BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 12 ErsteErste ... 56789101112 LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 120

Antisemitismus von links

Erstellt von Domoljub, 17.11.2015, 21:10 Uhr · 119 Antworten · 6.992 Aufrufe

  1. #81
    Avatar von GLOBAL-NETWORK

    Registriert seit
    07.08.2015
    Beiträge
    2.094
    Bla Bla Bla Blub..

  2. #82
    Arminius
    Zitat Zitat von Aryanam Beitrag anzeigen
    Er schreibt aber viele...6%?
    Vergiss auch nicht, dass viele Völker "arabisiert" wurden.Was vorallem am Glauben liegt.
    Das ist mir schon klar. ^^
    Die "ursprünglichen" Araber haben sich auch seit jeher fast nur auf die arabische Halbinsel als Siedlungsraum beschränkt. Andere Verbreitungen gingen meist auf Händler oder relativ dünne Herrscherschichten zurück.

    Oder eben auf eine kulturelle und sprachliche Arabisierung der einheimischen Völker - etwa die der Ägypter, Berber, mesopotamischen Völker, der Bewohner der Levante etc.

  3. #83
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.824
    Zitat Zitat von Arminius Beitrag anzeigen
    Das ist mir schon klar. ^^
    Die "ursprünglichen" Araber haben sich auch seit jeher fast nur auf die arabische Halbinsel als Siedlungsraum beschränkt. Andere Verbreitungen gingen meist auf Händler oder relativ dünne Herrscherschichten zurück.

    Oder eben auf eine kulturelle und sprachliche Arabisierung der einheimischen Völker - etwa die der Ägypter, Berber, mesopotamischen Völker, der Bewohner der Levante etc.
    Na siehst du. Damit wurde das Problem bei der Wurzel gepackt

  4. #84
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.818
    Zitat Zitat von Aryanam Beitrag anzeigen
    Er schreibt aber viele...6%?
    Vergiss auch nicht, dass viele Völker "arabisiert" wurden.Was vorallem am Glauben liegt.

    Israel das Land der "Araber"? Mitnichten! Es gab schon Aufzeichnungen über die Juden im Nahen Osten weit vor Christus Geburt, da waren die Araber noch unbekannt und nur im Süden als Oasenbewohner anzutreffen.
    Daher verstehe ich auch dieses Argument nicht.
    Mit Argumenten brauchst du hier gar nicht zu kommen. Da ist sogar der Hitlergruß der DFLP wie man sie so kennt einfach Ergebnis schlechter Ausleuchtung oder ein falscher Aufnahmewinkel des Fotografen

  5. #85
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.824
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Bla Bla Bla Blub..
    Schon wieder Information Overload Global?

  6. #86
    Avatar von Rafi

    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    8.818
    Zitat Zitat von Aryanam Beitrag anzeigen
    Na siehst du. Damit wurde das Problem bei der Wurzel gepackt
    Warum gibt es wohl den Begriff "Israeliten"? Warum heisst "Judäa" Judäa?
    Im Prinzip wärs völlig egal wer dort siedelt, nicht nur Juden siedeln dort, sondern auch alle möglichen anderen Ethnien. Was glauben eigentlich einige Ewiggestrige warum gerade in der einstigen Wüste dort Erdbeeren wachsen?

    Aber zum Thema selbst

    Zitat Zitat von Rafi Beitrag anzeigen
    Bochum: Werbung für Juden-Boykott an der Ruhr Uni | Ruhrbarone

    Die Ruhr Universität Bochum lässt zu, dass in ihren Räume für einen Boykott Israels geworben wird. Am 18. März wird im Blue Square der Ruhr Uni in der Bochumer Innenstadt Salah Al-Khawaja auftreten. Al-Khawaja ist Mitglied und Koordinator des Sekretariats der Palästinensischen Nationalkomitees der BDS. BDS steht für ‚Boykott, Investitionsentzug und Sanktionen‘ und ist eine antisemitische Kampagne gegen Israel. Die BDS-Kampagne setzt sich dabei nicht nur für den Boykott israelischer Produkte ein: Sie will verhindern, dass israelische Künstler im Ausland auftreten oder Künstler Israel besuchen. Auch ein Boykott des akademischen Austausches gehört zu ihren Zielen. Veranstalter ist der „Arbeitskreis Palästina“.

    Die Auftritt von Al-Khawaja passt ins Bild: An der Ruhr Uni studiert auch der Dortmunder Nazi-Kader Michael Brück, der einen Versandhandel mit dem Namen antisem.it betreibt.

    Wir haben die Ruhr Universität um eine Stellungnahme gebeten.


