegen.... -> Wieviele Flüchtlinge kann Europa aufnehmen?
    Du wünschst aber das alle Muslime so sind wie Du gerne hättest, wären die so, wie Du es gerne hättest, würden die eigene Grundlage widersprechen.... wie z.B Salafisten/Wahabiten, oder Christliche Zionisten(wie Du einer bist) dies tun und eigene Grundlage widersprechen.

  5. #75

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.118
    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Du brauchst dich nicht zu erklären, du hast dich bereits mehrfach erklärt. Du tust so als gäbs in Israel oder palästinensischen Gebieten keine Palästinenser. Das ist einfach falsch. Es ist Platz genug zum siedeln. Für alle. Es gibt keinen Apartheitsstaat Israel, auch wenn du das gerne hättest. Juden dürfen so gut wie nirgends im nahen Osten einreisen, nicht umgekehrt. Das ist Rassismus und Antisemitismus. Du sprichst den Nachfahren der Juden/Israeliten das Existenzrecht heute in Israel ab und somit auch den Staat Israel, weil sie vertrieben wurden. Auch die haben ein Recht auf Heimat. Ganz einfach, nicht mehr und nicht weniger. Bevor es Israel gab nannten die Araber die Juden Palästinenser. Das ist so.
    Wer hat gesagt, dass es in Palästina keine Palästinenser gibt? Auch in Südafrika unter dem Apartheid gab es Schwarze? Haben aber die Palästinenser in Gaza oder in Westjordanland ein Stimmrecht bei den israelischen Wahlen? Weil ihr Schicksal praktisch dadurch entschieden wird, oder? Wie ist das anders als zu den Bandustans in Südafrika?

    Platz genüg zum Siedeln gibt es bestimmt nicht, besonders in einem solchen wasserarmen Gebiet. Und die Zukunftsaussichten mit einer Klimaerwärmung sind noch schlimmer.

    Niemand spricht das Existenzrecht der Juden in Palästina ab, weder ihr Recht auf Heimat. Sie sollen aber auch das Recht anderer Völker auf Heimat respektieren.

    Ich machs mal mit Bild. Wenn du da keinen Antisemitismus siehst, dann gibt es eben für dich keinen. Das ist dein gutes Recht.

    Die DFLP in Gaza, Ähnlichkeiten rein zufällig.

    Wie schon mehrmals gesagt: DFLP ist eine selbsterklärte linke Gruppe, und so wird sie auch wahrgenommen. Du kannst auch ihre Webseite besuchen. Dafür kann ich nichts, es ist einfach so. Wie sie grüßen, ist nicht wirklich relevant - wenn es tatsächlich gewöhnlich ist, dass sie so grüßen wie im Bild, es ist nur ein schlechter Auswahl, nichts mehr. Wenn du der DFLP eine Nazi-Nähe beweisen willst, brauchst du mehr als das.

  6. #76
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    11.400
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Wie sie grüßen, ist nicht wirklich relevant - wenn es tatsächlich gewöhnlich ist, dass sie so grüßen wie im Bild, es ist nur ein schlechter Auswahl, nichts mehr.
    Alles klar.

  7. #77
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    11.400
    Vor zwei Jahren berichtete die Times of Israel über die Fabrik von SodaStream im Industriegebiet Mishor Adumim im Westjordanland. Der israelische Getränkehersteller beschäftigte dort 1300 Mitarbeiter. Davon waren 350 israelische Juden, 450 israelische Araber und 500 Palästinenser aus dem Westjordanland. Geschäftsleitung und Mitarbeiter bestätigten uns damals, dass Bezahlung und Zusatzleistungen für Arbeiter in ähnlichen Jobs gleich waren – unabhängig von Nationalität und ethnischer Herkunft.
    Der Artikel hatte die Überschrift „Bei SodaStream hoffen Palästinenser, dass ihre Seifenblase nicht platzt„. Am Montag ist sie nun geplatzt.