    Antisemitismus aus allen Richtungen. Wenns um Israel geht sind sie alle einig braun..
    Hab mir doch glatt mal die im Artikel verlinkte Seite angeschaut. Widerlicher gehts nicht mehr.
    Antisem Versand
    Ruhr-Universität sagt Palästina-Vortrag ab

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Bla Bla Bla Blub..
    Haste grad deinen Spinat mit dem Blub runtergewürgt, Popeye?

  7. #87
    Avatar von Domoljub

    Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    4.861
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Also, fangen wir an : alle Araber in Israel sind auch Palästinenser, genau so wie diese in den besetzten Gebieten, der Begriff wird für die ganze arabische Bevölkerung des ehemaligen Mandatgebiets Palästina verwendet. Und nein, sie sind nicht alle Muslime, ein großer Teil davon sind Christen (wie auch in den besetzten Gebieten) - es ist interessant, wie oft das viele europäische pro-Zionisten vergessen. Eine Pflicht, in der israelischen Armee zu dienen, haben aus der arabischen Bevölkerung soweit ich weiß nur die Drusen - dass auch einige christliche oder sunnitische Araber das freiwillig machen, heiß nicht viel, Ausnahmen gibt es überall. Im Allgemeinen geht es der Arabern in Israel tatsächlich viel besser als diesen in den besetzten Gebieten (zumindest sind sie Bürger von einem "richtigen" Staat), dass sie aber überhaupt keine Probleme haben, oder dass bei den Juden kein Anti-Arabismus zu finden ist, ist große Übertreibung.

    Ich rede von Arabern, welche die Israelische Staatsbürgerschaft haben. Solche gibt es auch und das wird schnell vergessen oder gerne unter den Tisch gekehrt. Das mit dem Anti Arabismus habe ich nicht behauptet, jedoch ist dieser durchaus verständlich wenn man ständiger Terrorangst ausgesetzt ist und dies bereits über einige Jahrzehnte. Jedoch kann man im Allgemeinen sagen, dass Muslime das Jüdische Volk als eine Art Erzfeind betrachten und dies legitimiert bereits der Koran.

    Zitat Zitat von Afroasiatis;445532
    [B
    Ein einfaches Gelaber ist der Zionismus sicher nicht, für diese die seine Auswirkungen auf ihrer Haut erleben müssen. Ich würde auch den Zionismus-Fans empfehlen, Geschichtsbücher zu lesen: dann würden sie vielleicht besser verstehen, dass der Palästina-Konflikt kein einfacher symmetrischer Konflikt "Juden vs. Palästinenser" ist (und schon gar nicht "Juden vs. Muslimen", viele Palästinenser sind, wie schon gesagt, christlich). [/B]Der zionistische Staat ist auf dem Land der Araber durch europäische Einwanderer mit der Unterstützung der kolonialen britischen Macht und den imperialistischen Staaten entstanden. Die Existenz des israelischen Staates ist schon nur an sich ein Gewaltakt - und das war übrigens den frühen zionistischen Führern gut bewusst.
    Ach ne wirklich? Jetzt hast du meinen Horizont wirklich erweitert. Ja stimmt natürlich gibt es Christen unter den Palästinenser, nur leider müssen die genauso Angst haben von der Hamas niedergemetzelt zu werden...aber zumindest wurden sie noch nicht wie die jüdischen Palästinenser vertrieben. Ich würde dir ernsthaft empfehlen dich mit dem Völkerrecht zu beschäftigen. Wie gesagt, sobald Juden nach einem Staat streben ist es sofort ein Gewaltakt, Zionismus und alles mögliche. Es wird einfach mit zweierlei Maßen gemessen, wenn du das nicht einsehen willst dann ist das schön und gut für dich.

  8. #88
    Arminius
    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    dass Muslime das Jüdische Volk als eine Art Erzfeind betrachten und dies legitimiert bereits der Koran.
    Wo im Koran genau?

  9. #89
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    52.438
    Weiße Europäer und Russische Juden sind die Ureinwohner Israels!

  10. #90
    Avatar von Dr. Gonzo

    Registriert seit
    29.04.2012
    Beiträge
    9.824
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Weiße Europäer und Russische Juden sind die Ureinwohner Israels!
    Interessant das gerade du das sagst Im Umkehrschluss dürfen europäische Muslime, wie du einer bist, auch nicht in Saudi Arabien siedeln, da du "nur" einislamisiert wurdest.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Domoljub Beitrag anzeigen
    .
    Wie gesagt, sobald Juden nach einem Staat streben ist es sofort ein Gewaltakt, Zionismus und alles mögliche. Es wird einfach mit zweierlei Maßen gemessen, wenn du das nicht einsehen willst dann ist das schön und gut für dich.
    Stimme dir absolut zu.

Seite 9 von 12 ErsteErste ... 56789101112 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1969: Antisemitischer Terror von Links
    Von Marcin im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.04.2013, 18:22
  2. Der Ursprung von links und rechts
    Von Sousuke-Sagara im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.11.2007, 23:47