    Sieg für BDS - letzte palästinensische Arbeiter bei SodaStream verlieren ihre Jobs - Audiatur-Online

  8. #78
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.476
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Also, fangen wir an : alle Araber in Israel sind auch Palästinenser, genau so wie diese in den besetzten Gebieten, der Begriff wird für die ganze arabische Bevölkerung des ehemaligen Mandatgebiets Palästina verwendet. Und nein, sie sind nicht alle Muslime, ein großer Teil davon sind Christen (wie auch in den besetzten Gebieten) - es ist interessant, wie oft das viele europäische pro-Zionisten vergessen. Eine Pflicht, in der israelischen Armee zu dienen, haben aus der arabischen Bevölkerung soweit ich weiß nur die Drusen - dass auch einige christliche oder sunnitische Araber das freiwillig machen, heiß nicht viel, Ausnahmen gibt es überall. Im Allgemeinen geht es der Arabern in Israel tatsächlich viel besser als diesen in den besetzten Gebieten (zumindest sind sie Bürger von einem "richtigen" Staat), dass sie aber überhaupt keine Probleme haben, oder dass bei den Juden kein Anti-Arabismus zu finden ist, ist große Übertreibung.

    Ein einfaches Gelaber ist der Zionismus sicher nicht, für diese die seine Auswirkungen auf ihrer Haut erleben müssen. Ich würde auch den Zionismus-Fans empfehlen, Geschichtsbücher zu lesen: dann würden sie vielleicht besser verstehen, dass der Palästina-Konflikt kein einfacher symmetrischer Konflikt "Juden vs. Palästinenser" ist (und schon gar nicht "Juden vs. Muslimen", viele Palästinenser sind, wie schon gesagt, christlich). Der zionistische Staat ist auf dem Land der Araber durch europäische Einwanderer mit der Unterstützung der kolonialen britischen Macht und den imperialistischen Staaten entstanden. Die Existenz des israelischen Staates ist schon nur an sich ein Gewaltakt - und das war übrigens den frühen zionistischen Führern gut bewusst.
    Belege das doch mal. Da habe ich doch meine Zweifel.

  9. #79
    Arminius
    Ich bin gerade mehr oder weniger überrascht, anscheinend geht ein Großteil der heutigen Palästinenser auf die christliche und jüdische Urbevölkerung Palästinas/Israels zurück. Bisher ging ich eigentlich davon aus, dass es sich bei ihnen in großen Teilen um eingewanderte Araber handelt.

    http://www.ucl.ac.uk/tcga/tcgapdf/Ne...00-IPArabs.pdf

    Zitat Zitat von Aryanam Beitrag anzeigen
    Belege das doch mal. Da habe ich doch meine Zweifel.
    Etwa 6% der Palästinenser sind Christen.

    Are all Palestinians Muslim? | IMEU

  10. #80
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    10.476
    Zitat Zitat von Arminius Beitrag anzeigen
    Ich bin gerade mehr oder weniger überrascht, anscheinend geht ein Großteil der heutigen Palästinenser auf die christliche und jüdische Urbevölkerung Palästinas/Israels zurück. Bisher ging ich eigentlich davon aus, dass es sich bei ihnen in großen Teilen um eingewanderte Araber handelt.

    http://www.ucl.ac.uk/tcga/tcgapdf/Ne...00-IPArabs.pdf



    Etwa 6% der Palästinenser sind Christen.

    Are all Palestinians Muslim? | IMEU
    Er schreibt aber viele...6%?
    Vergiss auch nicht, dass viele Völker "arabisiert" wurden.Was vorallem am Glauben liegt.

    Israel das Land der "Araber"? Mitnichten! Es gab schon Aufzeichnungen über die Juden im Nahen Osten weit vor Christus Geburt, da waren die Araber noch unbekannt und nur im Süden als Oasenbewohner anzutreffen.
    Daher verstehe ich auch dieses Argument nicht.

Ähnliche Themen

  1. 1969: Antisemitischer Terror von Links
    Von Marcin im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.04.2013, 18:22
  2. Der Ursprung von links und rechts
    Von Sousuke-Sagara im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.11.2007, 23:47